BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 19 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 181

Griechische Premier Kostas Karamanlis hat sein Land in die Pleite geführt.

Erstellt von Monkeydonian, 01.10.2009, 16:02 Uhr · 180 Antworten · 5.843 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    6.967
    Zitat Zitat von Gentleman Beitrag anzeigen
    Dabei hetzt man gegen Griechenland
    Die Albanische Küste ist auch mehr oder weniger in DEUTSCHER Hand. die ganzen Hotelanlagen etc.etc.etc..

    Darf man jetzt niemanden kritisieren, nur weil irgendwer ein ärmeres Volk ausnutzt und BILLIG für sich arbeiten lässt?

  2. #12

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Zitat Zitat von Dallas Beitrag anzeigen
    Die Albanische Küste ist auch mehr oder weniger in DEUTSCHER Hand. die ganzen Hotelanlagen etc.etc.etc..

    Darf man jetzt niemanden kritisieren, nur weil irgendwer ein ärmeres Volk ausnutzt und BILLIG für sich arbeiten lässt?
    Die meisten Hotelanlagen in Albanien sind privat.

  3. #13
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.746
    Zitat Zitat von αρτεmi Beitrag anzeigen
    auf der einen Seite ist schon a bissal Schadenfreude da, aber wenn's Griechenland wirtschaftlich schlechter geht, dann hat das halt auch Auswirkungen auf Mazedonien...
    sag ma was hast du eigentlich für ein problem mit uns???

  4. #14
    El Hamza
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    sag ma was hast du eigentlich für ein problem mit uns???
    er mag uns eben nicht, lass ihn doch mia fora aftos, ekato fores emeis

  5. #15
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.746
    Zitat Zitat von Greek-Orthodox Beitrag anzeigen
    er mag uns eben nicht, lass ihn doch mia fora aftos, ekato fores emeis
    afto pou den katalabeno prin ligis minis ta piganame me afton k me ton vlacho kala k tora teties malakies

  6. #16

    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    132
    Soviel ich weis hat Gr ein Prokopfeinkommen von 31 000 doller sprich ein BIP 340 Milllijarden dollar.
    Von der Wirtschaftliche perspektive gesehn wird Griechenland durch diese Krise sogut wie keinen Spielraum mehr haben und das einzige mittel sind extreme Sparmassnahmen, sonst sehe ich einen staatbankrott auf die Hellenen zukommen.
    wichtig wäre ist das der Ministerpräsident mit allere deutlichkeit dem Griechischen Volk diese miesere erklärt und es nicht unter dem Tisch kehr und von denn Internen Problemen abzulenken versucht (Türkei).
    Wenn die Porognose zutrieft und die schulden 133.8% des BIP ereicht bis 2014 dann sehe ich 10 schwere jahre auf die Griechen zukommen .
    Wenn die Investitonsquote sinkt dann haben wir bald ein staat deren zukunft nicht grad rosig ist vor allem gibt es noch ein Problem das weit aus gefärlicher für Gr ist und das ist die sehr niedrieg bevölkerungs wachstum 0.35 da sollte manb auch ansetzet sonst ist die Wirtsachatliche Dynamit im jahre 2030 am ende.Gr hat viele Probleme und bei gott die Türkei ist sicher keins davon .

  7. #17
    El Hamza
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    afto pou den katalabeno prin ligis minis ta piganame me afton k me ton vlacho kala k tora teties malakies
    3erw, twra dixnei ti xaraktira exei. ala ti na kanoume.... aston na leei

  8. #18
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.746
    Zitat Zitat von Greek-Orthodox Beitrag anzeigen
    3erw, twra dixnei ti xaraktira exei. ala ti na kanoume.... aston na leei

    jep oute emena den me niasi alo na sou po tin allithia

  9. #19

    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    132
    Jetzt in Deusch

  10. #20
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Big-Brain Beitrag anzeigen
    Soviel ich weis hat Gr ein Prokopfeinkommen von 31 000 doller sprich ein BIP 340 Milllijarden dollar.
    Von der Wirtschaftliche perspektive gesehn wird Griechenland durch diese Krise sogut wie keinen Spielraum mehr haben und das einzige mittel sind extreme Sparmassnahmen, sonst sehe ich einen staatbankrott auf die Hellenen zukommen.
    wichtig wäre ist das der Ministerpräsident mit allere deutlichkeit dem Griechischen Volk diese miesere erklärt und es nicht unter dem Tisch kehr und von denn Internen Problemen abzulenken versucht (Türkei).
    Wenn die Porognose zutrieft und die schulden 133.8% des BIP ereicht bis 2014 dann sehe ich 10 schwere jahre auf die Griechen zukommen .
    Wenn die Investitonsquote sinkt dann haben wir bald ein staat deren zukunft nicht grad rosig ist vor allem gibt es noch ein Problem das weit aus gefärlicher für Gr ist und das ist die sehr niedrieg bevölkerungs wachstum 0.35 da sollte manb auch ansetzet sonst ist die Wirtsachatliche Dynamit im jahre 2030 am ende.Gr hat viele Probleme und bei gott die Türkei ist sicher keins davon .
    Man muss schon beachten, dass Griechenland in der Eurozone ist und deshalb eine Verschuldung völlig andere Auswirkungen hat.

    Es wird darauf hinauslaufen, dass Griechenland im schlimmsten Fall keine Kredite mehr bekommt und so Sparmaßnahmen zwangsläufig werden. Aber selbst wenn die Kredite nicht ausbleiben sollte man versuchen die Schulden abzubauen, das steht nicht außer Frage.

    Der Grund dafür sind die wenigen regulären Steuerzahler und vielen Schwarzarbeiter in Griechenland. Die illegale Beschäftigung und Einwanderung sind eine der Hauptursachen für die hohe Staatsverschuldung. Und da ist die Türkei natürlich nicht ganz unbeteiligt, da sie Einwanderer ungehindert in die EU lässt und keine illegal Eingewanderten wieder aufnimmt.

    Es wird dieses oder nächstes Jahr auch kaum zu einem Defizitverfahren gegen Griechenland kommen, da fast alle Länder in diesen Jahren gegen den Stabilitätspakt verstoßen. Auch Deutschland.

Seite 2 von 19 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 20:19
  2. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 16:06
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 08:05
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.04.2009, 11:10
  5. Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 01.07.2008, 22:47