BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 31 von 34 ErsteErste ... 212728293031323334 LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 310 von 338

Griechische Soldaten: Wir werden das Blut der Albaner und Türken trinken!

Erstellt von Nonqimi, 12.08.2014, 09:37 Uhr · 337 Antworten · 11.778 Aufrufe

  1. #301

    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    970
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Nun kommt mal wieder runter, Jungs! Ich verstehe die Aufregung nicht, klar muss doch sein, dass sich in vielen - nicht in allen - europäischen Armeen ultra-nationalistische Holzköpfe sammeln, meist in der Ebene der Unteroffiziere, weil es intellektuell zu mehr nicht reicht. Und die verbreiten dann solches "Liedgut", und die Rekruten singen mit. Ähnliches hat es in der Bundeswehr schon häufig gegeben (Nazi-Lieder), nur wurde es nicht ins Netz gestellt. Aus so einem Vid auf den Charakter einer gesamten Armee zu schließen, ist wohl leicht übertrieben...
    So ist das wohl, das Militär ist nicht selten Anlaufstelle für solche Leute, überall auf der Welt.

    Zum Thread: Nicht nur auf den Charakter einer gesamten Armee soll geschlossen werden... Allein die ersten zwei Posts sprechen für sich.

    Hier eine kleine Dokumentation über albanische Kinder, die in Griechenland aufgewachsen sind und aus wirtschaftlichen Gründen nun "zurück" nach Albanien mussten.



    Zwar nur auf griechisch, jedoch merkt man was in den Kindern vorgeht, auch ohne zu verstehen was sie sagen. Manche brechen voller Nostalgie in Tränen aus, wenn sie an ihr Leben in Griechenland denken.

    4:30 Ein Mädchen aus Thessaloniki

    8:00 Drei Freundinnen aus Argostoli/Kefalonia

    11:00 Zwei Brüder aus Mandra Attika

    24:00 Eine ganze Schulklasse von in Griechenland aufgewachsenen Kindern

    33:00 Ein Junge, der nach Griechenland gezogen ist und Anfang der 90er Jahre auf viele hilfsbereite Menschen getroffen ist, aber auch mit Vorurteilen zu kämpfen hatte

    39:00 Ein weiterer "Rückkehrer", der seine Freunde und das Leben in Griechenland vermisst.

    Ab 56:00 etwa, Kinder/Jugendliche, absolut integriert in die Gesellschaft, vermissen Schule, Freunde, Orte, Strände.

    Ob dieses Video mit positiven Beispielen über das Leben von Albanern in Griechenland auch einen Platz finden wird oder gefunden hat in den albanischen Medien, ich weiß es nicht. Ich würde es mir wünschen, aber eventuell passt es nicht in das Feindbild...Eher werden Schwerverbrecher zu Nationahelden gekürt.

    Zitat Zitat von Ilios Beitrag anzeigen
    Warum sich die anderen BF-Griechen nicht davon öffentlich distanzieren, weiß ich nicht.
    Öffentlich? Im BF? Lassen wir mal die Kirche im Dorf...

    Bahros Signatur passt in diesem Fall ganz gut: "Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust, mit Idioten zu diskutieren."


  2. #302

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Zitat Zitat von Ilios Beitrag anzeigen
    Ach, Sonne hat nicht mehr alle Latten am Zaun... bin zwar nicht lange hier aber so viel habe ich schon mitbekommen.
    Gibt genug Griechen im Forum die seine Threads supi finden. Nikos hat sich von ihm distanziert, was ich ihm hoch anrechne.

  3. #303
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Zitat Zitat von Ilios Beitrag anzeigen
    Ach, Sonne hat nicht mehr alle Latten am Zaun... bin zwar nicht lange hier aber so viel habe ich schon mitbekommen.
    Du bist einer von wenigen, die sich wenigstens von ihm distanzieren.

  4. #304
    Avatar von Ilios

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    817
    Zitat Zitat von laola999 Beitrag anzeigen
    Öffentlich? Im BF? Lassen wir mal die Kirche im Dorf...

    Bahros Signatur passt in diesem Fall ganz gut: "Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust, mit Idioten zu diskutieren."

    Vollkommen richtig. Noch mal, bevor hier irgendjemand was in den falschen Hals bekommt. Dass sich BF-Griechen nicht davon distanzieren, macht sie nicht zu Supportern solcher Aktionen.

    Ich habe so ein Video zum ersten mal gesehen und wollte mich zum Inhalt äußern. Ganz egal, ob das jetzt hier ein Hetz-Thread ist oder nicht.

    Zitat Zitat von Qasr-el-Yahud Beitrag anzeigen
    Gibt genug Griechen im Forum die seine Threads supi finden. Nikos hat sich von ihm distanziert, was ich ihm hoch anrechne.
    Zitat Zitat von blacksea Beitrag anzeigen
    Du bist einer von wenigen, die sich wenigstens von ihm distanzieren.
    Ob seine (ihre?) Threads inhaltlich richtig sind oder nicht, sei mal dahin gestellt.

    Aber wer sich die Mühe macht, mit dem Finger auf andere zu zeigen, sollte auch erstmal schauen, ob er nicht auch im eigenen Keller Leichen hat.

  5. #305
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.077
    Ob seine (ihre?) Threads inhaltlich richtig sind oder nicht, sei mal dahin gestellt.

    Aber wer sich die Mühe macht, mit dem Finger auf andere zu zeigen, sollte auch erstmal schauen, ob er nicht auch im eigenen Keller Leichen hat.
    Es ist nicht leicht als Pontusgrieche mit den Geschehnissen fertig zu werden. Wenn er so Druck ablassen kann, kann man ihm sein Verhalten, glaube ich, nachsehen, indem man ihn ignoriert.

  6. #306
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.383
    Naja ich verstehe die aufregung nicht es gibt doch in jeder Armee solche sagen wir unschöne zwischenfälle

  7. #307
    Avatar von bahro

    Registriert seit
    27.02.2014
    Beiträge
    3.482
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Naja ich verstehe die aufregung nicht es gibt doch in jeder Armee solche sagen wir unschöne zwischenfälle
    Wie schon hier erwähnt, es ist das öffentlich machen.

  8. #308
    Avatar von Ilios

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    817
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Es ist nicht leicht als Pontusgrieche mit den Geschehnissen fertig zu werden. Wenn er so Druck ablassen kann, kann man ihm sein Verhalten, glaube ich, nachsehen, indem man ihn ignoriert.
    Was den Pontusgriechen widerfahren ist, ist schrecklich. Und es ist wichtig solche Geschehnisse nicht unter den Teppich zu kehren. Wenn irgendwo was schief gelaufen ist oder schief läuft (aktuelles Beispiel: das Video hier mit den Soldaten), ist es gut, die Wahrheit ans Licht zu bringen.

    Nur habe ich hier den Eindruck, dass gewisse User sehr einseitig posten. Wenn bspw. Sonne einen Thread zu den Pontusgriechen erstellt, weil es ihm am Herzen liegt - schön und gut. Sei ihm gewehrt. Wenn aber fast jeder Thread von ihm davon handelt, was die bösen Türken den Griechen angetan haben, riecht das verdächtig nach Hetze (ein sehr inflationär gebrauchter Begriff hier).

    Genau so scheiße finde ich es, wenn ein User ständig Greece-Bashing betreibt.

    Was hier manchmal fehlt ist ein Blick fürs große Ganze.

  9. #309
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.746
    Zitat Zitat von laola999 Beitrag anzeigen
    So ist das wohl, das Militär ist nicht selten Anlaufstelle für solche Leute, überall auf der Welt.

    Zum Thread: Nicht nur auf den Charakter einer gesamten Armee soll geschlossen werden... Allein die ersten zwei Posts sprechen für sich.

    Hier eine kleine Dokumentation über albanische Kinder, die in Griechenland aufgewachsen sind und aus wirtschaftlichen Gründen nun "zurück" nach Albanien mussten.



    Zwar nur auf griechisch, jedoch merkt man was in den Kindern vorgeht, auch ohne zu verstehen was sie sagen. Manche brechen voller Nostalgie in Tränen aus, wenn sie an ihr Leben in Griechenland denken.

    4:30 Ein Mädchen aus Thessaloniki

    8:00 Drei Freundinnen aus Argostoli/Kefalonia

    11:00 Zwei Brüder aus Mandra Attika

    24:00 Eine ganze Schulklasse von in Griechenland aufgewachsenen Kindern

    33:00 Ein Junge, der nach Griechenland gezogen ist und Anfang der 90er Jahre auf viele hilfsbereite Menschen getroffen ist, aber auch mit Vorurteilen zu kämpfen hatte

    39:00 Ein weiterer "Rückkehrer", der seine Freunde und das Leben in Griechenland vermisst.

    Ab 56:00 etwa, Kinder/Jugendliche, absolut integriert in die Gesellschaft, vermissen Schule, Freunde, Orte, Strände.

    Ob dieses Video mit positiven Beispielen über das Leben von Albanern in Griechenland auch einen Platz finden wird oder gefunden hat in den albanischen Medien, ich weiß es nicht. Ich würde es mir wünschen, aber eventuell passt es nicht in das Feindbild...Eher werden Schwerverbrecher zu Nationahelden gekürt.



    Öffentlich? Im BF? Lassen wir mal die Kirche im Dorf...

    Bahros Signatur passt in diesem Fall ganz gut: "Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust, mit Idioten zu diskutieren."


    Ich gucke mir das video ma bei gelegenheit ganz zu ende an. Aber das was ich gesehen habe, reicht um zu sagen das es eine schande ist das diese albaner griechenland verlassen mussten. Sie sind voll integriert und gar nicht zu unterscheiden von einem griechen. Wer in diesem land aufgewachsen ist und eine verbindung zu diesem land hat, sollte auch da bleiben, solange ers moechte. Da finde ich die griechischen staats buerger tuerkischer herkunft teilweise schlimmer die so gut wie kein gr sprechen, obwohl griechenland ihr land ist. Auch sind sie teilweise dem stast feindlich gesinnt. Will jetzt nicht verallgemeinern ist aber das was ich mitbekommen habe.

    Ich hoffe diese albaner finden ihren weg zurueck zu ihrer zweiten heimat. Und ps: das video zeogt, dass man in griechenland auch als albaner ganz normal leben kann. Wenn man sich ein paar bf albaner anschaut und was sie ueber gr sagen und das leben der albaner dort, denkt man gr waer dss neue nazi deutschland


    Aber naja ich hoffe diese menschen finden ihren weg

  10. #310

    Registriert seit
    27.04.2012
    Beiträge
    1.304
    Zitat Zitat von Ilios Beitrag anzeigen
    Was den Pontusgriechen widerfahren ist, ist schrecklich. Und es ist wichtig solche Geschehnisse nicht unter den Teppich zu kehren. Wenn irgendwo was schief gelaufen ist oder schief läuft (aktuelles Beispiel: das Video hier mit den Soldaten), ist es gut, die Wahrheit ans Licht zu bringen.

    Nur habe ich hier den Eindruck, dass gewisse User sehr einseitig posten. Wenn bspw. Sonne einen Thread zu den Pontusgriechen erstellt, weil es ihm am Herzen liegt - schön und gut. Sei ihm gewehrt. Wenn aber fast jeder Thread von ihm davon handelt, was die bösen Türken den Griechen angetan haben, riecht das verdächtig nach Hetze (ein sehr inflationär gebrauchter Begriff hier).

    Genau so scheiße finde ich es, wenn ein User ständig Greece-Bashing betreibt.

    Was hier manchmal fehlt ist ein Blick fürs große Ganze.

    der blick fürs große ganze is schwer in so einem umfeld wo dann mal eben so ein mongo reinkommt und wieder provozierende sätze reinwirft wie darkobitch der völligen non-sens labert zu diesem thema hier

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 331
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 20:27
  2. Buch über Skenderbeg erregt das aufsehen der albaner
    Von Syndikata im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.11.2008, 11:42
  3. Albaner beschwören das "Blut der Märtyrer"
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 06.10.2005, 09:31