BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 16 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 151

Die Griechen litten schlimmer als alle anderen westlichen Opfer der NS-Besatzung.

Erstellt von Poliorketes, 05.07.2013, 14:59 Uhr · 150 Antworten · 8.737 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Night0233

    Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    309
    Schlimmer als Indianer können die Griechen auf keinen fall gelitten haben,mann sollte nicht vergessen was Deutsche sidler mit den Indos gemacht haben da gegen war das mit Girikoland mumpiz^^

  2. #82
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.398
    Zitat Zitat von clk Beitrag anzeigen
    Der nächste Thread kommt bestimmt bald die Griechen haben schlimmer gelitten als die Indianer
    Zitat Zitat von clk Beitrag anzeigen
    Was für ein Schwachsinn ganz lustig natürlich Griechen und Westeuropäer
    Mach dich nur weiter lustig über solche dinge das zeigt genau dein Niveau und deine Intentionen. Den theard titel den du so lustig findest sind die Worte eines anerkannten Deutschen Historikers. Griechen und Deutsche: Historiker Fleischer: Doppelmoral gibt es auf beiden Seiten - aber die deutsche wiegt schwerer - Politik - Tagesspiegel

    Den theard hab ich auf gemacht weil ich das interview sehr interessant fand und zwar vor allem das verhalten der Bundesrepublik zur Nach Kriegs zeit, und nicht weil ich zeigen wollte wie viel Griechenland gelitten hat zur Nazi-zeit!!
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Ein sehr interessantes interview vom Tagesspiegel mit einem Deutschen Historiker der in Griechenland lebt. Vor allem finde ich interessant das Deutsche verhalten der nachkriegszeit gegenüber Griechenland das zum ende des inteviews thematisiert wird, das die Nazis grausam waren wissen wir alle aber das die Bundesrepublik sich später so verhalten hat ist eher traurig und abstoßend.(meine Meinung)
    Ob und wie viel Griechenland gelitten hat zu jener zeit wissen wir sehr gut selber und jeder Historiker auch da brauch ich nicht die bestätigung eines da her gelaufenen (weiß gar nicht was für ein Landsmann du bist ich schätze mal) SlawoMazedonski mit Griechenkomplex.

  3. #83
    economicos
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    ne dat geht net.
    keiner hat soooo schlimm gelitten, wie die Indianer.
    und wer war schuld?
    europäische auswanderer natürlich.
    waren da auch Griechen dabei?
    Briten. Die Einwanderung anderer Nationen aus Europa erfolgte erst später.

  4. #84
    Avatar von Mazze

    Registriert seit
    28.09.2012
    Beiträge
    136
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Mach dich nur weiter lustig über solche dinge das zeigt genau dein Niveau und deine Intentionen. Den theard titel den du so lustig findest sind die Worte eines anerkannten Deutschen Historikers. Griechen und Deutsche: Historiker Fleischer: Doppelmoral gibt es auf beiden Seiten - aber die deutsche wiegt schwerer - Politik - Tagesspiegel

    Den theard hab ich auf gemacht weil ich das interview sehr interessant fand und zwar vor allem das verhalten der Bundesrepublik zur Nach Kriegs zeit, und nicht weil ich zeigen wollte wie viel Griechenland gelitten hat zur Nazi-zeit!!

    Ob und wie viel Griechenland gelitten hat zu jener zeit wissen wir sehr gut selber und jeder Historiker auch da brauch ich nicht die bestätigung eines da her gelaufenen (weiß gar nicht was für ein Landsmann du bist ich schätze mal) SlawoMazedonski mit Griechenkomplex.


    Du scheinst ja ein intelligenter Mensch zu sein. Leider hört die Intelligenz aber auf wenn es darum geht wie andere Völker unter den Griechen gelitten haben. Da muss man sich nur die Geschichte Griechenlands der letzten 100 Jahre ansehen.

  5. #85
    Avatar von Skitnik

    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    1.327
    mit Titto - woraus euer bürgerkrieg resultierte.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Ach ja mit wenn hatten die Slawo maze ein Bündnis im 2WK.
    das meinte ich

  6. #86

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Nur mal so zur Info: Ahmet Zogu war eine Marionette der Jugoslawen, durch ihr Engagemant wurde er an die Macht geputscht, die damals einzige demokratische Regierung auf dem Balkan von Fan Noli, einem albanischen orthodoxen Priester wurde gestürzt und aus dem Land vertrieben. Noli starb in den USA und konnte nie weider albanischen Boden betreten. Kurze Zeit später brach Zogu mit den Jugoslawen und paktierte mit den Italienern, um an Hilfsgelder für seine schwache Regierung zu gelangen.

    Wenn ich also eure Logik verfolgen würde, müsste ich jetzt sagen, dass wir Zogu nicht wollten und das nicht unsere Schuld war, dass er mit den Italienern paktiert hat, weil es eine aufoktroyierte Macht war. Im Pnrizip stimmt das auch. Das ist aber unsere Geschichte und wir als Volk haben nicht ausreichend Initiative ergriffen, um ihn zu stürzen. Zumal hier auch die extem schwache, um nicht zu sagen inexistente Wirtschaft, die geringe Bildung und die Nicht-Identifizierung mit dem Staat eine gewichtige Rolle für den Machterhalt Zogus gespielt haben. Nichtsdestotrotz ist es unsere Geschichte und wir müssen die Konsequnezen daraus tragen. Ob das nun gute oder schlechte sind, sei dahin gestellt.

    Als der 2.WK ausbrach, stellte sich aber Zogu gegen die Übermacht Italien, Albanien wurde von Mussolini überrant und kurz darauf stellten sich auch die Kommunisten gegen die Besatzer, sodass der Pakt von Tirana überhaupt nicht mehr gültig war, schon allein aus dem Grunde weil Albanien gegen Italien und später auch gege Deutschland Stellung bezog. Zogu seinerseits floh ins Exil nach Griechenland und von dort aus nach England.

    Albaniens Pakt mit Italien zwischen 1926 und 1939 war also rein wirtschaftlicher Natur, der zwar die Politik in gewissen Punkten mitbestimmte aber letztendlich nicht dazu beitrug, dass Albanien im zweiten Weltkrieg sich auf Seiten von Italien und Deutschland stellte

    Ihr aber geht hin und pickt nur die "schönen und ruhmreichen" Ereignisse aus eurer Geschichte und versucht sie uns hier zu verkaufen, während die bösen, die schlchten die Nachbarn sind. Konfrontiert man euch mit euren Fehlern, ist man auch wieder ein Neider und will den Griechen nichts Gutes. Das hat mit Objektivität nichts mehr zu tun.

    Italienische Besetzung Albaniens



    Wasn das?
    Die Griechen haben kein albanisches Gebiet erobert, es war zu der Zeit italienisches Land:

    Am 7. April 1939 besetzte Italien Albanien und verleibte es dem italienischen Staat ein, wodurch eine gemeinsame Grenze mit Griechenland entstand.
    weiter unten steht:

    Das I. und II. Armeekorps drangen in Epirus vor und nahmen nach harten Kämpfen Anfang Dezember Saranda, Pogradec und Gjirokastra in Albanien ein, Himara wurde an Heiligabend eingenommen. Damit hatten die Griechen das gesamte südliche Albanien, das sie als Nordepirus bezeichneten, erobert.
    steht doch alles hier: Griechisch-Italienischer Krieg

    Wenn wir überhaupt Land von jemand besetzen, dann doch italienisches und nicht albanisches Land, denn Ihr hattet es schon längst verloren gehabt

    Im Artikel steht noch mehr..

  7. #87

    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    3.103
    Der Threadtitel ist eine riesengroße Lüge

  8. #88
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von NickTheGreat Beitrag anzeigen
    Die Griechen haben kein albanisches Gebiet erobert, es war zu der Zeit italienisches Land:



    weiter unten steht:



    steht doch alles hier: Griechisch-Italienischer Krieg

    Wenn wir überhaupt Land von jemand besetzen, dann doch italienisches und nicht albanisches Land, denn Ihr hattet es schon längst verloren gehabt

    Im Artikel steht noch mehr..
    Für uns war es scheiß egal ob Italien oder Griechenland Albanien besetzt hielt. Für uns waren beide unwillkommen und Besatzer. Die Griechen waren auch nicht besser als die Italiener.

    Ausserdem wenn man mal die Geschichte nüchtern betrachtet, hatten wir auch Vorteile durch den wirtschaftlichen Pakt mit Italien. Zwischen 1926 und 1939 wurde knapp 70% der vorhandenen Infrastruktur bis mitte der 90er durch italienische Hilfsgelder und -projekte erbaut. Das war eine Blütezeit von Albanien. Selbst das heutige Zentrum von Tirana ist ein italienischer Entwurf und wurde durch die Italiener finanziert. Dass die Italiener mal später durchdrehen würden und uns sogar militärisch besetzen würden, war nicht abzusehen.

  9. #89

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Für uns war es scheiß egal ob Italien oder Griechenland Albanien besetzt hielt. Für uns waren beide unwillkommen und Besatzer. Die Griechen waren auch nicht besser als die Italiener.
    wir haben Euch nicht angegriffen, dass müsste doch reichen, oder ?

    wir haben Uns gegen Italiener gewehrt und Sie geschlagen...und wenn Eurer Land Euch zu der Zeit wichtig wäre, dann hättet Ihr Uns unterstützen können, stattdessen habt Ihr noch Hilfe geleistet..

    Wir haben nur italienisches Gebiet erobert und kein albanisches!

    Tja, mit dem "Teufel" macht man eben keine Geschäfte, kann nach hinten los gehen wie man gesehen hat..

  10. #90
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von NickTheGreat Beitrag anzeigen
    wir haben Euch nicht angegriffen, dass müsste doch reichen, oder ?

    wir haben Uns gegen Italiener gewehrt und Sie geschlagen...und wenn Eurer Land Euch zu der Zeit wichtig wäre, dann hättet Ihr Uns unterstützen können, stattdessen habt Ihr noch Hilfe geleistet..

    Wir haben nur italienisches Gebiet erobert und kein albanisches!

    Tja, mit dem "Teufel" macht man eben keine Geschäfte, kann nach hinten los gehen wie man gesehen hat..

    C'mon?! Das was die Griechen gemacht haben, war die Gunst der Stunde auszunutzen um den Epirus zu besetzen und eventuell spätere Ansprüche zu stellen. Das ist Fakt! Eure Grenzen endeten nämlich Krystallopigi, Melissopetra, Drymades, Ktismata, Abelonas und dort hat auch die Verteidigung von Griechenland aufgehört, alles was darüber hinaus verlief, war eine Besetzung. Albanien war nicht Italien und das wussten die Griechen. Solche Geschichten kannst du kleinen griechischen Kindern erzählen.

    Und ja klar, euch unterstützen, während wir im eigenen Land gegen Italiener und Deutsche gekämpft haben; Griehischer Wahnsinn

Seite 9 von 16 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Griechen-Neonazi verklagt seine Opfer
    Von Serbian Eagle im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 12:25