BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 88 ErsteErste ... 678910111213142060 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 872

Griechenland hofft das Mazedonien aufhört zu existieren.

Erstellt von Гуштер, 15.01.2011, 15:03 Uhr · 871 Antworten · 30.634 Aufrufe

  1. #91
    Yunan
    Zitat Zitat von phαηtom Beitrag anzeigen
    wenn ich so ein würschtl wie yunan wäre, dann würde ich auch anfangen euch als slawoarvanitovlachen zu beschimpfen. denn wenn man sich eure politische geschichte innerhalb der letzten 200-300 jahren ansieht, dann waren komplette landstriche rein slawisch, vlachisch und arvanitisch geprägt. erst durch das allmähliche aufstocken der pontosgriechen wurde wieder alles "re-hellenisiert". die slawen/arvaniten/vlachen haben jahrhunderte davor im laufe der zeit haben einen großen anteil an festlandgriech ethnisch geschluckt und somit unkenntlich gemacht.

    denn sonst würd die studie nicht aufzeigen, dass ihr im grunde genommen auch, wenn jahrtausende von jahren vergangen sind, die nachfahren der alten griechen seid.

    mit etwas pech in der geschichte würde 1/3 des heutigen griechenlands noch immer slawisch sprechen, 1/3tel würden sich die arvaniten + vachen teilen und das letzte überbleibs wäre der der griechischen sprache treu geblieben.
    Geh nach Griechenland, sieh dir die Leute an. Einen Griechen erkenne ich sofort auf der Straße, und wenn dieser einmal Türke ist, dann nur deswegen weil die griechische DNA in der ganzen Türkei verteilt ist.
    Slawisch aussehende Griechen sind eine Seltenheit.

    Es gab niemals Griechen, die griechisch abgelegt haben um in das Slawische zu wechseln, niemals. Du vergisst mal ganz zufällig das Griechen euch die Schrift gebracht haben und dass Byzanz geherrscht hat, sowohl über Griechen als auch über Slawen, Byzanz hatte die Macht, nicht irgendwelche slawischen Volksstämme. Das genaue Gegenteil von dem was du sagst ist der Fall. Wenn, dann haben wir Slawen assimiliert. Was denkst du, wieso Südslawen in Haar-, Augen und vereinzelt auch Hautfarbe dunkler sind als alle anderen Slawen? Weil sie die griechische DNA, und später teilweise auch die türkische, viel stärker aufgenommen haben als Griechen die slawische.

  2. #92

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1.955
    Zitat Zitat von yunan Beitrag anzeigen
    geh nach griechenland, sieh dir die leute an. Einen griechen erkenne ich sofort auf der straße, und wenn dieser einmal türke ist, dann nur deswegen weil die griechische dna in der ganzen türkei verteilt ist.
    Slawisch aussehende griechen sind eine seltenheit.

    Es gab niemals griechen, die griechisch abgelegt haben um in das slawische zu wechseln, niemals. Du vergisst mal ganz zufällig das griechen euch die schrift gebracht haben und dass byzanz geherrscht hat, sowohl über griechen als auch über slawen, byzanz hatte die macht, nicht irgendwelche slawischen volksstämme. das genaue gegenteil von dem was du sagst ist der fall. Wenn, dann haben wir slawen assimiliert. Was denkst du, wieso südslawen in haar-, augen und vereinzelt auch hautfarbe dunkler sind als alle anderen slawen? Weil sie die griechische dna, und später teilweise auch die türkische, viel stärker aufgenommen haben als griechen die slawische.

    hahahahahahahahahahhahahahahahahahahahahahahhahaha hahaha

  3. #93
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von Cyprus Beitrag anzeigen
    Wenn ein Bayer in einer norddeutschen Bäckerei nach einer Semmel fragt und die Verkäuferin ihn nicht versteht,liegt es bestimmt daran,dass der Bayer kein Deutsch kann. Das ist das Gleiche wie Gustavs Beispiel von vorhin.
    Wenn ich in Kroatien nach einer Semmel frag bekomm ich sie auch.
    Spricht der Kroate also mazedonisch? Oder ich kroatisch?

    :

  4. #94
    Yunan
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Die Standartsprachen unterscheiden sich eben doch.
    In einem Gespräch auf staatlicher Ebene darf man es sich nicht leisten etwas falsch zu verstehen.

    Aber wem will ich das erzählen.

    Аз съм горд българин. Аз говоря български
    Az s'm gord b'lgarin. Az govorya b'lgarski


    Јас сум горд бугарин. Јас зборувам бугарски
    Jas sum gord bugarin. Jas zboruvam bugarski.

    Selbst ein Amateur sieht auf Anhieb die Verwandtschaft der Sprachen. Vielleicht siehst du das nicht sie, du kannst deine eigene Sprache aber auch nicht als Außenstehender betrachten.
    Mein Freund ist Bulgare, er verständigt sich problemlos mit euch.

  5. #95

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1.955
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Selbst ein Amateur sieht auf Anhieb die Verwandtschaft der Sprachen. Vielleicht siehst du das nicht sie, du kannst deine eigene Sprache aber auch nicht als Außenstehender betrachten.
    Mein Freund ist Bulgare, er verständigt sich problemlos mit euch.
    Das wundert nicht, die Bulgaren haben die "slawische" Sprache adoptiert.
    Diese Sprache beruht auf die Ostmakedonischen Dialekte.

    Sowas sollte ein halbwegs gebildeter Mensch wissen, zudem wen er auch noch Anspruch auf dessen Teil der Welt hegt aus der die Sprache entstammt...

  6. #96
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Selbst ein Amateur sieht auf Anhieb die Verwandtschaft der Sprachen. Vielleicht siehst du das nicht sie, du kannst deine eigene Sprache aber auch nicht als Außenstehender betrachten.
    Mein Freund ist Bulgare, er verständigt sich problemlos mit euch.
    Niemand Streitet eine Verwandschaft ab.

    Bulgarisch ist die Sprache die dem mazedonischem am meisten gleicht, doch trotzdem ist es nicht die selbe Sprache. Laut eurer Absurden Logik müssten alle südslawischen Sprachen bulgarisch sein.

  7. #97
    Yunan
    Zitat Zitat von Monkeydonian Beitrag anzeigen
    Hahahahahahaha...

    "

    EDIT: link funzt jetzt
    Super. Das kann jeder Pomake geschrieben haben.
    Und selbst wenn es ein Grieche war. Es gibt eben manche Griechen, die euch in gewissen Punkten zustimmen. Ihr feiert das wie einen Sieg über den Teufel, völlig unverhältnismäßig, das mit der Masse an Studien, Urteilen und Meinungen gleichzusetzen, die genau das Gegenteil behaupten.

  8. #98
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.774
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Wo hab ich das Gegenteil behauptet?
    nach deiner aussage hätte sies nach den bürgerkrieg gelernt

    was nicht stimmt kannte es vorher schon

  9. #99
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    nach deiner aussage hätte sies nach den bürgerkrieg gelernt

    was nicht stimmt kannte es vorher schon
    Ich meinte mit Hellenismus annehmen nicht griechisch sprechen.

  10. #100
    Yunan
    Zitat Zitat von Monkeydonian Beitrag anzeigen
    hahahahahahahahahahhahahahahahahahahahahahahhahaha hahaha
    Siehst du, du Monkey, du weißt nicht einmal über allgemeine Geschichte bescheid, was erwarte ich dann von dir. Was denkst du, woher kyrillisch kommt? Was denkst du, was Byzanz war? Ließ mal ein Buch anstatt dir den ganzen Tag Geschichten aus dem Internet zu suchen, die dir so passen.

    Mach dich nicht lächerlich.

Ähnliche Themen

  1. Griechenland akzeptierte Mazedonien schoneinmal
    Von mk1krv1 im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 323
    Letzter Beitrag: 09.10.2012, 16:23
  2. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 06.02.2010, 16:19
  3. Mazedonien verklagt Griechenland
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Politik
    Antworten: 672
    Letzter Beitrag: 31.10.2009, 04:41
  4. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 18:42
  5. Griechenland hofft auf Stabilität im Kosovo
    Von El Greco im Forum Politik
    Antworten: 188
    Letzter Beitrag: 16.11.2008, 20:07