BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 19 ErsteErste ... 28910111213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 189

GRIECHENLAND /ALBANIEN

Erstellt von Karim-Benzema, 04.05.2009, 17:01 Uhr · 188 Antworten · 7.579 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von Clint

    Registriert seit
    21.09.2008
    Beiträge
    3.112
    Zitat Zitat von Thessalia Beitrag anzeigen
    Das ist ein ernstes Thema, warum spammst Du hier Schwachmat?
    schweig türke, du hast jeden thread in dem du bis jetzt drine was gekritzelt hast in den müll befördet! ich darf auch mal ja? danke

  2. #112
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.765
    Zitat Zitat von dhjetshi Beitrag anzeigen
    und wieso mcht ihr das heute nicht mehr? wegen den Albanern oder wegen den warmen brüdern die bei euch ständig nachts auf beute suche gehen?
    du bist das beste beispiel eines rassisten

  3. #113
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.765
    Zitat Zitat von dhjetshi Beitrag anzeigen
    schweig türke, du hast jeden thread in dem du bis jetzt drine was gekritzelt hast in den müll befördet! ich darf auch mal ja? danke
    rassisten sind unerwünscht

    von dir kommt zu 120 % nur gequirlte scheisse darum lass es

  4. #114

    Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    1.980
    Zitat Zitat von dhjetshi Beitrag anzeigen
    schweig türke, du hast jeden thread in dem du bis jetzt drine was gekritzelt hast in den müll befördet! ich darf auch mal ja? danke
    Hab dich gemeldet wegen Spam - habe dich vorher gewarnt.

    Mal sehen wer hier zur Zeit das sagen hat....

  5. #115
    Avatar von Clint

    Registriert seit
    21.09.2008
    Beiträge
    3.112
    Hab dich gemeldet wegen Spam - habe dich vorher gewarnt.
    mit anderen worten, du hast mal wieder nach mami gerufen!

  6. #116

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Thessalia Beitrag anzeigen
    Ja ich bin ein Held, wenn ich mich strafbar mache für dich - das ist nichts neues.

    Sie bezahlen, aber das Geld kriegen Sie von Uns um zu bezahlen und glaub mir, würde hier in DE so ein Haus mit Grundstück stehen mit Garten, Bäumen und alles was dazu gehört, dann wäre die Miete unbezahlbar.

    ach ja? und du steckst deinen arsch nach Deutschland? warum wohl?


    Zitat Zitat von Thessalia Beitrag anzeigen
    Ich selber kann mir hier in DE solchen Luxus nicht leisten und frag jetzt nicht warum ich nicht nach GR ziehe.

    frage ich mich auch?


    Zitat Zitat von Thessalia Beitrag anzeigen
    Sie passen auf das Haus meines anderen Opas (vom Vater) auf während wir hier in De leben und alle sind dabei glücklich.
    auch sehr gutmütig, Albaner bewahrt das Haus von Albanern auf? sonst hätte man ja die Tür offen gelassen

    Zitat Zitat von Thessalia Beitrag anzeigen
    Sie verdiehnen auch wo anders Geld, in den Feldern d.h. extra für dich, dass Sie keine Sklaven sind und sich frei in Unseren Dorf bewegen können. Man kann schon sagen sie sind schon intergriert.

    ich hab nicht behauptet dass sie Sklaven wären, ich hab von ganz was anderem geredet.

  7. #117

    Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    1.980
    Zitat Zitat von dhjetshi Beitrag anzeigen
    mit anderen worten, du hast mal wieder nach mami gerufen!
    Ja ich weiss, in deinem Alter nennt man es Petze und in meinem Alter nennt man es Erziehung.

  8. #118

    Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    1.980
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    ach ja? und du steckst deinen arsch nach Deutschland? warum wohl?





    frage ich mich auch?




    auch sehr gutmütig, Albaner bewahrt das Haus von Albanern auf? sonst hätte man ja die Tür offen gelassen




    ich hab nicht behauptet dass sie Sklaven wären, ich hab von ganz was anderem geredet.
    oppps die Geschichte ist in den 90er passiert, natürlich passen die Albaner nicht mehr das Haus vor Albaner.

    Naja, denk wie Du willst....

  9. #119

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Thessalia Beitrag anzeigen
    Wir sollten lieber selber aus der EU austretten, aber raugeworfen werden erfüllt auch seinen Zweck - das ist meine Meinung zu EU.

    Osmanen gibt es auch nicht mehr und wir können zwischen Türken und den Forumsalbaner hier schon unterscheiden. Die Türken hier im Forum benehmen sich zivilisierter als Ihr es tut und das macht sie für mich sympathischer.

    Das nächste was Du geschrieben hast kann man in der Tonne werfen, nichts als blubb, blibb, blabb, Blupp geplapper <°)))o><

    Von dir kleines Sakouli, hatte ich auch nichts anderes erwartet.
    Minderheiten in Griechenland

    Im Ausland stattfindende Initiativen zur Bewahrung der aromunischen Sprache werden in Griechenland schnell als rumänische Propaganda verstanden, und man ist nicht zimperlich damit, vermeintlichen Akteuren aus Rumänien Einreiseverbote für Griechenland zu erteilen.
    ------------------------
    Die ansässige slavische Bevölkerung Ägäis-Makedoniens wurde nach 1912/1913 einer rigiden Assimilationspolitik ausgesetzt, die eine allumfassende Ortsnamensänderung und das Sprachverbot des Slavischen selbst im privaten Bereich umfasste und bei Verstoß Prügel-, Geld- und Gefängnisstrafen bis hin zu Verbannung verhängte. Die erschreckende Kontinuität dieser Politik bis in die 1990er Jahre – also nicht nur ein Exzess der Metaxas-Diktatur nach 1936 – wird in der jüngst erschienenen Monographie des Athener Journalisten Tasos Kostopoulos faktenreich dargestellt. Die Tatsache, dass sein Buch "Die verbotene Sprache – Staatliche Unterdrückung der slavischen Dialekte in Griechisch-Makedonien" (Athen: Mavri Lista 2000) seit Monaten in den griechischen Bestsellerlisten rangiert, scheint ein Indiz für den momentanen Umdenkprozess der griechischen Gesellschaft zu sein.
    -----------------
    Im Dezember 1999 kam die Europäische Kommission gegen Rassismus und Intoleranz ECRI in ihrem zweiten Bericht zu Griechenland zu dem Schluss, dass die Roma dort extrem harten Lebensbedingungen ausgesetzt seien. Oft werde im Zuge von Zwangsräumungen ihre gesamte Habe zerstört. Vielfach bekämen sie keinen Ersatzwohnraum zugewiesen und würden, wo immer sie sich erneut niederzulassen versuchten, vertrieben. Auch Menschenrechtsorganisationen wie Human Rights Watch, Minority Rights Group, Greek Helsinki Monitor oder European Roma Rights Center (ERRC) beschreiben die Situation der Roma in Griechenland einstimmig als katastrophal.

    Ein Beispiel von vielen: Nach dem Erdbeben in Athen im September 1999, das auch die Roma aus den Vororten der Hauptstadt Aspropyrgos und Ano Liosia obdachlos machte, erhielten gerade zehn Roma Familien feste Notunterkünfte. Die meisten Roma wurden in Zelten untergebracht. Andere Obdachlose erhielten dagegen von Gemeinden, die Roma zuvor wegen Platzmangel die Ansiedlung verweigert hatten, großzügig Land als Nothilfe. Am 14. Juli 2000 zerstörten Bulldozer der Stadtverwaltung in Anwesenheit des Bürgermeisters und unter Polizeischutz einen Großteil der Zelt - Unterkünfte griechischer und albanischer Roma in Aspropyrgos, ohne dass die Bewohner ihre Habe zuvor bergen konnten. Familien mit kranken, nicht transportfähigen Mitgliedern wurde ein Ultimatum gesetzt, bis zum 17. Juli den Platz zu räumen. Ein gesetzlich erforderlicher richterlicher Beschluss lag nicht vor, auch ein ebenfalls vorgeschriebener Vertreter der Staatsanwaltschaft war nicht zugegen. Einige Tage zuvor, so ERRC, habe der Bürgermeister von Ano Liosia jeder ortsansässigen Roma Familie 100.000 Drachmen (ca. 300 Euro) als Prämie für das Verlassen des Ortes gezahlt und anschließend ihre Siedlung eingeebnet. Menschenrechtsorganisationen beklagen ebenfalls Polizeiwillkür und Straflosigkeit von Polizeibeamten. Im März 2000 z.B. wurde die Anklage gegen drei Polizeibeamte fallengelassen, die 1998 den unbewaffneten Rom Angelos Celal durch Schüsse in den Rücken getötet hatten: Sie hätten in Notwehr gehandelt.

    Quellen: Human Rights Watch Worldreport 2000, Human Rights Development in Greece; Sevasti Trubeta: Zigeuner in Griechenland. Geschichte und Gegenwart, in. Südosteuropa 9-10/1996; dies.: "Türken" oder "Athigani"? Muslimische Roma in Nordgriechenland, in: Ethnos - Nation 7 / 1999; Focus: Roma in Greece; Sonderheft der Zeitschrift Roma Rights (ERRC), März 2001

  10. #120

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Dass es in Griechenland ethnische Makedonier gibt, leugnet nur die griechische Regierung. Zahlreiche Wissenschaftler haben bereits das Gegenteil bewiesen - nur die gr. Regierung stellt auf stur. Allein die Anzahl, wie viele noch in Griechenland leben ist offen. Nach dem Bevölkerungsaustausch mit der Türkei, dem gr. Bürgerkrieg sowie der Metaxas-Diktatur hatten sich immer weniger Menschen als ethnische Makedonier deklariert, weil sie Angst vor Repressalien hatten. Es war selbst verboten die Sprache zu sprechen. Heute ist es ein wenig lockerer geworden, jedoch wirken diese Jahrzehnte immer noch nach.
    Jacques Bacid schätzt, dass es derzeit ca. 200.000 makedonisch-sprechende Menschen in Griechenland gibt. Andere Quellen nennen Zahlen zwischen 180.000 und 300.000. Die Encyclopedia Brittanica geht davon aus, dass ca. 1,8% der Menschen makedonisch sprechen, was ca. 200.000 entsprechen würde. Die University of California geht ebenfalls von ca. 200.000 makedonisch-sprechenden und ca. 30.000 bulgarisch-sprechenden Menschen aus. Die Europäische Kommission hat zwar keine offiziellen Angaben, geht aber ebenfalls von einer Zahl in den hunderttausenden aus. Nur Griechenland, wie in einem Zeitungsbericht von 2008 (Eleftherotipia) geht von ca. 20.000 makedonisch-sprechenden Menschen aus.
    Die Verteilung der makedonischen Sprache laut der “Harvard Encyclopedia of American Ethnic Groups”:
    Keine Minderheiten in Griechenland? - Nachrichten aus Makedonien / News from Macedonia

Ähnliche Themen

  1. Albanien&Griechenland
    Von Robert im Forum Rakija
    Antworten: 183
    Letzter Beitrag: 03.05.2010, 02:46
  2. Albanien annuliert Grenzvertrag mit Griechenland
    Von Besa Besë im Forum Politik
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 02.02.2010, 09:10
  3. griechenland für anschluß kosovas an albanien!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04.03.2006, 17:10
  4. Griechenland baut Gefängnisse in Albanien
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.08.2005, 08:45
  5. ´GRIECHENLAND:ALBANIEN
    Von GERAKI im Forum Sport
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 31.03.2005, 13:51