BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 52

Gerhard Schröder Interview: Die Anerkennung des Kosovo war ein großer Fehler

Erstellt von Singidun, 18.10.2009, 14:14 Uhr · 51 Antworten · 3.538 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von dhjetshi Beitrag anzeigen


    Du gehörst zu den homöpathischen "Denkern" , welche hier im forum und auch anderwso, immer im Rudel auftreten, und sich auch immer gleich im Rudel zusammenfinden, und die jenigen welche ihrem Rudelgeheul nicht zustimmmen, sofort durch Sperre zu eliminieren. einfacher ausgedrückt: du gehöerst zur der sorte welche alles was nicht mit ihnen in ihrer Sandkiste herumkrabbelt gerne gesperrt haben wollen.

    Das ist mir und vielen anderen hier mehr als Klar.

    Ich selber habe noch nie irgend jemandes Sperre verlangt, aber langsam reicht es mir jetzt.
    ich überlege ernsthaft meinen Auszug aus dem Forum.
    Tust du nun so, als wärest du ein Psychologe?
    Wenn ich lese, dass Serben mit den Nazis aus dem 2.WK (!) verglichen werden, bekomm ich die Krätze.
    Ich wurde schon für vollkommen lächerliche Sachen verwarnt, während solche Beiträge wie deine manchmal ungeahndet bleiben, obwohl sie viele Male schlimmer sind.

  2. #32
    Avatar von Der_Freak

    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    4.351
    Zitat Zitat von dhjetshi Beitrag anzeigen
    Ich selber habe noch nie irgend jemandes Sperre verlangt, aber langsam reicht es mir jetzt.
    ich überlege ernsthaft meinen Auszug aus dem Forum.
    Jeder Mensch sollte seinen Überzeugungen treu bleiben, und wenn du findest dass dieses Forum gegen deine Einstellungen geht, ist es das einzig Richtige dem Forum den Rücken zu kehren.
    Ich befürworte dass voll und ganz und wünsche dir alles Gute bei deinen weiteren Anti-Serben-Hetz-Aktionen.

    Aufwiedersehen.

  3. #33
    Vincent Vega
    und genau da liegt das problem, man muß sich nur die dialoge hier ansehen.
    sehr viel nationalismus und sehr wenig objektivität/sachlichkeit.auf der einen seite die albos, welche zurecht, aufgrund der geschichte den serben nicht trauen jetzt aber den hals nicht vollbekommen und auf der anderen seite die serben, die außer "kosovo ist srbija" nichts kreatives für die völkerverständigung bzw. diplomatie tun.
    ganz zu schweigen von der eu, die jegliches fingerspitzengefühl bei diesem heiklen thema vermissen lässt....
    so wird das nichts mit dem frieden da unten...

  4. #34

    Registriert seit
    06.06.2009
    Beiträge
    468
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Glaube ich auch nicht. Aber unabhängig wird das Kosovo nie sein. Wie auch? Ihr werdet 1) nie wirklich anerkannt sein und nie in große internationale Institute kommen und 2) lange lange von internationaler Hilfe abhängig sein.


    Also bitte. Natürlich drohte keiner... aber die EU hat ihre Macht, kleine Staaten zu erpressen, die unbedingt in die EU müssen!



    Abgesehen davon, dass das nicht stimmt, möchte ich auch hinzufügen, dass unsere beiden Völker früher gute Verhältnisse hatten... bis die Osmanen kamen und mit ihnen der neue Glaube...



    Wie kann das Kosovo Herz Albaniens sein, wenn es nie zu Albanien gehörte?
    Ihr wollt ein Stück Land eines anderen souveränen Staates an euren Mutterstaat angliedern. Das geht nicht.



    Man wollte Albanien wie gesagt nicht zerstückeln, 1912 hatten Griechen und Serben Ansprüche an die Gebiete, auf denen heute Albanien liegt. Insbesondere Deutschland und Italien wehrten sich, weil sie Serbien keinen Adriazugang gewähren wollten. Daher entstand auch Albanien.
    Da bin ich auch dafür. Jedes Volk sollte seinen, EINEN, Staat haben.
    immerhin wurde es von einer anzahl staaten anerkannt die die anerkennung nicht zurückziehen werden!
    immerhin haben alle nachbarn ausser serbien den kosovo als staat anerkannt! und nun wird man bald sehr bald diplomatische beziehungen mit mazedonien beginnen!wird hiermit die serbische regierung gefragt?nein!
    und was der druck betrifft!
    der druck kommt doch von beiden seiten!
    vom westen die für einen staat kosovo sind!
    von russen und andere komunisten staaten die gegen einen unabhängigen kosovo sind!
    man kann also gar nicht auf druck eingehen!
    das haben die staaten entschieden!
    wie bitte?euch stand null cm von albanien zu!
    ihr habt nichts historisches in albanien!da gab es keinen zaren dusan oder lazar!soso das riecht ja fast nach einer stimmte die sagt:"Grossserbien"!
    na dann tut es uns sehr leid das ihr diese stücke nicht bekommen habt und nie bekommen werdet!
    wieso ist der kosovo nicht das herz albaniens?
    immerhin leben und lebten immer mehrheitlich albaner in diesem gebiet!
    was verlangt ihr von uns albanern?
    das wir nach euren spielregeln und probaganda leben müssen?
    sorry aber wenn ihr serben über geschichte redet...dann müssen wir albaner das auch tun!
    ob nun serbien die realitet einsieht oder nicht!
    wir sind unabhängig und frei!und ich muss keine angst mehr haben im kosovo auf offener strasse erschossen zu werden.
    da du ja über geschichte redest...?
    wo sind die antiken illyrischen funde die man im kosovo vollkommen zerstört hat?
    und die alten albanischen kullas und katholischen kirchen im kosovo?
    wo sind die?wir albaner lieben den kosovo genau so wie ihr serben!
    genau so ist es das herz aller albaner als auch aller serben!als die titanik sank....konnte man sie nicht wieder heraufziehen!
    genau so ist das kosovo für serbien versunken!

  5. #35
    Vincent Vega
    Zitat Zitat von product_28 Beitrag anzeigen
    immerhin wurde es von einer anzahl staaten anerkannt die die anerkennung nicht zurückziehen werden!
    immerhin haben alle nachbarn ausser serbien den kosovo als staat anerkannt! und nun wird man bald sehr bald diplomatische beziehungen mit mazedonien beginnen!wird hiermit die serbische regierung gefragt?nein!
    und was der druck betrifft!
    der druck kommt doch von beiden seiten!
    vom westen die für einen staat kosovo sind!
    von russen und andere komunisten staaten die gegen einen unabhängigen kosovo sind!
    man kann also gar nicht auf druck eingehen!
    das haben die staaten entschieden!
    wie bitte?euch stand null cm von albanien zu!
    ihr habt nichts historisches in albanien!da gab es keinen zaren dusan oder lazar!soso das riecht ja fast nach einer stimmte die sagt:"Grossserbien"!
    na dann tut es uns sehr leid das ihr diese stücke nicht bekommen habt und nie bekommen werdet!
    wieso ist der kosovo nicht das herz albaniens?
    immerhin leben und lebten immer mehrheitlich albaner in diesem gebiet!
    was verlangt ihr von uns albanern?
    das wir nach euren spielregeln und probaganda leben müssen?
    sorry aber wenn ihr serben über geschichte redet...dann müssen wir albaner das auch tun!
    ob nun serbien die realitet einsieht oder nicht!
    wir sind unabhängig und frei!und ich muss keine angst mehr haben im kosovo auf offener strasse erschossen zu werden.
    da du ja über geschichte redest...?
    wo sind die antiken illyrischen funde die man im kosovo vollkommen zerstört hat?
    und die alten albanischen kullas und katholischen kirchen im kosovo?
    wo sind die?wir albaner lieben den kosovo genau so wie ihr serben!
    genau so ist es das herz aller albaner als auch aller serben!als die titanik sank....konnte man sie nicht wieder heraufziehen!
    genau so ist das kosovo für serbien versunken!
    ich möchte nur kurz hinzufügen, daß es nicht nur "kommunistische" Länder sind, die gegen eine anerkennung kosovos sind. sondern auch länder, wie z.b. spanien, die eine einseitig ausgerufene unabhängigkeit des baskenlandes fürchten.
    die unabhägigkeit kosovos, bzw. anerkennung könnte als "exempel" dienen.

  6. #36
    Avatar von specialForces

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.759
    Zitat Zitat von Nihilist Beitrag anzeigen
    Die aktuelle Situation wird sich auch nicht in 30 Jahren ändern!
    Ich wage es zu bezweifeln, dass es aufgrund der heutigen Situation noch jemanden geben wird der das Kosovo in 30 Jahren für sich beanspruchen könnte.

  7. #37

    Registriert seit
    06.06.2009
    Beiträge
    468
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Glaube ich auch nicht. Aber unabhängig wird das Kosovo nie sein. Wie auch? Ihr werdet 1) nie wirklich anerkannt sein und nie in große internationale Institute kommen und 2) lange lange von internationaler Hilfe abhängig sein.


    Also bitte. Natürlich drohte keiner... aber die EU hat ihre Macht, kleine Staaten zu erpressen, die unbedingt in die EU müssen!



    Abgesehen davon, dass das nicht stimmt, möchte ich auch hinzufügen, dass unsere beiden Völker früher gute Verhältnisse hatten... bis die Osmanen kamen und mit ihnen der neue Glaube...



    Wie kann das Kosovo Herz Albaniens sein, wenn es nie zu Albanien gehörte?
    Ihr wollt ein Stück Land eines anderen souveränen Staates an euren Mutterstaat angliedern. Das geht nicht.



    Man wollte Albanien wie gesagt nicht zerstückeln, 1912 hatten Griechen und Serben Ansprüche an die Gebiete, auf denen heute Albanien liegt. Insbesondere Deutschland und Italien wehrten sich, weil sie Serbien keinen Adriazugang gewähren wollten. Daher entstand auch Albanien.
    Da bin ich auch dafür. Jedes Volk sollte seinen, EINEN, Staat haben.
    Zitat Zitat von Vincent Vega Beitrag anzeigen
    ich möchte nur kurz hinzufügen, daß es nicht nur "kommunistische" Länder sind, die gegen eine anerkennung kosovos sind. sondern auch länder, wie z.b. spanien, die eine einseitig ausgerufene unabhängigkeit des baskenlandes fürchten.
    die unabhägigkeit kosovos, bzw. anerkennung könnte als "exempel" dienen.
    ja da möchte ich mich entschuldigen!
    ja es sind nicht nur komunistische länder...
    aber damit wollte ich mehr sagen das der druck von beiden seiten kommt...

  8. #38
    Avatar von Khan

    Registriert seit
    13.10.2009
    Beiträge
    103
    war es trotzdem nicht die Schröder- Regierung, die Truppen nach Belgrad geschickt und somit den Weg für eine Unabhängigkeit Kosovos beigetragen hat?

    Interessant! Politiker vergessen ihre Vergangenheit sehr schnell!

  9. #39

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Jetzt arbeitet er doch für die Russen,da wechselt man seine Meinung schnell...

  10. #40

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    leider sagt er nicht wie man es hätte besser machen können

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geld für Kosovo-Anerkennung
    Von John Wayne im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.03.2009, 20:57
  2. Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 01:37
  3. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 20.05.2008, 12:53
  4. Kosovo-Anerkennung "schwerer Fehler"
    Von Yutaka im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.02.2008, 20:40
  5. Gerhard Schröder : Hol mir ma ne Flasche Bier
    Von Arvanite im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.09.2007, 15:35