BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 25 von 29 ErsteErste ... 15212223242526272829 LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 286

Gotteskrieger in Bosnien auf dem Vormarsch

Erstellt von Emir, 18.08.2009, 10:34 Uhr · 285 Antworten · 10.197 Aufrufe

  1. #241

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    2.111
    Zitat Zitat von Ludjak Beitrag anzeigen
    Bullshit !
    Wenn es danach ginge dann würden die Christen auch nicht besser dastehen, siehe Kreuzzüge !

    Eine Abneigung einer Religion gegenüber mit der Geschichte begründen zu wollen ist einfach nur lächerlich !
    Es ist lediglich eine persönliche Abneigung der jeweiligen Kultur, hat aber in den meisten Fällen absolut nix mit der Religion zu tun !
    Moment... ich habe das lediglich auf bosnien bezogen. Zum einen wurde das christentum auf dem balkan nicht durch kreuzzüge verbreitet weder wurde es durch irgendwelche besatzer aufgzwungen, weder direkt noch indirekt.
    Was die kreuzzüge betrifft wurden diese ausschliesslich von den katholiken geführt 4 waren es im ganzen wenn ich es recht im kopf habe. Der 4. und letze kreuzzug sollte ja jerusalem zum ziel haben, endete aber in der belagerung von "sara" dem heutigen zadar und der darauffolgenden plünderung... Danach konstantinopel (istanbul) das dan auch geplündert wurde ca. 50 jahre später wurde es dan von den osmanen überrant... Ein bollwerk das über 600jahre lang den osmanen stand hielt wurde von katholiken zerstört, die im auftrage der venezier dies getan hatten, um die schiffe bzahlen zu können die venedig gebaut hatte damals ...

    Man wollte halt den grossen konkurenten aus dem weg haben. Was eben danach den einfall der osmanen ermöglichte.
    Dieser vorfall hat die katholische und die orthodoxe kirche damals zur entgültigen spaltung geführt.

    Für mich und ich denke für viele andere orthodoxe auf dem gesamten balkan hat der islam einen sehr hässlichen nebengeschmack... Eben weil er von besatzern gebracht wurde, die zur damaligen zeit alles christliche zu menschen 2. klasse degradiert hatten.

  2. #242
    Avatar von Ludjak

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    3.577
    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen
    Moment... ich habe das lediglich auf bosnien bezogen. Zum einen wurde das christentum auf dem balkan nicht durch kreuzzüge verbreitet weder wurde es durch irgendwelche besatzer aufgzwungen, weder direkt noch indirekt.
    Was die kreuzzüge betrifft wurden diese ausschliesslich von den katholiken geführt 4 waren es im ganzen wenn ich es recht im kopf habe. Der 4. und letze kreuzzug sollte ja jerusalem zum ziel haben, endete aber in der belagerung von "sara" dem heutigen zadar und der darauffolgenden plünderung... Danach konstantinopel (istanbul) das dan auch geplündert wurde ca. 50 jahre später wurde es dan von den osmanen überrant... Ein bollwerk das über 600jahre lang den osmanen stand hielt wurde von katholiken zerstört, die im auftrage der venezier dies getan hatten, um die schiffe bzahlen zu können die venedig gebaut hatte damals ...

    Man wollte halt den grossen konkurenten aus dem weg haben. Was eben danach den einfall der osmanen ermöglichte.
    Dieser vorfall hat die katholische und die orthodoxe kirche damals zur entgültigen spaltung geführt.

    Für mich und ich denke für viele andere orthodoxe auf dem gesamten balkan hat der islam einen sehr hässlichen nebengeschmack... Eben weil er von besatzern gebracht wurde, die zur damaligen zeit alles christliche zu menschen 2. klasse degradiert hatten.
    Danke für die Geschichtsstunde, ich sprach aber vom Christentum im Allgemeinem !
    Komisch aber daß dieser Beigeschmack sich vorher nicht so bemerkbar gemacht hat !
    Ich hatte christliche Kollegen welche nie einen Bajram bei mir verpasst haben - komischerweise hört man von denen nichts mehr !

    Erzähl mir hier keinen vom Pferd, daß vor diesem beschissenen Krieg dieser Beigeschmack immer present war !

  3. #243

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    2.111
    Zitat Zitat von Ludjak Beitrag anzeigen
    Danke für die Geschichtsstunde, ich sprach aber vom Christentum im Allgemeinem !
    Komisch aber daß dieser Beigeschmack sich vorher nicht so bemerkbar gemacht hat !
    Ich hatte christliche Kollegen welche nie einen Bajram bei mir verpasst haben - komischerweise hört man von denen nichts mehr !

    Erzähl mir hier keinen vom Pferd, daß vor diesem beschissenen Krieg dieser Beigeschmack immer present war !
    Ja der "beigeschmack" war damals nicht wirklich da, weil unser tito gut gesalzen und gepfeffert hatte...
    Fürher liefen auch keine halbschwarzen männer mit mit irgendwelchen fliegenfang-bärten rum, die einen auf super-moslem machen...

    Mein freund... Was sollich dir noch sagen, wir haben alle dämonen auferstehen lassen die vor langer zeit mal begraben wurden. Jetzt braucht es wieder jahrzehnte bis diese dämonen wieder verbannt sind. Wenn überhaupt möglich... Weil kein tito hier ist der gut salzt und pfeffert.

  4. #244
    Avatar von Ludjak

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    3.577
    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen
    Ja der "beigeschmack" war damals nicht wirklich da, weil unser tito gut gesalzen und gepfeffert hatte...
    Fürher liefen auch keine halbschwarzen männer mit mit irgendwelchen fliegenfang-bärten rum, die einen auf super-moslem machen...

    Mein freund... Was sollich dir noch sagen, wir haben alle dämonen auferstehen lassen die vor langer zeit mal begraben wurden. Jetzt braucht es wieder jahrzehnte bis diese dämonen wieder verbannt sind. Wenn überhaupt möglich... Weil kein tito hier ist der gut salzt und pfeffert.
    Es liefen auch keine Idioten mit der Kokarda oder dem U auf der Stirn herum !
    Das hat mit Tito nix zu tun, den Charakter der Leute würde nicht einmal er ändern können !

  5. #245

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    2.111
    Zitat Zitat von Ludjak Beitrag anzeigen
    Es liefen auch keine Idioten mit der Kokarda oder dem U auf der Stirn herum !
    Das hat mit Tito nix zu tun, den Charakter der Leute würde nicht einmal er ändern können !

    Doch hat sehr viel mit tito zu tun. Damals 45' und 46' liefen sehr viele U's und kokarda's und sonstiges rum...
    Aber auf einmal waren die alle weg und alle waren in einem staat am zusammenleben und zwar sehr gut.
    Tito gestorben.. da kamen sie wieder die dämonen... mit ihren U's und was es alles sonst noch so gab/gibt...

    Uns kann niemand ändern... Aber was will man machen...?
    Die einen regen sich über das kyrillishce auf, weil sie das mit den serben verbinden, obwohl es zu bosnien auch dan gehören würde, auch wenn kein einziger serb in bosnien leben würde. Sowie die anderen die lilien oder die grüne farbe... Obwohl zumindest die lilien zu bosnien gehören wie das kyrillische... objektiv betrachtet...

    Auf beiden seiten ist das verhalten bis zu einem punkt gerechtfertigt...

  6. #246

    Registriert seit
    16.08.2009
    Beiträge
    244
    Zitat Zitat von Ludjak Beitrag anzeigen
    Es liefen auch keine Idioten mit der Kokarda oder dem U auf der Stirn herum !
    Das hat mit Tito nix zu tun, den Charakter der Leute würde nicht einmal er ändern können !
    Es liefen keine Idioten herum, und der Charakter der einfachen Leute war auch Gut!

    Wenige haben die Suppe versalzen, die meisten haben sie gegessen, und dabei hat dass Gekotze angefangen, und es waren immer die anderen gewesen!!
    Dann wollte jeder seine eigene Suppe kochen, und das Chaos begann!!

    Hätten wir richtige ChefKöche damals, währe dass nie passiert!

    Hoffendlich werden wir wieder normal reden mitteinander, und vielleicht in ferner Zukunft auch mal wieder zusammen eine Suppe essen!!

    So, genug Suppen jetzt, ihr habt dieses Metapher glaub verstanden

  7. #247
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    Zitat Zitat von Djuka Beitrag anzeigen
    Willst du es nachprüfen? Ich kann dir gerne meinen Nachnamen per PN schicken, du wirst sehen, sajze.... der hat kroatische Wurzeln

    das Haus stand in Ustica, nahe Jasenovac, naja... es steht immernoch dort, nur wächst da jetzt ein Baum drinne... Ich fahre bald runter, dann mach Ich mal ein Foto.....

  8. #248
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    Zitat Zitat von Djuka Beitrag anzeigen
    Andere Muslim, Kada, meinte er hätte kein Problem mit Poturcini/Turcin, solange es als "Spaß" (privat sehr oft bei mir) und nicht als Provo im Sinne wie Verräter ist.....
    ISt klar, das man euch nicht als Serben bezeichnen darf/soll, wegen der Taten der Serben, habe Ich aber auch kein Problem mit... Nur Poturcini.... Ich weiß, du wirst mich dafür hassen, und mich in eine Schublade stecken wollen, finde Ich belustigen und passend.... (hab mal nem Kumpel (aldin) meine Sichtweise erklärt.... seiddem hat er auch nichts gegen die Bezeichnung, weil er weiß, wie Ich es meine....
    Damit du nicht dumm stirbst.......

    seidseit.de - die Seite, die es besser weiß

    Ach ja, zum Thema Osmanen solltest du dir mal Gedanken machen.....Mehrere Jahrhunderte osmanischer Besatzung........Auch wenn Sex für dich ein Fremdwort ist, überleg mal ob du den "poturcini" wie du sie nennst, nicht näher bist als du denkst...

  9. #249
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    Zitat Zitat von Babo.Hadziya Beitrag anzeigen
    was zahlst da für eine "velika" ?

    bei mir in der gegend gibts nur einen und der will dafür so 8-10 € sehn..

    kann mich mal der typ... ich ess deswegen cevape nur wenn ich in bosnien bin... da hab ich sie dann immer n paar monate lang nich gegessen und so richtig geil bock drauf..

    is schon tradition bei mir wenn ich ankomme:

    1. familie und nachbarn begrüßen usw.
    2. in die stadt fahren auf ne velika porcija^^
    3. alles andere...


    evo sad kad sam bio na godisnjem... 14 dana.... und ich war gezählte 11x in ner cevabdzinica.. und wenn die freundin mit war: "bez luka" .. eh klar

    kako mores cevape bez luka jesti nije bitno imali cure kraj tebe ja cevapa bez luka ne jedem

  10. #250
    Emir
    hier geht es aber nicht um Cevapcicis .. (Biber+luk mora biti i da je cura pamela )

Ähnliche Themen

  1. Radikale Moslems in Bosnien auf dem Vormarsch
    Von TigerS im Forum Politik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 04.07.2010, 15:17
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 21:27