BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 20 von 23 ErsteErste ... 101617181920212223 LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 229

Griechenland: Drei Tote bei Protesten

Erstellt von El Greco, 05.05.2010, 15:18 Uhr · 228 Antworten · 8.706 Aufrufe

  1. #191
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von ardi- Beitrag anzeigen
    das erklärt trotzdem nicht, dass griechenland die weige europas sei

    schöne namen, doch ich sage es dir nochmals, die heutige medizin, methematik usw. is tnicht zu vergleichen mit der antike...
    boa alter du gehst mir echt auf dem sack!
    keiner sagte das wir in der damaligen zeit lasertechnologien hatten und röntegngeräte!

    die griechische medizin ist nunmal die grundlage der medizin!!
    nicht umsonst lesten die ärtzte der HEUTIGEN ZEIT!!Eid des Hippokrates AB!!!

  2. #192

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von H3LLAS Beitrag anzeigen
    boa alter du gehst echt auf dem sack!
    keiner sagte das wir in der damaligen zeit lasertechnologien hatten und röntegngeräte!

    die griechische medizin ist nunmal die grundlage der medizin!!
    nicht umsonst lesten die ärtzte der HEUTIGEN ZEIT!!Eid des Hippokrates AB!!!

    Eid des Hippokrates ? Wikipedia
    Der Ardi ist darin nicht sehr gebildet.
    Die Ärzte und so sind natürlich mehr gebildet, doch der denkt, ER wäre mehr gebildet, weil er das in FRAGE stellt, was die Ärzte vom Staat lernen. oO Dummkopf...

  3. #193
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.765
    Zitat Zitat von ardi- Beitrag anzeigen
    warst nicht du, der behauptete, dass griechenland die seele europas ist?

    und das europa euch aufgenommen habt, weil ihr so ne gute vorleistung für die demokratie getan habt

    für die demokratie der neuzeit eher weniger

    trotzallem hat die demokratie ihren ursprung in griechenland

    demokratie = herrschaft des volkes

  4. #194
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Der Ardi ist darin nicht sehr gebildet.
    Die Ärzte und so sind natürlich mehr gebildet, doch der denkt, ER wäre mehr gebildet, weil er das in FRAGE stellt, was die Ärzte vom Staat lernen. oO Dummkopf...
    ich sage ja nicht das wir die besten und klügsten sind..
    wir sind in der heutigen zeit nicht mit unsere vorfahren zu vergleichen
    wir haben in europa keine wirtschsftsmacht, wir sind ein stinknormales koruppte mittelmeer land das bestreitet ja kein grieche!

    nur was unsere geschichte angeht darin bin ich stolz! was unsere väter getan haben!, das antike mit dem heutigem griechenland sind welten! das kann man nicht vergleichen!

    ich bestreite das nicht

  5. #195
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.765
    Zitat Zitat von ardi- Beitrag anzeigen
    genau, so wie china und indien :icon_smile:

    junge, dass ist doch wirklich lächerlich, euer vorhandenes wissen in der griechischen antike, ging total verloren, im dunklen mittelalter, wie konnte die antike letztendlich so einen grossen einfluss haben, wie ihr es erklärt???


    ja, ihr seid euch ähnlich,


    Assimilation des griechischen und arabischen Wissens

    Das Wissen und die Ideen der Antike, die im Europa des Früh- und Hochmittelalters vergessen wurden, waren in Klosterbibliotheken, im arabischen Kulturkreis und Byzanz bewahrt worden. Wissenschaftler wie Gianfrancesco Poggio Bracciolini oder Niccolo Niccoli durchsuchten die Bibliotheken nach Werken klassischer Autoren wie Platon, Cicero und Vitruv.[3] Außerdem fiel während der fortschreitenden Reconquista auf der Iberischen Halbinsel den christlichen Eroberern eine Vielzahl an Werken griechischer und arabischer Autoren in die Hände. Alleine die Bibliothek von Cordoba soll 400.000 Bücher umfasst haben.[4]
    Der Niedergang des Byzantinischen Reichs nach dem Vierten Kreuzzug bis zur Eroberung Konstantinopels durch die Türken führte dazu, dass griechische Gelehrte nach Italien kamen, die das Wissen über die Kultur der griechischen Antike mitbrachten, welches im Byzantinischen Reich nach dem Untergang Westroms nahezu 1000 Jahre lang konserviert worden war. Bereits einige Jahre vor dem Ende des Oströmischen, Byzantinischen Reiches, zu dem Griechenland und Teile der heutigen Türkei gehörten, war der Italiener Giovanni Aurispa nach Konstantinopel gegangen und hatte 1423 von dort über 200 Codizes mit Texten antiker profaner Literatur nach Italien gebracht.[5]








    das wissen der antike war in byzantinische händen bis zum fall konstantinopels




    du kannst es auch so sehn wäre konstantinopel nicht gefallen hätte die renessaince niemals stattgefunden

  6. #196
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.765
    Zitat Zitat von H3LLAS Beitrag anzeigen
    ich sage ja nicht das wir die besten und klügsten sind..
    wir sind in der heutigen zeit nicht mit unsere vorfahren zu vergleichen
    wir haben in europa keine wirtschsftsmacht, wir sind ein stinknormales koruppte mittelmeer land das bestreitet ja kein grieche!

    nur was unsere geschichte angeht darin bin ich stolz!
    was unsere väter getan haben!, das antike mit dem heutigem griechenland sind welten! das kann man nicht vergleichen!

    ich bestreite das nicht
    na dann fang erstma bei dir selber an!!was bringt es uns wenn wir unsere große geschichte haben aber in der zeit stehn geblieben sind???

    mach deinen abschluss (wenn du noch keinen hast) bilde dich und mache was aus dir

    wenn jeder 2-3 grieche so handeln würde dann könnte man stolz auf die gegenwart UND die vergangenheit sein

  7. #197
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    na dann fang erstma bei dir selber an!!was bringt es uns wenn wir unsere große geschichte haben aber in der zeit stehn geblieben sind???

    mach deinen abschluss (wenn du noch keinen hast) bilde dich und mache was aus dir

    wenn jeder 2-3 grieche so handeln würde dann könnte man stolz auf die gegenwart UND die vergangenheit sein

    hey file bleib mal ruhig ok?
    du weisst nicht was ich mache, wie ich denke oder was für ein typ mensch ich bin, also lass bitte solche vorwürfe

    aber nach diesen satzt von dir hab ich mir schon ein bild von dir gemacht..
    nemm mal deine schöne brille ab ok? es ist nunmal tatsachen das was ich gesagt habe so ist!!


    wenn du damit nicht umgehen kannst geh in der ecke heulen...
    oder wie du selbst schon sagt fang mal bei dir erst an bevor du andere angreifst!

  8. #198

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von H3LLAS Beitrag anzeigen
    ich sage ja nicht das wir die besten und klügsten sind..
    wir sind in der heutigen zeit nicht mit unsere vorfahren zu vergleichen
    wir haben in europa keine wirtschsftsmacht, wir sind ein stinknormales koruppte mittelmeer land das bestreitet ja kein grieche!

    nur was unsere geschichte angeht darin bin ich stolz! was unsere väter getan haben!, das antike mit dem heutigem griechenland sind welten! das kann man nicht vergleichen!

    ich bestreite das nicht
    Nai.
    Afto einai krima. Schade, dass das so gekommen ist. Doch die Umstände wollten es nicht anders. Meiner Meinung nach hat uns die Kirche (Nicht das Christ sein) und das Osmanische Reich zurückgeworfen. Wir wären sonst bestimmt noch weit entwickelt. Da sich unser Geist weiterentwickelt hätte von den Wurzeln der anderen Erfindungen ausgehend.

  9. #199
    ardi-
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Wenn es um so etwas wie den "europäischen Geist", den kulturellen Ursprung Europas, also Politik (etwa Demokratie), Philosophie, Naturwissenschaften etc. geht, da waren "die alten Griechen" wohl in der Tat für vieles der Ursprung und Vorreiter, die Wiege. Und dafür sei ihnen Dank. Das ist etwas, worauf man wohl in der Tat stolz sein kann und was man als Erbe gewissermaßen anerkennen und pflegen sollte.

    P.S. Wie aufs Stichwiort, das sagt Wiki dazu:

    Wiege Europas ? Wikipedia
    genau, lies doch den artikel auf wikipedia,
    und lies es ganz genau

  10. #200
    ardi-
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Der Ardi ist darin nicht sehr gebildet.
    Die Ärzte und so sind natürlich mehr gebildet, doch der denkt, ER wäre mehr gebildet, weil er das in FRAGE stellt, was die Ärzte vom Staat lernen. oO Dummkopf...

    sicher doch, ohne griechenland wären wir stockdumm, so wie im mitelalter, zum glück blieb das wissen der antiken griechen bis in die neuzeit erhalten

Ähnliche Themen

  1. Erneut Tote bei Protesten in Syrien
    Von Paokaras im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 20:15
  2. Blutbad in Bosnien: Drei Tote
    Von st0lzer kr0ate im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.05.2010, 22:30
  3. Drei Tote in Athen
    Von Yunan im Forum Politik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.05.2010, 00:02
  4. Kosova: 9 Tote bei Protesten f. Autonomie
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.04.2006, 22:25