BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 34 von 88 ErsteErste ... 243031323334353637384484 ... LetzteLetzte
Ergebnis 331 bis 340 von 872

Griechenland hofft das Mazedonien aufhört zu existieren.

Erstellt von Гуштер, 15.01.2011, 15:03 Uhr · 871 Antworten · 30.556 Aufrufe

  1. #331

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1.955
    Zitat Zitat von Cyprus Beitrag anzeigen
    Jajajaja, alle haben sich gegen euch verschwört. Böser Vatikan, böööse Spanier. pfui pfui.

    Hahahahahahaha....

  2. #332

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    1.174
    Zitat Zitat von Monkeydonian Beitrag anzeigen
    Sorry, aber das muss separat zum Ausdruck gebracht werden, bzw beantwortet werden.




    Aha, also ein Königreich ist kein Staat?

    Sag mir bitte, dass du das nicht ernst meinst.

  3. #333

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von phαηtom Beitrag anzeigen
    an die gurkentruppe hier

    Mirca Madianou
    MEDIATING THE NATION - NEWS, AUDIENCES AND THE POLITICS OF IDENTITY

    638,253 sind's genau gewesen damals in gr. Makedonien.
    Greek refugees: Facts, Discussion Forum, and Encyclopedia Article

    das heutige gr. makedonien umwasst auch weite teile, die eigentlich nicht zum kernland dazu gehört haben. dann regt man sich auf, warum das ehemalige Paönien bei uns auf einmal Rep. Makedonien heißen soll. wenn der name geändert werden soll, dann benennt große teile eures Makedonien auch um...

    naja, jedenfalls dieser Haufen will mir streitig machen, ich bin ein dahergelaufener Scheißdreck, der fremde geschichte stiehlt, aha verstehe.

    wenn ich schon diese verfrachtete bande als makedonier akzeptieren soll, dann kann ich mir im gegenzug wenigstens erwarten, dass man nicht auch als einen make akzeptiert, der nur sprachlich slawisiert wurde. so schwer kann das nicht sein..

    so in etwa waren die damaligen grenzen, das eigentliche Makedonien, das richtige.



    und vor den kriegen, vor der pseudo-befreiung durch das mistviech pavlos melas



    vergesst nicht, dass die slawisch-sprachige bevölkerung der gesamten geographischen region Makedonien einheimisch ist, authochton, nicht eingewandert so wie ihr das gerne hättet zum hetzen. hier nochmal, alles was man dazu wissen sollte. extra die originalquelle auf griechisch, einwandfrei bestätigt von 150 wissenschaftlern.

    http://aee.gr/hellenic/4greeks_origi...ks_origin.html

    zusammengefasst kann man eigentlich sagen, es ist die ärgste frechheit was ihr da veranstaltet, wenn man wirklich weiß, um was es für leute handelt, die angesiedelt wurden.. dass diese meinen die Fyromer niederzumachen mit lügereien und fantasiegeschichten um ihre ethnische herkunft.
    Normalerweise müsstest Du dich selbst verwarnen für den einen Satz Artemi, so überreizt hab ich dich ja noch nie gesehen.

  4. #334
    Kelebek
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Auf weitere 400 Posts!

    Noch ca 70, kommt schon.

  5. #335
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Noch ca 70, kommt schon.
    Wird schon.
    Die Kampfeslust der 300'000'000 B.C Hellenen wurde geweckt.

  6. #336

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    1.174
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Wird schon.
    Die Kampfeslust der 300'000'000 B.C Hellenen wurde geweckt.
    Warts mal ab, gleich erzählt uns euer Äffchen, dass die Diadochen Slawomazedonier waren und dass das Griechisch-Baktrische-Königreich in Wahrheit das Slawomazedonisch-Baktrische-Königreich war.

    Ich hol schonmal Popcorn Leute.

  7. #337
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.081
    Der titel und der clip ist mehr als ihr verdient
    Mounia tis laspis...

  8. #338

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von Karadeniz-Pontos-S.Meer Beitrag anzeigen
    genau das ist es ja, es besteht ein 600 Jährige Lücke in der Geschichte der Griechen..tatsächlich könnte diese Fehler ihnen heute noch Schwierigkeiten bringen..
    und Makedonier ne Lücke von 3000 Jahren

    Zitat Zitat von Karadeniz-Pontos-S.Meer Beitrag anzeigen
    das mit der 600 jährigen Lücke der Griechen ist das Problem der griechen, Mazedonier hatten überhaupt kein Staat in der Osmannischen Reich und ausserdem ist die Verbindung der Mazedonier mit der Antiken Makedonien noch nicht bewiesen.

    uuuiiii, hast selber bemerkt, dass du nur Schwachsinn geschrieben hast davor

  9. #339
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Ich persönlich glaube auch das die heutigen Mazedonier
    Bulgaren sind. Ähnlich wie Montes und Serben. Es kann
    nicht sein dass sie 2000 Jahre von der Bildfläche verschwinden
    und plötzlich fangen sie wieder an... Meines (nicht vollkommenes)
    Wissens nach ist ihre Identität eine Erfindung Titos.
    Mazes überzeugt mich vom Gegenteil,ansonsten bin ich nicht
    bereit euch zu glauben.

  10. #340

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Und ich dachte immer es gehört zu Yugoland, ich Dummkopf

Ähnliche Themen

  1. Griechenland akzeptierte Mazedonien schoneinmal
    Von mk1krv1 im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 323
    Letzter Beitrag: 09.10.2012, 16:23
  2. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 06.02.2010, 16:19
  3. Mazedonien verklagt Griechenland
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Politik
    Antworten: 672
    Letzter Beitrag: 31.10.2009, 04:41
  4. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 18:42
  5. Griechenland hofft auf Stabilität im Kosovo
    Von El Greco im Forum Politik
    Antworten: 188
    Letzter Beitrag: 16.11.2008, 20:07