BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 30 ErsteErste ... 567891011121319 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 291

Geopolitik: Der Einfluss der Türkei bis 2050

Erstellt von Amarok, 12.05.2015, 12:48 Uhr · 290 Antworten · 12.413 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.522
    Ach ja im Millitär Thread der Griechen sind mehr BF Türken zu sehen als Griechen , paranoia ?

  2. #82
    Amarok
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Ach ja im Millitär Thread der Griechen sind mehr BF Türken zu sehen als Griechen , paranoia ?
    Mehr Türken als Griechen? Ich seh da meist nur einen einzigen Türken (Tigerfish) der viel zu Thema beiträgt. Manchmal bin ich dort auch wieder zu finden aber auch nur dann wenn man versucht Technische Daten über Panzer, Kampfhubschrauber schöner oder schlechter zu reden. Manchmal beantworte ich dort sogar fragen. Letztens noch über Nuklearwaffen und dem Altay. Auch sonst sehe ich in diesem vor Stolz strotzenden Thread immer nur 2 Griechen (Sonne, Bahcerli) davon ist einer gesperrt und der andere spricht für sich selbst.

    Ich bedanke mich.

  3. #83
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Du und deine Konsorten sollten eher an euren Aufassungsvermögen arbeiten, die schlichtweg in die Paranoia abgeglitten ist. Wo bitteschön hat er Territorialforderungen eingebunden, während du das Gummiwort "Einfluss", ausgestattet mit deinen Komplexen, zu deiner Rechtfertigung gezogen hast?

    Er spricht öfter Zustände in der Türkei an, die er offen kritisiert und der Meinung ist, daß das Land in der momentanen Situation als Globalplayer noch ein weiten Weg hat. Der Artikel am Anfang ist die These eines Forschers, worauf Amarok nur die Meinungen anderer holen würde.
    Wenn hinterher so Begriffe kommen" ja als Dönermacht seid ihr unschlagbar oder Monopolist des Knoblauchs" finde ich seine Reaktion darauf noch ganz besonnen.




    Man wollte innerhalb der Runde wieder in Erinnerung rufen wo eure unbestrittenen Stärken liegen.

    Heraclius

  4. #84
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    12.103
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Ach ja im Millitär Thread der Griechen sind mehr BF Türken zu sehen als Griechen , paranoia ?
    Paranoia?

    Unsinn. Dort will ich euch nur auf den Boden der Tatsachen holen.

    In der jetzigen Situation wüsste ich auch nicht, weshalb die Türken vor dem gebeutelten Land paranoid reagieren sollten.
    Hör einfach auf sachlich eingehende User wie Amarok genauer hin und glaub nicht an jeden Mist, was man dir über den " bösen Türken" erzählt.

  5. #85
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.522
    Der starke schweigt der schwache schreit und griechenland schreit nicht Ruhm.

  6. #86

    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    1.078
    Hä, dachte alles westlich vom eisernen Vorhang steckt den Rest der Welt in die Tasche?

  7. #87
    Amarok
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Der starke schweigt der schwache schreit und griechenland schreit nicht Ruhm.
    Oh doch und wie Griechenland schreit Stichwort > Reperationszahlungen, Millitärbündnisse mit Ägypten, Israel, Annäherung an Russland und der offene Konflikt mit der EU. An sich könnte ich auch nur Varoufakis nennen.

    Derzeit ist Griechenland mächtig am Brüllen und fauchen wie ein Tiger im Käfig. Es brüllt dabei sogar sein eigenes Volk an----->
    Hingegen sich die Türkei bei allem bedeckt hält und dinge einstreut die größer gemacht werden, es aber nicht sind. Hätte man sich bei der anfänglichen IS-Krise hineingesteigert wäre die Türkei in einem Bürgerkrieg versunken. Die Türkei steht jedoch wie eine unbezwingbare Festung und die IS taucht nicht mal mehr in westlichen Medien auf außer es handelt sich über Bau-Ruinen Antiker Zeit, die für Deutsche Medien wichtiger scheinen als Menschen leben.

  8. #88
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.522
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Oh doch und wie Griechenland schreit Stichwort > Reperationszahlungen, Millitärbündnisse mit Ägypten, Israel, Annäherung an Russland und der offene Konflikt mit der EU. An sich könnte ich auch nur Varoufakis nennen.
    Das erste zu recht , das zweite geht um Buisness wo die Türkei was vom Küchen abkriegen will aber zurecht nichts bekommt , das vierte ist nur Drück an die EU nichts anderes und fünftens hat Varoufakis Schäuble und die Hölländische Schwuchtel zu weißglüht gebracht.

    Derzeit ist Griechenland mächtig am Brüllen und fauchen wie ein Tiger im Käfig. Es brüllt dabei sogar sein eigenes Volk an----->
    So so

    Hingegen sich die Türkei bei allem bedeckt hält und dinge einstreut die größer gemacht werden, es aber nicht sind. Hätte man sich bei der anfänglichen IS-Krise hineingesteigert wäre die Türkei in einem Bürgerkrieg versunken. Die Türkei steht jedoch wie eine unbezwingbare Festung und die IS taucht nicht mal mehr in westlichen Medien auf außer es handelt sich über Bau-Ruinen Antiker Zeit, die für Deutsche Medien wichtiger scheinen als Menschen leben.
    Die ISIS ist doch ein Türkisch Amerikanisches Projekt von daher .

  9. #89
    Amarok
    Die ISIS ist doch ein Türkisch Amerikanisches Projekt von daher .
    Das ist heiße Luft die bis heute niemand inhaltlich bestätigen kann noch konnte. Die in den meisten Deutschen Medien beziehen sich immer wieder auf 2-3 Quellen ohne Stichhaltige Beweise. Zeitweise wurde diese These sogar überführt als Anti-Türkische Propaganda um den Nato-Staat zum handeln zu bewegen worauf sich die Türkei natürlich nicht eingelassen hat. Seitens Deutscher Medien achte genau darauf woher diese Aussagen stammen. Meistens kommen sie von linken Deutsch-Türkisch/Kurdisch stämmigen Personen die eben ob direkt oder indirekt Kurdische Offensivkräfte in und außerhalb der Türkei unterstützen.

    Amerika gibt Millionen für Angriffe aus der Luft aus und in die Türkei nimmt tausende von Flüchtlingen auf und gibt ihnen sogar den T.C. Pass. Vor allem die ganzen Spendenhilfen in die Region für eben Kurden und Turkmenen. Wenn ich die IS unterstützen würde, würde ich nicht Millionen für meine Feinde ausgeben damit die sich immer wieder berappeln. Mehr oder weniger haben beide Länder Hände voll zutun.

  10. #90
    Avatar von Ethnikistis

    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    351
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Sind das Hauptsächlich Sinti und Roma mit dem Bulgarenpass?
    Was sie jetzt genau sind und wie das bezeichnet wird, kann ich dir auch nicht sagen, sie sind Moslems und sprechen Türkisch, davon gibts noch seit Osmanenzeiten welche in Bulgarien. Werden schon so eine Million Menschen sein.

    Manche von ihnen sehen sich als Türken, andere als Pomaken... und Zigeuner sind auch dabei.
    Erdogan schickt viel Geld rüber nach Thrakien... also kamen ein paar hunderttausend "Unionsbürger" über die Grenze.

Seite 9 von 30 ErsteErste ... 567891011121319 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.04.2013, 19:49
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.11.2011, 16:07
  3. Einfluss der Türkei beunruhigt die EU
    Von DZEKO im Forum Politik
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 23.05.2010, 12:22
  4. An die,die denken dass der Osten der Türkei shit ist...
    Von Popeye im Forum Balkan-Diasporastädte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.03.2007, 14:33
  5. Mehr Einfluss der Albaner in Mazedonien
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.03.2005, 14:26