BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Griechenland: Gedenkfeiern des 35. Jahrestages der türkischen Invasion auf Zypern

Erstellt von Opala, 21.07.2009, 12:28 Uhr · 32 Antworten · 1.247 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Die Zyprioten sehen sich in erster Linier als Zyprioten. Die haben ja auch einen eigenen Staat. Und auch die Gedenken ihrer Toter, die diese Invasion gefordert hat, so wie auch jeder andere Mensch seiner Toten gedenkt. Auch wenn das nicht explizit oben erwähnt wird.

    also Zypern als solches gibts ja erst seit 1960 es war immer unter Besatzung und dieser Staat ist auch so zerteilt.

    nun diese gefallenen Soldaten, sind Juntas oder Nationalgardisten (also Nationalisten) aus Griechenland?

  2. #12

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    ICh komm mit Tuerken super klar.
    Hab ein wenig Tuerkisch gelernt usw...also ich hab sonst nix gegen Leute oder Staat...einige meiner besten Freunde hier sind Tuerken also wuesst ich sonst nicht warum man den Tuerkischen Staat nicht in die EU lassen sollte.
    Ok....das defizit mit der Aufarbeitung der Kurdenverfolgung ist bestehend aber kein hinderungsgrund fuer eine Aufnahme....

    ich finde es schon dass das ein wichtiger Teil ist. dennoch ich find viel problematischer die hohe Arbeitslosigkeit bei dieser großen Bevölkerung. EU ist kein Caritas oder Mutter-Theresa Organisation. nicht zu vergessen sind auch die Menschenrechte die dort nicht "einheitlich" nicht respektiert wird (kein Säkularismus was das anbelangt vor allem unter jetzigem President) usw usf. nach momentanen Stand, Türkei ist weit weg von den EU-Standards.

  3. #13

    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    2.299
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    ich finde es schon dass das ein wichtiger Teil ist. dennoch ich find viel problematischer die hohe Arbeitslosigkeit bei dieser großen Bevölkerung. EU ist kein Caritas oder Mutter-Theresa Organisation. nicht zu vergessen sind auch die Menschenrechte die dort nicht "einheitlich" nicht respektiert wird (kein Säkularismus was das anbelangt vor allem unter jetzigem President) usw usf. nach momentanen Stand, Türkei ist weit weg von den EU-Standards.



    Was können wir dafür das nur der Osten bei uns zurückgeblieben ist ?
    Es wurde genug Geld da rein gesteckt um den Osten zu fördern.
    Gedankt wurde es mit Anschlägen und weiteren Demonstrationen.



    Naja das ist nicht das Thema.
    Von daher ruhet in Frieden Griechen (und die verstorbenen Türken) .

  4. #14

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von cCcAbysscCc Beitrag anzeigen
    Was können wir dafür das nur der Osten bei uns zurückgeblieben ist ?
    Es wurde genug Geld da rein gesteckt um den Osten zu fördern.
    Gedankt wurde es mit Anschlägen und weiteren Demonstrationen.



    Naja das ist nicht das Thema.
    Von daher ruhet in Frieden Griechen (und die verstorbenen Türken) .

    ich will das Thema nicht abweichen denn hie gehts um was anders aber diese Äusserung erinnert mich an Äusserungen der Serben bezüglich Kosovo.

    mann muss erst Stabilität verschaffen, ohne dies bringen auch Mia. nichts. es muss eine Lösung her für die Kurden, welche Lösung, muss selbst die Regierung wissen.

  5. #15
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Wer sonst soll derer gedenken?
    Auch in Österreich wird deren gedacht und auch um unsere 3 gefallenen UN-Soldaten, welche durch einen türkischen Jagdbombereinsatz mit Napalm ums Leben kamen.

  6. #16

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Auch in Österreich wird deren gedacht und auch um unsere 3 gefallen UN-Soldaten, welche durch einen türkischen Jagdbombereinsatz mit Napalm ums Leben kamen.

    R.I.P allen gefallenen, denn ich denk alle sind Opfer.

  7. #17

    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    2.299
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    ich will das Thema nicht abweichen denn hie gehts um was anders aber diese Äusserung erinnert mich an Äusserungen der Serben bezüglich Kosovo.

    mann muss erst Stabilität verschaffen, ohne dies bringen auch Mia. nichts. es muss eine Lösung her für die Kurden, welche Lösung, muss selbst die Regierung wissen.


    Die können ihr Kurdistan auf unserem Staatsboden vergessen.
    Die PKK verlangt 33% unseres Landes.
    Wenn man das von Syrien hinzurechnet,Iran und Irak ergibt sich ein Staatsgebiet für Kurden in der Größe von Frankreich.Davon abgesehen haben sie ein autonomes Gebiet Kurdistan in Nordirak.

    Die Lösung heisst Einmarsch in den Irak.

  8. #18

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von cCcAbysscCc Beitrag anzeigen
    Die können ihr Kurdistan auf unserem Staatsboden vergessen.
    Die PKK verlangt 33% unseres Landes.
    Wenn man das von Syrien hinzurechnet,Iran und Irak ergibt sich ein Staatsgebiet für Kurden in der Größe von Frankreich.Davon abgesehen haben sie ein autonomes Gebiet Kurdistan in Nordirak.

    Die Lösung heisst Einmarsch in den Irak.

    super-Lösung, Bravo......

  9. #19

    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    2.299
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    super-Lösung, Bravo......


    Solange die PKK-Kämpfer weiterhin unsere Soldaten von dort beschießen oder Anschläge starten und sich über die Grenze verziehen,wird es die beste Lösung dort einzumarschieren und das Problem ein für alle mal zu beseitigen.

  10. #20

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von cCcAbysscCc Beitrag anzeigen
    Solange die PKK-Kämpfer weiterhin unsere Soldaten von dort beschießen oder Anschläge starten und sich über die Grenze verziehen,wird es die beste Lösung dort einzumarschieren und das Problem ein für alle mal zu beseitigen.

    passt schon, Danke für deine Antwort.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.06.2016, 20:15
  2. Rohstoffe in Griechenland und Zypern
    Von evropi im Forum Wirtschaft
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 25.05.2012, 16:40
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.03.2005, 17:36