BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Welche Partei würdest du wählen?

Teilnehmer
76. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Neue Demokratie (ND)

    3 3,95%
  • Koalition der Radikalen Linken (SYRIZA)

    17 22,37%
  • Goldene Morgenröte (XA)

    34 44,74%
  • Panhellenische Sozialistische Bewegung (PASOK)

    2 2,63%
  • Völkischer Orthodoxer Alarm (LAOS)

    8 10,53%
  • Andere

    12 15,79%
Seite 9 von 102 ErsteErste ... 56789101112131959 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 1016

Griechenland - Welche Partei würdest du wählen?

Erstellt von Nikos, 26.03.2013, 00:04 Uhr · 1.015 Antworten · 38.303 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.032
    Zitat Zitat von IN.PE.RA.TO.RE.BT Beitrag anzeigen
    Wählbar im Sinne von: Bieten Lösungen und stinken nicht zu sehr nach Korruption.
    Dimiourgia Xana könnte man zumindest eine Chance geben.
    Besser als die ganzen linken a la SYRIZA, die ja nun ganz "hip" bei der jugend ist. Die schreien nämlich nach Rückständigkeit.
    Die restlichen Parteien sind allesamt total korrupt, mit den alten dreckigen Politiker.

  2. #82
    Esseker
    Weil ne Partei "hip" ist, ist sie also schlimmer als alle anderen korrupten Parteien... o zefix welch Logik

  3. #83

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.371
    Also, weil hier viel darüber diskutiert wird, was in Griechenland links oder rechts ist, ich würde es persönlich so beschreiben:

    - SYRIZA, DIMAR und KKE sind die Parteien, die aus der historischen Linke entstanden sind (also, eigentlich sind alles Abspaltungen von KKE).

    - PASOK ist aus der historischen Mitte entstanden, und hat nur einige Teile der historischen Linke in sich aufgenommen (das ist schon ein Unterschied zu deutscher SPD, PASOK hat nicht wirklich linke Wurzel).

    - ND ist die Partei der historischen Rechte, die aber auch ein Teil der historischen Mitte in sich aufgenommen hat.

    Die Parteien, die Griechenland in den Ruin getrieben haben, sind PASOK und ND. Die Linke war nicht daran beteiligt - weil die Verliererin des Bürgerkriegs war, war sie aus der Macht ausgeschlossen (mit Ausnahme des Teiles, das von PASOK aufgenommen wurde). Auch ist sie mit der griechischen Oligarchen nicht so stark verbunden, wie das PASOK und ND sind. Deswegen hatte sie noch nicht die Chance, korrupt zu werden. Wenn sie natürlich den Bürgerkrieg gewonnen hätte, würde das ganz anders aussehen.

    Diese historische Teilung in Links, Rechts und Mitte ist aber im Moment nicht die einzige wichtige. Die vielleicht wichtigste Teilung im Moment ist anti-Memorandum und pro-Memorandum. So es gibt vielleicht mehr Chancen, dass die linke SYRIZA mit den eher rechten Unabhängigen Griechen (die Kamenos-Partei) zusammenarbeitet, weil sie beide anti-Memorandum sind, und nicht mit der "linken" DIMAR, die pro-Memorandum ist.

  4. #84
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    9.234
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Für was steht denn NPD na na Kleiner grauer Wolfi Fascho.
    Pass bloß auf das es kein Kurdistan gibt.
    Die NPD nennt sich wie die Laos auch demokratisch

    Nationaldemokratische Partei Deutschlands
    Beide Parteien sind keine Demokraten und demokratisch sondern Rechtsextrem und rassistisch..


    Ich würde in Griechenland die DEB wählen

    178659_bati-trakyada-dostluk-esitlik-ve-baris-partisi-deb.jpg

  5. #85
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.032
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Weil ne Partei "hip" ist, ist sie also schlimmer als alle anderen korrupten Parteien... o zefix welch Logik
    Wer sagt das? Bist gut im Dinge hineininterpretieren.. Aber mehr kannst du wohl nicht. Du hast keine Ahnung von griechischer Politik, brauchst dir auch nicht die Mühe zu machen sich damit zu beschäftigen.

    Die Linken werden Griechenland endgültig den Gnadenstoß geben... Wer das nicht sieht, tut mir Leid. Und wenn die Griechen in Hellas die Linken wählen werden und Untergehen, dann werde ich keinesfalls trauern.

  6. #86
    Avatar von Elk873

    Registriert seit
    21.12.2012
    Beiträge
    3.547
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Wer sagt das? Bist gut im Dinge hineininterpretieren.. Aber mehr kannst du wohl nicht. Du hast keine Ahnung von griechischer Politik, brauchst dir auch nicht die Mühe zu machen sich damit zu beschäftigen.

    Die Linken werden Griechenland endgültig den Gnadenstoß geben... Wer das nicht sieht, tut mir Leid. Und wenn die Griechen in Hellas die Linken wählen werden und Untergehen, dann werde ich keinesfalls trauern.
    Und was passiert wenn sie die Rechten wählen ?

  7. #87
    Avatar von Vali

    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    6.167
    keine

  8. #88
    Esseker
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Wer sagt das? Bist gut im Dinge hineininterpretieren.. Aber mehr kannst du wohl nicht. Du hast keine Ahnung von griechischer Politik, brauchst dir auch nicht die Mühe zu machen sich damit zu beschäftigen.

    Die Linken werden Griechenland endgültig den Gnadenstoß geben... Wer das nicht sieht, tut mir Leid. Und wenn die Griechen in Hellas die Linken wählen werden und Untergehen, dann werde ich keinesfalls trauern.
    Sorry, aber das war bisher deine Hauptargumentation gegen die Linken.

  9. #89

  10. #90
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    9.234
    Einige BF-Griechen können sich die Bewohner von Thassos mal als Beispiel nehmen.. Respekt an die Bewohner von Thassos.


    Kampf gegen Rechts: Griechische Dorfbewohner wehren Golden Dawn-Aktion ab

    Dorfbewohner auf der griechischen Insel Thassos haben Courage bewiesen und Mitglieder der rechtsextremen Golden Dawn Partei (Chrysi Avgi) daran gehindert, kostenfreie Lebensmittel und anderen grundlegende Güter zu verteilen. Griechenland hat bereits seit einiger Zeit mit einem Anstieg der Neonazi-Aktivitäten zu kämpfen. Die Partei geht mit solchen Aktionen auf Stimmenfang.

    Einige Einwohner von Potamia, so berichtet derzeit die türkische Zeitung Hürriyet, haben Mitglieder der rechtsextremen Golden Dawn-Partei daran gehindert, ihren LKW abzulanden. Anschließend hätten sie die Leute gezwungen, das Dorf wieder zu verlassen und ihnen hinterher gerufen, dass sie hier nicht willkommen seien.
    Auf Stimmenfang mit Spenden für Bedürftige

    Der Protest gegen die Verteilaktion der Partei sei vom kulturellen Zentrum, der lokalen Fußballmannschaft und einigen anderen Bewohnern organisiert worden. Andernorts seien sie damit jedoch bereits erfolgreich gewesen und hätten Lebensmittel verteilen können. So zum Beispiel im vergangenen August auf dem Syntagma-Platz im Zentrum von Athen. Die bedürftigen Empfänger wurden jedoch verpflichtet, ihre Ausweispapiere zu zeigen, um ihre griechische Staatsbürgerschaft zu beweisen. Erst dann erhielten sie Kartoffeln, Nudeln, Milch und Olivenöl. Die Aktion zog rund 200 Menschen an. Ausländer wurden ausgeschlossen, da sie sich nach Ansicht der Partei zu Unrecht im Land aufhielten und auf Kosten der heimischen Bevölkerung hier leben würden. Wahlkampf-Propaganda machte die rechte Partei im vergangenen Jahr auch mit Aussagen wie Istanbul und Izmir gehöre Griechenland (mehr hier).
    Im Zuge einer sich zuspitzenden finanziellen Krise hat Griechenland auch mit steigenden Neonazi-Aktivitäten zu kämpfen. Bei den griechischen Parlamentswahlen im Mai 2012 zog die Partei erstmals mit 21 Sitzen in das griechische Parlament ein.
    Einwanderer werden von Banden angegriffen

    Bereits im Sommer vergangenen Jahres schlug Human Rights Watch Alarm (mehr hier). Regelmäßig würden Einwanderer von griechischen Banden angegriffen werde. Ihre Taten blieben jedoch ungestraft. Die Behörden ignorierten die Vergehen oder entmutigen die Opfer gar, eine Beschwerde einzureichen. Fünf Jahre Rezession und Arbeitslosigkeit auf einem Rekordhoch haben die Anti-Einwanderer-Stimmung angeheizt. Migranten wird nun nicht nur die Schuld an einer steigenden Kriminalitätsrate gegeben, sondern auch vorgeworfen, sich an einem immer weiter schrumpfenden Pott an staatlichen Zuschüssen und Dienstleistungen zu bedienen.
    „Migranten und Asylsuchende sprachen mit Human Rights Watch über nächtliche No-Go Areas in Athen, die aus Angst vor Angriffen von oftmals schwarz gekleideten Gruppen, bestehend aus Griechen, herrühren, die auf Gewalt aus sind“, klärt der Bericht über die Situation auf. „Während die Touristen willkommen sind, stehen Migranten und Asylsuchende einer feindliche Umgebung gegegnüber, wo sie unter unmenschlichen und erniedrigenden Bedingungen in Haft geraten können, Armut und fremdenfeindliche Gewalt riskieren.“

    Kampf gegen Rechts: Griechische Dorfbewohner wehren Golden Dawn-Aktion ab | DEUTSCH TÜRKISCHE NACHRICHTEN


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 149
    Letzter Beitrag: 08.12.2016, 19:18
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 07.04.2011, 05:00
  3. Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 13.02.2010, 14:27
  4. Wen würdest du in diesem Monat wählen.
    Von Knutholhand im Forum Rakija
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 22.04.2009, 20:12
  5. Welche Partei würdet ihr in Kroatien wählen?
    Von Ravnokotarski-Vuk im Forum Politik
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 09.01.2009, 08:22