Kriegsverbrechen von SS und Wehrmacht in Griechenland - SPIEGEL ONLINE

n wenigen Ländern wüteten die NS-Besatzer so brutal wie in Griechenland. Doch lange sprach die Bundesregierung nur von "angeblichen" Kriegsverbrechen. Für die Opfer gab es kaum Entschädigung - anders als für einen der Täter.Von Christoph Gunkel und Katja Iken
- - - Aktualisiert - - -

Das sind mehr als Befindlichkeiten. "In keinem anderen nichtslawischen Land wüteten SS und Wehrmacht so brutal wie in Griechenland", sagt Fleischer, Professor für Neuere Geschichte in Athen. Er bedauert, dass dies "in Deutschland so gut wie nicht bekannt ist". Während etwa die Massaker im tschechischen Lidice, im italienischen Marzabotto oder im französischen Oradour tief im kollektiven Gedächtnis verankert sind, wisse kaum jemand um die NS-Gräueltaten von Distomo, Lingiades oder Kommeno. "Griechenland", sagt er, "hat hundert Lidices."
.....