BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 10 ErsteErste ... 345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 95

Godišnjica stradanja u Bratuncu

Erstellt von Gast829627, 13.07.2010, 11:32 Uhr · 94 Antworten · 4.011 Aufrufe

  1. #61

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Ohne die serbischen Opfer in der Gegend zu negieren, die gabe es, ist folgendes festzustellen.

    Ratko Mladic zog in Srebrenica mit den Worten ein: "Das im se svetimo za 500 godina ropstva" u.s.w. später heisst es: "Danas poklanjam Srebrenica srpskom narodu".

    Nehmen wir einmal an, dass es im Zeitraum zwischen 92-95 wirklich 3000 Tote durch die direkte Einwirkung von Naser Oric gegeben hat, dann wäre es doch logisch das Mladic dieses doch viel präsentere Ereigniss anspricht, als die seit inzwischen über 150 Jahren erloschene Türkenherrschaft ?

    Wäre es nicht logisch, dass Mladic hier diese angeblich 3000 Toten irgendwo auch nur im Ansatz erwähnt ? Mit einem Wort ? Einer Andeutung ?....Nichts davon. Mladic regen die Türken vor 150 Jahren mehr auf als die 3000 toten Serben, die ja zu diesem Zeitpunkt haetten rege beweint werden muessen.

    Zu dem hier geposteten Vorgang ist zu erwähnen, dass es hier Protokolle des ICTY gab, die auf eine Militäraktion hindeuten, ein Zeuge erwähnte sehr konkret: "Oni nama Bozic, mi njima novu godinu". Das erklärt auch, weshalb es einen hohen Anteil an serbischen Soldaten gab, die im Rahmen dieser Aktion umgekommen sind.

    Die angeblich 3000 serbischen Opfer konnten vor dem ICTY nicht nachvollzogen werden, was wohl schlicht an der Tatsache liegt dass die Beweislage nicht ausreichte.

    Diese Opferzahl dient offensichtlich nur als Gegenpol zu dem ersten Völkermord auf europ. Boden nach dem 2 WK, begangen von einem Volk das vor 60 Jahren noch selbst Opfer eines solchen Verbrechens war.

    Dodik schmeisst hier lieber mit serbischen Knochen, als tatsächlich daran interessiert zu sein was in dieser Gegen wirklich geschah.

    Bedauerlich, dabei wäre eine umfassende Klärung hier sinnvoll

  2. #62
    Avatar von Helios

    Registriert seit
    30.04.2010
    Beiträge
    352
    Zitat Zitat von Ludjak Beitrag anzeigen
    Tue ich gerne mein Freund.

    Naser Orić (* 3. März 1967 in Potočari, Bosnien und Herzegowina) war von 1992 bis 1995 militärischer Kommandeur der ostbosnischen Stadt Srebrenica. Vom Internationalen Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien (ICTY) wurde er wegen Kriegsverbrechen an serbischen Zivilisten angeklagt und verurteilt. Am 3. Juli 2008 wurde das Urteil von der Berufungskammer aufgehoben

    . . .

    Am 3. Oktober 2008 wurde Naser Orić im Rahmen einer großangelegten bosnischen Polizeiaktion gegen die organisierte Kriminalität wegen mutmaßlicher Erpressung festgenommen[2] und am 24. Juni 2009 wegen unerlaubten Waffen- und Sprengstoffbesitzes zu zwei Jahren Haft verurteilt.
    ipak criminalac.. a ono u bratuncu je isto on bijo! Ist wie wenn ich sage nein, Milosevic ist kein Kriegsverbrecher er wurde nie verurteilt.. sorry abr das geht nicht guck dir mal meine erste antwort an..wegen unschuldig usw. da kennste meine Meinung!

  3. #63
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.199
    Zitat Zitat von Helios Beitrag anzeigen
    Aso ich war 3, 4 und 5 als Krieg war und mir kommen viele Dinge in den sinn von damals die ich erlebt habe..

    Was man mit dem Krieg erreich hat??? nicht dein ernst oda? Gernichts hat man erreicht.. ausser ein schönes Land zerissen und viele Menschen getötet!

    @Fury und dobrinje

    Ich bin der Meinung das 3 Völker es geschafft hätten keinen Krieg anzufangen..aber 3 verschiedene Religionen...tja im Kommunismus ging dies ja noch weil alle gleich sind..wiso wohl hat die Sovjetunion all ihre Teilstaaten Freigegeben im 1990 usw. überlegt mal.. Geschichte wird immer früh geschrieben!
    Sei mir nicht böse aber ich habe das Gefühl das du gar keine Ahnung hast wovon du sprichst. Du gehst auch nicht wirklich auf Kommentare ein, deshalb lassen wir es hier gut sein.

  4. #64
    Avatar von Helios

    Registriert seit
    30.04.2010
    Beiträge
    352
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Ohne die serbischen Opfer in der Gegend zu negieren, die gabe es, ist folgendes festzustellen.

    Ratko Mladic zog in Srebrenica mit den Worten ein: "Das im se svetimo za 500 godina ropstva" u.s.w. später heisst es: "Danas poklanjam Srebrenica srpskom narodu".

    Nehmen wir einmal an, dass es im Zeitraum zwischen 92-95 wirklich 3000 Tote durch die direkte Einwirkung von Naser Oric gegeben hat, dann wäre es doch logisch das Mladic dieses doch viel präsentere Ereigniss anspricht, als die seit inzwischen über 150 Jahren erloschene Türkenherrschaft ?

    Wäre es nicht logisch, dass Mladic hier diese angeblich 3000 Toten irgendwo auch nur im Ansatz erwähnt ? Mit einem Wort ? Einer Andeutung ?....Nichts davon. Mladic regen die Türken vor 150 Jahren mehr auf als die 3000 toten Serben, die ja zu diesem Zeitpunkt haetten rege beweint werden muessen.

    Zu dem hier geposteten Vorgang ist zu erwähnen, dass es hier Protokolle des ICTY gab, die auf eine Militäraktion hindeuten, ein Zeuge erwähnte sehr konkret: "Oni nama Bozic, mi njima novu godinu". Das erklärt auch, weshalb es einen hohen Anteil an serbischen Soldaten gab, die im Rahmen dieser Aktion umgekommen sind.

    Die angeblich 3000 serbischen Opfer konnten vor dem ICTY nicht nachvollzogen werden, was wohl schlicht an der Tatsache liegt dass die Beweislage nicht ausreichte.

    Diese Opferzahl dient offensichtlich nur als Gegenpol zu dem ersten Völkermord auf europ. Boden nach dem 2 WK, begangen von einem Volk das vor 60 Jahren noch selbst Opfer eines solchen Verbrechens war.

    Dodik schmeisst hier lieber mit serbischen Knochen, als tatsächlich daran interessiert zu sein was in dieser Gegen wirklich geschah.

    Bedauerlich, dabei wäre eine umfassende Klärung hier sinnvoll
    Diese Frage ist ohne Hetzte..

    Könnte es sein das die Bosnischen und Serbischen Opfer durcheinander geraten sind? Stell die Frage nicht gerne..es geht immerhin um ermordete Menschen..

  5. #65
    Avatar von Helios

    Registriert seit
    30.04.2010
    Beiträge
    352
    Zitat Zitat von dobrinje Beitrag anzeigen
    Sei mir nicht böse aber ich habe das Gefühl das du gar keine Ahnung hast wovon du sprichst. Du gehst auch nicht wirklich auf Kommentare ein, deshalb lassen wir es hier gut sein.
    okay wie du denkst.. könnte sein das du keine ahnung hast aba egal lassen wirs einfach sein. gehört sich wohl, zuerst mal paar fragen stellen und dann..ups hmhm lassen wirs doch lieber sein.

    peace

  6. #66
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Ohne die serbischen Opfer in der Gegend zu negieren, die gabe es, ist folgendes festzustellen.

    Ratko Mladic zog in Srebrenica mit den Worten ein: "Das im se svetimo za 500 godina ropstva" u.s.w. später heisst es: "Danas poklanjam Srebrenica srpskom narodu".

    Nehmen wir einmal an, dass es im Zeitraum zwischen 92-95 wirklich 3000 Tote durch die direkte Einwirkung von Naser Oric gegeben hat, dann wäre es doch logisch das Mladic dieses doch viel präsentere Ereigniss anspricht, als die seit inzwischen über 150 Jahren erloschene Türkenherrschaft ?

    Wäre es nicht logisch, dass Mladic hier diese angeblich 3000 Toten irgendwo auch nur im Ansatz erwähnt ? Mit einem Wort ? Einer Andeutung ?....Nichts davon. Mladic regen die Türken vor 150 Jahren mehr auf als die 3000 toten Serben, die ja zu diesem Zeitpunkt haetten rege beweint werden muessen.

    Zu dem hier geposteten Vorgang ist zu erwähnen, dass es hier Protokolle des ICTY gab, die auf eine Militäraktion hindeuten, ein Zeuge erwähnte sehr konkret: "Oni nama Bozic, mi njima novu godinu". Das erklärt auch, weshalb es einen hohen Anteil an serbischen Soldaten gab, die im Rahmen dieser Aktion umgekommen sind.

    Die angeblich 3000 serbischen Opfer konnten vor dem ICTY nicht nachvollzogen werden, was wohl schlicht an der Tatsache liegt dass die Beweislage nicht ausreichte.

    Diese Opferzahl dient offensichtlich nur als Gegenpol zu dem ersten Völkermord auf europ. Boden nach dem 2 WK, begangen von einem Volk das vor 60 Jahren noch selbst Opfer eines solchen Verbrechens war.

    Dodik schmeisst hier lieber mit serbischen Knochen, als tatsächlich daran interessiert zu sein was in dieser Gegen wirklich geschah.

    Bedauerlich, dabei wäre eine umfassende Klärung hier sinnvoll
    Naser Oric und seine Horden befanden sich in Srebrenica, Ratko wusste das und Naser wusste das Ratko kommt! Warum wurde Naser aus Srebrenica rausgeholt?

    Du würdest besser daran tun in DIESEM Thread entweder dein Bedauern auszudrücken oder zu schweigen!

    Nek im je laka crna zemlja i vjecna slava! Pocivajte u miru!

  7. #67
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.199
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Naser Oric und seine Horden befanden sich in Srebrenica, Ratko wusste das und Naser wusste das Ratko kommt! Warum wurde Naser aus Srebrenica rausgeholt?

    Du würdest besser daran tun in DIESEM Thread entweder dein Bedauern auszudrücken oder zu schweigen!

    Nek im je laka crna zemlja i vjecna slava! Pocivajte u miru!
    Erbärmlich das überhaupt über den Pass von Toten gestritten wird, statt ihnen wenigstens im Jenseits ihren Frieden zu gewähren.

    Was heisst das markierte? Habe ich bei uns noch nie gehört

  8. #68
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von dobrinje Beitrag anzeigen
    Erbärmlich das überhaupt über den Pass von Toten gestritten wird, statt ihnen wenigstens im Jenseits ihren Frieden zu gewähren.

    Was heisst das markierte? Habe ich bei uns noch nie gehört
    Haste echt noch nie gehört? "Möge die schwarze Erde nicht allzuschwer auf ihnen lasten" Sinnbildlich gemeint!

  9. #69
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.199
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Haste echt noch nie gehört? "Möge die schwarze Erde nicht allzuschwer auf ihnen lasten" Sinnbildlich gemeint!
    Kannte ich nicht, hab ich wie, gesagt bei uns noch nie so gehört

  10. #70
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Helios Beitrag anzeigen
    Diese Frage ist ohne Hetzte..

    Könnte es sein das die Bosnischen und Serbischen Opfer durcheinander geraten sind? Stell die Frage nicht gerne..es geht immerhin um ermordete Menschen..
    Es gibt eine relativ genaue Erhebung der Opferzahl:

    http://www.idc.org.ba/index.php?option=com_content&view=article&id=259%3 Abratunac&catid=115%3Aljudski-gubici-ostalo&Itemid=147〈=bs

    Auf der Website kann man auch die Methode nachlesen, mit der das IDC bei den Erhebungen arbeitet etc.

    3000 Opfer ist völlig aus der Luft gegriffen.

    Das Leid der getöteten serbischen Zivilisten und ihrer Angehörigen wird im Eingangspost politisch instrumentalisiert. Trotzdem ist es wichtig, dem Andenken der Toten gerecht zu werden. Menschen starben unter furchtbaren Bedingungen.

Seite 7 von 10 ErsteErste ... 345678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Obeležavanje pomena u Bratuncu
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 10:00
  2. Godišnjica stradanja Srba u Bradini
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 13:30
  3. 18. godišnjica stradanja Srba
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 19:00
  4. Godišnjica stradanja u Skelanima
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.01.2010, 18:00
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.04.2009, 17:07