BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 15 ErsteErste ... 789101112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 142

Griechen negieren unsere Identität

Erstellt von Popeye, 12.05.2008, 22:27 Uhr · 141 Antworten · 6.060 Aufrufe

  1. #101
    El Greco
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Ich meinte einen möglichen EU Beitritt... was glaubst du denn, wann so ein Land in die EU könnte?
    Damit ein Land in die EU aufgennomen wird muss es erstmal in der NATO aufgennomen werden das war immer so

  2. #102
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Was ich noch hinzufüge möchte, ist, dass Griechenland all seine Nachbarn schnellstmöglich in die EU und NATO haben möchte. Bei Bulgarien und Rumänien hat es eine immense Lobbyarbeit geleistet. Für die Türkei setzt sich Griechenland ebenfalls ein, obwohl für dieses Land einige Mitglieder dagegen sind (vorallem Frankreich).

    FYROM pinkelt sich nur ans eigene Bein, wenn es gegen Griechenland arbeitet. Die EU ist auch nichts weiteres als ein "Geschäft"...und wenn der "Preis" nicht stimmt, wird nicht gehandelt.



    Hippokrates

  3. #103
    Crane
    Zitat Zitat von Trikaliotis Beitrag anzeigen
    Damit ein Land in die EU aufgennomen wird muss es erstmal in der NATO aufgennomen werden das war immer so
    Das war noch nie so.... z. B. ist Schweden kein NATO Mitglied.

  4. #104
    Crane
    Zitat Zitat von Makedomatik Beitrag anzeigen
    Wieso sollte es bitte ein Vetorecht nicht mehr geben?
    Wegen der verkleinerten neuen EU Verfassung alias Vertrag von Lissabon.

  5. #105
    Crane
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Das hängt nur von den Interessen ab. Wenn man das Land drin haben möchte, kommt es auch (siehe Bulgarien und Rumänien), wenn nicht...dann nicht nie (siehe Türkei).



    Hippokrates
    Kann sein, aber die Staaten achten auch auf gewisse Grundvorrausetzungen. Die sind in FYROM was Stabilität, Demokratie und Wirtschaftsleistung betrifft sehr kritisch. Mal abgesehen von der Identität und dem Namensstreit.

  6. #106
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Kann sein, aber die Staaten achten auch auf gewisse Grundvorrausetzungen. Die sind in FYROM was Stabilität, Demokratie und Wirtschaftsleistung betrifft sehr kritisch. Mal abgesehen von der Identität und dem Namensstreit.
    Wann diese Grundvoraussetzungen von FYROM erbracht werden können, steht im Moment in den Sternen. Viel wichtiger für die Fyromer ist die innenpolitische Lage mit den Albanern, als der Namensstreit.

    Der Staat versucht durch ständige Provokationen die Blickrichtung der Bevölkerung umzulenken, damit man seine Augen vom tatsächlichen Problem abwendet.



    Hippokrates

  7. #107
    Avatar von Philippos

    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    387
    Der Vorwurf, wir würden ihre Identität negieren ist doch Unsinn. Die Fyromer (Bulgaromazedonier) negieren doch selbst ihre Identität, indem sie ihre bulgarischen Identitätswurzeln leugnen (Sprache, Abstammung usw.). Sie wollen jetzt keine Bulgaren mehr sein und bilden sich ein, sie seien Mazedonier und sie würden mazedonische sprechen usw. Wir erinnern sie nur daran, wer sie wirklich sind. Die Fyromer (Bulgaromazedonier) haben Minderwertigkeitskomplexe und wollen sich mit fremdem Kulturerbe schmücken. Deshalb klauten sie auch das Wappen der Königsdynastie von Alexander dem Großen und malten es auf ihre erste Fahne. Weil sie glauben, sie seien die Nachfahren von Alexander dem Grossen und von Aristoteles.

  8. #108
    mustermann_max
    was mich mal interessieren würde gibt es irgendwelche gedichte lieder etc. die seit jahrhunderten gesungen werden über makedonia und alexander bei den fyromern ???
    bei uns schon, die bekommen wir mit in die wiege gelegt von unseren uuuuuuuruuuuuurruuuurahnen
    und ich sprech von jahrhunderten
    nicht von den 90 ern!!!!!!

  9. #109
    IbishKajtazi
    Zitat Zitat von brunhilde Beitrag anzeigen
    was mich mal interessieren würde gibt es irgendwelche gedichte lieder etc. die seit jahrhunderten gesungen werden über makedonia und alexander bei den fyromern ???
    bei uns schon, die bekommen wir mit in die wiege gelegt von unseren uuuuuuuruuuuuurruuuurahnen
    und ich sprech von jahrhunderten
    nicht von den 90 ern!!!!!!

    Hør ma ja die Slawen befinden sich erst seit dem Jahre unseres Herren 620 aufm Balkan wie kønnen die also so alte Lieder ueber Alexander den Grossen haben erklær mir das mal.

    Und FYROM in seiner heutigen Form existiert erst seit 1945 also ist das alles blødsinn.

  10. #110
    Crane
    Zitat Zitat von Bardhylus Beitrag anzeigen
    Hør ma ja die Slawen befinden sich erst seit dem Jahre unseres Herren 620 aufm Balkan wie kønnen die also so alte Lieder ueber Alexander den Grossen haben erklær mir das mal.

    Und FYROM in seiner heutigen Form existiert erst seit 1945 also ist das alles blødsinn.
    ... 1991... ansonsten ist dem nichts hinzuzufügen.

Ähnliche Themen

  1. Warum Identität wichtig ist
    Von Charlie Brown im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 17.01.2012, 21:17
  2. KOSOVO: Reise in die Identität des Serbentums
    Von PravoslavacRS im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 04.01.2012, 14:14
  3. National-Identität, was Zeichet sie aus?
    Von ooops im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.02.2010, 21:14
  4. Griechische Identität in Südalbanien
    Von Arvanitis im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 244
    Letzter Beitrag: 26.10.2009, 19:05
  5. Identität (Pro7 22:55 Uhr)
    Von aki im Forum Film
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 22:31