BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Gen. MacKenzie: Kein Genozid in Srebrenica...!!!

Erstellt von Partibrejker, 15.07.2005, 19:18 Uhr · 15 Antworten · 1.613 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.190

    Gen. MacKenzie: Kein Genozid in Srebrenica...!!!

    Interessant was McKenzie schreibt...Immerhin war er der erst Befehlshaber der UN-Truppen in Sarajevo...


    The real story behind Srebrenica

    By LEWIS MacKENZIE

    This week marked the 10th anniversary of the United Nations' second greatestfailure since its creation in 1945 -- the genocide in Rwanda being theundisputed No. 1. With much fanfare, the ceremonies focused on the massacreof "up to" 8,000 Bosnian men and boys by General Ratko Mladic's Bosnian Serbarmy in Srebrenica in July of 1995.

    In the vast majority of recent media reports, the background andresponsibilities for the disaster in Srebrenica were absent. Preferred wasthe simple explanation: a black and white event in which the Serbs weresolely to blame.

    As someone who played a modest role in some of the events preceding themassacre, perhaps a little background will provide some context. In early1993, after my release from the Canadian Forces, I was asked to appearbefore a number of U.S. congressional committees dealing with Bosnia. A fewmonths earlier, my successor in the UN Protection Force, General PhilippeMorillon, had --against the advice of his UN masters -- bullied his way intoSrebrenica accompanied by a tiny contingent of Canadian soldiers and toldits citizens they were now under the protection of the UN. The folks at theUN in New York were furious with Gen. Morillon but, with the media on hisside, they were forced to introduce the "safe haven" concept for six areasof Bosnia, including Srebrenica.

    Wondering what this concept would mean, one U.S. senator asked me how manytroops it would take to defend the safe havens. "Somewhere in the neighbourhood of 135,000 troops," I replied. It had to be that large because of the Serb artillery's range. The new UN commander on the ground in Bosnia, Belgian General Francis Briquemont, said he agreed with my assessment but was prepared to try to defend the areas with 65,000 additional troops. The secretary-general of the day, Boutros Boutros-Ghali, went to the Security Council and recommended 27,500 additional troops. The Security Council approved a force of 12,000 and, six months later, fewer than 2,000 additional soldiers had been added to UNPROFOR for the safe-haven tasks.

    Then the Security Council changed the wording of the safe-haven resolution from "the UN will defend the safe havens" to "by their presence will the UN deter attacks on the safe havens." In other words, a tiny, token, lightly armed UN contingent would be placed as sacrificial lambs in Srebrenica to "deter" the Bosnian Serb army.

    It didn't take long for the Bosnian Muslims to realize that the UN was in no position to live up to its promise to "protect" Srebrenica. With some help from outsiders, they began to infiltrate thousands of fighters and weapons into the safe haven. As the Bosnian Muslim fighters became better equipped and trained, they started to venture outside Srebrenica, burning Serb villages and killing their occupants before quickly withdrawing to the security provided by the UN's safe haven. These attacks reached a crescendo in 1994 and carried on into early 1995 after the Canadian infantry company that had been there for a year was replaced by a larger Dutch contingent.

    The Bosnian Serbs might have had the heaviest weapons, but the Bosnian Muslims matched them in infantry skills that were much in demand in the rugged terrain around Srebrenica. As the snow cleared in the spring of 1995, it became obvious to Nasar Oric, the man who led the Bosnian Muslim fighters, that the Bosnian Serb army was going to attack Srebrenica to stop him from attacking Serb villages. So he and a large number of his fighters slipped out of town. Srebrenica was left undefended with the strategic thought that, if the Serbs attacked an undefended town, surely that would cause NATO and the UN to agree that NATO air strikes against the Serbs were justified. And so the Bosnian Serb army strolled into Srebrenica without opposition.

    What happened next is only debatable in scale. The Bosnian Muslim men and older boys were singled out and the elderly, women and children were moved out or pushed in the direction of Tuzla and safety. It's a distasteful point, but it has to be said that, if you're committing genocide, you don't let the women go since they are key to perpetuating the very group you are trying to eliminate. Many of the men and boys were executed and buried in mass graves.

    Evidence given at The Hague war crimes tribunal casts serious doubt on the figure of "up to" 8,000 Bosnian Muslims massacred. That figure includes "up to" 5,000 who have been classified as missing. More than 2,000 bodies have been recovered in and around Srebrenica, and they include victims of the three years of intense fighting in the area. The math just doesn't support the scale of 8,000 killed.

    Nasar Oric, the Bosnian Muslim military leader in Srebrenica, is currently on trial in The Hague for war crimes committed during his "defence" of the town. Evidence to date suggests that he was responsible for killing as many Serb civilians outside Srebrenica as the Bosnian Serb army was for massacring Bosnian Muslims inside the town.

    Two wrongs never made a right, but those moments in history that shame us all because of our indifference should not be viewed in isolation without the context that created them.


    --------------------------------------------------------------------------------

    Retired major-general Lewis MacKenzie was the first commander of UN peacekeeping forces in Sarajevo.

    Link

  2. #2
    Avatar von BalkanSurfer

    Registriert seit
    04.09.2004
    Beiträge
    3.018
    muahahahahaha, das ist doch mal eine quelle. der ehrenwerte mackenzie, der bei gelegenheit mal die serben beim thema kosovo vertritt, mal beim thema bosnien

    natürlich nicht die 15.000 dollar zu vergessen, die mackenzie von der serbischen lobby in den staaten bekam, um eine kleine pro-serbische tournee durch die staaten zu machen. natürlich auch nicht zu vergessen, dass genau dieser mackenzie wegen vergewaltigung an vier jungen muslimischen mädchen in bosnien verdächtigt wird. parti, solche leute sind deine quelle, wenn du dein weltbild bewahren willst. bestechliche vergewaltiger. applaus für diese geistige leistung.

  3. #3

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.190
    Zitat Zitat von BalkanSurfer
    muahahahahaha, das ist doch mal eine quelle. der ehrenwerte mackenzie, der bei gelegenheit mal die serben beim thema kosovo vertritt, mal beim thema bosnien

    natürlich nicht die 15.000 dollar zu vergessen, die mackenzie von der serbischen lobby in den staaten bekam, um eine kleine pro-serbische tournee durch die staaten zu machen. natürlich auch nicht zu vergessen, dass genau dieser mackenzie wegen vergewaltigung an vier jungen muslimischen mädchen in bosnien verdächtigt wird. parti, solche leute sind deine quelle, wenn du dein weltbild bewahren willst. bestechliche vergewaltiger. applaus für diese geistige leistung.
    Tja....die arabische Lobby hat ja auch genuegend Geld gesponsort, damit irgendwelche Idioten eure Sache vertreten...und ich nehme mal an, dass du diese Beschuldigungen gerade eben von solchen Idioten hast....

    Schade....!!!!

    Interssantes Buch:

    Peacekeeper: The Road to Sarajevo by Lewis MacKenzie

    Dass der Clinton-Propaganda-Maschinerie ein General vom Schlage McKenzies nicht in ihr Konzept passt, zeigt deren Hexenjagt auf ihn, als dieser beide Seiten ebenbuertig fuer den Krieg in Bosnien beschuldigte....
    Die "Vergewaltigungs-Luege" wurde auch bewusst von Izetbegovic und Clinton in die Welt gesetzt, weil McKenzie nicht bereit war, deren Marionette zu sein...McKenzie wurde nie verurteilt wegen deren Beschuldigungen...

  4. #4
    Avatar von BalkanSurfer

    Registriert seit
    04.09.2004
    Beiträge
    3.018
    hahahahaha
    natürlich parti. die einen verbreiten propaganda aber die gelder der serbischen lobby dienen der wahrheit. die vergewaltigungsgeschichte ist keineswegs nur eine erfindung. es gibt auch zeugen wie eine krankenschwester.
    ausserdem liefert der general ja reichlich stichhaltige beweise. wahrscheinlich ist deine nächste theorie, dass die bis jetzt gefundenen leichen nur so aus spaß augenbinden hatten, nachweislich misshandlungen festzustellen waren, nur aus zufall in sekundärgräbern lagen.
    wo bleiben denn die beweise des guten generals oder ist dies nur ein teil seiner tournee, für die er bezahlt wurde?
    geschichtsfälschung ist was feines, in deutschland benutzen solche leute immer das wort "auschwitzlüge" und ignorieren beweise genau so wie du.

  5. #5
    Avatar von magneto

    Registriert seit
    24.07.2004
    Beiträge
    69
    Zitat Zitat von BalkanSurfer
    hahahahaha
    natürlich parti. die einen verbreiten propaganda aber die gelder der serbischen lobby dienen der wahrheit. die vergewaltigungsgeschichte ist keineswegs nur eine erfindung. es gibt auch zeugen wie eine krankenschwester.
    ausserdem liefert der general ja reichlich stichhaltige beweise. wahrscheinlich ist deine nächste theorie, dass die bis jetzt gefundenen leichen nur so aus spaß augenbinden hatten, nachweislich misshandlungen festzustellen waren, nur aus zufall in sekundärgräbern lagen.
    wo bleiben denn die beweise des guten generals oder ist dies nur ein teil seiner tournee, für die er bezahlt wurde?
    geschichtsfälschung ist was feines, in deutschland benutzen solche leute immer das wort "auschwitzlüge" und ignorieren beweise genau so wie du.

    hard stuff

  6. #6

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Schon klar, 15.000€, bla bla!
    Dafür würde kein General auch nur den kleinen Finger rühren............

    @Parti
    Hast du auch Quellen? NEIN!

  7. #7

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.190
    Zitat Zitat von LaLa
    Schon klar, 15.000€, bla bla!
    Dafür würde kein General auch nur den kleinen Finger rühren............

    @Parti
    Hast du auch Quellen? NEIN!
    Steht doch da bei Link....

    Was denkst Du ob eine Krankenschwester in Bosnien fuer $ 15'000 auch weich werden wuerde...???

  8. #8
    Avatar von BalkanSurfer

    Registriert seit
    04.09.2004
    Beiträge
    3.018
    Zitat Zitat von Partibrejker
    Zitat Zitat von LaLa
    Schon klar, 15.000€, bla bla!
    Dafür würde kein General auch nur den kleinen Finger rühren............

    @Parti
    Hast du auch Quellen? NEIN!
    Steht doch da bei Link....

    Was denkst Du ob eine Krankenschwester in Bosnien fuer $ 15'000 auch weich werden wuerde...???
    das ist jetzt bloß eine unterstellung. seine pro-serbien tournee hingegen ist eine tatsache. natürlich kannst du jetzt auf blöd tun und sagen, man wüsste nicht, dass mackenzie seit jahren für die serbische lobby tätig ist. natürlich gehst du auf den rest der aussage nicht ein wo denn seine beweise wären und woher die eindeutigen hinweise auf hinrichtungen und misshandelungen kommen. scheinbar überfordert das deinen nationalismus, oder?

  9. #9

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    @PArti

    Sry, war an Balkansürfer gerichtet!

  10. #10
    Avatar von BalkanSurfer

    Registriert seit
    04.09.2004
    Beiträge
    3.018
    wer ist balkansürfer?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Srebrenica kein Genozid
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 04.06.2012, 22:28
  2. Republika Srpska ist kein Genozid !
    Von -BS- im Forum Politik
    Antworten: 178
    Letzter Beitrag: 12.02.2012, 19:09
  3. Smith: Srebrenica kein Genozid = Holocaustleugnung
    Von Emir im Forum Bosnien-Forum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 22:41
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 16:30
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.04.2005, 07:06