BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 13 ErsteErste ... 5678910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 121

Nach Griechenland - FYROM provoziert nun Albanien

Erstellt von Gentos, 10.08.2009, 18:08 Uhr · 120 Antworten · 5.182 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von AulOn

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.789
    Zitat Zitat von Lance Uppercut Beitrag anzeigen
    Huuuh.
    Der Prof. hat gesprochen. Religion ist nicht gleich Identität. Hört, hört!

    Zwei Dinge:
    *Wenn man sich hier die Mehrheit der Albaner ansieht, so wird man feststellen, dass ihr bei zwei Dingen keinen Spaß versteht:
    -Religion
    -Das Albanertum
    Beides Hirngespinnste, beides gleich lächerlich.

    *Die Albaner sind bestimmt nicht mehrheitlich Atheisten. Die meisten glauben an irgendetwas, was nicht exestiert. Sei es auch nur der Tagtraum der Überlebensfähigkeit des Kosovo.


    Bullshit.

    Schon im 16. Jhdt. bekannte sich ein großer Teil der Bevölkerung zum Islam. Nach und nach, im nachfolgendem Jahrhundert war dieser Prozess fast vollständig fertig. Übrig blieben wenige Christen, die wie euer Nationalheld dem Islam trotzten.



    Religion ? Wir lassen uns nicht von Fremdeinflüssen beeinflussen, wir sind keine Slawen, die sich gegenseitig niedermetzeln für Rom, Moskau oder Istanbul ! Skanderbeg ist der Nationalheld aller Albaner, unabhängig von deren Konfession !!

    Das Albanertum ist keine Glaubensrichtung es ist ein Aufruf zur Überwindung religöser "Differenzen" unter den Albanern, die dem katholischen, othodoxen und muslimischen Glauben anhingen !

    Erwachet, Albaner, erwachet aus dem Schlafe,
    Alle verplichtet euch wie Brüder durch einen Treueid!
    Schaut nicht auf Kirchen oder Moscheen,
    Der Glaube des Albaners ist Albanien!
    Von Antivari bis nach Preveza,
    Überall last die Sonne Wärme und Licht strahlen,
    Das ist unser Land, die Ahnen haben es uns hinterlassen,
    Niemand soll es uns anrühren, denn alle sterben wir!
    Lasst uns sterben wie die Männer, die einst starben,
    Und lasst uns nicht Schande erwerben vor Gott !




    Keine sorge, mein Freund, Kosovo-Dardania wird alles überleben und Wiederauferstanden wie Phönix aus der Asche ...







    Alles für die Freiheit, das Vaterland und das ALBANERTUM, auch das Leben!

  2. #82
    Lance Uppercut
    Zitat Zitat von Illyrian-Boy Beitrag anzeigen
    die scheiße kann ja nur von einem FYROMER dessen land keinen namen hat keine geschichte keinen nationalhelden usw.kommen

    die scheiße glaubst du noch nicht mal selbst was du aus deinem maul scheißt

    Schonmal was von Koprophilie gehört? (=

    Interessant, jetzt bin ich also ein Mazedonier...

  3. #83
    Lance Uppercut
    Zitat Zitat von AulOn Beitrag anzeigen
    Religion ? Wir lassen uns nicht von Fremdeinflüssen beeinflussen, wir sind keine Slawen, die sich gegenseitig niedermetzeln für Rom, Moskau oder Istanbul ! Skanderbeg ist der Nationalheld aller Albaner, unabhängig von deren Konfession !!
    Ja, deshalb habt ihr größtenteils die Religion einer fremden Besatzungsmacht angenommen und letztendlich auch zu einem gewissen Teil ihre Kultur übernommen.

    Und wo ist die Logik dahinter?
    Er kämpfte gegen die Moslems und die heutigen Albaner mohammedanischem Glaubens sehen ihn als Nationalheld?


    Zitat Zitat von AulOn Beitrag anzeigen
    Das Albanertum ist keine Glaubensrichtung es ist ein Aufruf zur Überwindung religöser "Differenzen" unter den Albanern, die dem katholischen, othodoxen und muslimischen Glauben anhingen !

    Erwachet, Albaner, erwachet aus dem Schlafe,
    Alle verplichtet euch wie Brüder durch einen Treueid!
    Schaut nicht auf Kirchen oder Moscheen,
    Der Glaube des Albaners ist Albanien!

    Von Antivari bis nach Preveza,
    Überall last die Sonne Wärme und Licht strahlen,
    Das ist unser Land, die Ahnen haben es uns hinterlassen,
    Niemand soll es uns anrühren, denn alle sterben wir!
    Lasst uns sterben wie die Männer, die einst starben,
    Und lasst uns nicht Schande erwerben vor Gott !
    Mein Lieblingsteil deiner Erklärung.
    Schaut nicht auf Kirchen oder Moscheen und lasst nicht Schande erwerben vor Gott.



    Zitat Zitat von AulOn Beitrag anzeigen
    Keine sorge, mein Freund, Kosovo-Dardania wird alles überleben und Wiederauferstanden wie Phönix aus der Asche ...
    Wiederauferstehen.
    Dazu müsste vorher was exestiert haben.

    Aber keine Sorge, solange die KFOR dort ist, gibt es noch ein wenig Hoffnung.

  4. #84
    Avatar von AulOn

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.789
    Zitat Zitat von Lance Uppercut Beitrag anzeigen
    Ja, deshalb habt ihr größtenteils die Religion einer fremden Besatzungsmacht angenommen und letztendlich auch zu einem gewissen Teil ihre Kultur übernommen.

    Und wo ist die Logik dahinter?
    Er kämpfte gegen die Moslems und die heutigen Albaner mohammedanischem Glaubens sehen ihn als Nationalheld?



    Mein Lieblingsteil deiner Erklärung.
    Schaut nicht auf Kirchen oder Moscheen und lasst nicht Schande erwerben vor Gott.




    Wiederauferstehen.
    Dazu müsste vorher was exestiert haben.

    Aber keine Sorge, solange die KFOR dort ist, gibt es noch ein wenig Hoffnung.
    Gjergj K. kämpfte für die Freiheit seines Volkes und nicht für irgend eine Glaubensrichtung!
    Nur Menschen deiner "Art" mit einem niedrigen Bildungsstand Instrumentalisieren Religion für politische Zwecke!

    Deine Beiträge ergeben keinen Sinn, wie wurden deine Vorfahren katholisch?
    Durch die Römer! Waren die Römer keine fremde Besatzungsmacht? Kamen die Römer mit Blumen und Präsentkorb ?

    Das Reich Gottes ist inwendig in Euch und überall um Dich herum, nicht in Gebäuden aus Holz und Stein. Spalte ein Stück Holz und ich bin da, Hebe einen Stein auf und Du wirst mich finden ...

    .. man brauch keine Kirchen oder Moscheen um an Gott zu Glauben ...

  5. #85

    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    778
    Gjergj K. kämpfte für die Freiheit seines Volkes und nicht für irgend eine Glaubensrichtung
    warum glaubst du hisste er den doppelkoepfigen adler und hatte ihn im seinem wappen????

    war nicht in rom die rede von dem christenretter skanderbeg??

    PS>
    Aus dem Vorwort des Buches Skanderbeg von Julius Pisko, K. U. K. Vice–KonsulL und Leiter des K.U.K OEST-UNG. General-Konsulates in Janina, 1894. Die Päpste huldigten ihm als „unerschrockenen Kämpfer des wahren Glaubens“. „In ganz Europa wurde er zu populär, in Opern, Dramen, auf Bilderzyklen verklärten Gestalt: Skanderbeg, Retter des Abendlandes.“ Mehr darüber in: Miridta Zef, Krishtenizmi ndër Shqiptarë [Das Christentum bei den Albanern], Prizren-Zagreb 1998, S. 166 ff.

  6. #86

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von AulOn Beitrag anzeigen
    Gjergj K. kämpfte für die Freiheit seines Volkes und nicht für irgend eine Glaubensrichtung!
    Nein, Georgios Kastriotis hatte sicher anderes vor

    Nur Menschen deiner Art mit einem niedrigen Bildungsstand Instrumentalisieren Religion für politische Zwecke!
    oder mit einem niedrigeren, die nicht wissen, was sie schreiben sollten

    Deine Beiträge ergeben keinen Sinn, wie wurden deine Vorfahren katholisch?
    Durch die Römer! Waren die Römer keine fremde Besatzungsmacht? Kamen die Römer mit Blumen und Präsentkorb ?

    Das Reich Gottes ist inwendig in Euch und überall um Dich herum, nicht in Gebäuden aus Holz und Stein. Spalte ein Stück Holz und ich bin da, Hebe einen Stein auf und Du wirst mich finden ...

    .. man brauch keine Kirchen oder Moscheen um an Gott zu Glauben ...
    kann man auch anders sehen, also eine weitere Aldi-Religion neben der Christlichen und dem Islam einst

  7. #87
    Lance Uppercut
    Zitat Zitat von AulOn Beitrag anzeigen
    Gjergj K. kämpfte für die Freiheit seines Volkes und nicht für irgend eine Glaubensrichtung!
    Nur Menschen deiner Art mit einem niedrigen Bildungsstand Instrumentalisieren Religion für politische Zwecke!

    Deine Beiträge ergeben keinen Sinn, wie wurden deine Vorfahren katholisch?
    Durch die Römer! Waren die Römer keine fremde Besatzungsmacht? Kamen die Römer mit Blumen und Präsentkorb ?

    Das Reich Gottes ist inwendig in Euch und überall um Dich herum, nicht in Gebäuden aus Holz und Stein. Spalte ein Stück Holz und ich bin da, Hebe einen Stein auf und Du wirst mich finden ...

    .. man brauch keine Kirchen oder Moscheen um an Gott zu Glauben ...
    Köstlich.


    Ich wusste garnicht über die verschiedenen Arten der Menschen. Wie teilst du ein? Ist es wie bei Rassehunden, ist es eine Kombination von gewünschten Verhaltensmustern und Aussehen oder nur eines der beiden?
    Was gibt es alles?
    Vanillebacken
    Gelblinge
    Schokomenschen
    ????

    Nun, es funktioniert doch seit tausenden Jahren prächtig, wer wäre ich denn, wenn ich das altbewährte System umkrempeln würde?

    Hej, komm lass gut sein.
    Du versuchst hier krampfhaft mit nicht vorhandenem Niveau zu diskutieren und ehrlich, lass es. Es wird lächerlich.

  8. #88
    Prizren
    Amphion du schreibst erlich den größten Schwachsinn zusammen, den ich je gelesen habe.Du bist wirklich eine Witzfigur man!Geh und provozier doch deine Eltern, Nachbar oder was weiß ich aber lass diese Provokationen gegenüber meine Landsleute!
    Skanderbeg war niemals Greiche du Trottel man!!!Und der hatte nie was mit Griechenland zu tun!Ich weiß nicht warum du so ein Nationalist bist gegenüber uns Albanern?!Vllt hast du ja schlechte Erfahrungen mit uns gemacht oder hat das was mit deinen Vorfahren zu tun?!!

  9. #89
    Avatar von AulOn

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.789
    Ja, Skenderbeg hatte starke verbingungen zu König Alfonso von Neapel und dem Vatikan. Auch wurde er vom Papst zum Athleta Christi erklärt, aber gleichzeitig wurde er auch vom Vatikan im Stich gelassen, da sie ihm keine Truppen zu verfügung stellten, ausserdem kämpfte er auch erfolgreich gegen die Venizianer im Norden ...


    "Die Freiheit brachte ich euch nicht, ich fand sie hier in eurer Mitte!" Gjergj Kastriotit - Skenderbeu.

  10. #90
    Avatar von AulOn

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.789
    Zitat Zitat von Lance Uppercut Beitrag anzeigen
    Köstlich.


    Ich wusste garnicht über die verschiedenen Arten der Menschen. Wie teilst du ein? Ist es wie bei Rassehunden, ist es eine Kombination von gewünschten Verhaltensmustern und Aussehen oder nur eines der beiden?
    Was gibt es alles?
    Vanillebacken
    Gelblinge
    Schokomenschen
    ????

    Nun, es funktioniert doch seit tausenden Jahren prächtig, wer wäre ich denn, wenn ich das altbewährte System umkrempeln würde?

    Hej, komm lass gut sein.
    Du versuchst hier krampfhaft mit nicht vorhandenem Niveau zu diskutieren und ehrlich, lass es. Es wird lächerlich.

    Du bist argumentativ am Ende und flüchtest Dich in Beleidigungen ..

Ähnliche Themen

  1. FYROM leidet unter Griechenland krise
    Von Iason im Forum Wirtschaft
    Antworten: 1399
    Letzter Beitrag: 08.12.2015, 20:19
  2. FYROM denkt über 2. Klage nach
    Von hippokrates im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 22.08.2012, 20:22
  3. Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 20.10.2010, 05:18
  4. Griechenland hilft Albanien, nach ne Explosion
    Von CrashBandicoot im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 22.08.2009, 00:12
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.10.2005, 20:02