BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 16 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 151

Die Griechen litten schlimmer als alle anderen westlichen Opfer der NS-Besatzung.

Erstellt von Poliorketes, 05.07.2013, 14:59 Uhr · 150 Antworten · 8.736 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    C'mon?! Das was die Griechen gemacht haben, war die Gunst der Stunde auszunutzen um den Epirus zu besetzen und eventuell spätere Ansprüche zu stellen. Das ist Fakt! Eure Grenzen endeten nämlich Krystallopigi, Melissopetra, Drymades, Ktismata, Abelonas und dort hat auch die Verteidigung von Griechenland aufgehört, alles was darüber hinaus verlief, war eine Besetzung. Albanien war nicht Italien und das wussten die Griechen. Solche Geschichten kannst du kleinen griechischen Kindern erzählen.

    Und ja klar, euch unterstützen, während wir im eigenen Land gegen Italiener und Deutsche gekämpft haben; Griehischer Wahnsinn
    ob griechische, serbische,türkische,italienische oder deutsche besatzer/faschisten alle diese "mächte" waren bezw, einige davon sind heute noch dem albanischen volk nicht gut gesinnt.....

    dies kannst du nur davon ableiten wie einige serbische user beispielsweise sprechen die frage ist wie lange die amis kosova unterstützen!!!!!

    oder nur wenige serbische user stellen sich die frage bezw, haben keine antwort was wäre denn mit den über 800000 vertriebenen albaner passiert hätte die nato nicht eingegriffen.

  2. #92

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    C'mon?! Das was die Griechen gemacht haben, war die Gunst der Stunde auszunutzen um den Epirus zu besetzen und eventuell spätere Ansprüche zu stellen. Das ist Fakt! Eure Grenzen endeten nämlich Krystallopigi, Melissopetra, Drymades, Ktismata, Abelonas und dort hat auch die Verteidigung von Griechenland aufgehört, alles was darüber hinaus verlief, war eine Besetzung. Albanien war nicht Italien und das wussten die Griechen. Solche Geschichten kannst du kleinen griechischen Kindern erzählen.

    Und ja klar, euch unterstützen, während wir im eigenen Land gegen Italiener und Deutsche gekämpft haben; Griehischer Wahnsinn
    Also ich hab dich echt für schlauer gehalten, wollte dir sogar mal ne FA und eine PN schicken, aber dein Postfach war voll, egal..

    Denk doch mal nüchtern nach...es gab kein Albanien für die Griechen, es gab nur den Feind und den hat man bekämpft.

    Hätten für dich die Griechen lieber vor der "ehemalige" Albanische Grenze stoppen sollen um den Feind die Zeit zu geben sich neu zu bewaffnen, oder neue Truppen ran zu schaffen (was auch immer) ?

    Natürlich schlägt man im Krieg den Feind weit, weit weg, damit er nicht in der Nähe ist..

    Wir wollten uns doch raus halten aus dem Krieg und nicht wir haben den begonnen.....sogar die ganzen Provokationen vor dem Krieg von den Italiener, haben Unsere Politiker unter dem Tepich gekehrt

    In den folgenden Tagen wurde in Italien ein Propagandafeldzug gegen Griechenland gestartet, begleitet von Provokationen wie Überflügen griechischen Territoriums und Angriffen auf griechische Schiffe. Bereits am 15. August 1940, dem Muttergottestag, hatte ein italienisches U-Boot den griechischen Leichten Kreuzer Elli im Hafen von Tinos torpediert. Zu diesem Zeitpunkt hatte die griechische Regierung, trotz unzweifelhafter Beweise einer italienischen Urheberschaft, den Angriff als den eines U-Boots „unbekannter Nationalität“ bewertet, um die Fassade der Neutralität zu wahren.
    Dein Link Italienische Besetzung Albaniens führt auch zu diesen Link:

    Griechisch-Italienischer Krieg

  3. #93
    Karim-Benzema
    Das ist ja so als wenn jeder deutsche an da deutsche Reich zurückdenkt mit seinen Grenzen.

  4. #94
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.191
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Für uns war es scheiß egal ob Italien oder Griechenland Albanien besetzt hielt. Für uns waren beide unwillkommen und Besatzer. Die Griechen waren auch nicht besser als die ......

    Doch, wir ließen Euch noch eigenes Land.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    C'mon?! Das was die Griechen gemacht haben, war die Gunst der Stunde auszunutzen um den Epirus zu besetzen und eventuell spätere Ansprüche zu stellen. Das ist Fakt! Eure Grenzen endeten nämlich Krystallopigi, Melissopetra, Drymades, Ktismata, Abelonas und dort hat auch die Verteidigung von Griechenland aufgehört, alles was darüber hinaus verlief, war eine Besetzung. Albanien war nicht Italien und das wussten die Griechen. Solche Geschichten kannst du kleinen griechischen Kindern erzählen.

    Und ja klar, euch unterstützen, während wir im eigenen Land gegen Italiener und Deutsche gekämpft haben; Griehischer Wahnsinn
    Sicher, sicher..... Wir waren also solche Schweine wie z. B. Die Polen oder Russen? So Quasi angegriffen werden....dann bei den Landesgrenzen sagen, UPS, da dürfen wir nicht rüber, weil Landesgrenzen!
    Aggressoren , die den Krieg verlieren, verlieren nicht nur den.

    P.S. Und sag mal Floh, willste nicht mal einen eigenen Thread eröffnen darüber ?
    Der könnte ja auch heißen, wir dachten dass wir nicht dachten darüber und haben jetzt voll die Schnautze und den Salat!

  5. #95
    Karim-Benzema
    Ich weiss nur bei den Dörfern meiner Urgroßeltern ging es heiß her und man hat die Deutschen gehasst und Italiener geliebt.

    Grund war einfach das Deutsche Wehrmacht einfach nur elende Hurensöhne waren welche unnötig gemordet haben.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Für uns war es scheiß egal ob Italien oder Griechenland Albanien besetzt hielt. Für uns waren beide unwillkommen und Besatzer. Die Griechen waren auch nicht besser als die Italiener.

    Ausserdem wenn man mal die Geschichte nüchtern betrachtet, hatten wir auch Vorteile durch den wirtschaftlichen Pakt mit Italien. Zwischen 1926 und 1939 wurde knapp 70% der vorhandenen Infrastruktur bis mitte der 90er durch italienische Hilfsgelder und -projekte erbaut. Das war eine Blütezeit von Albanien. Selbst das heutige Zentrum von Tirana ist ein italienischer Entwurf und wurde durch die Italiener finanziert. Dass die Italiener mal später durchdrehen würden und uns sogar militärisch besetzen würden, war nicht abzusehen.

    Für Kosovo ?

    Ne mal im Ernst Italien war zur Zeit das Beste für Albanien. Deswegen und wegen vielen anderen mag man Italien auch sehr.

    Tirana wurde neu erschaffen. Infratruktur wurde gemacht.

    Schade das die Italiener die in Albanien (waren paar Tausend) oder vielleicht haben die sich niedergelassen wieder weg sind. Wieso weiss ich nicht.

  6. #96
    Yunan
    Zitat Zitat von Mirditor Beitrag anzeigen
    Egal wie oft du diese Geschichten wiederholst sie werden nicht wahrer.

    Leider vergessen die Griechen den Beitrag der muslimischen Çamen während des Unabhängigkeitskrieges gegen Deutschland.
    Griechenland hat keinen "Unabhängigkeitskrieg" gegen Deutschland geführt. Während der Besatzung durch die Deutschen gab es darüber hinaus Kollaboration der Albaner und auch der Camen mit den faschistischen Kräften. Es ist normal dass wir gegen die vorgegangen sind, die uns unserer Freiheit berauben wollten. Ob die anschließenden Vertreibungen gerechtfertigt waren, ist eine andere Frage. Ich selbst halte Vertreibungen und andere Mittel physischer Gewaltanwendung gegen bestimmte Gruppen eines Landes grundsätzlich für falsch und ungerechtfertigt weil ich nicht an solche Dinge wie Kollektivhaftung glaube (auch wenn es innerhalb einer Gruppe Verantwortlichkeit gibt). Man muss trotzdem anerkennen, dass Teile der Camen und "albanischer Albaner" mit den Faschisten kollaborierten. Andernfalls ist eine Diskussion nicht sonderlich hilfreich, denn dieser Umstand ändert und rechtfertigt einiges, was normalerweise nicht zu rechtfertigen ist.

  7. #97

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.372
    Also, dass die griechische Armee im Krieg gegen Italien ins albanische Gebiet vorgestoßen ist, ist aus militärischen Gründen ganz normal. Ob man dabei auch an einer späteren Angliederung an Griechenland dachte, ist eine andere Frage. Aber natürlich könnte man nicht den Italienern Zeit zur Vorbereitung des nächsten Angriffs zulassen. Krieg ist Krieg, den führt man bis die eine Seite besiegt wird.

  8. #98
    Karim-Benzema
    Wie sind Griechen heute auf Deutsche anzusprechen ? OK oder nicht so.

  9. #99
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.191
    Zitat Zitat von Albyyy Beitrag anzeigen
    Wie sind Griechen heute auf Deutsche anzusprechen ? OK oder nicht so.
    Also, ich empfinde es so, dass die meisten Griechen keinen Hass verspüren. Auch in meiner Familie....natürlich ohne zu vergessen was passiert ist.

    Mein Vater, der sehr unter der Besatzung litt (Vollwaise) kehrte nie ein ganzes Volk über einen Kamm. Kam wegen einer OP 1957 nach Deutschland und wurde bestätigt in dem, dass ihm so einige Deutschen sehr geholfen haben.

    Der OP Arzt, eine Nonne vom Krankenhaus und eine Frau, die ihn aufnahm nach der OP.

    Er hegte absolut keinen Hass, erzählte uns zwar vom Krieg aber gab uns seine Ansicht auch weiter.

    - - - Aktualisiert - - -

    Natürlich, wenn ein Deutscher Urlaub macht und behauptet Griechenland gehöre ihm ja quasi, kanns schon passieren, dass ihm ein Eck fehlt bei der Heimreise.

    Aber die Mehrheit hegt keinen Hass...und das ist ausschliesslich mein Empfinden.

  10. #100
    Karim-Benzema
    In Albanien sind Deutsche jedoch wilkommen heute. Auch wenn sie viel scheisse angerichtet haben Ich muss sagen. Was uns von den Deutschen fehlt ist Verzeihen und sowas. Deutsche gehen nach israel und haben keinerlei problemeegal was passiert ist.

    Enver Hoxha jedoch war nicht sehr begeistert von den Deutschen, einfach weil sie massaker und sowas veranstaltet haben.

Seite 10 von 16 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Griechen-Neonazi verklagt seine Opfer
    Von Serbian Eagle im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 12:25