BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 15 ErsteErste ... 4101112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 142

Griechen negieren unsere Identität

Erstellt von Popeye, 12.05.2008, 22:27 Uhr · 141 Antworten · 6.056 Aufrufe

  1. #131
    Crane
    Also zurück zum eigentlichen Thema und zwar auf vernüftige Weise.

  2. #132
    mustermann_max
    macht ihr nochmal thread kaputt, mach ich euch kaputt!!!!!!!löl

  3. #133
    Crane
    Zitat Zitat von brunhilde Beitrag anzeigen
    macht ihr nochmal thread kaputt, mach ich euch kaputt!!!!!!!löl
    Den vorletzten Beitrag (jetzt drittletzten) kannst du auch ruhig verschieben, wenn du schon dabei bist.

  4. #134
    Crane
    Zitat Zitat von Ryder Beitrag anzeigen
    Ich würde allzu gerne wissen, was passieren würde, wenn die PKK sich nicht verstecken , sich nicht im Iran, Irak, Syrien oder Armenien aufhalten und keinen Rückzugsgebiet haben würde und einfach mal sich mit der TSK treffen würde...
    Die würden Cay trinken... ganz ohne Zucker versteht sich.

  5. #135
    El Greco
    Zitat Zitat von brunhilde Beitrag anzeigen
    macht ihr nochmal thread kaputt, mach ich euch kaputt!!!!!!!löl
    προσοχη μίλησε H BRUNI

  6. #136
    mustermann_max
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Den vorletzten Beitrag (jetzt drittletzten) kannst du auch ruhig verschieben, wenn du schon dabei bist.
    ja zörry der war noch net da als ich beim sortieren war ,ich sollte mir angewöhnen abzuschliessen bevor ich aufräume

  7. #137
    Avatar von Philippos

    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    387
    Zitat Zitat von illyrian_eagle Beitrag anzeigen
    Natürlich haben die alten Makedonen kein slawisch gesprochen.

    Allein sich darüber zu streiten ist so was von lächerlich.

    Nicht desto trotz kan es ja sein das die heutigen Makedonen die nachfahren der alten sein könnten, die im zuge von Eroberung und so weiter die namen der Bulgaren angenommen haben.

    So genau weiß man das net.
    Nehmen wir mal an, es würde stimmen, dass die Fyromer (Bulgaromazedonier) eine entfernte Abstammung über zehn Ecken zu den Mazedoniern der Antike nachweisen könnten, dann würde ihnen das trotzdem nicht das Recht geben sich als Mazedonier auszugeben. Denn sie stammen von Bulgaren ab, dass ist eine Tatsache denn dafür gibt es Fakten. Und ihre Sprache ist bulgarisch. Ihr Wortschatz besteht zu 90 % aus bulgarischen Wörtern. Das geben die Fyromer (die Bulgaromazedonier, nicht die Albanomazedonier) natürlich nicht zu. Sie bestreiten dies und sie wollen der Welt das Märchen erzählen, dass ihre Sprache mazedonisch sei. Damit negieren sie selbst ihre Identiät, sowohl ihre sprachliche, als auch diejenige ihrer Abstammung und Kultur, die bulgarisch sind. Sie sind es also, die negieren. Und dann stellen sie sich vor die Weltbühne und behaupten, wir würden ihre Identität leugenen. Dabei leugnen sie ja selbst ihre Identität. Das sind die Tricks und Lügen der Fyromer (Bulgaromazedonier). Ihre angebliche Identität und ihr Staat basieren auf einer Lüge, auf Minderwertigkeitskomplexen die zu einer autosuggestiven Gehirnwäsche geführt haben, und auf einer Täuschung der Weltöffentlichkeit.

  8. #138
    mustermann_max
    Zitat Zitat von Philippos Beitrag anzeigen
    Nehmen wir mal an, es würde stimmen, dass die Fyromer (Bulgaromazedonier) eine entfernte Abstammung über zehn Ecken zu den Mazedoniern der Antike nachweisen könnten, dann würde ihnen das trotzdem nicht das Recht geben sich als Mazedonier auszugeben. Denn sie stammen von Bulgaren ab, dass ist eine Tatsache denn dafür gibt es Fakten. Und ihre Sprache ist bulgarisch. Ihr Wortschatz besteht zu 90 % aus bulgarischen Wörtern. Das geben die Fyromer (die Bulgaromazedonier, nicht die Albanomazedonier) natürlich nicht zu. Sie bestreiten dies und sie wollen der Welt das Märchen erzählen, dass ihre Sprache mazedonisch sei. Damit negieren sie selbst ihre Identiät, sowohl ihre sprachliche, als auch diejenige ihrer Abstammung und Kultur, die bulgarisch sind. Sie sind es also, die negieren. Und dann stellen sie sich vor die Weltbühne und behaupten, wir würden ihre Identität leugenen. Dabei leugnen sie ja selbst ihre Identität. Das sind die Tricks und Lügen der Fyromer (Bulgaromazedonier). Ihre angebliche Identität und ihr Staat basieren auf einer Lüge, auf Minderwertigkeitskomplexen die zu einer autosuggestiven Gehirnwäsche geführt haben, und auf einer Täuschung der Weltöffentlichkeit.


    ich weiss sowieso net wie manche drauf kommen dass wir die griechen die an ort und stelle heut noch leben ,im urlaub tagtäglich an philipps schloss vorbeifahren zumindest das was davon übrig war und ausgegraben wurde,
    keine wahren makedonen sind .
    jedoch die die in fyrom leben zu lebzeiten alexanders noch ganz wo anders waren und eigentlich keinen blassen schimmer davon haben
    plötzlich sich mit fremden federn schmücken wollen
    auch wenn ein teil ,da ja makedonisches gebiet ,in fyrom nachkommen sein sollten , dann sind sie griechen ganz einfach

  9. #139
    Avatar von Mazedonier/Makedonier

    Registriert seit
    02.05.2008
    Beiträge
    2.045
    Zitat Zitat von Philippos Beitrag anzeigen
    Nehmen wir mal an, es würde stimmen, dass die Fyromer (Bulgaromazedonier) eine entfernte Abstammung über zehn Ecken zu den Mazedoniern der Antike nachweisen könnten, dann würde ihnen das trotzdem nicht das Recht geben sich als Mazedonier auszugeben. Denn sie stammen von Bulgaren ab, dass ist eine Tatsache denn dafür gibt es Fakten. Und ihre Sprache ist bulgarisch. Ihr Wortschatz besteht zu 90 % aus bulgarischen Wörtern. Das geben die Fyromer (die Bulgaromazedonier, nicht die Albanomazedonier) natürlich nicht zu. Sie bestreiten dies und sie wollen der Welt das Märchen erzählen, dass ihre Sprache mazedonisch sei. Damit negieren sie selbst ihre Identiät, sowohl ihre sprachliche, als auch diejenige ihrer Abstammung und Kultur, die bulgarisch sind. Sie sind es also, die negieren. Und dann stellen sie sich vor die Weltbühne und behaupten, wir würden ihre Identität leugenen. Dabei leugnen sie ja selbst ihre Identität. Das sind die Tricks und Lügen der Fyromer (Bulgaromazedonier). Ihre angebliche Identität und ihr Staat basieren auf einer Lüge, auf Minderwertigkeitskomplexen die zu einer autosuggestiven Gehirnwäsche geführt haben, und auf einer Täuschung der Weltöffentlichkeit.

    jop ich frage mich wieso sie sich erst seit dem jahr 1990 "Makedonen" nenne`n??? wir die Hellenen nenen nordgriechenland schon die ganze zeit Makedonien

    PS es sind nicht mal Bulgaromazedonier es sind Bulgaren Serben albaner Roma Zigeuner und Ziegehirte die sogar anfangen Feta käse zu fälschen


    Alexander der Große – Wikipedia

    der name wird auf Gr und auf ara. erklärt aber nicht auf Bulgarisch oder skopjanisch^^

  10. #140
    Avatar von Mr.Mackey

    Registriert seit
    11.03.2008
    Beiträge
    888
    Zitat Zitat von Mazedonier/Makedonier Beitrag anzeigen
    jop ich frage mich wieso sie sich erst seit dem jahr 1990 "Makedonen" nenne`n??? wir die Hellenen nenen nordgriechenland schon die ganze zeit Makedonien

    PS es sind nicht mal Bulgaromazedonier es sind Bulgaren Serben albaner Roma Zigeuner und Ziegehirte die sogar anfangen Feta käse zu fälschen


    Alexander der Große – Wikipedia

    der name wird auf Gr und auf ara. erklärt aber nicht auf Bulgarisch oder skopjanisch^^
    Wieso wirst du als einzigster deiner Landsmänner beleidigend ?

    Und müsstest du nicht eigentlich in der Schule sitzen und lernen was 1x1 bedeutet ?

    Zum Thema:

    Wie sollen wir denn eine Lösung im Namen finden wenn ihr uns nicht mal als Volk anerkennt.

    bzw. Wisst ihr was FYROM bedeutet ?

    FORMER YUGOSLAVIEN REPUBLIC OF MACEDONIA

    Wieso steht in den Zeitung Mazedonien ?

    Obwohl sie uns nicht mal anerkannt haben ?

    Hmm wieso denn ?

    Weil FYROM ein primitiver Name ist mit dem NichtBalkaner nix anfangen können.

    Es haben uns schon über 130 Länder mit dem Namen Republik Mazedonien anerkannt.

    Darunter die wichtigsten Länder der Welt. Wenn uns Großbritanien und Deutschland anerkennen haben wir die Nationen der Welt auf unserer Seite, was auch sehr wahrscheinlich in den nächsten 1 - 3 Jahren passiert.

    Nennt mich von mir aus. Vardarska,FYROM etc.

    Damit macht IHR euch lächerlich.


    P.S Das Australische Parlament hat bekannt gegeben dass wir Juni/Juli anerkannt werden.

Ähnliche Themen

  1. Warum Identität wichtig ist
    Von Charlie Brown im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 17.01.2012, 21:17
  2. KOSOVO: Reise in die Identität des Serbentums
    Von PravoslavacRS im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 04.01.2012, 14:14
  3. National-Identität, was Zeichet sie aus?
    Von ooops im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.02.2010, 21:14
  4. Griechische Identität in Südalbanien
    Von Arvanitis im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 244
    Letzter Beitrag: 26.10.2009, 19:05
  5. Identität (Pro7 22:55 Uhr)
    Von aki im Forum Film
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 22:31