BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Welche Partei würdest du wählen?

Teilnehmer
76. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Neue Demokratie (ND)

    3 3,95%
  • Koalition der Radikalen Linken (SYRIZA)

    17 22,37%
  • Goldene Morgenröte (XA)

    34 44,74%
  • Panhellenische Sozialistische Bewegung (PASOK)

    2 2,63%
  • Völkischer Orthodoxer Alarm (LAOS)

    8 10,53%
  • Andere

    12 15,79%
Seite 96 von 102 ErsteErste ... 46869293949596979899100 ... LetzteLetzte
Ergebnis 951 bis 960 von 1016

Griechenland - Welche Partei würdest du wählen?

Erstellt von Nikos, 26.03.2013, 00:04 Uhr · 1.015 Antworten · 38.308 Aufrufe

  1. #951
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.774
    Zitat Zitat von Paranga Beitrag anzeigen
    Sogar die N.D mit Samaras steht jetz hinter SYRIZA !!!!!!!!!!!!!!!!


    Athen will nicht sparen: Tsipras-Brandrede gegen die Troika - Politik Ausland - Bild.de
    Gibts dazu ein video wie tsipras vor dem parlament redet?

  2. #952
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.240
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Sag mal kannst du nicht lesen??viele menschen haben jetzt schon kein essen und wohnen hoechstwahrscheinlich auf der strasse. Mit wad willst du die denn drohen??die scheissen auf dein " es wird noch schlimmer"
    Iieber ei. Schrecken mit ende als ein schrecken ohne ende. Und dieser fotzenverein blutet gr langsam aber sicher aus. Wie kann man nur dagegen sein den aermsten der aermsten unter die arme zu greifen, aber es nicht erlauben an den ruestungen(de und fra profitiert von) zu sparen?? Ja scheiss auf diese geldgeilen hurensoehne



    PS: mirs schon klar dass ein austritt nochma eine spur haerter wird als das was jetzt ist, aber wenigstens gehts dann irgendwann vorran.
    Das ist gut, weil das nämlich wirklich so ist. Pass auf, du verfolgst die Ereignisse mit einer sehr emotionalen Miene. Griechenland muss raus, das ist korrekt aber alles muss vorbereitet werden, die Lohnstückkosten müssen fallen, Geld muss entwertet werden, kurzgefasst muss Griechenland wieder konkurrenzfähig sein.

    Das große Dilemma der Griechen ist es, dass sie kein Geld mehr bekommen werden, entweder dass, oder nur zu horrenden Preisen, auch wenn jetzt ein Schuldenschnitt kommt, wird es in 20 Jahren nicht anders aussehen. Ihr müsst euer Land so wiederauffrichten, dass ihr nachhaltiger Wirtschaften könnt. Ein unkontrollierter Austritt würde Chaos auslösen.

  3. #953
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.774
    Zitat Zitat von Paranga Beitrag anzeigen
    Sogar die N.D mit Samaras steht jetz hinter SYRIZA !!!!!!!!!!!!!!!!


    Athen will nicht sparen: Tsipras-Brandrede gegen die Troika - Politik Ausland - Bild.de
    Zum Text an sich, ich ziehe meinen Hut vor Tsipras. Er und seine Regierung werden sowohl politisch als auch Medial durch den Fleischwolf gedreht. Griechenland ist ganz klar dabei der neue Schurkenstaat Europas zu werden. Aber ich bleibe dabei, er zieht sein Wahlprogramm durch und bleibt dabei. Endlich einer der Zaehne zeigt. Wenn Tsipras Europa und generell den Westen verletzen will, setzt er ein Zeichen und schaut Richtung Moskau. So kann man diese Heuchler am schwersten verletzen

  4. #954
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.552
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Wenn mal alles auf eine Waage legt, muss ich schon sagen, dass ich ND mit Samaras besser fand.
    Ein Scheiß waren die besser ... erst recht die (ND) haben die ganzen Steuerhinterzieher und die Oligarchie in Schutz genommen, Beamte ohne Limit eingestellt, das Land mit Schulden überhäuft, etc. ... SYRIZA ist die erste Regierungspartei die unter anderem das aufklären und bekämpfen will, vor dem sich die alten Eliten - und ich denke Europa auch - so fürchten.

  5. #955
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    466670928.jpg

    Pozdrav

  6. #956
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.774
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Das ist gut, weil das nämlich wirklich so ist.
    Alles andere wäre Naiv
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Pass auf, du verfolgst die Ereignisse mit einer sehr emotionalen Miene.
    Wenn deine Familie direkt davon betroffen wäre und diese unter anderem von dir abhängig wären, würdest du wahrscheinlich ebenfalls emotional das Thema sehen.
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Griechenland muss raus, das ist korrekt aber alles muss vorbereitet werden, die Lohnstückkosten müssen fallen, Geld muss entwertet werden, kurzgefasst muss Griechenland wieder konkurrenzfähig sein.
    Stimme ich dir zu, dass Problem ist allerdings, dass Griechenland niemals vorbereitet den Euroraum verlassen wird. Ich denke wir sind einer Meinung wenn ich sage, dass Griechenland eine eigene Währung braucht und raus muss zumindest aus der Eurozone richtig??Nehmen wir an, dies würde auch geschehen und Griechenland würde wieder konkurrenzfähiger werden mit seiner eigenen Währung und würde langfristig stabil sein und wachsen. Was würden die anderen Problemländer wie Irland, Portugal, Spanien sogar Italien wollen??Richtig, sie würden Griechenlands Beispiel folgen und ebenfalls austreten möchten. Dies würde den endgültigen Untergang des Euros besiegeln, der durch den Austritt Griechenlands auch so schon angeläutet wurden wäre. Nicht wirtschaftlich, sondern eher Politisch. Da der Euro viel Anvertrauen und Ansehen verlieren würde durch den Austritt eines Euro Landes. Daher wird der womögliche Austritt Griechenlands eher so heftig wie nur möglich sein, um ein Exempel zu stationieren, damit die übrigen Problemländer abgeschreckt werden.
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Das große Dilemma der Griechen ist es, dass sie kein Geld mehr bekommen werden, entweder dass, oder nur zu horrenden Preisen, auch wenn jetzt ein Schuldenschnitt kommt, wird es in 20 Jahren nicht anders aussehen. Ihr müsst euer Land so wiederauffrichten, dass ihr nachhaltiger Wirtschaften könnt. Ein unkontrollierter Austritt würde Chaos auslösen.
    Und das geht nur durch Reformen die was bringen (alte Strukturen und das Oligarchensystem zerschlagen) plus der Austritt aus dem Euro. Wenn man WIRKLICH zum wohle Griechenlands handeln würde, wäre das Problem längst gelöst, glaub mir. Allerdings gehts hier um Politik, Geld und vorallem Einfluss. Darum wird dieses Land ganz offiziell ausgeschlachtet um es dann endgültig den Gnadenstoß zu verpassen.

  7. #957
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.882
    ich lese nonstop "konkurrenzfähig werden"

    bei was?
    mit was?

  8. #958
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.240
    Wenn deine Familie direkt davon betroffen wäre und diese unter anderem von dir abhängig wären, würdest du wahrscheinlich ebenfalls emotional das Thema sehen.
    Habe ich mir schon gedacht. Ja, wahrscheinlich hast du Recht.

    Ich denke wir sind einer Meinung wenn ich sage, dass Griechenland eine eigene Währung braucht und raus muss zumindest aus der Eurozone richtig??
    richtig.

    Was würden die anderen Problemländer wie Irland, Portugal, Spanien sogar Italien wollen??Richtig, sie würden Griechenlands Beispiel folgen und ebenfalls austreten möchten.
    Na ja, in diesen besagten Ländern ist das Problem nicht so gravierend. Bis auf Portugal ist die Wirtschaft der anderen Länder ziemlich stabil, gerade Italien. Es war eine Feuertaufe für den Euro, wenn man aus den Fehlern lernt, lässt sich das Problem in den Griff kriegen. Im Falle Griechenlands haben sie die Probleme

    Und das geht nur durch Reformen die was bringen (alte Strukturen und das Oligarchensystem zerschlagen) plus der Austritt aus dem Euro. Wenn man WIRKLICH zum wohle Griechenlands handeln würde, wäre das Problem längst gelöst, glaub mir. Allerdings gehts hier um Politik, Geld und vorallem Einfluss. Darum wird dieses Land ganz offiziell ausgeschlachtet um es dann endgültig den Gnadenstoß zu verpassen.
    So einfach wird das leider nicht. Erstmal wird der Lebensstandart weiterhin leiden müssen, ob mit oder ohne die EU. Wenn man die oben genannten Punkte heute umsetzen würde, würde man die ersten Ergebnisse erst in 3 Jahren sehen. Ich glaube aber nicht, dass die Regierungen die Eier haben, auszutreten.

    Vieles wird privatisiert, was auch nicht unbedingt schlecht ist.

  9. #959
    Avatar von Ethnikistis

    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    351
    ich glaube, dass syriza nicht das maß aller dinge ist. was hat tsipras bisher geschafft, was nicht auch die anexartitoi ellhnes in alleinregierung auch geschafft hätten.

    nd und pasok damit musste ende sein, aber syriza war mmn nicht die beste wahl.

  10. #960
    Avatar von Cypriot

    Registriert seit
    20.12.2014
    Beiträge
    3.789
    Goldene Morgenröte wäre besser oder wie ?

    Tsipras macht viel richtig und er kann ja nicht vom einen Tag auf den anderen alles besser machen. Dank Samaras steckt Griechenland tief in der Scheiße und das einzige was euch jetzt noch helfen kann ist der Austritt aus der Eurozone und die Druckung von Drachmen. (Süd)zypern sollte euch folgen, es sollte dort auch wieder Zypern Pfund gedruckt werden, anders lässt sich nicht retten und erwartet nicht, dass diese Krise in 5 Jahren gelöst ist, dies wird seine Zeit brauchen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 149
    Letzter Beitrag: 08.12.2016, 19:18
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 07.04.2011, 05:00
  3. Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 13.02.2010, 14:27
  4. Wen würdest du in diesem Monat wählen.
    Von Knutholhand im Forum Rakija
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 22.04.2009, 20:12
  5. Welche Partei würdet ihr in Kroatien wählen?
    Von Ravnokotarski-Vuk im Forum Politik
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 09.01.2009, 08:22