BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Genozid von gestern auch heute möglich?

Erstellt von Dirigent, 18.11.2011, 11:18 Uhr · 14 Antworten · 1.861 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Es gab im Krieg nur einen einzigen, offiziell anerkannten Genozid, auf den die Definition zutraf, und das ist der in Srebrenica. Alles andere trifft auf eben diesen Begriff nicht zu. Nenn es Kriegsverbrechen, die gab es von allen Seiten, ohne Wenn und Aber, aber keinen Genozid.
    Gut die Leute empfinden die RS als Genozid, oder auf einem genozid beruht. Wurden jetzt überall in der RS genozide verübt?

    Die meisten und das haben ich auch geschrieben benutzten dieses Wort für alles was im Krieg so passiert ist, es wir ja gerne daruf hingewiesen das bsp in der RS 90 prozent Serben wohnen von einst 50% usw, dann wird darauf hin immer RS genozid in spiel gebarcht.

  2. #12
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Dirigent Beitrag anzeigen
    Gut die Leute empfinden die RS als Genozid, oder auf einem genozid beruht. Wurden jetzt überall in der RS genozide verübt?

    Die meisten und das haben ich auch geschrieben benutzten dieses Wort für alles was im Krieg so passiert ist, es wir ja gerne daruf hingewiesen das bsp in der RS 90 prozent Serben wohnen von einst 50% usw, dann wird darauf hin immer RS genozid in spiel gebarcht.
    Musst mir net sagen, ich finde dieser Begriff tut den dort lebenden Leuten Unrecht. Dass die Existenz der RS moralisch gesehen fragwürdig ist, als Resultat eines faulen Kompromisses, um das Kriegstreiben zu beenden, das unterschreibe ich, aber so plakative Begriffe wie Genozidrepublik sind wenig hilfreich zur Verbesserung der politischen Lage.

  3. #13

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Es gab im Krieg nur einen einzigen, offiziell anerkannten Genozid, auf den die Definition zutraf, und das ist der in Srebrenica. Alles andere trifft auf eben diesen Begriff nicht zu. Nenn es Kriegsverbrechen, die gab es von allen Seiten, ohne Wenn und Aber, aber keinen Genozid.
    Also wenn Du die Definition heranziehst, dann hat praktisch in ganz BiH ein Völkermord stattgefunden. Tatsächlich festgestellt wurden meines Wissens nach Srebrenica (ICTY, IGH) und gem. Urteil vom OLG Düsseldorf ein vom Gastarbeiter-Weekendcetnik Nikola Jorgic begangener Völkermord in Foca.

    Angesichts der Tatsache das es in BiH bislang keine echte Aufarbeitung des Konfliktes gegeben hat, deren Resultat alle 3 Seiten akzeptieren, besteht immer noch genügend Konfliktpotential. Und dann stellt sich berechtigterweise die Frage ob ein neuerlicher Konflikt nicht wieder eskaliert, bis hin zu einem Genozid.

  4. #14

    Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    2.617
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Also wenn Du die Definition heranziehst, dann hat praktisch in ganz BiH ein Völkermord stattgefunden. Tatsächlich festgestellt wurden meines Wissens nach Srebrenica (ICTY, IGH) und gem. Urteil vom OLG Düsseldorf ein vom Gastarbeiter-Weekendcetnik Nikola Jorgic begangener Völkermord in Foca.

    Angesichts der Tatsache das es in BiH bislang keine echte Aufarbeitung des Konfliktes gegeben hat, deren Resultat alle 3 Seiten akzeptieren, besteht immer noch genügend Konfliktpotential. Und dann stellt sich berechtigterweise die Frage ob ein neuerlicher Konflikt nicht wieder eskaliert, bis hin zu einem Genozid.
    Das Potenzial ist durchaus vorhanden.

  5. #15
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Es gab im Krieg nur einen einzigen, offiziell anerkannten Genozid, auf den die Definition zutraf, und das ist der in Srebrenica. Alles andere trifft auf eben diesen Begriff nicht zu. Nenn es Kriegsverbrechen, die gab es von allen Seiten, ohne Wenn und Aber, aber keinen Genozid.
    Stimmt, Srebrenica ist der einzig international bzw. juristisch anerkannte Genozid im Rahmen dieses Konflikts, aber das, was serbische Truppen dort getan haben, haben sie auch vorher schon und andernorts in BiH getrieben, nur eben nicht auf einmal in dieser Größenordnung. Ganz zu schweigen von den Konzentrationslagern und Massenvergewaltigungen, dem Granaten- und Sniperterror gegen Zivilisten, deren einziges Verbrechen darin bestand, keine Serben zu sein bzw. auf bosniakisch kontrolliertem Gebiet zu leben... Deswegen sehe ich das, was den Bosniaken in den 90er Jahren angetan wurde, durchaus als Völkermord, egal was der IGH dazu gesagt hat.
    Aber gut, Thema für sich...

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Auch am Balkan möglich?!
    Von Dolls im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 11:23
  2. Gestern Juden, heute Islam
    Von Timur im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 24.02.2012, 23:42
  3. Gestern Jude, Heute Moslem
    Von Turkalvanos im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.09.2010, 14:12
  4. Weltpolitik: Weltmächte gestern, heute, morgen
    Von Zurich im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.04.2007, 13:19