BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 19 von 22 ErsteErste ... 91516171819202122 LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 212

Georgievski: Mazedonier, größte Fälscher der Balkangeschichte ?!

Erstellt von FloKrass, 29.06.2012, 17:45 Uhr · 211 Antworten · 9.744 Aufrufe

  1. #181
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von laola999 Beitrag anzeigen
    Hast du den modernen Efialtes gefunden. Der hat einiges vom Stapel gelassen.

    Aber ein gutes Beispiel, dass in Griechenland Meinungsfreiheit herrscht.

    Ich war auf einer deutschen Schule. Der Unterschied ist, dass außerhalb Griechenlands das selbe über das Griechentum gelehrt wird, während Eure "Wahrheit" außerhalb der Grenzen der EJRM schlagartig die Anerkennung verliert.

    Du kannst versuchen in allen BF-Threads die es gibt, die modernen Griechen und die antiken Makedonier zu enthellenisieren, die slawischen Bewohner der EJRM zu entslawisieren. Aber allein die Tatsache, dass ihr Solun zu Thessaloniki sagt und Igenea zu Hilfe nehmt, durch Euch kenne ich diese Firma, sagt schon alles.

    Pozdarvi

    Der Unterschied ist der, mann muss auch das gelernte verstehen und ich kann mir nicht vorstellen das in Deutschland eine direkte Verbindung zwischen den Modernen und den Antiken Griechen gelehrt wird.

    Dein Beitrag zeigt genau das was der Athenische Professor beschrieben hat. Hochnäsig bist du.

  2. #182

    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    970
    Diese genetische Verbindung existiert nicht. Weder bei dir, noch bei mir. Ich hoffe wir sind da einer Meinung. Aber was macht einen Menschen aus. Gene? Zum Teil.

    Aber was macht eine Griechen zum Griechen, einen Italiener zum Italiener, einen Franken zum Franken, einen Bayern zum Bayern. Sprache, Religion, Kultur, Wertevorstellungen. In der Antike genauso wie jetzt.

    Vermisch diese Sachen nicht.

    Und die Schulen in Deutschland lehren natürlich keine genetische Verbindung im Laufe der Zeit, aber sie lehren griechische Geschichte. Von der Antike, inklusive Filipp und Alexander, bis heute. Und das ist nur bei Euch etwas anders aus ersichtlichen Gründen.

    Letztlich führt dass dazu, dass einige, am liebsten im entfernten Australien "friedlich" demonstrieren.

    melbourne.jpg

    Was soll man dazu als Nachbar noch sagen außer: Alexandros Schwester hieß Thessaloniki, zwei griechische Wörter in einem, nix Solun. KatalaVeto.

    Pozdravi

  3. #183
    Avatar von Paokara90

    Registriert seit
    15.10.2011
    Beiträge
    3.177
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Der Unterschied ist der, mann muss auch das gelernte verstehen und ich kann mir nicht vorstellen das in Deutschland eine direkte Verbindung zwischen den Modernen und den Antiken Griechen gelehrt wird.

    Dein Beitrag zeigt genau das was der Athenische Professor beschrieben hat. Hochnäsig bist du.
    Ich mag seine Hochnäsigkeit....ohh stimmt ich bin ja auch Grieche ......

  4. #184
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Der Unterschied ist der, mann muss auch das gelernte verstehen und ich kann mir nicht vorstellen das in Deutschland eine direkte Verbindung zwischen den Modernen und den Antiken Griechen gelehrt wird.

    Dein Beitrag zeigt genau das was der Athenische Professor beschrieben hat. Hochnäsig bist du.


    Griechen sind Griechen, seit der Antike bis heute. Du kannst es hier unten in 54 Sprachversionen nachlesen. Das Erste was du dann sehen wirst beim Öffnen des Links, ist das Bildnis Alexanders des Großen. Als einer der großen Hellenen und Held der griechischen Geschichte, kein Wunder.


    Griechen

    Heraclius

  5. #185
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Ich frage mich schon seit langer Zeit, ob er vielleicht Geld von der Regierung bekommet das er hier im Forum so Sachen erfindet und Postet.




    Irgendwie muss ich doch mein Leben bestreiten. Du arbeitest, ich schreibe, verstehst?

    Heraclius

  6. #186
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Bist du Psychiater vom Beruf oder sowas, oder gar Hellseher?


    Und man sieht das du nicht aufmerksam meine Beiträge liest und du eine falsche Analyse machst, die griechische Antike geht mir Arsch vorbei und ist aus meiner Sicht nur ein klitze-kleiner Zeitabschnitt in der langen Jahrtausend alten Historie Makedoniens. Stichwort, die Zeit vor dem dunklem Zeitalter, und noch weiter davor.


    Pozdrav.




    Ja ich weiß, 7'000 Jahre "Geschichte". Ansonsten doch, ich bin Psychiater. Merkt man das?

    Heraclius

  7. #187
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    6.180
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Irgendwie muss ich doch mein Leben bestreiten. Du arbeitest, ich schreibe, verstehst?

    Heraclius
    Aber er (Zoran) spielt ja nebenbei noch Handball und kennt alle Politiker Persönlich. Dabei ist er noch CIA Agent Der muss einen Keller voller Geld haben.
    Ist dir schon aufgefallen, fast jedes Forummitglied aus f.Y.R.o.M ist der Neffe von Gruevski

  8. #188
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754



  9. #189

  10. #190
    Avatar von Ibrišimović

    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    3.564
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Uns Griechen gibt es schon seit 4'000 Jahren. Im Gegensatz zu euch Jugoslawen.



    Laber hier keinen Scheiß. 90% deines Landes waren in der Antike Teil Illyricums und Paeoniens. Wo keine Makedonen gelebt haben, können sie auch keine Nachfahren hinterlassen haben, comprendes? Ah nein, du meintest sicher die jugoslawischen Nachfahren.. ?


    Heraclius
    Ich würde mit Jugoslawen eher serbo-kroatisch sprechende Menschen titulieren, bei bulgarisch-sprechenden tönt das in meinen Ohren irgendwie falsch :

    Außerdem warum der ganze Namensstreit? Die Römer nannten das heutige FYROM ja auch Makedonien bzw. gehörte zu der Provinz und solche Karten zeigen die Menschen aus FYROM auch auch immer gerne als Beweis.

    alf_karte_hinten.jpg

    Daher Lösungsvorschlag:

    FYROM darf sich Ehemaliger Teil der römischen Provinz Makedonien nennen.

    Kurz: E.T.d.r.P.M.

    Problem gelöst, ihr dürft mir jetzt alle danken.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 180
    Letzter Beitrag: 28.06.2013, 14:21
  2. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 20.05.2012, 11:03
  3. 15 000 Franken - die Quittung für Zürisack-Fälscher
    Von skenderbegi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.11.2009, 14:38
  4. Balkangeschichte
    Von Ivo2 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.05.2008, 13:36
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.01.2005, 16:54