BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 12 ErsteErste ... 56789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 116

Geiziges Slowenien zahlt ehemaligen JNA Offizieren keine Rente !!!!!

Erstellt von Cvrcak, 08.02.2009, 13:34 Uhr · 115 Antworten · 4.237 Aufrufe

  1. #81

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von Cvrcak Beitrag anzeigen
    Geiziges Slowenien zahlt ehemaligen JNA Offizieren keine Rente !!!!!

    Kaum zu glauben!!!!!
    Ohne die JNA, ehemalige jugoslawische (Partizanen) Armee, haette Slowenien ueberhaupt kein Meerzugang. Denn damals kaempften, nein opferten, diese Partizanen wenn nicht schon Helden, sich fuer Slowenien auf. Jetzt wo der verdiente Zahltag ist damit diese Helden in den verdienten Ruhestand gehen koennen, stellen sich die geizigen Behoerden Sloweniens auf stur. Die Begruendung fuer das nicht auszahlen der verdienten Pension ist, die ehemaligen JNA Offiziere waren gegen die Unabhaengigkeit Sloweniens.

    Ist schon peinlich wenn nicht dreist, denn Slowenien unterstuetzt Serbien fuer einen raschen EU-Beitritt ohne das man die Massenmordenden Kriegsverbrecher vorerst ausliefert, die auch in Slowenien mordeten.



    Da dreht sich TITO im Grab herum.

    Find ich gut,bravo Slowenien.
    Kein Geld für Mörder.

    Slowenien ist bei mir gerade um 3 Punkte gestiegen und liegt jetzt bei 13.

  2. #82

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    905
    Zitat Zitat von Cvrcak Beitrag anzeigen
    Geiziges Slowenien zahlt ehemaligen JNA Offizieren keine Rente !!!!!

    Kaum zu glauben!!!!!
    Ohne die JNA, ehemalige jugoslawische (Partizanen) Armee, haette Slowenien ueberhaupt kein Meerzugang. Denn damals kaempften, nein opferten, diese Partizanen wenn nicht schon Helden, sich fuer Slowenien auf. Jetzt wo der verdiente Zahltag ist damit diese Helden in den verdienten Ruhestand gehen koennen, stellen sich die geizigen Behoerden Sloweniens auf stur. Die Begruendung fuer das nicht auszahlen der verdienten Pension ist, die ehemaligen JNA Offiziere waren gegen die Unabhaengigkeit Sloweniens.

    Ist schon peinlich wenn nicht dreist, denn Slowenien unterstuetzt Serbien fuer einen raschen EU-Beitritt ohne das man die Massenmordenden Kriegsverbrecher vorerst ausliefert, die auch in Slowenien mordeten.



    Da dreht sich TITO im Grab herum.
    Ist auch richtig so!
    Oder hätte man einem Simo Dubajic & Co. auch noch Rente für ihre Verbrechen zahlen sollen?

    Offiziere einer ehemaligen Diktatur brauchen auch keine Rente zu bekommen. Slowenien weiss ja noch sehr gut, wo sie überall gemordet haben nach 1945, vor allem auf deren Terrain (masovne grobnice)

    Muss nur noch Kroatien diesem Modell folgen.. es wird auch schon darüber geredet in KRO. Go ahead! Partizancine nek si traze penzije gdje pripadaju (Nachfolgestaat Yu).

  3. #83
    Dadi
    Zitat Zitat von crolove Beitrag anzeigen
    Ist auch richtig so!
    Oder hätte man einem Simo Dubajic & Co. auch noch Rente für ihre Verbrechen zahlen sollen?

    Offiziere einer ehemaligen Diktatur brauchen auch keine Rente zu bekommen. Slowenien weiss ja noch sehr gut, wo sie überall gemordet haben nach 1945, vor allem auf deren Terrain (masovne grobnice)

    Muss nur noch Kroatien diesem Modell folgen.. es wird auch schon darüber geredet in KRO. Go ahead! Partizancine nek si traze penzije gdje pripadaju (Nachfolgestaat Yu).

    Hmm wen wunderts, alle Partisanen sind in deinen Augen Mörder und Verbecher Partizani su nas ponos, du verehrst ja die andere Fraktion...Gegenfrage, sollen die Ujko-Veterane (sofern diese Bastarde noch leben), Penzije erhalten?

  4. #84

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    905
    Zitat Zitat von Dadi Beitrag anzeigen
    Hmm wen wunderts, alle Partisanen sind in deinen Augen Mörder und Verbecher Partizani su nas ponos, du verehrst ja die andere Fraktion...Gegenfrage, sollen die Ujko-Veterane (sofern diese Bastarde noch leben), Penzije erhalten?
    Die ujko veterane sollen auch keine penzije bekommen; haben sie auch nicht. Und den partizani soll sie aber sofort abgeschafft werden. Verbrecher beide. Nur Du vergisst die Verbrechen der partizani sehr gerne. Die Verwandschaft Deiner Mutter haben sie gerne geschlachtet, dem kannst Du dich nicht entziehen. Die haben gemordet bis zum Abwinken, besonders nach 1945, es gibt etliche masovne grobnice (Bleiburg, Macelj, Jazovka etc.)

  5. #85
    Dadi
    Zitat Zitat von crolove Beitrag anzeigen
    Die ujko veterane sollen auch keine penzije bekommen; haben sie auch nicht. Und den partizani soll sie aber sofort abgeschafft werden. Verbrecher beide. Nur Du vergisst die Verbrechen der partizani sehr gerne. Die Verwandschaft Deiner Mutter haben sie gerne geschlachtet, dem kannst Du dich nicht entziehen. Die haben gemordet bis zum Abwinken, besonders nach 1945, es gibt etliche masovne grobnice (Bleiburg, Macelj, Jazovka etc.)

    Verwandschaft meiner Mutter? Hmm, ne sorry, mein Opa war ein Partizan...ah ja, und wegen den schwarzen Schafen sollen alle verteufelt werden? Niemand bestreitet die Verbrechen, aber ein generelles Renten-Stop, wo vllt viele einfach nur ums Überleben gelämpft haben als Nazi-Schergen unsere Heimat überrolt haben und Zivilisten geschlachtet haben??
    Immerhin ein Fortschritt bei dir, dass du dich von den Ujkos distanzierst, auch wenn es manchmal etwas unglaubwürdig rüberkommt...

  6. #86

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    905
    Zitat Zitat von Dadi Beitrag anzeigen
    Verwandschaft meiner Mutter? Hmm, ne sorry, mein Opa war ein Partizan...ah ja, und wegen den schwarzen Schafen sollen alle verteufelt werden? Niemand bestreitet die Verbrechen, aber ein generelles Renten-Stop, wo vllt viele einfach nur ums Überleben gelämpft haben als Nazi-Schergen unsere Heimat überrolt haben und Zivilisten geschlachtet haben??
    Immerhin ein Fortschritt bei dir, dass du dich von den Ujkos distanzierst, auch wenn es manchmal etwas unglaubwürdig rüberkommt...
    Du kannst es drehen und wenden wie Du willst; sicher waren domobrani (ne ustashe) in der Linie Deiner Mutter vertreten. Und die wurden prozesslos abgeschlachtet, obwohl sie eine Neuauflage der zweiten Diktatur Jugoslawiens (nach Karadjordje-Diktatur) ablehnten. Partizani mordeten massenweise und prozesslos und am schlimmsten ist, dass sie dafür nicht zur Rechenschaft gezogen wurden und sogar Renten bekamen, ja sich sogar ihrer Massenmorde rühmten. Beweise sind die vielen masovne grobnice ilti jame, wo sie ihre Opfer hinterhältig und grausam hinrichteten und zigtausendfach hineinwarfen. Und allen war auch damals schon bewusst, dass diese diktatorische, metzelnde Macht wieder in die Knie gezwungen wird. Niemals werden sich Kroaten einem totalitärem serbisch dominierten Regime hingeben. Das ist jetzt auch schon längst eingetreten. Sie haben für etwas hinterhältig "gekämpft" was im vornherein zum Scheitern verurteilt war.

  7. #87
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von crolove Beitrag anzeigen
    Ist auch richtig so!
    Oder hätte man einem Simo Dubajic & Co. auch noch Rente für ihre Verbrechen zahlen sollen?

    Offiziere einer ehemaligen Diktatur brauchen auch keine Rente zu bekommen. Slowenien weiss ja noch sehr gut, wo sie überall gemordet haben nach 1945, vor allem auf deren Terrain (masovne grobnice)

    Muss nur noch Kroatien diesem Modell folgen.. es wird auch schon darüber geredet in KRO. Go ahead! Partizancine nek si traze penzije gdje pripadaju (Nachfolgestaat Yu).
    Auch DU Lady, warst damals DIKTATUR!!!

  8. #88
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von crolove Beitrag anzeigen
    Du kannst es drehen und wenden wie Du willst; sicher waren domobrani (ne ustashe) in der Linie Deiner Mutter vertreten. Und die wurden prozesslos abgeschlachtet, obwohl sie eine Neuauflage der zweiten Diktatur Jugoslawiens (nach Karadjordje-Diktatur) ablehnten. Partizani mordeten massenweise und prozesslos und am schlimmsten ist, dass sie dafür nicht zur Rechenschaft gezogen wurden und sogar Renten bekamen, ja sich sogar ihrer Massenmorde rühmten. Beweise sind die vielen masovne grobnice ilti jame, wo sie ihre Opfer hinterhältig und grausam hinrichteten und zigtausendfach hineinwarfen. Und allen war auch damals schon bewusst, dass diese diktatorische, metzelnde Macht wieder in die Knie gezwungen wird. Niemals werden sich Kroaten einem totalitärem serbisch dominierten Regime hingeben. Das ist jetzt auch schon längst eingetreten. Sie haben für etwas hinterhältig "gekämpft" was im vornherein zum Scheitern verurteilt war.
    Gib mal eine Quelle. Aber keine faschistische!!!
    Partizani haben gemordet? Dann gilt das gleiche wie bei der "Oluja".
    Wer wind sät wird Sturm ernten.

  9. #89

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    905
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    Auch DU Lady, warst damals DIKTATUR!!!
    Ich war nie Jugoslovenka, sondern Kroatin mit Herz und Seele, seit mein Herz anfing zu schlagen. Wir lebten schon damals in Deutschland und nicht Jugosmrdien und hatten regen Kontakt zu Bekannten des Bruno Busic & Co.
    Wenn Vater und Mutter Kroaten sind, die Kinder kroatisch und katholisch erzogen wurden, die Werte, Traditionen und der Glaube unserer Vorfahren praktiziert und weitergegeben wurde, dann kannst Du einfach kein Titoist und Bekenner seiner Diktatur sein, weil Du etwas schöneres, plemenito i domoljubno kennengelernt hast. Ako posijes psenicu ne mozes dobiti kukuruz. Du hast vielleicht vor 91 Deinen Christbaum kontra der Strassenseite geschmückt, wir hatten ihn schon immer zur Straßenseite hin geschmückt. Wir schämten uns unseres Glaubens und unserer kroatischen Identität nicht; Und jetzt feiern selbst die partizani Bozic, wer hätte das gedacht dass sie unsere Werte anfingen zu schätzten? Ich kannte das Lied "ustani bane", hrvatski troplet, hrvatski grb i stijeg noch bevor ich irgendwo im Fernsehen "Druze Tito... hörte. Ich fand die Idee, einen Diktatoren fast schon religiöse Loblieder zu singen, absurd.

    Das Partizanen- und Jugoslawentum war wie jede Irrlehre und Diktatur zeitlich begrenzt weil sie allein schon durch ihre Bösartigkeit dem kroatischen Volk gegenüber zum Scheitern verurteilt war.

  10. #90
    Magic

Seite 9 von 12 ErsteErste ... 56789101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 300.000 € Rente für 1,5 Jahre arbeiten
    Von kiko im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 05.03.2012, 18:53
  2. Sichere Rente
    Von Ilirus im Forum Rakija
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.03.2011, 15:21
  3. Wirtschaftsinstitut will Rente ab 70
    Von Greko im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.08.2010, 21:55
  4. Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 01.02.2010, 15:50
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.11.2008, 21:44