BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 47

Wie wird geschichte am balkan gelehrt

Erstellt von srbo, 08.11.2010, 11:29 Uhr · 46 Antworten · 1.938 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Mbreti Bardhyl

    Registriert seit
    24.07.2010
    Beiträge
    2.572
    Damals waren wir zusammen wie brüdern und schwestern.

  2. #22
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Mbreti Bardhyl Beitrag anzeigen
    Gut dann sollen wir mit Amselfeld anfangen.
    Amselfeld

    Zusammenfassung: bla bla bla
    Also ich würde erstmal gerne anmerken, da die Albaner so ein mächtiges Volk waren/sind, grenzenlose Kraft besassen und eig. unverwundbar waren, warum man sich unter serbischem Banner den Türken stellte ? Nebenbei würde ich ebenfalss anmerkens, dass (K)Obilic für Serbien kämpfte und in Serbien aufwuchs, ungeachtet dessen ob er ethnischer Albaner war oder nicht. Denn, wenn wir dannach gehen war Skenderbeg halber Serbe und hat seine Siege dank serbischen Know-How errungen.

  3. #23
    Neutralist
    Zitat Zitat von Mbreti Bardhyl Beitrag anzeigen
    Damals waren wir zusammen wie brüdern und schwestern.
    das stimmt, damals waren wir alle vereint gegen die türken.

  4. #24
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.441
    naja, im Prinzip ist es doch in Deutschland nicht anders, jedes Bundesland hat die Bildungshoheit, und die Bundesrepublik legt soweit ich weiß nicht fest, was "wahr" oder "unwahr" ist und was gelehrt wird, z.T. können sogar die Leghrer aussuchen welche Bücher verwendet werden ...

    Allerdings gibt es offenbar einen Grundkonsens was als grob "Wahrheit" betrachtet wird, und das fehlt am Balkan scheinbar vollkommen

  5. #25
    Neutralist
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    naja, im Prinzip ist es doch in Deutschland nicht anders, jedes Bundesland hat die Bildungshoheit, und die Bundesrepublik legt soweit ich weiß nicht fest, was "wahr" oder "unwahr" ist und was gelehrt wird, z.T. können sogar die Leghrer aussuchen welche Bücher verwendet werden ...

    Allerdings gibt es offenbar einen Grundkonsens was als grob "Wahrheit" betrachtet wird, und das fehlt am Balkan scheinbar vollkommen
    aber hast du gemerkt das man sehr wenig vom balkan lehrt in deutschland?

  6. #26
    Avatar von Mbreti Bardhyl

    Registriert seit
    24.07.2010
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Also ich würde erstmal gerne anmerken, da die Albaner so ein mächtiges Volk waren/sind, grenzenlose Kraft besassen und eig. unverwundbar waren, warum man sich unter serbischem Banner den Türken stellte ? Nebenbei würde ich ebenfalss anmerkens, dass (K)Obilic für Serbien kämpfte und in Serbien aufwuchs, ungeachtet dessen ob er ethnischer Albaner war oder nicht. Denn, wenn wir dannach gehen war Skenderbeg halber Serbe und hat seine Siege dank serbischen Know-How errungen.
    Zuerst lesen und dann antworten.Albanern haben auch gegen besatzer gekämpft zusammen mit serben,bosnja.....etc.Gjergj Kastrioti hat für Albanien gekämpft.Halbserbe oder halb albaner egal.Er hat für freiheit Albanien gekämpft

  7. #27
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Mbreti Bardhyl Beitrag anzeigen
    Geschichte ist geschichte und das kann niemand endärn.Man kann von Geschichte lernen.
    Doch was gibt dir die Gewissheit, dass diejenige Version der Geschichte des eigenen Volkes richtig ist, und diejenige des anderen Volkes Falsch.
    Beide Seiten halten sich an unzählige "Beweise" und beharren auf ihrer Richtigkeit und doch sind sie total unterschiedlich.

    Sorry, ich bin angehender Wissenschaftler und für mich heisst es immer: "Ich muss die eine These begründen und beweisen können, dass sie stimmt (Beweisführung) und ebenfalls beweisen, dass eine allfällige Gegentheorie nicht stimmt."

    Sätze wie "Meine Version stimmt, weil ich daran glaube", ist keine Beweisführung sondern eine Glaubenssache!

  8. #28
    Babsi
    wir brauchen mal wieder einen gemeinsamen feind...vielleicht ..Mikronesien...

  9. #29

    Registriert seit
    29.06.2009
    Beiträge
    34
    Zitat Zitat von Mbreti Bardhyl Beitrag anzeigen
    Zuerst lesen und dann antworten.Albanern haben auch gegen besatzer gekämpft zusammen mit serben,bosnja.....etc.Gjergj Kastrioti hat für Albanien gekämpft.Halbserbe oder halb albaner egal.Er hat für freiheit Albanien gekämpft
    sein name sagt schon das er grieche war georgius castriotis.

  10. #30

    Registriert seit
    29.06.2009
    Beiträge
    34
    Zitat Zitat von Grga Beitrag anzeigen
    das stimmt, damals waren wir alle vereint gegen die türken.
    die heutige albanische flagge

    war zur zeit der byzanz die flagge der militärischen kräfte.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie lehrt man Geschichte auf dem Balkan?
    Von @rdi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 13.06.2011, 13:02
  2. Wie lehrt man Geschichte auf dem Balkan?
    Von @rdi im Forum Politik
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 09:00
  3. Wie lehrt man Geschichte auf dem Balkan
    Von snarfkafak im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.07.2010, 13:30
  4. Wie lehrt man Geschichte auf dem Balkan?
    Von danijel.danilovic im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 01.05.2009, 14:47
  5. Wie lehrt man Geschichte auf dem Balkan?
    Von Crane im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 07.02.2009, 09:58