BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 16 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 154

Gewährung der Unabhängigkeit an Kosovo ohne Auswirkung auf Situation in BIH

Erstellt von Kozarčanin, 10.07.2007, 16:14 Uhr · 153 Antworten · 5.355 Aufrufe

  1. #81

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Zitat Zitat von Princip_Grahovo Beitrag anzeigen
    Dokumente des deutschen Ministeriums von 1999 belegen, dass es kein systematisches vorgehen gegen die albanische Zivilbevölkerung durch serbische Milizen gegeben hat!
    Nach amnesty-International haben massive Menschenrechtsverletzungen schon vor dem Nato-Einsatz stattgefunden. Diejenigen, die das bestreiten, lügen!

    Zitat Zitat von Princip_Grahovo Beitrag anzeigen
    Die große Flüchtlingswelle der Kosovo-Albaner setzte exakt dann ein, als die NATO begonnen hat, zehntausende Luftangriffe im Kosovo und im restlichen Serbien zu fliegen.
    Die Flüchtlingswelle begann schon vor dem Nato-Einsatz, als die Nato aber dann ihre Flugeinsätze startete, vermehrten sich die albanische Flüchtlingswelle, weil danach jegliche Verbrechen durch serbisches Miliz und Paramiliz an der Zivilbevölkerung noch stärker wurde, als Racheakt auf die Nato-Flugeinsätze.

    Zitat Zitat von Princip_Grahovo Beitrag anzeigen
    Was dann folgte war ein massiver Propaganda-Feldzug um diesen illegalen Angriff auf die FRJ zu legitimieren und Kriegsstimmung unter der nichtsahnenden Bevölkerung in der Heimat zu schüren.
    Ob illigal oder nicht, dass gibt dem serbischen Militär und Paramilitär nicht das Recht Verbrechen an die Zivilbevölkerung zu verüben! Ein klares Verbrechen im Namen des Staates!


    Zitat Zitat von Princip_Grahovo Beitrag anzeigen
    In den Dokumenten konnte man lesen, dass die serbischen Milizen allein gegen albanische Separatisten und Terroristen vorgegangen sind...
    Wer betreibt hier bitteschön Propaganda? Lügst du hier bewusst oder bist du wirklich so dumm, diesen Quatsch zu glauben, dass serbische Milizen keine Verbrechen an der Zivilbevölkerung verübt haben und die Helden gegen die böse UCK gespielt haben? Ich glaub, ich hab es hier mit einem Nationalisten zu tun... Die serbischen Helden gegen die böse UCK, ja ja, so hat es dir dein Vater erzählt, nicht wahr? Dabei sind natürlich keine Frauen vergewaltigt worden, unschuldige Kinder und Jugendliche umgebracht worden, nein nein, nur die UCK-Terroristen habt ihr umgebracht und jeder der etwas anderes behauptet lügt... Jetzt kommst du wahrscheinlich mit dem "Argument", dass diese Verbrechen erst nach dem Nato-Einsatz stattgefunden hat, weil alles mit einer Lüge angefangen hat. Doch nehmen wir mal an, diese Propaganda wäre die Wahrheit, was würde das ändern??? Es bleibt trotzdem ein Verbrechen im Namen des Staates und da hilft euch auch kein Film weiter, der bewusst die halbe Wahrheit zeigt um die ganze zu verschleiern! Vielleicht sucht ihr mal die Ursachen des Konflikts bei Milos und seine Rede auf dem Amselfeld, beim Autonomieentzug, beim serbischen Nationalismus, aber eben so weit denken, könnt ihr nicht!

  2. #82
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    @Bashkim

    Offensichtlich kennst du die Amslfeldrede von Milosevic sehr gut!

    Fass sie doch kurz zusammen, oder drücken wir es so aus....welche Passagen gefallen dir an seiner Rede nicht!

  3. #83

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    @Bashkim

    Offensichtlich kennst du die Amslfeldrede von Milosevic sehr gut!

    Fass sie doch kurz zusammen, oder drücken wir es so aus....welche Passagen gefallen dir an seiner Rede nicht!
    Kennst du etwa als Serbin die Rede auf dem Amselfeld nicht? peinlich peinlich... Nein, ich weiss, du willst meine Kompetenz in Frage stellen, aber auch dieser Schuss geht nach hinten los...

    Grundsätzlich lässt sich sagen, dass nicht nur die Rede Schuld ist an der ganzen Misere, sondern ihre Auswirkungen. Diese Rede wird von vielen Historikern als der neue Aufschwung des serbischen Nationalismus heraufbeschworen. Milos hätte mit seinen Reden nie in den Krieg ziehen können, wenn seine Leute nicht so dumm gewesen wären, ihm zu glauben, aber Heute haben sogar die Serben nach all den Niederlagen die Schnauze voll vom Krieg und vom Leid wie wir alle hier.

    Welche Stellen mir nicht gefallen?

    ...an diesem Platz, auf diesem Fleck im Herzen von Serbien auf dem Feld des Kosovo,
    Nationalismus pur!
    In diesem grossen Jahr des 600. Jahrestages der Schlacht von Kosovo, das stattfindet in einem Jahr in dem Serbien nach vielen Jahren, Jahrzehnten, ein Staatswesen von nationaler und geistiger Identität wiedererlangt hat.
    Noch mehr Nationalismus...

    Deshalb ist es schwierig zu sagen, ob die Kosovo-Schlacht eine Niederlage oder ein Sieg der serbischen Bevölkerung war. Ob wir aufgrund dieser Ereignisse in die Sklaverei geraten sind, oder dank dieser Ereignisse die Sklaverei überlebt haben.
    Diese Stelle müsste man genauer untersuchen. Historisch gesehen, war es eine klare Niederlage, doch der Mann hat nicht ganz Unrecht, immerhin schaffte er es mit viel Propaganda eine Niederlage zum serbisch, nationalistischen Symbol zu machen!

    Einige Fragen an dich, haben nur Serben bei dieser Schlacht gekämpft? Wo waren die Albaner bei dieser Rede? Waren sie nicht Gast auf dieser Party? Wenn Kosovo das Herz Serbiens ist, wieso war es immer schon die ärmste Region Jugoslawiens, obwohl es reich an Bodenschätzen war?

  4. #84
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Bashkim Beitrag anzeigen
    Kennst du etwa als Serbin die Rede auf dem Amselfeld nicht? peinlich peinlich... ............

    Welche Stellen mir nicht gefallen?



    Nationalismus pur! Noch mehr Nationalismus...

    ?
    Kurz gesagt, kennst Du die Rede auf dem Amselfeld von Milosevic nicht und kannst deshalb keine Passage zitieren, welche Dir angeblich nicht gefällt.

  5. #85

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Zitat Zitat von lupo-de-mare Beitrag anzeigen
    Kurz gesagt, kennst Du die Rede auf dem Amselfeld von Milosevic nicht und kannst deshalb keine Passage zitieren, welche Dir angeblich nicht gefällt.
    Bist du blöd oder was? Ich hab ja einige Aussagen aus der deutschen Übersetzung zitiert, alter Mann!

  6. #86
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Bashkim Beitrag anzeigen
    Kennst du etwa als Serbin die Rede auf dem Amselfeld nicht? peinlich peinlich... Nein, ich weiss, du willst meine Kompetenz in Frage stellen, aber auch dieser Schuss geht nach hinten los...

    Grundsätzlich lässt sich sagen, dass nicht nur die Rede Schuld ist an der ganzen Misere, sondern ihre Auswirkungen. Diese Rede wird von vielen Historikern als der neue Aufschwung des serbischen Nationalismus heraufbeschworen. Milos hätte mit seinen Reden nie in den Krieg ziehen können, wenn seine Leute nicht so dumm gewesen wären, ihm zu glauben, aber Heute haben sogar die Serben nach all den Niederlagen die Schnauze voll vom Krieg und vom Leid wie wir alle hier.

    Welche Stellen mir nicht gefallen?



    Nationalismus pur! Noch mehr Nationalismus...

    Diese Stelle müsste man genauer untersuchen. Historisch gesehen, war es eine klare Niederlage, doch der Mann hat nicht ganz Unrecht, immerhin schaffte er es mit viel Propaganda eine Niederlage zum serbisch, nationalistischen Symbol zu machen!

    Einige Fragen an dich, haben nur Serben bei dieser Schlacht gekämpft? Wo waren die Albaner bei dieser Rede? Waren sie nicht Gast auf dieser Party? Wenn Kosovo das Herz Serbiens ist, wieso war es immer schon die ärmste Region Jugoslawiens, obwohl es reich an Bodenschätzen war?


    Wer behauptet denn ich würde seine Rede nicht kennen!

    Und die Passagen die du da erwähnst sind ja wohl mehr als lächerlich.....oder ruft er etwa offen zum Kampf auf!


    Gleichberechtigte und harmonische Beziehungen zwischen den Menschen Jugoslawiens sind die unvermeidbaren Bedingungen für Jugoslawiens Überleben, für das Hervorgehen aus Krisen, und darüber hinaus eine unvermeidbare Bedingung für wirtschaftlichen und sozialen Wohlstand. In dieser Beziehung unterscheidet sich Jugoslawien nicht von anderen umliegenden Nationen, speziell in der entwickelten Welt. Diese Welt ist mehr und mehr gekennzeichnet durch Toleranz, Kooperation und gleiche Rechte zwischen den Menschen.


    Auch ne schöne Passage aus seiner Rede.....

    Aber das passt wahrscheinlich nicht in dein Bild!

    Von solchen Stellen gibts noch einige andere schöne!
    Seine Amselfeldrede wurde von Leuten wie dir und vielen anderen so verstanden wie ihr sie verstehen wolltet und alles andere gehört zur Rubrik "blühende Fantasie"

    Und da Kosovo nun mal 1989 unumstritten serbisches Terretorium war und der 28.6.1989 der 600. Jahrestag der der Schlacht auf dem Amselfeld war darf man wohl eine Rede halten....



    Niemals in der Geschichte haben Serben allein in Serbien gelebt. Heute mehr als jemals zuvor, leben hier Bürger aller ethnischen und nationaler Gruppen. Dies ist kein Handicap für Serbien. Ich bin aufrichtig davon überzeugt, dass dies ein Vorteil ist. Die nationale Struktur ändert sich in diese Richtung in allen Ländern dieser zeitgenössischen Welt, speziell in entwickelten Ländern. Mehr und mehr, und mehr und mehr erfolgreich leben Bürger unterschiedlicher Nationalitäten, Glaubens und Rassen miteinander. Sozialismus, speziell als eine progressive und demokratische Gesellschaft, würde es nicht wagen, den Menschen zu erlauben getrennt nach Nationalität und Religion zu leben.
    Der einzige Unterschied, der im Sozialismus erlaubt ist, ist der Unterschied zwischen arbeitenden und denen, die nichts tun, zwischen ehrenhaften, und unehrenhaften Menschen. Deshalb verdienen alle, die in Serbien rechtschaffen von ihrer Arbeit leben, den Respekt der anderen und anderer Nationalitäten in ihrer Republik. Darüber hinaus muss unser ganzes Land auf dieser Basis organisiert werden.




    Noch was schönes für dich....hat Herr Milosevic auch in seiner Rede erwähnt!

    Du reisst eine Rede aus ihrem Zusammenhang....

    Eigentor mein Freund....

    Lächerlich worauf ihr euch beruft!Aber wer ne blühende Fantasie hat kann einiges aus der Rede machen!











  7. #87

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Ich hab seine Rede in der deutschen Übersetzung mehrfach gelesen und zwar aus einer proserbischen Quelle, wenn es dich beruhigt. Das hier:

    Gleichberechtigte und harmonische Beziehungen zwischen den Menschen Jugoslawiens sind die unvermeidbaren Bedingungen für Jugoslawiens Überleben, für das Hervorgehen aus Krisen, und darüber hinaus eine unvermeidbare Bedingung für wirtschaftlichen und sozialen Wohlstand. In dieser Beziehung unterscheidet sich Jugoslawien nicht von anderen umliegenden Nationen, speziell in der entwickelten Welt. Diese Welt ist mehr und mehr gekennzeichnet durch Toleranz, Kooperation und gleiche Rechte zwischen den Menschen.
    Sind wahrlich schöne Aussagen, umsomehr missfallen sie, weil sie nicht de Realität entsprechen. Du willst ein Beweis, schau dir dieses Video an...

    http://youtube.com/watch?v=_EqdiUEQ_ec


    Sag mir, wo sind die Albaner hier? Wo schwingen die albanischen Flaggen? Wo ist hier die Gleichberechtigung, die Toleranz? Das ist alles eine Lüge, die er euch aufgetischt hat, nachdem er alle Albaner aus hohen Ämtern entlassen hat und sie durch Serben ersetzt hat, ist das Gleichberechtigung?

  8. #88
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Bashkim Beitrag anzeigen
    Du willst ein Beweis, schau dir dieses Video an...

    http://youtube.com/watch?v=_EqdiUEQ_ec


    Sag mir, wo sind die Albaner hier? Wo schwingen die albanischen Flaggen? Wo ist hier die Gleichberechtigung, die Toleranz?
    ...............Haette Milosevic gewusst das auch die Albaner bei der Amselfeldrede dabei sein wollen haette er bestimmt jedem ne schriftliche Einladung geschickt und kostenlos Albanische Flaggen verteilt..............



    .....war echt unfair....ich gebs zu.....

  9. #89
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Wer behauptet denn ich würde seine Rede nicht kennen!

    Und die Passagen die du da erwähnst sind ja wohl mehr als lächerlich.....oder ruft er etwa offen zum Kampf auf!


    Gleichberechtigte und harmonische Beziehungen zwischen den Menschen Jugoslawiens sind die unvermeidbaren Bedingungen für Jugoslawiens Überleben, für das Hervorgehen aus Krisen, und darüber hinaus eine unvermeidbare Bedingung für wirtschaftlichen und sozialen Wohlstand. In dieser Beziehung unterscheidet sich Jugoslawien nicht von anderen umliegenden Nationen, speziell in der entwickelten Welt. Diese Welt ist mehr und mehr gekennzeichnet durch Toleranz, Kooperation und gleiche Rechte zwischen den Menschen.


    Auch ne schöne Passage aus seiner Rede.....

    Aber das passt wahrscheinlich nicht in dein Bild!

    Von solchen Stellen ........
    Ja nur schade, dass er sich nicht an alles gehalten hat
    Sprich er die Autonomie von Ks aufgehoben hat
    Mit Slowenien, Kroatien, Bosnien und Kosovo Krieg geführt hat
    Und generell zum Zerfall Jugoslawiens beigetragen hat

    Du kannst hier noch so schöne Reden von ihm hier reinstellen, das ändert nichts daran dass er dann auch nichts wirklich in die Realität von dem ganzen umgesetzt hat, was er von sich gegeben hat......

    Ich versteh auch nicht wieso die Amselfeldschlacht, so ungeheuer wichitg für die Serben ist:
    1. Ihr habt sie verloren
    2. Die Serben waren nicht die einzigen welche an dieser Schlacht teilgenommen haben
    3. wenn diese Schlacht überhaupt wer feiern sollte, dann nur die Türken, weil die diejenigen waren, welche uns damals auf dem Amselfeld einen ordentlichen Arschtritt verpasst haben...

  10. #90

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    ...............Haette Milosevic gewusst das auch die Albaner bei der Amselfeldrede dabei sein wollen haette er bestimmt jedem ne schriftliche Einladung geschickt und kostenlos Albanische Flaggen verteilt..............

    .....war echt unfair....ich gebs zu.....
    Es geht mir nur darum die Verlogenheit seiner Aussagen aufzuzeigen, in dem er von Gleichberechtigung, Toleranz gesprochen hat und kurze Zeit später, albanische Anwälte, Polizisten und Ärzte entlassen hat!

Seite 9 von 16 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 02.10.2012, 20:35
  2. Unabhängigkeit ohne Überwachung
    Von dardani-85 im Forum Kosovo
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 02.05.2012, 10:34
  3. Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 11:11
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.03.2005, 09:40