BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 23 von 30 ErsteErste ... 13192021222324252627 ... LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 291

Geopolitik: Der Einfluss der Türkei bis 2050

Erstellt von Amarok, 12.05.2015, 12:48 Uhr · 290 Antworten · 12.417 Aufrufe

  1. #221
    Avatar von Ethnikistis

    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    351
    Du dummkopf schonmal daran gedacht, dass städte sich vergrößern, weil Leute vom Land kommen und sich ansiedeln ?

    Ihr habt gar nix gemacht... Konstantinopel war vor euch eine Weltstadt was willst du mir sagen, es war ein Dorf ? Dummes Gelaber

  2. #222

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663

    simsalabim


  3. #223
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    9.222
    Zitat Zitat von pipolori Beitrag anzeigen
    man ist das peinlich huheha peinlich peinlich peinlichistanbul ist ein metropolregion und nicht zu vergleichen mit andere provinzen in türkei.



    konstantinopel war bei eroberung so groß wie die heutige stadteil fatih die türken haben aus konstantinopel erst was gemacht.
    konstantinopel war 1453 mit 12000 einwohnern ein schweinestall nichts prachtvolles war mehr geblieben..die eroberung durch die turken war ein segen fuer die stadt.

    erst nach der eroberung wurde die stadt wieder zu dem was sie unter den roemern einst war...

  4. #224
    Avatar von Ethnikistis

    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    351
    Ich hatte mehr von diesem Forum erwartet. Aber so läuft das wohl wenn Mongolen einen auf Balkan machen und herumtrollen.

    Ps

    Schweinestall ist wohl eher der Ort an dem du lebst.

  5. #225
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.531
    Zitat Zitat von Qasr-el-Yahud Beitrag anzeigen
    Voll die Schädigung der agia sophia von außen die vier Raketen von Ihnen das.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    konstantinopel war 1453 mit 12000 einwohnern ein schweinestall nichts prachtvolles war mehr geblieben..die eroberung durch sie turken war ein segen fuer die stadt.

    erst nach der eroberung wurde die stadt wieder zu dem was sie unter den roemern einst war...
    HAHAHAHAHAHHAHAHA die Eroberung durch die Mong o sorry durch die Osmanen war ein segen hast recht .

    - - - Aktualisiert - - -

    Neandertaler haben Menschenorte erobert .

  6. #226
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    konstantinopel war 1453 mit 12000 einwohnern ein schweinestall nichts prachtvolles war mehr geblieben..die eroberung durch die turken war ein segen fuer die stadt.

    erst nach der eroberung wurde die stadt wieder zu dem was sie unter den roemern einst war...



    Bevölkerungsentwicklung

    330 15.000
    400 200.000
    530 500.000
    545 350.000
    715 300.000
    950 500.000
    1200
    150.000
    1453 36.000
    1477 75.000
    1566 600.000
    1817 500.000
    1860 715.000
    1885 873.570


    https://de.wikipedia.org/wiki/Istanb...ngsentwicklung



    1453 waren es in Konstantinopel 36'000 Einwohner, nicht 12'000. Es war nichts prachtvolles mehr gelieben, weil die Stadt 1204 von den Franken und den Venezianern bis aufs letzte Hemd geplündert und zerstört worden war. Auf dieselbe Tatsache ist wohl auch der Bevölkerungsrückgang zwischen 1200 und 1453 zurückzuführen. Letztendlich haben die Kreuzzüge und die Eroberungen und Plünderungen durch die Katholiken nur euch Türken Tür und Tor geöffnet, und das ihrige dazu beigetragen, dass ihr 1453 leichtes Spiel hattet. Zu deinem letzten Satz, selbstverständlich stand Konstantinopel bis 1453 immer nur unter römischer Herrschaft, ebenso wie sich ihre mittelalterlichen Einwohner selber stets Römer genannt haben.

    Heraclius

  7. #227
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.066
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    konstantinopel war 1453 mit 12000 einwohnern ein schweinestall nichts prachtvolles war mehr geblieben..die eroberung durch die turken war ein segen fuer die stadt.

    erst nach der eroberung wurde die stadt wieder zu dem was sie unter den roemern einst war...
    Und wie viele Jahre zuvor wart ihr auf den Schweinestall spitz?

  8. #228

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Zitat Zitat von Ethnikistis Beitrag anzeigen
    Ich hatte mehr von diesem Forum erwartet. Aber so läuft das wohl wenn Mongolen einen auf Balkan machen und herumtrollen.

    Ps

    Schweinestall ist wohl eher der Ort an dem du lebst.
    Man kann es förmlich spüren, diese armen Kreaturen aus der Unterwelt sind langzeitgeschädigt durch den Türken.







    Abrakadabra

  9. #229
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.066
    Zitat Zitat von Qasr-el-Yahud Beitrag anzeigen
    Man kann es förmlich spüren, diese armen Kreaturen aus der Unterwelt sind langzeitgeschädigt durch den Türken.

    ...
    Abrakadabra
    Wirst auch immer komischer.

  10. #230
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    13.307
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    konstantinopel war 1453 mit 12000 einwohnern ein schweinestall nichts prachtvolles war mehr geblieben..die eroberung durch die turken war ein segen fuer die stadt.

    erst nach der eroberung wurde die stadt wieder zu dem was sie unter den roemern einst war...
    Findest du deine Schreiberei nicht iwie respektlos?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.04.2013, 19:49
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.11.2011, 16:07
  3. Einfluss der Türkei beunruhigt die EU
    Von DZEKO im Forum Politik
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 23.05.2010, 12:22
  4. An die,die denken dass der Osten der Türkei shit ist...
    Von Popeye im Forum Balkan-Diasporastädte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.03.2007, 14:33
  5. Mehr Einfluss der Albaner in Mazedonien
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.03.2005, 14:26