BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 34 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 338

Griechische Soldaten: Wir werden das Blut der Albaner und Türken trinken!

Erstellt von Nonqimi, 12.08.2014, 09:37 Uhr · 337 Antworten · 11.773 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    300
    Zitat Zitat von Yashar Beitrag anzeigen


    Genau, gib dem Orthodoxismus die Schuld...
    Hmm, oder liegt es vllt an den Genen ?

  2. #22
    Yashar
    Und ich scheiss jetzt auf eure Meinung.


    Dieses Bild beschreibt zu 100% die Situation Albaniens in den Balkankriegen! Da ist Fakt. Da kann jeder so viel sagen wie er will!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Theodor Beitrag anzeigen
    Hmm, oder liegt es vllt an den Genen ?
    Verzieh dich! Du Troll.

  3. #23
    Avatar von Ciciripi

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    5.085
    Aja die Griechen träumen halt, dass können die eben gut. Dabei wissen Sie genau das die Türkei in weniger wie 24 Std komplett Griechenland inkl. Zypern einnehmen könnten, würde es hart auf hart kommen.

  4. #24
    Avatar von Ilios

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    817
    Zitat Zitat von Eisenhower Beitrag anzeigen
    Ein weiteres Video ist aufgetaucht, wo griechische Soldaten zu sehen sind und Parolen rufen wie: General, In den Bergen ohne Brot und Wasser, werden wir nur das Blut der Albaner, Turken, Mazedonier und Araber trinken.



    Was soll das und dann nennt man die Albaner Nazis sowas würde nie in Albanien oder Kosovo passieren aber hier sieht man wieder was unsere Nachbarn alles zu lassen wieder mal typisch ist nicht das erste mal das sowas in Griechenland passiert.

    Es ist nicht das erstemal dass sowas skandalöses passiert in Grichenland.

    Ladies and gentlemen, die Wiege der Zivilisation.

    Das ist einfach nur beschämend.

  5. #25
    Yashar
    Zitat Zitat von Ciciripi Beitrag anzeigen
    Aja die Griechen träumen halt, dass können die eben gut. Dabei wissen Sie genau das die Türkei in weniger wie 24 Std komplett Griechenland inkl. Zypern einnehmen könnten, würde es hart auf hart kommen.
    Was spielt das für eine Rolle? Diese Soldaten sind irgendwelche Idioten. Ich bin mir sicher, dass die Griechische Zivilbevölkerung nicht daran interessiert ist unser Blut oder das der Türken zu trinken...

    Ich finde nur, dass sowas im 21. Jahrhundert unter Strafe gestellt werden muss.

  6. #26
    Don
    Avatar von Don

    Registriert seit
    17.04.2014
    Beiträge
    5.085
    Yashar, mos diskuto me grekin per histori, un 100 vjet e kam provu, ai kurr nuk e pranon verteten.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Och leute man kann sich auch an kleinigkeiten aufhaengen. Jetzt von einem rassistischen griechenland zu sprechen ist bloedsinn





    Sind albaner nun auch rassisten??

    Sowas ist leider auf dem balkan normal.
    Du vergleichst grad eine Mafia, mit einer Armee, sowas gehört sich nicht, als EU und auch NATO mitglied.

  7. #27

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Yashar Beitrag anzeigen
    Das ist der grösste Scheiss Amphion.
    Das ist ja der größte Scheiß.

    Fakt ist, daß Historiker der Meinung sind, daß die albanische Seite NICHTS zur Befreiung vom Osmanat / Sultanat beigetragen habe.

    Tatsächlich haben die Armeen Serbiens und Griechenlands dieses Gebiet vom Islamanat / Osmanat befreit, damit die nichtislamische Bevölkerung ihrer Vorstellung gemäß leben konnte.

    Albanien hätte es gar nicht gegeben, ...
    ... gäbe es da nicht einige interessensbezogene Entwicklungen, die die Großmächte auf den Plan riefen.


    Vielleicht sollten wir Griechen es den Albanern gleichtun und unsere Ansprüche auf historischem griechischem Gebiet untermauern. Uralte Städte wie APOLLONIA bezeugen dieses, und sogar noch weiter im Norden liegende.

    Vielleicht wird es Zeit, hier gleichzuziehen.
    Wer an Frieden nicht interessiert ist und nur von was anderem träumt, der möge die Quittung erhalten.



  8. #28
    Nonqimi
    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Yashar, mos diskuto me grekin per histori, un 100 vjet e kam provu, ai kurr nuk e pranon verteten.

    - - - Aktualisiert - - -



    Du vergleichst grad eine Mafia, mit einer Armee, sowas gehört sich nicht, als EU und auch NATO mitglied.
    Das ist doch keine Mafia das sind einfach ein paar Typen aus Süd Albanien die zufällig Kalashnikovs bei sich zu Hause haben und einen Hass auf Griechen haben

    Unsere Armee würde nie sowas machen.

  9. #29

  10. #30
    Yashar
    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Yashar, mos diskuto me grekin per histori, un 100 vjet e kam provu, ai kurr nuk e pranon verteten.
    A je tu fol ti per popullin grek a per ket kryemadhin qe po han mut? Oh kam me diskutu edhe kam mi kallxu shka do me than shka asht e vertet!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Das ist ja der größte Scheiß.

    Fakt ist, daß Historiker der Meinung sind, daß die albanische Seite NICHTS zur Befreiung vom Osmanat / Sultanat beigetragen habe.

    Tatsächlich haben die Armeen Serbiens und Griechenlands dieses Gebiet vom Islamanat / Osmanat befreit, damit die nichtislamische Bevölkerung ihrer Vorstellung gemäß leben konnte.

    Albanien hätte es gar nicht gegeben, ...
    ... gäbe es da nicht einige interessensbezogene Entwicklungen, die die Großmächte auf den Plan riefen.


    Vielleicht sollten wir Griechen es den Albanern gleichtun und unsere Ansprüche auf historischem griechischem Gebiet untermauern. Uralte Städte wie APOLLONIA bezeugen dieses, und sogar noch weiter im Norden liegende.

    Vielleicht wird es Zeit, hier gleichzuziehen.
    Wer an Frieden nicht interessiert ist und nur von was anderem träumt, der möge die Quittung erhalten.


    Aha, dann müssten diese Historiker aber noch nie Namen wie Isa Boletini oder Idriz Seferi gehört haben, die unter anderem für die Befreiung der Städte Kumanovë und Shkup kämpften.

    Isa Boletini

    Idriz Seferi

    Amphion will mir hier etwas über die Geschichte meines Landes erklären. Wie süss

    Mir geht es nicht um historisches Gebiet sondern um das Gebiet wo eine klare Mehrheit von Albanern lebt. Wie es mal in Epirus der Fall war, jetzt aber halt nicht mehr so ist weswegen man da auch keinen Anspruch erheben kann...

    Du hast keine Ahnung Amphion. Was ist die Liga von Prizren, Peja die für einen Albanischen Staat und die Unabhängigkeit von dem Osmansichen Reich kämpften!

    Albaner waren kurz davor sich im Albanischen Vilayet als eigener Staat zu etablieren doch dann wurden sie von ihren ach so lieben Nachbarn angegriffen.
    Griechen waren nicht ansatzweise so brutal wie die Serbische Armee, die wie ich vorher schon erwähnte tausende Albaner tötete und Siedler ansiedelte, damit das Land später an Serbien fällt.

    The origins of anti-Albanian propaganda in Serbia started by the end of 19th century and the reason for this was the claims made by Serbian state on territories that were about to be controlled by Albanians after the collapse of the Ottoman Empire.[32] On the eve of the First Balkan War 1912, Serbian media have implemented a strong anti-Albanian campaign.[33]

    Also ich würde echt gern diese "Historiker" sehen die sich einig sind. Die Albaner kämpften teilweise jahrzehntelang für Unabhängigkeit! Also hör auf mit diesen Scheisslügen hier. Braucht keiner!

Seite 3 von 34 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 331
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 20:27
  2. Buch über Skenderbeg erregt das aufsehen der albaner
    Von Syndikata im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.11.2008, 11:42
  3. Albaner beschwören das "Blut der Märtyrer"
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 06.10.2005, 09:31