BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 54 von 60 ErsteErste ... 444505152535455565758 ... LetzteLetzte
Ergebnis 531 bis 540 von 597

Griechenland plant Grenzzaun zur Türkei

Erstellt von economicos, 01.01.2011, 11:11 Uhr · 596 Antworten · 18.709 Aufrufe

  1. #531
    Yunan
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Das waren Haftungsgarantien, kein normales Geld.



    Die Europäische Union und ihre Mitgliedsländer zahlten 2008 über 49 Mrd. Euro an Entwicklungshilfe. Dies entsprach 0,40 % ihres BSP und war somit höher als die in den Vereinigten Staaten oder Japans pro Einwohner geleistete Hilfe. Für 2010 werden 0,56 % des BSP angepeilt, für 2015 sind es 0,7 %.
    Frag doch mal Deutschland, ob sie afrikanischen Staaten 500 Milliarden Haftungsgarantien geben.
    Nirgendwo ist Geld unsicherer als in den Händen von Banken und "Investmentbankern". Gott, wie ich diese Parasiten hasse.

    Die EU hat auch 200 Millionen Einwohner mehr als die USA und 370 Millionen mehr als Japan. Es ist völlig klar, dass die prozentual die Höhe der Entwicklungsgelder höher ist. Das ist nichts, worauf man besonders stolz sein müsste.
    Der Westen sollte lieber Polizei und Militär, Wirtschaftsexperten und Aufbauhelfer, vorallem letztere, in einen afrikanischen Staat nach dem anderen bringen, anstatt subventionierte Nahrung aus der EU, die den heimischen Bauern die Arbeit wegnimmt, weil es so billig verkauft wird.

    Ob Milch, Mais oder Masthähnchen - in Europa werden Nahrungsmittel so billig und üppig hergestellt, dass sich die Produktion in den Entwicklungsländern kaum noch lohnt. 50 Milliarden Euro gibt die Europäische Union jährlich für landwirtschaftliche Subventionen aus. Diese Politik verschafft uns attraktive Angebote und anderen ein großes Problem. Unsere Waren werden zu Dumping-Preisen in die Dritte Welt exportiert. Dort werden lokale Märkte zerstört, die Menschen verlieren ihre Arbeit und müssen hungern.
    Hunger wird auch durch unseren wachsenden Biospritbedarf verursacht. In den Ländern wie Indonesien oder Kolumbien verdrängen Energiepflanzen für den Antrieb von Autos und Maschinen den Nahrungsanbau. Es droht ein Showdown zwischen Tank und Teller.
    Der Themenabend zeigt die Mechanismen und die Folgen einer EU-Wirtschaftspolitik auf, die sich ausschließlich an den eigenen Bedürfnissen orientiert und so das Elend in der Welt mitverantwortet.



    So sieht es nämlich aus. Und darüber gibt es nichts zu diskutieren. Auch nur einer von vielen Faktoren für Armut.

  2. #532
    Yunan
    Zitat Zitat von Weltburger Beitrag anzeigen
    Warum sollen wir den kooperieren? Wir bekommen ja nicht die Gelder dafür,sondern Hellas
    Du Depp, ihr müsst euch keinen Zaun bauen. Es ist die Pflicht eines jeden funktionierenden Rechtsstaates, die Grenzen zu sichern. Kannst dir aussuchen was da nicht stimmt. Das "funktionierend" oder das "Rechtsstaat".

    HAHA, soll man euch jetzt dafür bezahlen, damit ihr die Grenze sichert? Das ist doch eure Grenze man. Bist du dumm, abgrundtief.

  3. #533
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Die EU hat auch 200 Millionen Einwohner mehr als die USA und 370 Millionen mehr als Japan. Es ist völlig klar, dass die prozentual die Höhe der Entwicklungsgelder höher ist. Das ist nichts, worauf man besonders stolz sein müsste.
    Öhm nein, das ist nicht klar. Darum auch "prozentual" und nicht total Jeder einzelne EU Bürger zahlt im schnitt mehr an Afrika als jeder Bürger der USA oder Japans.

    Nungut, das ist keinerlei Rechtfertigung und Afrika wird nach wie vor ausgebeutet.

    Nahezu JEDES Wachstum basiert auf "Ausbeutung", das von China genauso wie das der Türkei oder der USA.

  4. #534
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.789
    Hör mal honey. Das Azyl Gesetzt besagt ''Dort wo man landet soll man sein Azyl beantragen, und diese tausenden Illegalen EInwanderer kann Griechenland bestimmt nicht annehmen, das würde zu Wirtschaftlichen dessaster führen, ich würde diese Menschen auch nicht alle annehmen.
    Die Menschen die dort Illegal einreisen wollen ja weiter nach Italien Frnkreich Deutschland England etc.. aber wenn Sie dort erstmal angekommen sind, und dort Azyl beantragen wollen, werden Sie wieder nach Gr bgeschoben, denn dort wurden sie erfasst, und das zwingt die Griechische Politik diese abzuschieben, denn wie geschrieben alle kann man nicht aufnehmen!


    Ich würde Griechenland sofort unterstützen wenn Sie der Eu mal so richtig in die Schnauze schlagen!


    1.) Ich bin nicht dein honey.
    2.) Lies bitte was ich geschrieben habe.
    3.) Wenn einer aus dem Irak flüchtet, in welches Land kommt er zuerst, Türkei oder Griechenland?
    4.) Hast du deine Meinung mittlerweile um 100 Grad gedreht.

  5. #535

    Registriert seit
    23.07.2010
    Beiträge
    2.811
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Du Depp, ihr müsst euch keinen Zaun bauen. Es ist die Pflicht eines jeden funktionierenden Rechtsstaates, die Grenzen zu sichern. Kannst dir aussuchen was da nicht stimmt. Das "funktionierend" oder das "Rechtsstaat".

    HAHA, soll man euch jetzt dafür bezahlen, damit ihr die Grenze sichert? Das ist doch eure Grenze man. Bist du dumm, abgrundtief.
    Niemand soll uns dann einreden das wir nicht kooperieren,dann lassen wir die Einwanderer einfach durch .

  6. #536
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von Weltburger Beitrag anzeigen
    Niemand soll uns dann einreden das wir nicht kooperieren,dann lassen wir die Einwanderer einfach durch .
    Die Türkei hat Angst dass da mehr an die Öffentlichkeit kommt.
    http://www.borderline-europe.de/down...erk_031009.pdf

    andererseits, weil die Türkei weiß, dass es in ihr Stellen gibt, die man
    als „Staat im Staate“ bezeichnen kann und die in den Menschenschmuggel von der Türkei nach Griechenland
    verwickelt sind. Deshalb schweigt die Türkei zu den o.g. Verletzungen ihrer Souveränität. Sie befürchtet, eine
    faire, transparente und unabhängige Untersuchung dieser Angelegenheit könnte Folgen für sie haben, auf die
    sie gerne verzichtet.
    Darum hält man auch brav das Maul wenn die Griechen mal wieder ein paar Flüchtlinge unter grausigen Bedingungen wohinschaffen...

    Der Transport zum türkischen Ufer erfolgt in der Nacht und unter Bedrohung mit Waffen und
    Knüppeln, in einer Situation schrecklicher psychischer Einschüchterung. In den meisten Fällen werden die Migranten mit den Knüppeln brutal geschlagen. Nachdem die Flüchtlinge auf das türkische Ufer gebracht worden
    sind, schießen die Mafialeute zweimal in die Luft, damit die türkischen Grenzpolizisten kommen und die Abgeschobenen verhaften
    Aber mit gegenseitigem Schuldzuschieben kommt man bestimmt weiter...

  7. #537
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.412
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Die Europäische Union und ihre Mitgliedsländer zahlten 2008 über 49 Mrd. Euro an Entwicklungshilfe. Dies entsprach 0,40 % ihres BSP und war somit höher als die in den Vereinigten Staaten oder Japans pro Einwohner geleistete Hilfe. Für 2010 werden 0,56 % des BSP angepeilt, für 2015 sind es 0,7 %.
    und jeden Cent, den man runterschickt, muss man bewachen wie seinen Augapfel sonst verschwindet er irgendwo in den Clanbrieftaschen.


    Internationaler Korruptionsindex

  8. #538
    Eli
    Avatar von Eli

    Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen

    1.) Ich bin nicht dein honey.
    2.) Lies bitte was ich geschrieben habe.
    3.) Wenn einer aus dem Irak flüchtet, in welches Land kommt er zuerst, Türkei oder Griechenland?
    4.) Hast du deine Meinung mittlerweile um 100 Grad gedreht.
    lol ? Nein wieso sollte ich meine Meinung geändert habe ?
    Ich sage noch wie vorher, das der Grenzzaun etwas Mildern wird, aber niemals etwas Stoppen kann.. Aber ihr versteht nicht um was es geht. Oder seid in eurer Agumentation festgefahren.
    Yunan versteht um was es geht, wie auch ein anderer, euch geht es nicht darum die Welt als ein ganzes zu sehen, sondern ''Die Armen und wir Europäer'' schau dir den Videoclip von Yunan an, und dann meinen Beitrag weiter vorne, dann verstehst du vielleicht um was es geht.
    Ich mein wir sind ja nicht komplett blöd um zu wissen das wenn so viele Flüchtlinge in Europa kommen würden, dass es hier zusammenbrechen würde. Aber Ich (Wir) sagen euch nur dass es eine andere Lösung geben muss.. Ich hab keine Lust mehr zu Diskutieren. Bleib bei deiner Meinung.

  9. #539
    Kelebek
    Europa ist selbst schuld. Die Wurzeln dieses Problems erkennt man an der europäischen Kriegspolitik, denn sie ist die Ursache für die Flucht der Pakistaner, Afrikaner, Iraker und die ganzen anderen Leute. Afghanistan, Irak, Pakistan etc überall haben EU Länder moralisch und kriegerisch beigetragen, so dass es zu diesem Problem kam. Im Irak haben sie ne Millionen Menschen getötet und nennen es Kolleteralschaden. Europa ist wirklich lächerlich, es predigt anderen Menschenrechte, aber macht diesen Wert von seinem Wohlstand abhängig. Dann halten sie es hoch und schmücken sich mit verschwundenen und ausgelöschten Kulturen. Und in Griechenland schmeißen Polizisten Flüchtlinge über Board und überlassen sie ihren Schicksal. Währenddessen sieht die EU diesem Verbrechen tatenlos zu. Das bedeutet für die EU Menschenrechte, zusehen und nur für eigenen Profit einschreiten. Dass griechische Polizisten Flüchtlinge umbringen ist nur für den Vorteil der EU, denn somit ist man sie ja los. So ein Verhalten der EU wird nicht auf Dauer funktionieren. Die EU wird definitiv auseinanderbrechen.

  10. #540
    Yunan
    Zitat Zitat von Weltburger Beitrag anzeigen
    Niemand soll uns dann einreden das wir nicht kooperieren,dann lassen wir die Einwanderer einfach durch .
    Du bist wenigstens blöd genug zu sagen, was andere nur denken. Bravo, beispielhaft, aber mit Erpressung kommt ihr nicht weit. Das osmanische Reich ist untergegangen, heute ist 2010. Komm auf den Boden der Tatsachen zurück, türkischer Überflieger.

Ähnliche Themen

  1. Türkei plant Pufferzone in Syrien!
    Von EnverPasha im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 18.06.2011, 17:03
  2. Türkei plant Pufferzone in Syrien!
    Von EnverPasha im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.06.2011, 20:41
  3. Athen will Grenzzaun zur Türkei
    Von El Greco im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.01.2011, 16:37
  4. Queen Elizabeth II. plant Besuch in der Türkei
    Von Sultan Mehmet im Forum Rakija
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 22:18
  5. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.09.2005, 18:03