BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Griechenlands Premier rechnet auf Moskau bei Streit um Ländernamen Mazedonien - Inter

Erstellt von El Greco, 21.05.2008, 17:54 Uhr · 26 Antworten · 1.029 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.553
    Zitat Zitat von Trikaliotis Beitrag anzeigen
    MOSKAU, 24. April. Griechenland rechnet damit, dass Russland Athen bei den Bemühungen um eine Änderung der Bezeichnung des Nachbarlands Mazedonien weiterhin unterstützen wird.

    Das betonte der griechische Premier Kostas Karamanlis im Vorfeld seines für den 29. April geplanten Russland-Besuchs in einem RIA-Novosti-Interview.

    "Wir glauben daran, dass Russland als ständiges Mitgliedsland des UN-Sicherheitsrates keine Mühe scheuen wird, um den Ruf dieses wichtigsten UN-Organs zu schützen und die grundlegenden Werte und Prinzipien der UN-Charta zu verteidigen", betonte er.

    Wie Karamanlis weiter ausführte, weiß Griechenland die Position Russlands zu schätzen, das im April erklärt hatte, es würde eine gegenseitig annehmbare Einigung zwischen Athen und Skopje über die Bezeichnung "Mazedonien" akzeptieren.

    Die Verhandlungen darüber sind bereits seit 17 Jahren im Gange. "Die Frage der Bezeichnung ist kein historisches, psychologisches oder emotionales Problem schlechthin, sondern ein reales politisches Problem hinsichtlich einer guten Nachbarschaft in der Region, die Jahrhunderte lang von ethnischen und Bürgerkriegen, von Hass und Instabilität geplagt wird", stellte Karamanlis fest.
    Die einzig mögliche Lösung des Bezeichnungsproblems sieht er in einer "gegenseitig annehmbaren Regelung", die eine "Monopolisierung" des Begriffs "Mazedonien" ausschließen würde.

    Dieses Problem war auch der Grund, warum Griechenland den Nato-Beitritt Mazedoniens beim Bukarester Gipfel der Allianz blockierte. Nun erwartet Griechenland, so der Premier, von Skopje eine Antwort auf die Aufforderung zu Verhandlungen. "Griechenlands Ziel besteht nicht darin, die ehemalige jugoslawische Teilrepublik Mazedonien zu verletzen", betonte der Premier. "Wir möchten dieses Land bei seinen Bemühungen um eine bessere Zukunft unterstützen. Wir möchten keine Lösung, bei der die eine Seite gewinnen und die andere verlieren würde. Wir möchten eine Lösung, die für die gesamte Region vorteilhaft wäre und einen Sieg für alle bedeuten würde."
    Ganz genau auf den Punkt gebracht... Wir Griechen wollen den Slawen aus FYROM nichts schlechtes bzw. wünschen ihnen eine behutsame Zukunft und den endlichen Frieden auf dem Balkan! Griechenland hat viel dafür getan und unter anderem Arbeitsstellen in FYROM erschaffen! Wo ist da der Dank? Wenn wir doch so miese, gemeine Nachbarn sind, könnten wir auch die Grenzen dicht machen und *batsch* sitzt FYROM in der Klemme! Machen wir aber nicht...

    Ich hoffe das Russland uns unterstützen wird!

  2. #12
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.553
    Zitat Zitat von Volci Beitrag anzeigen
    Wir wollen erst in die Nato du yunanistanischer trottel.

    Wie wollt ihr uns ein VETO verpassen wenn das noch gar nicht unser Ziel ist.
    Was soll das, Volci? Wieso beleidigst du wieder nur herum? Bleib mal sachlich du Kleinkind!

    1. Ihr kommt de facto NICHT in die Nato, wenn ihr nicht Kompromissbereitschaft zeigt! Wir (Griechen) haben euch oft genug die Hand gereicht aber ihr wollt direkt den ganzen Arm! So läuft es nun mal nicht...

    2. Ihr wollt also nicht in die EU? Das wäre mir aber neu...

  3. #13
    Avatar von Mr.Mackey

    Registriert seit
    11.03.2008
    Beiträge
    888
    Zitat Zitat von Makedomatik Beitrag anzeigen
    Ganz genau auf den Punkt gebracht... Wir Griechen wollen den Slawen aus FYROM nichts schlechtes bzw. wünschen ihnen eine behutsame Zukunft und den endlichen Frieden auf dem Balkan! Griechenland hat viel dafür getan und unter anderem Arbeitsstellen in FYROM erschaffen! Wo ist da der Dank? Wenn wir doch so miese, gemeine Nachbarn sind, könnten wir auch die Grenzen dicht machen und *batsch* sitzt FYROM in der Klemme! Machen wir aber nicht...

    Ich hoffe das Russland uns unterstützen wird!
    Ich weiß weil ihr bei uns eine super Investition gemacht hat.


    Ich spreche mich eindeutig für eine Lösung aus doch unsere korrupten Politiker geht das Volk am arsch vorbei. Der Nato Beitrit würde uns helfen in die EU zu kommen aber unsere Politiker müssen ja einen auf Stur machen.

    Naja unsere Politk kann man nix machen.

  4. #14
    Avatar von Mr.Mackey

    Registriert seit
    11.03.2008
    Beiträge
    888
    Zitat Zitat von Makedomatik Beitrag anzeigen

    2. Ihr wollt also nicht in die EU? Das wäre mir aber neu...
    Wir sollten erstmal den Nato Beitritt schaffen sonst gibt uns Yunanistan wieder ein Veto .

  5. #15
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.553
    Zitat Zitat von Volci Beitrag anzeigen
    Ich weiß weil ihr bei uns eine super Investition gemacht hat.


    Ich spreche mich eindeutig für eine Lösung aus doch unsere korrupten Politiker geht das Volk am arsch vorbei. Der Nato Beitrit würde uns helfen in die EU zu kommen aber unsere Politiker müssen ja einen auf Stur machen.

    Naja unsere Politk kann man nix machen.
    Volci, du siehst es doch selber:

    Es hat nicht nur was mit der Politik zu tun! Die Politiker bzw. die Regierung versucht den Wünschen des Volkes treu zu bleiben! Der Wunsch des Volkes ist ganz klar: "Wir wollen unsere Identität nicht abgeben, koste es was es wolle!" und aus diesem Grund bleibt die politische Haltung aus FYROM stur!

    Was meinst du was passieren würde, wenn Gruevski & Co sagen würde: "Okay, ab heute nennen wir uns Republik Vardarska. Hauptsache wir kommen in die EU/NATO!" ...? Das Volk in FYROM würde aufschreien und ein Chaos würde entstehen! Was ich damit sagen will ist, dass die Menschen dort nicht anders sind wie die Politiker in eurer Regierung! Das zeigte auch die prozentuelle Statistik bei der es um die Unterstützung des Volkes ging: 90% der Slawen aus FYROM (Albaner nicht miteinbezogen) stehen hinter Gruevski & Co!

    Seit Jahrzehnten provoziert FYROM die griechische Regierung und das nur weil kommunistische Funktionäre in den 40er es auf das ägäische Meer abgesehen haben um leichter an Geld zu kommen (Handelsflotte)! Wach endlich auf und blicke in die Wahrheit Volci... So viele sind aufgewacht und haben es eingesehen, dass die Bezeichnung "Makedone" von FYROM gestohlen wird! Das Volk in FYROM ist nun mal Opfer einer sehr schlechten Nationalbildung!

    Man kann nix machen? Man kann schon was machen, nämlich die Finger von griechischer Historie, Identität lassen!

  6. #16
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.553
    Zitat Zitat von Volci Beitrag anzeigen
    Wir sollten erstmal den Nato Beitritt schaffen sonst gibt uns Yunanistan wieder ein Veto .
    Schön dass du der türkischen Sprache, als Slawe, mächtig bist! Bist du etwa kein Slawe sondern ein Roma, Türke aus FYROM?

    Ändert den Namen und die Türen stehen für euch offen! Ändert ihr jedoch nicht den Namen, so könnt ihr getrost auf eure neuen "Freunde" (den Amis) hoffen, die wirklich jeden im Stich gelassen haben, wenn es ihren Interessen nicht entsprach!

    Ihr werdet so fies auf die Schnauze fallen...

  7. #17
    Popeye
    Yunanistan hört sich eh viel kewler an als Hellas

  8. #18
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.553
    Zitat Zitat von Ryder TR Beitrag anzeigen
    Yunanistan hört sich eh viel kewler an, als Hellas
    Schön für dich...

  9. #19
    Avatar von Mr.Mackey

    Registriert seit
    11.03.2008
    Beiträge
    888
    Zitat Zitat von Makedomatik Beitrag anzeigen
    Schön dass du der türkischen Sprache, als Slawe, mächtig bist! Bist du etwa kein Slawe sondern ein Roma, Türke aus FYROM?

    Ändert den Namen und die Türen stehen für euch offen! Ändert ihr jedoch nicht den Namen, so könnt ihr getrost auf eure neuen "Freunde" (den Amis) hoffen, die wirklich jeden im Stich gelassen haben, wenn es ihren Interessen nicht entsprach!

    Ihr werdet so fies auf die Schnauze fallen...

    Euer Name ist doch.

    Ehemalige Osmanische Provinz Yunanistan

  10. #20
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.553
    Zitat Zitat von Volci Beitrag anzeigen
    Euer Name ist doch.

    Ehemalige Osmanische Provinz Yunanistan
    Willst du Spamen oder diskutieren?

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Inter Mailand vs CSKA Moskau
    Von SRB_boy im Forum Sport
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 23:41
  2. inter mailand - zska moskau (stream?)
    Von yug im Forum Sport
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 21:04
  3. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 16:06
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.04.2009, 11:10
  5. Neuer Streit zwischen (EJR) Mazedonien und Griechenland
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 09.11.2008, 13:04