BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 16 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 156

Die Goranen in Kosovo. Ein Apel!

Erstellt von Bugarche, 11.02.2008, 12:18 Uhr · 155 Antworten · 8.951 Aufrufe

  1. #71

    Registriert seit
    20.11.2006
    Beiträge
    133
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    @Bugarche

    Die Bulgarn waren Opfer oder was?
    Ich bekenne mich und du?Übertreibs mal net!

    Bulgaren haben in der balkanischen Geschichte immer die Täterrolle übernommen!Oft genug!

    Immer!Erzähl keinen scheiss!

    Ihr seid den serben ne menge schuldig!
    erzaehl du keinen scheiss. wir haben von den Serben unmenschlich viel schlimmes gesehen. das was heute mit euer land passiert habt ihr tausend mal verdient.

  2. #72
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Bugarche Beitrag anzeigen
    erzaehl du keinen scheiss. wir haben von den Serben unmenschlich viel schlimmes gesehen. das was heute mit euer land passiert habt ihr tausend mal verdient.
    babbel net ....babbel net

  3. #73
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Kakve to veze ime smecaru? Ko je branio tu zemlju od turaka 200 Godina? SRBI! Hrvatska ti je oko Zagreba balavac jedan. I tamo su Hrvatozirani Slovenci

    1. ich kann kein kyrillisch

    2.serben haben türken gekämpft?:eek: guter witz,ihr habt euch vor den türken gebückt

    3.hrvatska je do zemuna:

  4. #74
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Ultras, es geht hier um Goranen und nicht um die Krajina, Parazitu..
    du bist der einzige parasit hier,serbischer kroate

  5. #75
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von Bugarche Beitrag anzeigen
    Kosovo - urspruenglich von einem illyrischen stamm - Dardanier genannt, bewohnt.
    vom 3. bis 7. jahrhundert zusammen mit anderen weiten teilen des balkans vollkommen entvoelkert. (wegen den sturm von Hunnen, Awaren, Gothen, Protobulgaren.)
    ende 7. jahrhundert lassen sich panonische Protobulgaren und Slawen von der bulgarischen gruppe in einem menschenleeren land ein.
    die westlichen suedslawen (serbo-kroatische gruppe) sind auch in der naehe, aber sie erweitern ihre gebiete und besiedeln die nordwestlichen teile des Kosovo erst nach dem 12. jahrhundert - nach dem schwund der oestlichen suedslawen (bulgarische gruppe) - wegen der byzantinischen oberherrschaft. und besonders im 14. jahrhundert zur zeit des grossserbischen reiches von Duschan.
    Die Sache mit dem "menschenleeren Länder" sind typische möchtegern-Geschichten von Völker dessen Vorgänger eingewandert sind. Damit versuchen die Historiker dieser Völker auf lächerlichster Weise das Recht der Zugewanderten gegenüber der Einheimischen zu legitimieren.

    Märchen über angeblich "leer vorgefundene Territorien" werden herzlich gerne von den meisten Slawen erzählt. Auch die Ungarn sind sehr scharf auf solche Furzgeschichten.

    Wer weiss, vielleicht werden in ein paar Jahrhunderten auch die Amis erzählen dass es in Amerika gar keine Indianer gab und dass die Weißen einen "menschenleeren" Raum vorgefunden haben. Oder dass es in Australien keine Aborigines gab, sondern es war menschenleer.

  6. #76

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von Vasile Beitrag anzeigen
    Die Sache mit dem "menschenleeren Länder" sind typische möchtegern-Geschichten von Völker dessen Vorgänger eingewandert sind. Damit versuchen die Historiker dieser Völker auf lächerlichster Weise das Recht der Zugewanderten gegenüber der Einheimischen zu legitimieren.

    Märchen über angeblich "leer vorgefundene Territorien" werden herzlich gerne von den meisten Slawen erzählt. Auch die Ungarn sind sehr scharf auf solche Furzgeschichten.

    Wer weiss, vielleicht werden in ein paar Jahrhunderten auch die Amis erzählen dass es in Amerika gar keine Indianer gab und dass die Weißen einen "menschenleeren" Raum vorgefunden haben. Oder dass es in Australien keine Aborigines gab, sondern es war menschenleer.
    Nicht nur die Ungarn auch die Serben sind/waren an solchen Furzgeschichten interessiert...

  7. #77
    Avatar von Ravnokotarski-Vuk

    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    8.141
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Nicht nur die Ungarn auch die Serben sind/waren an solchen Furzgeschichten interessiert...
    Wir Serben waren lange vor den Ungarn auf dem Balkan, Bulgaren Hunnen und Awaren waren alle viel später auf dem Balkan/Mitteleuropa als wir. Du redest totalen Blödsinn.

  8. #78

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Wir Serben waren lange vor den Ungarn auf dem Balkan, Bulgaren Hunnen und Awaren waren alle viel später auf dem Balkan/Mitteleuropa als wir. Du redest totalen Blödsinn.
    Was heisst viel länger? Die Südslawen sind erst im späten 7. Jahrhundert in diese Gebiete eingewandert. Und glaub mir, dies ist eine sehr späte Einwanderung im historischen Kontext betrachtet....

  9. #79
    Avatar von Ravnokotarski-Vuk

    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    8.141
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Was heisst viel länger? Die Südslawen sind erst im späten 7. Jahrhundert in diese Gebiete eingewandert. Und glaub mir, dies ist eine sehr späte Einwanderung im historischen Kontext betrachtet....
    Bulgaren sind 1. mal garkeine richtigen Südslawen. Sondern eine Mischung. 2. ist das ein wenig früher geschehen.

  10. #80

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Bulgaren sind 1. mal garkeine richtigen Südslawen. Sondern eine Mischung. 2. ist das ein wenig früher geschehen.
    1. Ich meinte mit Südslawen insbesondere die Serben.

    2. Die effektive Ansiedlung in diese Gebiete fand im 7. Jahrhundert statt.

    Die Ansiedlung der Slawen ab dem frühen 7. Jahrhundert (häufig fälschlicherweise im ausgehenden 6. Jahrhundert angesetzt) auf dem Balkan erweiterte die ethnische Vielfalt auf dem Balkan um ein prägendes Element, legte aber auch den Grundstein für die sogenannte Balkanisierung. Während bis dahin die Balkanhalbinsel fast vollständig romanisiert bzw. hellenisiert war (siehe hierzu Jireček-Linie), trat mit dem slawischen Element eine Vielzahl verschiedenartiger Stämme hinzu, aus der die heutigen Nationen Bulgarien, Serbien, Montenegro, Mazedonien, Bosnien-Herzegowina, Kroatien und Slowenien hervorgingen.

    Landnahme der Slawen auf dem Balkan - Wikipedia

Seite 8 von 16 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Goranen
    Von BalkanPrinceOne im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 362
    Letzter Beitrag: 03.10.2015, 14:34
  2. Goranen
    Von CCCC im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 08.04.2014, 22:32
  3. Gruppe von serbischen Hools/Rassisten verwechseln Goranen mit Albaner einer sticht zu
    Von Hamëz Jashari im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.02.2012, 19:17
  4. Goranen (Goranci)
    Von Neutralist im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 30.07.2011, 18:51
  5. Albanija: Apel da se prizna Kosovo
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.07.2010, 20:30