BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 53 von 60 ErsteErste ... 343495051525354555657 ... LetzteLetzte
Ergebnis 521 bis 530 von 597

Griechenland plant Grenzzaun zur Türkei

Erstellt von economicos, 01.01.2011, 11:11 Uhr · 596 Antworten · 18.739 Aufrufe

  1. #521
    Kelebek
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen


    Die Türkei rührt auch keinen Finger und lässt halt einfach machen. "Ist halt das Problem der Griechen".

    Erstmal vor der eigenen Tür kehren bevor man sich über den Dreck anderer aufregt ist angebracht.
    Ich sprach nicht um den geplanten griechischen Zaun, sondern was wäre, wenn die Türken ein Zaun an der irakischen Grenze bauen würden. Ist ja auch das Problem der Griechen mit der sie nicht zurecht kommen.

  2. #522
    Yunan
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Bravo!
    Schicken wir ihnen all unser geld und lassen uns nochmal in den hintern ficken.

    Schickst du zuerst deins...?
    Aber nee,lass mich raten,die andern sollen es tun.
    So wie die linken und die grünen,alle sollen helfen...nur sie selbst nicht,die wollen nicht ärmer werden."Gutmenschen" eure zeit ist sowieso abgelaufen.
    Also anstatt alleine in Deutschland den Banken 500 MILLIARDEN Euro in den Arsch zu schieben, würde ich das Geld lieber dorthin verteilen. Hast du eine Vorstellung, wie viel 500 Milliarden ist? Das ist 25 mal das albanische Bruttoinlandsprodukt. Du bräuchtest mehr als 30 afrikanische Staaten, die ein Jahr lang ihre gesamte Bevölkerung arbeiten lassen und so ihre Steuern bekommen, um auf diesen Betrag zu kommen. Und alleine ein europäisches Land wirft den Banken das Geld leichtfertig in den Rachen, anstatt diese gierigen, abartigen Banker zu verhaften und einzusperren und die Banken zu Grunde gehen zu lassen.
    Wenn ich wüsste, dass diese Gelder nach Afrika gehen, wäre ich um einiges zufriedener. Ich kann ja mal sehen, ob ich die Höhe der Finanz- und humanitären Hilfen herausfinde, die Europa nach Afrika entsendet. Ich sage dir, dass die bei lächerlichen 2-3 Milliarden liegen. Maximal.

  3. #523
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Ich sprach nicht um den geplanten griechischen Zaun, sondern was wäre, wenn die Türken ein Zaun an der irakischen Grenze bauen würden. Ist ja auch das Problem der Griechen mit der sie nicht zurecht kommen.
    Es ist ein Problem der Griechen WEIL die Türkei kaum kooperativ ist, darum ist der Grenzzaun erst nötig.

    Also anstatt alleine in Deutschland den Banken 500 MILLIARDEN Euro in den Arsch zu schieben, würde ich das Geld lieber dorthin verteilen.
    Das waren Haftungsgarantien, kein normales Geld.

    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Wenn ich wüsste, dass diese Gelder nach Afrika gehen, wäre ich um einiges zufriedener. Ich kann ja mal sehen, ob ich die Höhe der Finanz- und humanitären Hilfen herausfinde, die Europa nach Afrika entsendet. Ich sage dir, dass die bei lächerlichen 2-3 Milliarden liegen. Maximal.
    Die Europäische Union und ihre Mitgliedsländer zahlten 2008 über 49 Mrd. Euro an Entwicklungshilfe. Dies entsprach 0,40 % ihres BSP und war somit höher als die in den Vereinigten Staaten oder Japans pro Einwohner geleistete Hilfe. Für 2010 werden 0,56 % des BSP angepeilt, für 2015 sind es 0,7 %.

  4. #524

    Registriert seit
    23.07.2010
    Beiträge
    2.811
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Es ist ein Problem der Griechen WEIL die Türkei kaum kooperativ ist, darum ist der Grenzzaun erst nötig.


    Das waren Haftungsgarantien, kein normales Geld.

    Warum sollen wir den kooperieren? Wir bekommen ja nicht die Gelder dafür,sondern Hellas

  5. #525
    Kelebek
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Es ist ein Problem der Griechen WEIL die Türkei kaum kooperativ ist, darum ist der Grenzzaun erst nötig.
    Die Türkei muss gar nichts. Wenn ihr euch so sehr darum bemüht die Flüchtlingsfrage zu beantworten, dann fängt mit den unmenschlichen Zuständen in Flüchtlingslagern in Griechenland und erkundigt euch darüber mal, wie die Fetakäsenmarine der Griechen Flüchtlinge in Boote setzt und sie ertrinken lässt Greece: Halt Crackdown, Arrests of Migrants | Human Rights Watch das hat kein Flüchtling verdient. Statt jeden Scheiß der Türkei auf die Glocke zu hängen schaut selber vor eure Haustür und badet eure Probleme nicht bei uns aus. Griechenland ist eine Falle für Flüchtlinge und die meisten bleiben dort hängen. So fressen sie den griechischen Staat von innen auf, was ich gut finde, denn das alles verdient Griechenland für die letzten 50 Jahre Innenpolitik, die sie getrieben hat. Abgesehen davon, wollen die meisten Flüchtlinge nach Skandinavien und England, weil dort ihre Verwandte sind. Die meisten Flüchtlinge sind doch Afrikaner und Pakistaner. Ich respektiere jeden Flüchtling, der es geschafft hat sich in Europa einzuschleusen. Die Türkei drückt nun mal menschlich ein Auge zu, weil die meisten Flüchtlinge aus sehr schlimmen Lebensbedingungen kommen, um in Europa ein neues Leben zu beginnen und lässt die Flüchtlinge passieren. Für viele Afrikaner und Asiaten erhebt die Türkei nicht einmal Visum, obwohl die meisten dieser Länder arm sind und dort Hungersnot herrscht im Gegensatz zu den Europäer, die befürchten, dass die Afrikaner ihnen das Essen wegnehmen. In den letzten 20 Jahren sind allein in die Türkei um die 1 Millionen Iraker geflüchtet vor dem Saddam Regime, aber es interessiert niemanden. Die Menschen leben jetzt in der Türkei und die meisten haben sogar die türkische Staatsangehörigkeit. Es gibt auch keinen Jagd auf Iraker oder anderen Flüchtlingen in der Türkei. Dann erzählt ihr uns was von Demokratie und Menschenrechte, während in Griechenland gezielt Flüchtlinge massakriert und verfolgt werden. Die Türkei führt nich mal eine Statistik für die zahlreichen armenischen, georgischen, ukrainischen, afrikanischen, iranischen und irakischen Einwanderer.

  6. #526
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Vielleicht darum damit die Menschen nicht in kleinen Gefängnissen im Dreck auf eine Abschiebung oder sonstwas warten müssen?

    Aber nein, so kann man den Griechen wenigstens eins Reinwürgen, die Flüchtlinge sind ja scheissegal.

    Die Türkei muss gar nichts.
    Natürlich nicht.

    Dann darf man sich darüber aber nicht wundern:
    Wenn ihr euch so sehr darum bemüht die Flüchtlingsfrage zu beantworten, dann fängt mit den unmenschlichen Zuständen in Flüchtlingslagern in Griechenland und erkundigt euch darüber mal, wie die Fetakäsenmarine der Griechen Flüchtlinge in Boote setzt und sie ertrinken lässt Greece: Halt Crackdown, Arrests of Migrants | Human Rights Watch das hat kein Flüchtling verdient.
    So fressen sie den griechischen Staat von innen auf, was ich gut finde, denn das alles verdient Griechenland für die letzten 50 Jahre Innenpolitik, die sie getrieben hat.
    Btw. was heißt "ihr"? Österreich hat genug Flüchtlinge aufgenommen.

    Und auch ist "uns" die Situation bewusst:
    VfGH stoppt Abschiebung nach Griechenland - news.ORF.at

  7. #527
    Yunan
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Was ist denn das für ein beknacktes Video? 300 Kilometer weiter Südwestlich werden Schwarzafrikaner von Arabern zu Hunderttausenden abgeschlachtet.

  8. #528
    Eli
    Avatar von Eli

    Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    @Eli
    Was soll dein "Bist du eigentlich Doof" Ich glaube kultivierte Menschen können sich auch anders unterhalten.



    Di siehst hier etwas falsch. Die EU zwingt Greichenland nicht diese Menschen abzuschieben. Griechenland kann nur, nach den gültigen Gesetzten, die Menschen wieder in die Türkei bringen. Die Türkei ist nicht kooperativ, nimmt die Flüchtlinge nicht zurück, unterbindet den Flüchtlingsstrom nicht und so bleiben die Griechen auf den Flüchtlingen "sitzen" Von Griechenland können sie auch nicht ausreisen (Gesetzte), und die Flüchtlinge die es schaffen illegal nach Italien zu kommen, werden postwendend nach Griechenland zurückgeschickt.

    ich hoffe ich habe mich jetzt halbwegs klar ausgedrückt.



    _______________________
    Ich beurteile Leute nicht nach ihrer Nationalität, Religion oder Herkunft sondern ausschließlich danach ob sie das Wort Mensch verdienen.
    Hör mal honey. Das Azyl Gesetzt besagt ''Dort wo man landet soll man sein Azyl beantragen, und diese tausenden Illegalen EInwanderer kann Griechenland bestimmt nicht annehmen, das würde zu Wirtschaftlichen dessaster führen, ich würde diese Menschen auch nicht alle annehmen.
    Die Menschen die dort Illegal einreisen wollen ja weiter nach Italien Frnkreich Deutschland England etc.. aber wenn Sie dort erstmal angekommen sind, und dort Azyl beantragen wollen, werden Sie wieder nach Gr bgeschoben, denn dort wurden sie erfasst, und das zwingt die Griechische Politik diese abzuschieben, denn wie geschrieben alle kann man nicht aufnehmen!

    Ich würde Griechenland sofort unterstützen wenn Sie der Eu mal so richtig in die Schnauze schlagen!

  9. #529
    Arvanitis
    Ich habe gehört die Griechen wollen aufgrund der europäischen Empörung nur noch ein Zaun entlang einem unkontrollierbaren Fluss am Evro erstellen.
    Was soll der Kack? Der Zaun, der unter Vollspannung gesetzt werden muss und mindestens 20 m hoch sein soll sollte sich über die gesamte griechisch türkische Grenze ziehen.

  10. #530
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Hier mal ein Artikel zum Thema aus einer palästinensischen Tageszeitung:
    http://www.borderline-europe.de/down...erk_031009.pdf

    Die sind wohl nicht pro-westlich und treffen den Kern der Sache ganz gut.

    Weil er eines der Opfer der zwangsweisen und willkürlichen Abschiebung von Migranten durch Griechenland
    in die Türkei war, hat der Autor dieser Zeilen diese erschreckenden Details, für die hier gar nicht genug Platz
    ist, sie in ihrer Gänze zu schildern, mit eigenen Augen gesehen
    Was nun die zweite Frage angeht, so unternimmt die Türkei keinerlei juristische Maßnahmen gegen Griechenland einerseits, um dieses nicht zu provozieren und seinen Widerstand gegen die Bestrebungen Ankaras, der
    EU beizutreten, nicht noch zu verstärken; andererseits, weil die Türkei weiß, dass es in ihr Stellen gibt, die man
    als „Staat im Staate“ bezeichnen kann und die in den Menschenschmuggel von der Türkei nach Griechenland
    verwickelt sind. Deshalb schweigt die Türkei zu den o.g. Verletzungen ihrer Souveränität. Sie befürchtet, eine
    faire, transparente und unabhängige Untersuchung dieser Angelegenheit könnte Folgen für sie haben, auf die
    sie gerne verzichtet. Wenn es die Türkei denn wollte, so würde sie die Tür für die illegale Migration von ihr
    nach Griechenland versperren; sie würde den Griechen die Zugänge für die Abschiebung der Flüchtlinge versperren, indem sie die Abschiebekampagnen durch Satelliten beobachtete oder indem sie Überwachungskameras aufstellte und die Sicherheitsmaßnahmen und Patrouillen an seinen Land- und Seegrenzen verschärfte. Auf
    diese Weise könnte die Türkei die Griechen auf frischer Tat ertappen; sie könnte den zuständigen internationalen und europäischen Institutionen Fotos vorlegen, als glasklare Indizien zur Verurteilung Griechenlands – angesichts der Tatsache, dass die griechische Polizei den Migranten alles nur Erdenkliche wegnimmt, was bewiese, dass sie in Griechenland gewesen sind. Denn der Migrant könnte sie als Beweis dafür benutzen, dass die
    griechischen Behörden ihn willkürlich und zwangsweise aus ihrem Land abgeschoben haben.

Ähnliche Themen

  1. Türkei plant Pufferzone in Syrien!
    Von EnverPasha im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 18.06.2011, 17:03
  2. Türkei plant Pufferzone in Syrien!
    Von EnverPasha im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.06.2011, 20:41
  3. Athen will Grenzzaun zur Türkei
    Von El Greco im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.01.2011, 16:37
  4. Queen Elizabeth II. plant Besuch in der Türkei
    Von Sultan Mehmet im Forum Rakija
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 22:18
  5. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.09.2005, 18:03