BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 9 ErsteErste ... 3456789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 86

Griechenland hat Moslem-Problem

Erstellt von Bloody, 04.06.2009, 22:17 Uhr · 85 Antworten · 2.931 Aufrufe

  1. #61
    Bloody
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Die massenweise illegale christliche Einwanderung in ein mehrheitlich muslimisches Land eurer Wahl, würde dort ähnlich aufgenommen werden. Und das war jetzt mal euphemistisch ausgedrückt.
    Ich persönlich würde sogar die griechische Jugend (vergessen wir mal die Muslime) als tickende Zeitbombe bezeichnen. Die unsoziale griechische (EU-)Wirtschaftspolitik macht es einfach unmöglich, jedem dort vernünftige Jobs und ein anständiges Leben zu bieten. Wenn das so wäre, wäre ich doch selber dort. Es ist nicht ungewöhnlich, dass viele trotz festen (unterbezahlten) Jobs noch mit finanzieller Unterstützung durch die Eltern leben, weil es sonst kaum geht.

    Zu den Illegalen: Rein menschlich verstehe ich die Menschen, die illegal dort als Wirtschaftsflüchtlinge einwandern, weil sie oft aus Ländern kommen, in denen katastrophale Zustände herrschen. Aber Illegale in Griechenland (vor allem unqualifizierte) haben meiner Meinung nach heute kaum Perspektiven, außer vielleicht als inoffizielle Niedriglöhner mißbraucht zu werden. Und genau deswegen sind sie eine tickende Zeitbombe, wobei ich bei ihnen keine Schuld sehe. Die Täter sitzen ganz woanders und leben wie die Könige.


    Nunja, aber diese mehrheitlich muslimische Staaten sind in Asien und Afrika, die mehrheitlich Christlichen, jedoch in Europa ist also ein Unterschied und als Europäer müsste man sich vorbildlich zeigen, denn streben immerhin alle Länder Reichtum und Wohlstand, wie die Länder aus dem Westen ( also Europa und USA )

  2. #62

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Hm soviele Albaner?
    Unzuverlässige Quelle, man geht eher von 400.000 Albanern aus.

    Die hälfte soll mal raus von Griechenland. Die machen nur Stress.

  3. #63
    Bloody
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Hm soviele Albaner?
    Unzuverlässige Quelle, man geht eher von 400.000 Albanern aus.

    Die hälfte soll mal raus von Griechenland. Die machen nur Stress.
    Pöse Pöse Albaner

  4. #64
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von TBA Beitrag anzeigen
    Nunja, aber diese mehrheitlich muslimische Staaten sind in Asien und Afrika, die mehrheitlich Christlichen, jedoch in Europa ist also ein Unterschied und als Europäer müsste man sich vorbildlich zeigen, denn streben immerhin alle Länder Reichtum und Wohlstand, wie die Länder aus dem Westen ( also Europa und USA )
    Es gibt auch in Europa mehrheitlich muslimisch bevölkerte Staaten und auf die bezog ich mich.

  5. #65
    Yunan
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    jeder fünfte russe ist muslim, es werden täglich mehr und mehr...
    bis 2050 ist Russland mehrhetilich muslimisch.
    Ohne die Muslime würde russland aussterben.
    Das sind nicht ethnische Russen,oder sagen wir Slawen,das sind die Turkvölker,die muslimisch sind.Nur nicht verwechseln,es werden mehr,weil die Geburtenrate unter den Türken relativ hoch ist...naja,ist doch gut,multikulti muss sein!

  6. #66
    Yunan
    Zitat Zitat von Smirnoff Beitrag anzeigen
    Und es gibt unzählige Videos, in denen das Gegenteil passiert. Man sollte sich von youtube und co. nicht so beeinflussen lassen.
    Die anderen kenne ich ebenfalls,keine Angst,wenn ich über etwas urteile,sehe ich mir beide Seiten an.Jedoch sind die Videos,in denen russische NEO-NAZIS verprügelt werden,und zwar zurecht,meiner Meinung nach nur die Antwort auf vorangegangen Aktionen...

  7. #67
    Yunan
    Zitat Zitat von Smirnoff Beitrag anzeigen
    Das kannst du wahrscheinlich nicht beweisen, oder? Man muss ja nicht alles glauben, was man in den Medien hört. Dieses Phänomen beobachtet man überall, erst recht in den ehemals kommunistischen Ländern Europas. Dass Russland mit 140 Mio. Einwohnern nominal ein paar mehr hat als Polen etc., liegt in der Natur der Sache.



    Das schockiert mich jetzt ehrlich gesagt gewaltig. Ich kenne extrem viele Russen bzw. Russlanddeutsche und andere Leute aus der ehemaligen UdSSR und von denen ist keiner auffällig rassistisch, soweit ich das beurteilen kann. Die UdSSR war ja auch ein Vielvölkerstaat und eigentlich kommen noch heute alle sehr gut miteinander aus, auch wenn es politisch etwas anders aussieht. Wie viele Russen kennst du denn persönlich? Sind es auch tatsächlich "echte" Russen mit Namen wie Ivanov etc. oder sind es Leute, die russisch wirken/sprechen und Hoffman oder so heißen? Im Westen weiß man leider zu wenig über Osteuropa und deswegen wird oft jeder, den man nicht zuordnen kann, für einen Russen gehalten. Man muss nämlich sagen, dass es fast keine "echten" Russen in Deutschland gibt, da fast alle deutschen oder jüdischen Hintergrund besitzen.
    Wenn ich deine Posts lese, muss ich generell erkennen, dass du viele Vorurteile zu haben scheinst. Besuche doch mal Russland, du wirst dann sicher ganz anders denken. Der Russe wird allgemeinhin als sehr (gast)freundlich und offen beschrieben und so habe ich es persönlich auch fast immer erlebt.
    Es ist natürlich klar,dass es in Russland z.B. mehr Neo-Nazis gibt als in Polen,warscheinlich würde die Zahl der polnischen Neo-Nazis ähnlich sein,wenn man sie auf 140 mio. Einwohner hochrechnet.

    Ich kenne sowohl Russland-Deutsche als auch "echte" Russen,wobei die Russland-Deutschen auch russische Namen haben,wie Kovaljev,Bruev,Agapov usw..
    Die UdSSR war natürlich ein Vielvölkerstaat,keine Frage,es war jedoch auch während der Ära des Kommunismus immer klar,dass ein Slawe das Oberhaupt der Sowjetunion sein würde,ich bin mir nicht sicher,aber ich glaube,die Russen haben darauf aus verschiedenen Gründen bestanden.
    Nein,ich denke,du verstehst mich falsch,ich habe generell keine Vorurteile gegen sonstjemanden und wenn ich in früheren Posts die Russen angegriffen habe,dann war das meistens auf die russische Regierung bezogen(wobei ich dort immer noch finde,dass sie nicht gut ist).Ich persönlich habe aus verschiedenen Videos und unter anderem auch Gesprächen mit Russen einfach den Eindruck gewonnen,dass sie eben sehr oft unterschwellig rassistisch sind,sicher nicht alle,aber eben sehr viele,mehr als im Westen...

  8. #68
    Yunan
    Zitat Zitat von Ilona Beitrag anzeigen
    Yunan ich bitte dich, wir sprechen hier von Griechenland, Griechenland ist ein Teil Eu's, dieses Land ist kein wirkliches Balkanland, ja es ist ein land welches sich auf den balkan befindet, aber es ist nicht vergleichbar mit den anderen, da diese Komunisten waren und eben kein Eu mitgliedsland ist, und nicht so weiter entwickelt sind wie Griechenland es ist.!
    man sagt doch die Griechen haben die Demokratie entwickelt erfunden wie auch immer.. Entschuldigung aber beim besten willen ist ein Demokratisches land aber mit sicherheit nicht so Konstruiert, dass man sowas Toleriert.
    Sorry!
    Liebe Ilona,Griechenland ist das Herz des Balkans,ohne Griechenland wäre der Rest des Balkans längst europäisiert,in jedem,aber auch wirklich jedem Land des Balkans wirst du einen großen Anteil an gr. Kultur finden,selbst in der Türkei oder Arabien findet man sie.Ich sehe auch keine Grundlage,auf der du deine Behauptungen aufbaust.Bei Slowenen oder Kroaten sehe ich es eher,dass sie sich dem Westen,nicht dem Balkan zugehörig fühlen.
    Das Griechenland weiterentwickelt ist liegt an den Finanzspritzen,die die EU Gr. gibt,die Gr. übrigens auch nie pünktlich zurückzahlt.Die Schattenwirtschaft,Korruption ist in keinem anderen Land des Balkans,ausser vielleicht dem Kosovo und Albanien,so groß wie in Gr..In Gr. musst du einen einfachen Krankenpfleger erst einmal schmieren,damit er sich langsam daran macht,deinen sterbenden Opa auf irgendein Bett zu zerren.Griechenland ist so weit von der EU entfernt wie kein anderes Mitgliedsland und meiner Meinung nach ist das auch gut so.
    Ich verstehe auch deine Argumentation nicht,einerseits behauptest du haltlos,dass Gr. "nicht wirklich zum Balkan gehört",andererseits sagst du,dass Gr. der EU unwürdig ist...verstehe ich nicht so ganz,klär mich auf.

  9. #69
    Yunan
    Zitat Zitat von Ilona Beitrag anzeigen
    Wie auch immer in Griechenland ist laut Papier Religionsfreiheit, also finde ich sollte diese auch eingehalten werden.
    Wie überall auf der Welt.
    Den ihr würdet genau so handeln wenn ihr in Deutschland so behandelt würdet.

    Wenn sich die Muslime dann Mobilisieren u. auf die Beamten losgehen, dann isses zu spät, u. dann passiert das was man hätte verhindern können.

    Wie gesagt,in Gr. wird nichts passieren.

  10. #70
    Yunan
    Zitat Zitat von Dallas Beitrag anzeigen
    Hätte nie gedacht dir ein Mal recht zu geben Yunani...aber du hast völlig recht!!!

    Die ganzen Beamten am Balkan sind Arschlöcher und korrupte Schweine! Da zählt nicht die Religion oder die Herkunft...NEIN...da zählt nur das Geld...

    Auf der anderen Seite muss ich sagen, dass es Griechenland auch nicht leicht hat am Mittelmeer wo hundert Völker leben und jederzeit mit den Schiffen illegal kommen können etc.etc.etc.

    Wie soll man da handeln?? Ich mein, mann kann nicht zigtausende Flüchtlinge aufnehmen und sie durchfüttern und sie auch immer gut behandeln...da ist ein schmaler Grad dazwischen...die Mittelmeerländer haben grosse Probleme mit den illegalen Afrikanischen Flüchtlingen..dieses Problem will nicht jeder haben...

    Und die Italiener haben das gleiche Problem.....ich weiss das wir auch ein mal hierher imigriert sind...aber die deutschstämmigen brauchten uns damals..sie hatten Arbeit und wir suchten Arbeit....mit den Flüchtlingen ist es aber einen ganz andere Sache...und mit den illegalen sowiseso...

    Meiner Meinung sollte man die Illegalen sofort wieder abschieben..so wie es jedem Land auf dieser Welt gang und gebe ist.
    Ich bin der Meinung,dass die westliche Welt dazu verpflichtet ist,die Rechnung für ihre Fehler zu bezahlen,für falsche,profitorientierte Politik,die viele hundert Millionen Menschen indirekt das Leben gekostet hat.Griechenland ist nun einmal das Tor zur westlichen Welt,auch wenn es in Gr. glücklicherweise alles andere als westlich zugeht,und die EU hat in Gr. dafür zu sorgen,dass jeder ankommende Immigrant so versorgt wird,wie es die Menschenwürde vorschreibt.Die griechischen Beamten sind natürlich das ausführende Organ dabei aber ich kann euch sagen,wenn die Immigranten in Serbien,Koratien,Albanien,Bosnien usw. landen würden,dann würde es exakt die selben Taten geben,selbst unter Muslimen!
    Das ist jedoch keine Entschuldigung für das Geschehene,jeder Mensch muss geachtet werden,ganz egal woher und welcher Ethnie oder Glaubensrichtung er angehört.Ich kenne die genauen Umstände nicht,ob die Einwanderer nicht doch sehr aggressiv aufgetreten sind o.ä.,wenn das aber der Fall war,hätte man diese eben rechtsstaatlich zur Verantwortung ziehen müssen.

Seite 7 von 9 ErsteErste ... 3456789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 12:16
  2. Was sagt ein Moslem...
    Von denki im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 14:46
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 15:00
  4. moslem-verfolgung
    Von MIC SOKOLI im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.05.2006, 22:13
  5. 30 Tage Moslem
    Von Magnificient im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.03.2006, 15:23