BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 56

Griechen reagieren radikal auf Krise

Erstellt von Sazan, 06.09.2012, 17:57 Uhr · 55 Antworten · 2.187 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.116
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    "Reich" zu sein ist relativ. Ein Mann mit seiner Ziege kann reicher sein als ein Bonze mit seinen drei Villen und seiner verschwenderischen Garage. Man sollte das Reich-Sein nicht auf den Materialismus beschränken. Das wollen die Reichen vielleicht weil sie ohne diese Definition nichts wären. Geht man jetzt aber nach dem Materiellen, können weder alle gleich reich oder gleich arm sein. Ich sehe aber keinen Grund, weshalb manche Menschen mehr als andere haben sollten, denn das was sie an Mehrbesitz haben, fehlt jemand anderem auf der Welt.
    Ähnliche Ideen hatten ja schon die Kommunisten vor 150 Jahren, aber ich finde das man keine politische Ideologie braucht um diese Erkenntnisse zu erlangen, sondern einfach nur ein bisschen Verstand. So fesselt und knebelt man sich nicht durch Ideologien, außerdem ist der Verstand universell anwendbar und macht daher keinen Halt vor der Entzauberung gewisser Maßstäbe und "moralischen Grundsätze" politische und wirtschaftlicher Ideologien.
    Menschen sind anders.

    Leistung ist bei allen anders.
    Mancher ist bescheiden, mancher will mehr.

    Ich selbst komme von tiefer als ganz unten und habe mir alles alleine mit Widerstandsfähigkeit und Kopf Millimeter für Millimeter aufgebaut.

    Und ich habe was relativ Seltenes geschafft, nämlich Familie und Materielles aufgebaut.

    Faktor Zeit ( = 30 Jahre bis jetzt) als Aufbauphase darf man aber nicht ignorieren.


    Ich finde nicht, dass ich jemandem was weggenommen habe.

    Eher haben andere mich behindert, dasses mir noch besser geht.


    Jeder Mensch ist anders.

  2. #42
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.518
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    "Reich" zu sein ist relativ. Ein Mann mit seiner Ziege kann reicher sein als ein Bonze mit seinen drei Villen und seiner verschwenderischen Garage. Man sollte das Reich-Sein nicht auf den Materialismus beschränken. Das wollen die Reichen vielleicht weil sie ohne diese Definition nichts wären. Geht man jetzt aber nach dem Materiellen, können weder alle gleich reich oder gleich arm sein. Ich sehe aber keinen Grund, weshalb manche Menschen mehr als andere haben sollten, denn das was sie an Mehrbesitz haben, fehlt jemand anderem auf der Welt.
    Ähnliche Ideen hatten ja schon die Kommunisten vor 150 Jahren, aber ich finde das man keine politische Ideologie braucht um diese Erkenntnisse zu erlangen, sondern einfach nur ein bisschen Verstand. So fesselt und knebelt man sich nicht durch Ideologien, außerdem ist der Verstand universell anwendbar und macht daher keinen Halt vor der Entzauberung gewisser Maßstäbe und "moralischen Grundsätze" politische und wirtschaftlicher Ideologien.
    dann gehe doch nach Nordkorea, hoffentlich haben die keinen Internetanschluss

  3. #43
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    9.234
    der rassismus nimmt in griechenland immer mehr zu-schade..sollten sie unsere türken in westthrakien anfassen wird es ein zypern relodet 2.0 geben

    Griechische Neonazis zerstören Verkaufsstände von Migranten

    8. September 2012, 19:13



    Schlägertrupps der "Goldenen Mörgenröte" gingen gegen Einwanderer vor

    Athen - Mitglieder und Abgeordnete der rechtsextremistischen griechischen Partei "Goldene Morgenröte" (XA) sind am Samstag massiv gegen Einwanderer aus Asien und Afrika vorgegangen. Sie zerstörten dabei Stände von Verkäufern, die keine Genehmigung hatten. "Wir haben heute hier Ordnung hergestellt", sagte ein Mitglied der Schlägertrupps Reportern in der westgriechischen Stadt Mesolongi.
    Die griechischen Sozialisten und die Kommunistische Partei verurteilten diese Aktionen. Wer diese Taten dulde, müsse wissen, dass er auch bald Opfer dieser "Sturmabteilungen" werden könnte, warnte die Sprecherin der Sozialistischen Partei PASOK, Fofi Gennimata. Die Kommunistische Partei (KKE) forderte die Regierung auf, sofort Maßnahmen zu ergreifen, um die "faschistischen Zwischenfälle" zu beenden.
    Nach einer Umfrage vom Donnerstag haben die Rechtsextremisten der "Goldenen Morgenröte" erstmals die Zehn-Prozent-Marke übersprungen. Sie wären mit 10,5 Prozent (Wahl am 17. Juni: 6,9 Prozent) drittstärkste Kraft im Parlament. Hauptgründe für die Radikalisierung sind nach Angaben von Kommentatoren die schwere Wirtschaftskrise sowie die Welle von Migranten aus Asien und Afrika. Die Arbeitslosigkeit beträgt in Griechenland 24,4 Prozent.
    Griechische Neonazis zerstören Verkaufsstände von Migranten - Griechenland - derStandard.at

  4. #44
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.774
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    der rassismus nimmt in griechenland immer mehr zu-schade..sollten sie unsere türken in westthrakien anfassen wird es ein zypern relodet 2.0 geben

    Wir habens kapiert, musst dich nicht 1000 mal wiederholen Rambo

  5. #45
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    der rassismus nimmt in griechenland immer mehr zu-schade..sollten sie unsere türken in westthrakien anfassen wird es ein zypern relodet 2.0 geben


    Sind im übrigen nicht "eure" Türken, die gehören sich selbst.

    Heraclius

  6. #46
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.892
    Pare fwra kai ela na mas klaseis ta arxidia Kolozow

  7. #47
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.572
    RE Pousti mou prepei na pari ena gero Tsibuki aftos allos den Stamatai .

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    der rassismus nimmt in griechenland immer mehr zu-schade..sollten sie unsere türken in westthrakien anfassen wird es ein zypern relodet 2.0 geben

    Zum Letztem mal Kümmert dich um dein Land und lass Griechenland in Ruhe ,erst mal von der eigenen Haustür kehren du Scheiß Fascho und nun gehe Alla Beten.

  8. #48
    Avatar von demokrit

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    2.307
    hahah. was ein depp, du stellst alles im schatten, was dummheit, doppelmoral,knecht-mentalität betrifft du komplexbeladener junge,, der ständig über gr. hetzt und dabei gleichzeitig auf friedliebend tut, hast bestimmt "mein kampf" als buch und eiferst deinem Ideol adolf hitler nach.

  9. #49
    Yunan
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    dann gehe doch nach Nordkorea, hoffentlich haben die keinen Internetanschluss
    D.h. du findest es gut wie es jetzt ist?

  10. #50
    Avatar von Alexandros

    Registriert seit
    05.07.2012
    Beiträge
    433
    Diese verdammten radikalen Griechen. Erst kassieren sie Milliarden von uns barven deutschen Steuerzahlern und dann sind sie auch noch undankbar und verbrennen deutsche Flaggen!
    Wie viel muss denn der deutsche Michel noch für die Rettung dieses elenden Landes bezahlen. Ich sage, es reicht!
    Die armen deutschen Steuerzahler nluten, während die faulen Südländer unten in Saus und Braus leben.

    So ungefähr kann man die Leserkommentare des Focus, Spiegels und der Welt zusammenfassen.

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Albanien profitiert von Griechen-Krise
    Von Pjetër Balsha im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 13.01.2012, 19:09
  2. Deutsche Industrie will Griechen aus Krise helfen
    Von El Greco im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 22:20
  3. Albanien profitiert von Griechen-Krise
    Von Pjetër Balsha im Forum Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 06:25
  4. Wie würdet ihr reagieren ...
    Von BosnaHR im Forum Rakija
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 20.10.2009, 18:12
  5. Wie würdet ihr reagieren?
    Von Lopov im Forum Politik
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 18.09.2007, 18:05