BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 88 ErsteErste ... 289101112131415162262 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 872

Griechenland hofft das Mazedonien aufhört zu existieren.

Erstellt von Гуштер, 15.01.2011, 15:03 Uhr · 871 Antworten · 30.640 Aufrufe

  1. #111
    Yunan
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Für die, die immernoch versuchen in Sofias Gesäss hereinzukriechen.


    Bolgarische Sprache



    Die Bulgaren wurden slawisiert, sie sprachen eine Turksprache.
    Ja, das ist doch auch kein Geheimnis, oder? Trotzdem hat das heutige bulgarisch bis auf einige Lehnwörter weder grammatikalisch noch vom festen Vokabular her etwas mit einer Turksprache gemeinsam. Bulgarisch ist heute wie eine Mischung aus serbisch und russisch.

  2. #112

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    1.174
    Zitat Zitat von Monkeydonian Beitrag anzeigen
    Die bulgarische Sprache ist aus den makedonischen Dialekten aus Ostmakedonien zusammengesetzt. Auch ihr Skript.

    Literatur


    PS: Ich liebe griechische Quellen
    Bist du doof oder so? Du postest andauernd die slawomazedonische Blogspotseite und willst sie als griechische Quelle ausgeben?

  3. #113

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1.955
    Zitat Zitat von Cyprus Beitrag anzeigen
    Bist du doof oder so? Du postest andauernd die slawomazedonische Blogspotseite und willst sie als griechische Quelle ausgeben?

    Fields of Wheat, Hills of Blood
    Anastasia Karakasidou, Seite 83


  4. #114
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Ja, das ist doch auch kein Geheimnis, oder? Trotzdem hat das heutige bulgarisch bis auf einige Lehnwörter weder grammatikalisch noch vom festen Vokabular her etwas mit einer Turksprache gemeinsam. Bulgarisch ist heute wie eine Mischung aus serbisch und russisch.
    Weil die Bulgaren die Sprache von der ansässigen Bevölkerung übernahmen
    Deshalb kann das mazedonische kein "bulgarischer Dialekt" sein, weil alle slawischen Sprachen ohne Ausnahme einer Sprache abstammen, aber linguistisch eigenständige Sprachen sind.

    Die Bulgaren konnten ihre Sprache nichtmal selber standardisieren und behaupten alle slawischen Sprachen seien bulgarische Dialekte :

  5. #115
    Yunan
    Zitat Zitat von Monkeydonian Beitrag anzeigen
    A) aus Makedonien
    B) oströmisches Reich, dass Nachweislich "slawen" in führende Positionen hatte und in ihrem kulturellen und staatlichem Leben miteinbezog
    Richtig, von den Griechen Kyrillos und Methodios aus Thessaloniki, einer griechisch makedonischen Stadt. Selbst der Namen Kyrill ist griechisch und enthält das Wort "Kyrios" in abgeänderter Form, was soviel wie "Herr(Gott)" bedeuted, mein Kleiner.

    Außerdem haben wir Griechen die Slawen christianisiert. Also haben wir euch sowohl das kyrillische als auch die Religion gebracht. Du siehst also: Wir haben euch kulturell etc. assimiliert, nicht ihr uns.

    Wenn du weiter über die Schrift diskutieren willst:



    Das ist das altgriechische Alphabet, wie du siehst, sind viele Buchstaben gleich. Alle Buchstaben, die nicht gleich sind haben Kyrill und sein Bruder erfunden und an eure Sprachlaute angepasst, die es im griechischen nicht gab.

    Erzähl mir hier keine Geschichten, du Kind.

  6. #116

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    1.174
    Zitat Zitat von Monkeydonian Beitrag anzeigen
    Fields of Wheat, Hills of Blood
    Anastasia Karakasidou, Seite 83
    Auch alle Vinozito Anhänger verstecken sich auch hinter griechisch klingenden Namen, sind diese dann auch Griechen? Also nix griechische Quelle.

  7. #117

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1.955
    Zitat Zitat von Cyprus Beitrag anzeigen
    Auch alle Vinozito Anhänger verstecken sich auch hinter griechisch klingenden Namen, sind diese dann auch Griechen? Also nix griechische Quelle.
    Anastasia Karakasidou

    http://www.wellesley.edu/PublicAffai...rakasidou.html

  8. #118
    Yunan
    Zitat Zitat von Monkeydonian Beitrag anzeigen
    Schau mal einen Beitrag über diesen deinen

    PS: zu Punkt 2.
    Ich habe gar nichts derartiges gesagt, sondern das die Bulgaren die Dialekte aus Ostmakedonien übernommen haben.
    Bitte hör auf mir irgendetwas in die Schuhe zu schieben, jeder deiner Beiträge fängt in dieser Art an...
    Ich sehe keine Quellenangabe dazu.
    Wie gesagt, du hast geschrieben, dass die Bulgaren von euch eine slawische Sprache übernommen haben. Das ist ja wohl ein Widerspruch, denn so wie deine Landsleute es hier darstellen, wurden sie sprachlich slawisiert. Du behauptest das Gegenteil, ihr habt die Bulgaren sprachlich slawisiert. Das setzt voraus, dass ihr diese slawische Sprache gesprochen habt und kein makedonisch.

  9. #119

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1.955
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Richtig, von den Griechen Kyrillos und Methodios aus Thessaloniki, einer griechisch makedonischen Stadt. Selbst der Namen Kyrill ist griechisch und enthält das Wort "Kyrios" in abgeänderter Form, was soviel wie "Herr(Gott)" bedeuted, mein Kleiner.

    Außerdem haben wir Griechen die Slawen christianisiert. Also haben wir euch sowohl das kyrillische als auch die Religion gebracht. Du siehst also: Wir haben euch kulturell etc. assimiliert, nicht ihr uns.

    Wenn du weiter über die Schrift diskutieren willst:



    Das ist das altgriechische Alphabet, wie du siehst, sind viele Buchstaben gleich. Alle Buchstaben, die nicht gleich sind haben Kyrill und sein Bruder erfunden und an eure Sprachlaute angepasst, die es im griechischen nicht gab.

    Erzähl mir hier keine Geschichten, du Kind.
    Zu der Zeit gab es keine griechen.

    PS: Nichtmal ein Griechenland bis 1832

  10. #120
    Yunan
    Dann mach mal deine Augen auf und lies, wie ihr Buch heißt. Sie redet vom griechischen Makedonien.

Ähnliche Themen

  1. Griechenland akzeptierte Mazedonien schoneinmal
    Von mk1krv1 im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 323
    Letzter Beitrag: 09.10.2012, 16:23
  2. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 06.02.2010, 16:19
  3. Mazedonien verklagt Griechenland
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Politik
    Antworten: 672
    Letzter Beitrag: 31.10.2009, 04:41
  4. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 18:42
  5. Griechenland hofft auf Stabilität im Kosovo
    Von El Greco im Forum Politik
    Antworten: 188
    Letzter Beitrag: 16.11.2008, 20:07