BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 12 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 114

Griechenland besteht auf einen Namen der EJR Mazedonien der für alle Länder gilt

Erstellt von Opala, 19.08.2009, 19:00 Uhr · 113 Antworten · 5.879 Aufrufe

  1. #41
    phαηtom
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    bringt dich solches weiter?
    Soll ich mich hier aufregen? Nein, wozu sollte ich.
    An den Fakten wird dein benehmen nichts ändern, du kriegst nur Magengeschwüre.
    wie kann man nur so dreist sein und von einem Volk behaupten "ja ihr seid doch dann und dann hergekommen". Wie kann man echt nur so idiotisch denken. Deine Pseudogabe für Poesi und Lyrik solltest du mehr für allgemeine Logik aufbringen. Griechenland wurde damals zu 80% von den Slawen überrant, aber ihr wollt mit ihnen um's Verrecken nichts zu tun haben. Ich bin kein Schwarz/Weiss-Denker, du bist es aber schon. Denkt jeder nach so wie du, ist ein Scheitern vorprogrammiert.

  2. #42
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.744
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    Jugoslawien haben wir nicht herbeigeschworen, wir wurden angegliedert. Die Drahtzieher waren woanders.... In erster Linie waren wir Mazedonier, die im Staat Jugoslawien eine untergeordnete Republik eingenommen haben und das mit "aus rein geograpischer Sicht" ist wirklich ein Riesenscheissdreck.
    wieso hat man dann vor 1992 von euch nichts gehört das ihr nachfahren der antike makedonen seit????versteh mich nicht falsch du weist ganz genau das ich nachvollziehe das viele von euch schon makedonen sind was ich schon mehrmals gesagt habe aber uns diese geschichte abzusprechen und die makedonen zu enthellenisieren geht zu weit mein freund

  3. #43
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.744
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    wie kann man nur so dreist sein und von einem Volk behaupten "ja ihr seid doch dann und dann hergekommen". Wie kann man echt nur so idiotisch denken. Deine Pseudogabe für Poesi und Lyrik solltest du mehr für allgemeine Logik aufbringen. Griechenland wurde damals zu 80% von den Slawen überrant, aber ihr wollt mit ihnen um's Verrecken nichts zu tun haben. Ich bin kein Schwarz/Weiss-Denker, du bist es aber schon. Denkt jeder nach so wie du, ist ein Scheitern vorprogrammiert.
    artemi du verstehst es nicht.......es können franzosen,venezianer,türken,chinesen etc in griechenland eingewandert sein fakt ist wir sind alle menschen und im endeffekt gleich das was uns unterscheidet ist die kultur und sprache.....wir reden eine griechische sprache fühlen uns als griechen leben an den gebieten der alten griechen und haben die kultur der alten griechen jetzt sage du mir wieso ich nicht das recht habe mich als grieche zu bezeichnen?????


    du kannst aber als ein slawischsprachiger mensch nicht behaupten ich bin kein slawe verstehst du mich???s

  4. #44

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    wie kann man nur so dreist sein und von einem Volk behaupten "ja ihr seid doch dann und dann hergekommen". [...]
    laß uns nicht streiten.
    Dein Land hat eine Benennung zur Zeit, sie gefällt mir nicht, aber es wird wahrscheinlich bis auf weiteres so bleiben: FYROM. Außerdem hatte das Volk vor der falschen Verwendung dieses namens einen anderen, einen Slawischen, der ist sicher auch gut. Hast du was gegen Slawen?

    In ca. 10 Jahren wird sich die Situation in FYROM stark verändert haben. Schon jetzt wollen die 35% Albaner einen Anschluß an ihre Brüder / Schwestern. Es kommt was auf uns zu. Laß uns nicht streiten, die Zeiten werden spannend werden.

  5. #45
    phαηtom
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    wieso hat man dann vor 1992 von euch nichts gehört das ihr nachfahren der antike makedonen seit????versteh mich nicht falsch du weist ganz genau das ich nachvollziehe das viele von euch schon makedonen sind was ich schon mehrmals gesagt habe aber uns diese geschichte abzusprechen und die makedonen zu enthellenisieren geht zu weit mein freund
    was heißt man hat nix gehört von uns? seit 1992 hat nur alles sein international-mediales Echo gefunden, aber davor waren wir trotzdem Mazedonier und haben nicht von einem Tag auf den anderen, nur weil es so lustig ist, angefangen irgendeine Geschichte zu beanspruchen.

  6. #46
    phαηtom
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    laß uns nicht streiten. Dein Land hat eine Benennung zur Zeit, sie gefällt mir nicht, aber es wird wahrscheinlich bis auf weiteres so bleiben.

    In ca. 10 Jahren wird sich die Situation in FYROM stark verändert haben. Schon jetzt wollen die 35% Albaner einen Anschluß an ihre Brüder / Schwestern. Es kommt was auf uns zu. Laß uns nicht streiten, die Zeiten werden spannend werden.
    wenigstens leben 35% Albaner neben uns und nicht zu 80% in uns wie bei euch im Blut.... (laut Stanford..)


















































































































    tut mir leid, aber bei dem muß ich mir jetzt selber applaudieren.

  7. #47

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    wenigstens leben 35% Albaner neben uns und nicht zu 80% in uns wie bei euch im Blut.... (laut Stanford..)
    tut mir leid, aber bei dem muß ich mir jetzt selber applaudieren.
    hilft es dir weiter?

  8. #48
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.744
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    wenigstens leben 35% Albaner neben uns und nicht zu 80% in uns wie bei euch im Blut.... (laut Stanford..)


















































































































    tut mir leid, aber bei dem muß ich mir jetzt selber applaudieren.
    selbst wenn es so ist sind wir nun auserirdische???mensch ist mensch

  9. #49

    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    778
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Sag mal, Artemi, es heißt doch, dein Volk in Fyrom sei erst um das 8 Jahrhundert angekommen. Wie haben sie sich denn vorher, zu der Zeit und später genannt?
    Einen Namen werden sie doch gehabt haben.
    Deswegen muß nun wirklich nicht gestritten werden, da jeden Volk eine Wurzel hat.

    BEWEISE, nicht irgendwas aus dem aermel schuetten, das kennt man von dir, behauptungen aufstellen und dann wie ein kleines kind zu mama rennen wenn dir jemand fakten vorhaelt!


    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Als die Teilrepublik Makedonien hieß, haben die griechen die klappe gehalten und nichts unternommen, weil man YU nicht verarschen konnte, jetzt wo die teilrepublik ganz alleine da steht, gehen die griechen drauf los! Ihr Pussys!
    genau SO IST ES!!!

    wo waren die griken bzw die fanatischen grikischen antimakedonen 1977, ALS MITTEN IN ATHEN die damalige grikische regierung, das makedonische alphabet und die makedonische sprache per offizielles UN dokument anerkannt hat?



    Source: Vol. I. Report of the Conference, Athens, 17 August - 7 September 1977, United Nations Publication E.79.I.7 (1979), E/CONF.69/4.

    das selbe wiederholte sich 1982, wieder per offizielles UN dokument, damit der beitrag nicht drei meter lang wird hier nur das offizielle aktenzeichen
    Vol. I. Report of the Conference, Geneva, 24 August - 14 September 1982, United Nations Publication E.83.I.7 (1983), E/CONF.74/3.
    wo waren damals die die jetzt uns das absprechen wollen was ihre regierungschef als EXISTENT ansahen?

    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Robin Lane Fox: To his ancestors (to a persians ancestors) Macedonians were only known as "yona Takabara"(yona=yunan=greek)the greeks who wear shields in their heads",an allusion to their broad - brimmed hats" (Page 104)

    "Alexander was not the first Greek to be honoured as a God for political favour..." (Page 131)

    "Alexander was recognized as a son of Zeus after his visit" (page 201)

    "but Alexander replied that he wished to take revengeon the Persians for invading Greece, for razing Athens and burning their temples." (Page 261)
    lern du erstmal den unterschied zwischen den bezeichnungen
    "antiker grike"
    "heutiger grike"(=neugrike)



    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    1.du verstehst denn sinn nicht.....ihr wart in erster hinsicht JUGOSLAWEN
    2.da hat sich keiner als "mazedone" gesehn höchstens aus geographischer sicht aber das uns schnurzpip egal
    3.da waren die "mazedonen" sich ihren slawischen wurzeln bewusst jetzt aufeinma nicht?????
    4.hatten die "mazedonen" vor der trennung jugoslawiens dieses symbol auf ihrer flaage???

    5.haben sie ihren flughafen nach alexander benannt???etc das hat alles NACH 1992 angefangen mein freund
    mann junge, du bist so durch den wind wie deine frisur (sorry aber irgendwann musste das mal raus)

    1."wir" waren teil der foederation als 'SOZIALISTISCHE REPUBLIK MAKEDONIEN'
    2.eine existente republik "makedonien" ist keine bezeichnung geographischer art fuer ihre bewohner
    3.was waren wir bewusst?
    deswegen haben wir in unseren volksliedern huldigungen an die grossen makedonischen koenige?
    deswegen feiern wir heute noch den 2.August, dem Tag als die stadtstaatenschwuchtel unter makedonischer herrschaft gebracht wurden, mit dem sieg bei charonea?
    du solltest dir mal ein deutsch makedonisch woerterbuch kaufen und nachschauen was SLAVEN bedeutet
    4.die sonne kannst du verschiedene flaggen finden, zb auf dieser

    Flaggen vom ilinden aufstand 1903

    1914

    Kirche in Berovo

    5.komm du mir nicht der "umbennenungs theorie", da schiesst du dir nur selber ins knie, stichwort MIKRA und NORDgrikenland

    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    ändert nichts daran das makedonen doch griechen waren
    wie konnten sie?
    makedonien war bis 1913 NIE bestandteil grikenlandes

    roemer und osmanen waren die einizgen die es erobern konnten


    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    1.ihr habt euch als mazedonen gesehn aber in erster hinsicht als JUGOSLAWEN und zweitens aus geographischer sicht

    2.wann hat das ganze theater angefangen??etwa vor 1992???
    1.Beweise das, das sich diese NUR aus geographischer sicht als makedonier ansahen, und du stellst KEINEN faktor dar um mir zu sagen wie ich mich gefuehlt habe bzw meine vorfahren
    2.ne ein bischen frueher, als bekannt war das Makedonien ne eigene republik werden wird, da kam "euch" das flattern, schon 1982

    ueberstezung> http://macedoniaonline.eu/index2.php..._pdf=1&id=3338

    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Sage uns doch, wie das Volk sich genannt hat, bevor es die Geschichte der "Makedonen" entdeckte und für sich beanspruchte.

    Es sind doch Slawen (und Albaner), und sie werden einen namen gehabt haben.

    Oder willst du sagen,
    die Makedonen sind im 8 Jhd. in das Land Makedonien eingewandert?

    hehe, guter Witz.
    wie oben, Beweise das "wir" im 8 jhdt einwanderten

    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    1.wieso hat man dann vor 1992 von euch nichts gehört das ihr nachfahren der antike makedonen seit????versteh mich nicht falsch du weist ganz genau das ich nachvollziehe das viele von euch schon makedonen sind was ich schon mehrmals gesagt habe aber uns diese geschichte abzusprechen und die 2.makedonen zu enthellenisieren geht zu weit mein freund
    1.da hast du noch die windeln vollgemacht kleiner, sicher auch als die statue zu ehren alexanders in prilep erbaut wurde
    2.SEIT WANN SIND MAKEDONEN HELLENEN?seit wann sind griken ueberhaupt hellenen?seit wann existiert "hellenismus" ueberhaupt????
    lese iliad und odyssey, 800 v.chr. war das wort "hellene" und "hellas" UNBEKANNT nicht DEFINIERT nicht EXISTENT! (wie sollte es auch, da wanderten die antiken "griken" erstmals ein)


    euer gerede geht langsam auf den sack, es existieren genuegend beweise aus der zeitspanne der balkankriege, in form von tagebuechern und aehnlichem, die ganz klar zeigen, die griken nannten damals die bevoelkerung MAKEDONIER und deren sprache MAKEDONISCH!
    Tagebuecher von PAYLOS MELAS, kpt.VARGAS etc...

    hier ein beispiel

    Occasionally, up by chicken-chasing, the cackle, the sounds, all of a sudden a village woman would appear and start to curse in her own heavy(difficult) macedonian language.The soldiers offered her money, and searched for whom they should compensate for the damages, and also to buy bread, wine, tsipuro, butter, cheese and other eatables. Instead they got in return the same stereotypical answer, that they first heard outside Nausa where they met the first slavic speaking villager, who answered us with his head bent down, the answer we got wherever we went, from the outskirts of Thessaloniki and all the way to Florina, it was the same melancholic answer to all our demands: Nema, there is none.

    "Oi Polemoi 1912-1913" by Spirou Mela from 1972.

  10. #50

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    LouWeed,
    du und deine muskelbepackten Freunde hier könnt euch auf den Kopp stellen, es gibt Fakten, an denen wirst du nicht vorbei kommen.
    Mich langweilt das Thema FYROM inzwischen.
    Mach es gut, mein slawophoner Nachbar aus dem Lande nördlich von Makedonia. Keine Lust und auch keine Zeit mehr für solchen Kinderkram, als würdest du hier im BF etwas verändern können.

Seite 5 von 12 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 518
    Letzter Beitrag: 06.07.2012, 13:37
  2. Mazedonien sucht einen neuen Namen
    Von bih_zh im Forum Politik
    Antworten: 304
    Letzter Beitrag: 15.05.2010, 00:01
  3. Griechenland besteht ersten Härtetest
    Von Opala im Forum Politik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.01.2010, 16:47
  4. Einer für alle & alle für einen ..
    Von PRINCIP im Forum Rakija
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.07.2009, 08:58