BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 24 ErsteErste ... 8141516171819202122 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 233

Geschmacklose Griechen: Nazi-Grüsse nach Deutschland

Erstellt von Al_Bundy, 07.10.2011, 19:32 Uhr · 232 Antworten · 10.015 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.089
    Wir werden euch alle in den ruin treibeeeeeeeeeeeeeeeeeeeenUnd dann werden wir euch aufressen

  2. #172
    Yunan
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    yunan, ich würde dir gern antworten.
    aber in vielen postings finde ich das wort hitler.

    ich und die heutigen menschen haben mit diesem mann absolut nicht zu tun.
    zumal er nicht mal deutscher war.

    yunan geh doch einfach in deine heimat.
    hält man dich hier gefangen?
    soll ich dich befreien?
    brauchst du geld für die fahrkarte?

    yunan die deutschen helfen immer gern.
    auch die industrie versucht momentan GR zu helfen.

    es werden vermutlich so menschen wie du, die ursache sein, daß das ganze umkippt.
    Ist kein Ding, du kannst oder willst eben nicht auf die Postings eingehen.
    Na und? Hitler kann nun mal für viele Dinge als Beispiel herangezogen werden und erzähl mir bitte nichts - würde Hitler leben und du würdest ihm erzählen, dass du Österreicher, Sudeten und Deutsche nicht für ein und dasselbe hältst, dann würde er dich einfach erschießen lassen. Komische Auffassung deinerseits.

    Ob ich hier bleibe oder runtergehe, ändert nichts an den Betrügereien der EU, die auch nach einem Austritt Griechenlands weitergehen würden und zwar so lange, bis die Menschen das Kotzen bekommen und diese Sektenführer, welche sich und ihre Klientel durch die Wahlperiode drängen und die Leute mit ihrer ständigen Anwesenheit und Öffentlichkeitssucht die Leute penetrieren, untergehen. Aber sicher nicht friedlich.
    Von daher kannst du getrost mir überlassen, wann ich wohin gehe.

    Oh wow, Mister 2%-Rösler ist so gnädig und bringt noch die Unternehmer nach Griechenland, die seine Partei finanziell an die Macht geputscht haben - und ich soll ihm dafür noch danken? Wo waren denn diese Investoren vor 30 Jahren? Wo waren sie vor der Krise 2008? Wären sie in diesem Zeitraum von sich aus gekommen, hätte man gerne darüber verhandeln können.
    Da diese Unternehmer aber im Schlepptau eines Liberalen angekrochen kommen und nun versuchen, zu besten Konditionen das Meiste aus Griechenland rauszupressen, sollen sie ruhig investieren, und zwar schön viel, um dann beim geringsten Verdacht auf Korruption enteignet zu werden. Und lange wird das nicht dauern, wie man am Beispiel Siemens zu Beginn des Jahrtausends gesehen hat.

    Du begreifst überhaupt nicht, worum es mir oder anderen geht. Entweder du willst dich von deiner engstirnigen Sicht nicht befreien und kommst ganz gut zurecht mit einem zusammengekleisterten Weltbild, oder du verstehst es einfach nicht ohne diesen Umstand zu bemerken. Sorry, da hilft keine Diskussion der Welt.

  3. #173
    economicos
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    yo klar, veralteter bericht und jedes jahr steigerungen.
    was ist da das ergenis?

    Straßenschlachten in den Städten, Streiks im Fährverkehr: In Griechenland protestierten wütende Bürger gegen den Sparkurs der Regierung. Auf den Tourismus scheinen sich die Proteste jedoch kaum auszuwirken - es gibt sogar mehr Buchungen als 2010.


    Buchungsboom: Touristen reisen trotz Krise an griechische Strände - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Reise
    Und trotzdem hatte Griechenland dieses Jahr ein Touristen-Boom. Die Zahl der Touristen aus dem Balkan sind um 45% gestiegen, aus Russland um 20% und aus China um 15%. Und die Italiener + Briten kommen immer noch gerne nach Griechenland. Die Zahl der Deutsche ist lediglich um 10% gesunken, was nicht schlimm war.

  4. #174
    Yunan
    Ασε βρε μαλακα, δεν 8ελουν να το καταλαβουν. Αν μοιλας τορα σε ανθωπο η σε πετρα, δεν ειναι διαφορα. Αυτο ειτανε ο στοχος των κυβερνησεων και τον μεσων ενημερωσης, να βαλουνε αυτων τον καλο στα κεφαλια τον ανθρπων για να μην κριτικαρουνε της δικες κυβερνησις.

  5. #175
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von karter91 Beitrag anzeigen
    Und trotzdem hatte Griechenland dieses Jahr ein Touristen-Boom. Die Zahl der Touristen aus dem Balkan sind um 45% gestiegen, aus Russland um 20% und aus China um 15%. Und die Italiener + Briten kommen immer noch gerne nach Griechenland. Die Zahl der Deutsche ist lediglich um 10% gesunken, was nicht schlimm war.
    Interressant wärs mal in absoluten Zahlen.

    Denn ich denke, die 45% vom Balkan sind weit weniger als die 10% aus schland.

  6. #176
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Interressant wärs mal in absoluten Zahlen.

    Denn ich denke, die 45% vom Balkan sind weit weniger als die 10% aus schland.
    In Nordgriechenland auf gar keinen Fall. In meiner Kindheit in den 80ern war dort in Touristenorten alles zusätzlich in Deutsch ausgeschildert. Jetzt eher in kyrillisch, weil man dort nur vereinzelt auf Deutsche trifft. Liegt mitunter auch daran, dass GR in den letzten Jahren vor allem seit dem Euro sehr teuer geworden ist. Das ist dem Deutschen, der auswärts essen gehen will und sich in allem bedienen lassen will dann zu viel, während der Bulgare nach dem Strandbesuch selbst was für die Familie kocht.

  7. #177
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Ob ich hier bleibe oder runtergehe, ändert nichts an den Betrügereien der EU, die auch nach einem Austritt Griechenlands weitergehen würden und zwar so lange, bis die Menschen das Kotzen bekommen und diese Sektenführer, welche sich und ihre Klientel durch die Wahlperiode drängen und die Leute mit ihrer ständigen Anwesenheit und Öffentlichkeitssucht die Leute penetrieren, untergehen. Aber sicher nicht friedlich.
    Von daher kannst du getrost mir überlassen, wann ich wohin gehe.
    Du hast als Bürger der EU das Recht, dich im gesamten Gebiet der Europäischen Union frei zu bewegen und aufzuhalten. Sogar das aktive und passive Wahlrecht bei Kommunalwahlen. Die Meinung irgendeineines Stammtisch-Horsts ist hierzu scheißegal. Der sollte vielleicht mal seine Einstellung überprüfen, wenn er Bürgern der EU rät, in welchen Teil der EU sie zu leben haben.

  8. #178
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.855
    Zitat Zitat von karter91 Beitrag anzeigen
    Und trotzdem hatte Griechenland dieses Jahr ein Touristen-Boom. Die Zahl der Touristen aus dem Balkan sind um 45% gestiegen, aus Russland um 20% und aus China um 15%. Und die Italiener + Briten kommen immer noch gerne nach Griechenland. Die Zahl der Deutsche ist lediglich um 10% gesunken, was nicht schlimm war.
    lass doch prozente im detail weg.

    weil 10 balkaner vorher, jetzt 11 = steigerung um 10 %
    1 chinese vorher, jetzt 2 = steigerung vo 100%

    hm...
    in der summe sind es aber nur 13


    sagt mal, spinnt ihr eigentlich?
    ich persönlich hab doch nichts dagegen, daß man GR hilft.

    noch nicht

  9. #179

    Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    219
    Zitat Zitat von karter91 Beitrag anzeigen
    Ich sage es nochmal, damit auch eine Person, wie du es versteht. Das die Wirtschaft in Griechenland schlecht ist, waren die Griechen und die EU, die immer wegschauten selbst Schuld. Wie erwähnt war die Korruption, Steuerhinerziehung oder Schwarzarbeit in Griechenland Gang und Gebe. Die Schulden sind dadurch so hoch gewurden, dass man nicht mehr weiter konnte.
    Aha ! ist die Eu also Schuld an der Korruption,Schwarzarbeit und Steuerhinterziehung die gang und gebe ist in Griechenland.
    Wie soll das denn gehen? haha
    Hallo ??? Gehts noch ?

    Das Problem ist einfach das es euch an Arbeitsethos fehlt.
    Ihr genießt lieber das Leben und die Sonne bei Wein, Frauen und Tänzen.
    Dabei lässt ihr euch gerne von anderen Finanzieren.

    Teilen könnt und wollt ihr auch nicht das sieht man aktuell auch ganz gut an dem Zypern-Gasfelder Konflikt.

    Ist ja nicht so das die Türkei die ganzen Resourcen für sich beansprucht.
    Die Türkei will teilen und hier nur den ihr selbst zustehenden Teil , ihr wollt alles für euch alleine.

    Hört auf mit den Krawallen, lasst die Weinflasche und die Musikinstrumente beiseite, fangt an zu Arbeiten und Sparen, beißt die Zähne zusammen und bringt die Wirtschaft mit dem Schweiße eurer Antlitze wieder in Gang.

    Dann wird alles Gut.

  10. #180
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von SunOfMacedonia Beitrag anzeigen
    Griechen haben eh kein Respekt . Deutschland schiebt denen das Geld das wir Zahlen denen in den Arsch und die beleidige die auch noch ganz ehrlich soll Griechenland doch Pleite gehen !!!

    das willst du nicht und dein land bestimmt auch nicht..

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 23.02.2011, 23:55
  2. Kardinal Meisner steht nach Nazi-Vergleich wieder in der Kritik
    Von Bambi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.11.2009, 12:45
  3. Antworten: 158
    Letzter Beitrag: 20.10.2008, 01:32
  4. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.03.2008, 12:43
  5. Buddha war ein Nazi genauso wie die antiken griechen
    Von cizero im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 17.03.2007, 21:19