BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 32 von 88 ErsteErste ... 222829303132333435364282 ... LetzteLetzte
Ergebnis 311 bis 320 von 872

Griechenland hofft das Mazedonien aufhört zu existieren.

Erstellt von Гуштер, 15.01.2011, 15:03 Uhr · 871 Antworten · 30.625 Aufrufe

  1. #311

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    1.174
    Zitat Zitat von karter91 Beitrag anzeigen
    gia to putso anthropos. leei oti kserei ellinika
    Nix als heisse Luft.

  2. #312

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    An einer Mauer in Shkup/Skopje


  3. #313

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    1.174
    Hey Leute, jetzt ohne scheiss. Ich glaube die Spanier haben etwas gegen die Slawomazedonier, da sie nur griechische Propaganda über Alexander verbreiten. Schaut euch den Ausschnitt aus arteHistoria an.


  4. #314
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.091
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Los, her mit dem totalen Embargo

    Mal sehen wer zuerst heulen wird. Wir sind es übrigens nicht.
    33% ARBEITSLOSIGKEIT:::::.und du fragst wer hungert?Wir nicht
    Ihr seit die vorspeise der albaner

  5. #315
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    33% ARBEITSLOSIGKEIT:::::.und du fragst wer hungert?Wir nicht
    Ihr seit die vorspeise der albaner
    :

  6. #316

    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    1.459
    Zitat Zitat von Monkeydonian Beitrag anzeigen
    Was spricht für Griechenland?

    Es existierte kein Griechenland, weder noch eine griechische Ethnie bis in die Moderne.

    Kurz und knapp, damit du es auch verstehst.

    EDIT: ich kann auch ausführlicher, du wolltest aber ohne Quellen...
    genau das ist es ja, es besteht ein 600 Jährige Lücke in der Geschichte der Griechen..tatsächlich könnte diese Fehler ihnen heute noch Schwierigkeiten bringen..

  7. #317

    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    1.459
    das mit der 600 jährigen Lücke der Griechen ist das Problem der griechen, Mazedonier hatten überhaupt kein Staat in der Osmannischen Reich und ausserdem ist die Verbindung der Mazedonier mit der Antiken Makedonien noch nicht bewiesen.

  8. #318
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Monkeydonian Beitrag anzeigen
    Dein Vergleich macht kein Sinn.

    Es scheint wohl daran zu liegen das du mir nicht Antworten kannst.

    Total billige Frage: Seit wann wird diese Sprache und das Alphabet "griechisch" genannt?

    Laut dir ist ja die Weltgeschichte bekannt, also sollte es kein Problem darstellen diese Frage zu Beantworten.

    EDIT: Hier ein Beispiel Griechenland hofft das Mazedonien aufhört zu existieren.

    PS: Pythagoras Vater war...Phönizier


    lernen schadet nie, ein mensch lern immer so lange er lebt und es zulässt


    Pythagoras von Samos (griechisch Πυθαγόρας) (* um 570 v. Chr.; † nach 510 v. Chr. in Metapont in der Basilicata) war ein antiker griechischer Philosoph (Vorsokratiker) und Gründer einer einflussreichen religiös-philosophischen Bewegung. Als Vierzigjähriger verließ er seine griechische Heimat und wanderte nach Unteritalien aus. Dort gründete er eine Schule und betätigte sich auch politisch. Trotz intensiver Bemühungen der Forschung gehört er noch heute zu den rätselhaftesten Persönlichkeiten der Antike. Manche Historiker zählen ihn zu den Pionieren der beginnenden griechischen Philosophie, Mathematik und Naturwissenschaft, andere meinen, er sei vorwiegend oder ausschließlich ein Verkünder religiöser Lehren gewesen. Möglicherweise konnte er diese Bereiche verbinden. Die nach ihm benannten Pythagoreer blieben auch nach seinem Tod kulturgeschichtlich bedeutsam.


    will echt nicht wissen was bei euch in er schule beibringt..
    kein wunder das ihr da bleibt wo ihr seit, ihr lernt ja nichts.

    lasst euch net so viel von gruevski vollmaulen, der bekommt es richtig von den amis in der tasche... damit er sowas sagt

  9. #319

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von Karadeniz-Pontos-S.Meer Beitrag anzeigen
    genau das ist es ja, es besteht ein 600 Jährige Lücke in der Geschichte der Griechen..tatsächlich könnte diese Fehler ihnen heute noch Schwierigkeiten bringen..
    ....Irgendwann sinds 900
    Merkt ihr überhaupt mal, dass ihr die Jahren als höher schraubt? Hab das schon desöfteren bemerkt.
    Es waren etwas über 400 Jahre.

  10. #320

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1.955
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    lernen schadet nie, ein mensch lern immer so lange er lebt und es zulässt


    Pythagoras von Samos (griechisch Πυθαγόρας) (* um 570 v. Chr.; † nach 510 v. Chr. in Metapont in der Basilicata) war ein antiker griechischer Philosoph (Vorsokratiker) und Gründer einer einflussreichen religiös-philosophischen Bewegung. Als Vierzigjähriger verließ er seine griechische Heimat und wanderte nach Unteritalien aus. Dort gründete er eine Schule und betätigte sich auch politisch. Trotz intensiver Bemühungen der Forschung gehört er noch heute zu den rätselhaftesten Persönlichkeiten der Antike. Manche Historiker zählen ihn zu den Pionieren der beginnenden griechischen Philosophie, Mathematik und Naturwissenschaft, andere meinen, er sei vorwiegend oder ausschließlich ein Verkünder religiöser Lehren gewesen. Möglicherweise konnte er diese Bereiche verbinden. Die nach ihm benannten Pythagoreer blieben auch nach seinem Tod kulturgeschichtlich bedeutsam.


    will echt nicht wissen was bei euch in er schule beibringt..
    kein wunder das ihr da bleibt wo ihr seit, ihr lernt ja nichts.

    lasst euch net so viel von gruevski vollmaulen, der bekommt es richtig von den amis in der tasche... damit er sowas sagt


    Sein Vater stammt aus Tyre, heute liegt das in etwa in der Nähe von Beirut, seine Mutter von Samos

    red nicht von etwas von dem du offensichtlich etwas aus Wikipedia gelesen hast...

Ähnliche Themen

  1. Griechenland akzeptierte Mazedonien schoneinmal
    Von mk1krv1 im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 323
    Letzter Beitrag: 09.10.2012, 16:23
  2. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 06.02.2010, 16:19
  3. Mazedonien verklagt Griechenland
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Politik
    Antworten: 672
    Letzter Beitrag: 31.10.2009, 04:41
  4. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 18:42
  5. Griechenland hofft auf Stabilität im Kosovo
    Von El Greco im Forum Politik
    Antworten: 188
    Letzter Beitrag: 16.11.2008, 20:07