BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 44 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 439

Griechische Medien: Albanische Schulbücher erwecken Hass und Hunger auf Griechenland

Erstellt von @rdi, 30.04.2011, 15:07 Uhr · 438 Antworten · 19.380 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von @rdi

    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    4.756

    Griechische Medien: Albanische Schulbücher erwecken Hass und Hunger auf Griechenland


    Urrejtja, fanatizmi dhe histori tė falsifikuara qė nuk kanė tė bėjnė me tė vėrtetat e historisė, ėshtė duke u mėsuar qeveria shqiptare, nxėnėsve tė shkollave nė Shqipėri.
    Kėshtu vlerėsohet nė disa media greke, duke marrė si shembull librin e Gjeografisė 4 dhe analizuar disa pjesė tė kėtij teksti mėsimor.
    Kanali televiziv TVR News dhe agjencia e lajmeve Eidhiseis.Info, kanė publikuar disa pasazhe tė Gjeografisė dhe librave tė Leximit tė shkollave shqipe, duke kritikuar atė qė ata e quajnė gjuhė urrejtjeje dhe fanatizmi nė librat shkollorė shqiptarė.
    Madje kėto media hedhin dhe shqetėsimin se rinia shqiptare po edukohet plot mllef e zemėrim ndaj grekėve kurse historia sipas tyre, po u servilet kryekėput ndryshe.
    Sipas mediave greke, nxėnėsit shqiptarė nė tekstet zyrtare tė librave shkollorė, po mėsojnė historinė e “Shqipėrisė sė Madhe” dhe shkėpusin njė pasazh: … “Greqia e Veriut, nga Follorina dhe deri nė Prevezė ėshtė pjesė e territorit kombėtar shqiptar, nė tė cilėn grekė tė etur pėr gjak kanė bėrė” spastrim etnik te ēamėt duke i dėbuar nga kėto troje”.
    Gjenerata e re e shqiptarėve po mėson ndėr tė tjera, – komenton media greke, qė …”kanė tė njėjtėn ADN me mbretin Pirro tė Epirit dhe tė Olympias, nėna e Aleksandrit tė Madh”. Mediat greke theksojnė faktin se “tė gjitha kėto libra u shtypėn kėtė sezon shkollor si tekstet shkollore zyrtare tė miratuara nga Ministria shqiptare e Arsimit”.
    Nė tekstin e ri “Gjeografia e Shqipėrisė”, botuar kėtė vit dhe qė shėrben tashmė material mėsimor nė shkollat ​​nė vend, nxėnėsit po studiojnė jo vetėm gjeografinė e vendit tė tyre por edhe pėr vendet e rajonet kufitare, sipas autorėve tė tekstit, tė banuara me shqiptarė.
    Si njė tjetėr fakt gjoja tė gabuar, media greke “denoncon” edhe kėtė pjesė tė tekstit shkollor: Nė trevat shqiptare, tė cilat kanė mbetur jashtė shtetit shqiptar pėrfshihen ato nė Kosovė, pjesė tė Malit tė Zi dhe Serbisė, gjysma e territorit tė Shkupit dhe e gjithė pjesa veriperėndimore e Greqisė, prefekturat e Follorinės, Kosturit, Grevena, Janina, Arta, Preveza, Thesprotia dhe pjesa veriore e Etoloakarnanisė.
    Nė mėnyrė tė veēantė, sa i pėrket vendit tonė, – shkruan media greke, – nė kapitullin e “zonave shqiptare nė Greqi, thuhet:”Janė krahina shqiptare qė padrejtėsisht janė aneksuar nga shteti grek nė 1913 nga Kėshilli i Ambasadorėve.
    Zhvillimet historike, dėbimet e dhunshme masive tė popullatės autoktone shqiptare dhe mungesa e tė dhėnave zyrtare vėshtirėsojnė pėrcaktimin zyrtar tė rajoneve shqiptare nė Greqi dhe nė veēanti ēėshtjet e pazgjidhura sociale dhe ekonomike tė kėtyre zonave, ėshtė njė tjetėr citim i medias greke, parė me sy kritik, sikundėr dhe ky mė poshtė:
    “Kėto fusha janė tė vendosura nė Greqinė veriperėndimore, nė jug tė Maqedonisė dhe nė juglindje tė Shqipėrisė derri nė Gjirin e Artės dhe pėrbėhet nga fushat e Kosovės, Follorina, etj.
    Autorėt e librit, – vijon “investigimi” i medias greke, – thonė se Greqia ka bėrė “spastrim etnik” me qėllim shfarosjen e shqiptarėve qė jetonin atje.
    Harta e Shqipėrisė sė Madhe dhe viset shqiptare pėrtej kufirit, pėrbėjnė kopertinėn e Gjeografisė, komenton media greke, duke shtuar: Pėr mė tepėr, nxėnėsit ftohen pėrmes kėtij libri qė tė pikturojnė rajonet e Greqisė ku jetojnė shqiptarėt ose t’u pėrgjigjen pyetjeve pas ēdo pjese mėsimore, si pėr shembull: “Cilat janė viset shqiptare tė Greqisė” Ose “Evidentoni dėbimet qė vuajtėn shqiptarėt nga autoritetet greke”.

  2. #2
    Avatar von @rdi

    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    4.756

    Hass, Fanatismus und falschen Geschichten, die nichts zu tun haben mit
    Wahrheiten der Geschichte, wird die albanische Regierung gelehrt, Studenten
    Schulen in Albanien.
    So bei einigen griechischen Medien veranschlagt, wobei als Beispiel buchen
    4 Geographie und analysieren einige Teile dieses Lehrbuches.
    TVR News Fernsehsender und Nachrichtenagenturen haben Eidhiseis.Info
    veröffentlichte mehrere Passagen für Geographie und Schule Bücher lesen
    Albanisch, kritisieren, was sie Hass und Fanatismus nennen
    Lehrbücher in Albanisch.
    Auch diese Medien werfen und die Sorge, dass die Jugend erzogen werden albanischen
    voller Wut und Zorn gegen die Griechen in ihrer Geschichte werden
    Crawler völlig anders.
    Nach der griechischen Medien, albanischen Studenten in den offiziellen Texten der Bücher
    Schule, Lehre der Geschichte der "Großalbanien" und ablenkend ist
    Passage: ... "Nordgriechenland, von Florina und nach Preveza ist Teil
    Die albanischen Staatsgebiet, in dem das blutrünstige griechischen haben
    doing "ethnischen Säuberung durch Vertreibung der Chams aus diesen Gebieten."
    Die neue Generation der Albaner ist unter anderem Lernen - Medien Kommentare
    Griechisch, dass ... "haben die gleiche DNA mit König Pyrrhus von Epirus und
    Olympias, die Mutter von Alexander dem Großen. " Griechische Medien betonen, dass
    "Alle diese Bücher wurden in dieser Saison als die Schulbücher gedruckt
    offiziellen Genehmigung durch die albanische Ministerium für Bildung. "
    In dem neuen Text "Geographie Albaniens", veröffentlicht in diesem Jahr, die dazu dient
    Lehrmaterial bereits in Schulen werden die Schüler nicht studieren
    nur die Geographie ihres Landes, sondern für Länder und Regionen
    Grenze, so die Autoren des Textes, von Albanern bewohnt.
    Als weitere angebliche Tatsache falsch, griechischen Medien "denunziert", auch diese
    Teil der Schulbücher: Die albanische Gebiete, die geblieben sind
    Albanisch Übersee einschließlich derjenigen im Kosovo, Teile von Montenegro
    und Serbien, die Hälfte des Territoriums von Skopje und das ganze Teil
    nordwestlichen Griechenland, die Präfekturen Florina, Kastoria, Grevena,
    Janina, Arta, Preveza, Thesprotia und Nordirland Etoloakarnanisė.
    Insbesondere im Hinblick auf unser Land, - schreibt der griechischen Medien, -
    im Kapitel "Bereiche, in Griechenland, sagte:" Es gibt Regionen
    Albanisch zu Unrecht von den griechischen Staat im Jahre 1913 beigefügt worden
    Rat der Botschafter.
    Historische, massiven Vertreibungen der indigenen Bevölkerung
    Albanien und der Mangel an offiziellen Daten schwierig Bestimmung
    Offizielle Regionen in Griechenland und insbesondere Fragen
    herausragende soziale und wirtschaftliche dieser Bereiche ist eine weitere
    Zitat griechischen Medien, zunächst mit kritischen Augen, wie die folgenden:
    "Diese Bereiche sind im Nordwesten Griechenlands, im Süden
    Mazedonien und Albanien im Südosten von Schweinefleisch in den Golf von Arta und
    besteht aus Gebieten des Kosovo, Florina, etc..
    Die Autoren des Buches - lesen "Untersuchung" der griechischen Medien, - sagen Griechenland
    geworden "ethnische Säuberungen", um die Ausrottung lebenden Albaner
    da.
    Karte von Groß-Albanien und der albanischen Gebiete jenseits der Grenze, sind
    Deckel für Geographie, kommentierte griechischen Medien und fügte hinzu: Für
    Darüber hinaus werden die Schüler durch dieses Buch eingeladen Regionen malen
    Griechenland, wo Albaner leben, oder Fragen zu beantworten nach jedem Abschnitt
    Lehre, zum Beispiel: "Was sind Griechenlands albanischen Gebiete" oder
    "Evidentoni Räumungen, dass die Albaner von den griechischen Behörden gelitten."

  3. #3

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Wie alle Angst haben vor einem Vereinten Albanien:

  4. #4
    Avatar von Lahutari

    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    5.050
    Ist doch egal wir sind Verbündete und schon lang keine Feinde mehr
    Das ist doch genauso absurd wie die Angst vor einer "türkische Reconquista"

  5. #5

    Registriert seit
    20.02.2010
    Beiträge
    4.612
    wenn die grikischen medien das sagen dann muss es wohl stimmen

  6. #6
    AyYıldız
    Zitat Zitat von SehireMeister Beitrag anzeigen
    Wie alle Angst haben vor einem Vereinten Albanien:
    was meint ihr mit vereinten albanien bzw. groß albanien ???

    --------------------------

    und wie sieht es mit griechischen büchern ?? ich glaube nicht anders...

  7. #7

    Registriert seit
    20.02.2010
    Beiträge
    4.612
    adrianovic gib mal ne quelle

  8. #8
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Ay ve yildiz Beitrag anzeigen

    und wie sieht es mit griechischen büchern ?? ich glaube nicht anders...
    Wie genau soll es - deiner Meinung nach - mit griechischen Schulbüchern aussehen?



    Hippokrates

  9. #9

    Registriert seit
    20.02.2010
    Beiträge
    4.612
    Zitat Zitat von Ay ve yildiz Beitrag anzeigen
    was meint ihr mit vereinten albanien bzw. groß albanien ???

    --------------------------

    und wie sieht es mit griechischen büchern ?? ich glaube nicht anders...
    das vereinte albanien:

  10. #10
    Avatar von @rdi

    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    4.756

Seite 1 von 44 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Griechische Medien wachen langsam auf...
    Von MaKeDoNiJa e VeCnA im Forum Politik
    Antworten: 249
    Letzter Beitrag: 08.07.2010, 22:55
  2. Balkan Medien schüren weiterhin Hass !!!!
    Von Dzek Danijels im Forum Politik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 04.12.2009, 14:38
  3. Bulgarische/Albanische/Griechische/Rumänische Musik
    Von BalkanPrinceOne im Forum Musik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.02.2007, 13:52
  4. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 10.05.2006, 22:00