BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Welche Partei würdest du wählen?

Teilnehmer
76. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Neue Demokratie (ND)

    3 3,95%
  • Koalition der Radikalen Linken (SYRIZA)

    17 22,37%
  • Goldene Morgenröte (XA)

    34 44,74%
  • Panhellenische Sozialistische Bewegung (PASOK)

    2 2,63%
  • Völkischer Orthodoxer Alarm (LAOS)

    8 10,53%
  • Andere

    12 15,79%
Seite 95 von 102 ErsteErste ... 4585919293949596979899 ... LetzteLetzte
Ergebnis 941 bis 950 von 1016

Griechenland - Welche Partei würdest du wählen?

Erstellt von Nikos, 26.03.2013, 00:04 Uhr · 1.015 Antworten · 38.304 Aufrufe

  1. #941
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.467
    Wenn mal alles auf eine Waage legt, muss ich schon sagen, dass ich ND mit Samaras besser fand.

  2. #942
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.091
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Wenn mal alles auf eine Waage legt, muss ich schon sagen, dass ich ND mit Samaras besser fand.
    Sagen wir es so.....nach aussen sah es professioneller aus.Effektiv waren sie aber auch nicht.

  3. #943
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    9.924
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Wenn mal alles auf eine Waage legt, muss ich schon sagen, dass ich ND mit Samaras besser fand.
    Habe ich schon vor den Wahlen gesagt. Und auch dafür, dass Stavros Dimas gewählt wird, war ich. Und als es dann doch dazu kam dass man ihn nicht ausreichend viele Stimmen gab, behauptete ich, dass wenn man schon zwischen ΣΥ.ΡΙΖ.Α. und Ν.Δ. entscheiden muss, zweiteres die bessere Variante ist. Doch gestern las ich, dass es geschafft wurde, einen Teil zurückzuzahlen. Am Freitag ist wieder Zahltag. Mal sehen, wie das ablaufen wird, beziehungsweise ob das ablaufen wird.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Dikefalos Beitrag anzeigen
    Sagen wir es so.....nach aussen sah es professioneller aus.Effektiv waren sie aber auch nicht.
    Dem kann ich teilweise zustimmen. Jedoch muss man hierbei beachten, dass die neue Regierung auch das Bild von Griechenland und den Griechen zu zerstören scheint. Mal sehen, wie das noch weitergehen wird...

  4. #944
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.091
    Zitat Zitat von Zeus Beitrag anzeigen
    Habe ich schon vor den Wahlen gesagt. Und auch dafür, dass Stavros Dimas gewählt wird, war ich. Und als es dann doch dazu kam dass man ihn nicht ausreichend viele Stimmen gab, behauptete ich, dass wenn man schon zwischen ΣΥ.ΡΙΖ.Α. und Ν.Δ. entscheiden muss, zweiteres die bessere Variante ist. Doch gestern las ich, dass es geschafft wurde, einen Teil zurückzuzahlen. Am Freitag ist wieder Zahltag. Mal sehen, wie das ablaufen wird, beziehungsweise ob das ablaufen wird.

    - - - Aktualisiert - - -



    Dem kann ich teilweise zustimmen. Jedoch muss man hierbei beachten, dass die neue Regierung auch das Bild von Griechenland und den Griechen zu zerstören scheint. Mal sehen, wie das noch weitergehen wird...
    Wegen Deutschland?Nun ja.....die eine oder andere ohrfeige tut Schäuble und Deutschland nicht schaden.Unterhalt dich mal mit einigen Deutschen.......die wissen über vieles nicht bescheid.Meinst du das die Mehrheit der Deutschen über die Zwangsanleihe....oder das erlassen ihrer schulden bescheid wissen?
    Viele sind immer noch der Meinung......das alleinerziehende Mütterchen Deutschland mit ihren eigenen Händen aufgebaut haben.Teilweise stimmt das......aber ohne den Schuldenerlasse und verzicht auch Entschädigung wären sie schlimmer dran als die DDR 1989.
    Ihre letzten schulden aus dem zweiten Weltkrieg haben sie soweit ich weis......erst 2010 abbezahlt.

  5. #945
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    9.924
    Zitat Zitat von Dikefalos Beitrag anzeigen
    Wegen Deutschland?Nun ja.....die eine oder andere ohrfeige tut Schäuble und Deutschland nicht schaden.Unterhalt dich mal mit einigen Deutschen.......die wissen über vieles nicht bescheid.Meinst du das die Mehrheit der Deutschen über die Zwangsanleihe....oder das erlassen ihrer schulden bescheid wissen?
    Viele sind immer noch der Meinung......das alleinerziehende Mütterchen Deutschland mit ihren eigenen Händen aufgebaut haben.Teilweise stimmt das......aber ohne den Schuldenerlasse und verzicht auch Entschädigung wären sie schlimmer dran als die DDR 1989.
    Ihre letzten schulden aus dem zweiten Weltkrieg haben sie soweit ich weis......erst 2010 abbezahlt.
    Nein, natürlich nicht, aber so, wie wir die heutigen Deutschen (hoffentlich) nicht mit den damaligen Deutschen gleichstellen, so stellen Deutsche die heutige Regierung und somit vielleicht auch die Repräsentation nicht mit den ehemaligen Regierungen gleich. Das heißt, dass diese „Professionalität“ (der ich, wie ich schon schrieb, nicht gänzlich zustimmen will, aber im Vergleich zu ΣΥ.ΡΙΖ.Α. zutreffend ist), die Griechenland dank ΠΑ.ΣΟ.Κ. und Νέα Δημοκρατία gewonnen hat, schnell verschwindet, wenn sich die neue Regierung gegensätzlich verhält.

  6. #946
    Avatar von Jannis

    Registriert seit
    23.01.2015
    Beiträge
    1.766
    Die neue Regierung ist ganz und gar nicht unprofessionell. Nur weil Sie auf den Tisch haut ist sie deswegen noch lange nicht unseriös. Wir leben in einer schwierigen Umgebung - rechts von uns zb Kriegsverbrecher. Glaubt ihr irgendeiner von den europäischen Staaten hat sich dafür interessiert?

    Nein die neue Regierung redet Tacheles und das ist sehr gut. Dieses Duckmäusertum von Samaras hat nicht geholfen.

  7. #947
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    9.924
    Zitat Zitat von Jannis Beitrag anzeigen
    Die neue Regierung ist ganz und gar nicht unprofessionell. Nur weil Sie auf den Tisch haut ist sie deswegen noch lange nicht unseriös. Wir leben in einer schwierigen Umgebung - rechts von uns zb Kriegsverbrecher. Glaubt ihr irgendeiner von den europäischen Staaten hat sich dafür interessiert?

    Nein die neue Regierung redet Tacheles und das ist sehr gut. Dieses Duckmäusertum von Samaras hat nicht geholfen.
    Mit dieser Argumentation stimme ich zu.

  8. #948
    Avatar von Paranga

    Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    515
    Sogar die N.D mit Samaras steht jetz hinter SYRIZA !!!!!!!!!!!!!!!!

    Griechenlands Regierung sagt der Troika den Kampf an!

    Mit einer Brandrede vor dem griechischen Parlament in Athen kündigt Regierungschef Alexis Tsipras (40) eine direkte Konfrontation mit den ausländischen Geldgebern an – die so genannte Troika von Internationalem Währungsfonds, EU-Kommission und Europäischer Zentralbank.
    „Wir werden alles halten, was wir der Bevölkerung versprochen haben“, rief Tsipras den Abgeordneten zu. Im Klartext: Schluss mit dem Sparkurs, die Regierung will trotz drohender Pleite Wahlgeschenke verteilen.


    Er ruft ins Parlament: „Wir werden keinen Anweisungen mehr von Technokraten ausführen.“
    Es ist eine Kampfansage an die Troika. An die Eurozone. An den Internationalen Währungsfonds. An die Brüsseler Beamten. An die EZB. Griechenland gegen den Rest der Euro-Welt…
    Stattdessen kündigt Tsipras ein „Gesetz zur Bewältigung der humanitären Krise“ an – mit etlichen Maßnahmen für Familien mit geringem Einkommen wie freie Elektrizität, Nahrung und andere Arten von Unterstützung. Die Schuld für die „humanitäre Krise“ sieht er allein bei der Troika, wirft ihr vor, zu einer „Verarmung“ beigetragen zu haben!
    Die Ankündigung kommt direkt am Tag vor dem Krisen-Meeting in Brüssel.


    Doch jetzt die klare Kampfansage. Es ist ein kompletter Aufstand Griechenlands.

    Denn Regierungschef Tsipras zieht auch die Oppositionsparteien auf seine Seite!

    Sein Amtsvorgänger Andonis Samaras hat bereits angekündigt, dass die konservative Nea Demokratia diesen Konfrontationskurs unterstützen will – Griechenland ist plötzlich geeint gegen seine Geldgeber.


    Dabei tickt die Pleite-Uhr, den Griechen dürfte schon bald das Geld ausgehen. Ende März müssen mehr als 2,2 Mrd. Euro an Renten und Löhnen vom Staat gezahlt werden.
    Tsipras ist das offenbar egal!
    „Wir lassen uns nicht einschüchtern“, sagt er im Parlament. „Wir werden die Ehre Griechenlands und seiner Bevölkerung verteidigen.“ Dafür sollten alle Abgeordneten sich gegen den Sparkurs stellen – und am späten Mittwochabend für das neue „Gesetz zur Bewältigung der humanitären Krise“ stimmen.
    Damit droht also die offene Konfrontation.

    Athen will nicht sparen: Tsipras-Brandrede gegen die Troika - Politik Ausland - Bild.de

  9. #949
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.171
    Zitat Zitat von Ethnikistis Beitrag anzeigen
    was kommt dann? türkei die größte militärmacht der welt?
    Wenn du neu bist, versuchst du ersteinmal einzuordnen. Mit mir führt man allenfalls konstruktive Diskussionen.

  10. #950
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.547
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Du würdest, was anderes sagen, wenn du wüsstest, was dann passiert...
    Was wird Passieren .

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Ethnikistis Beitrag anzeigen
    was kommt dann? türkei die größte militärmacht der welt?
    HAHA Türkey eine Macht vielleicht CoD .

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 149
    Letzter Beitrag: 08.12.2016, 19:18
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 07.04.2011, 05:00
  3. Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 13.02.2010, 14:27
  4. Wen würdest du in diesem Monat wählen.
    Von Knutholhand im Forum Rakija
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 22.04.2009, 20:12
  5. Welche Partei würdet ihr in Kroatien wählen?
    Von Ravnokotarski-Vuk im Forum Politik
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 09.01.2009, 08:22