BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Griechischer Ex-Aussenminister verhaftet

Erstellt von Yunan, 11.04.2012, 15:28 Uhr · 22 Antworten · 1.679 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.085
    Zitat Zitat von Daddy Beitrag anzeigen
    Akis ist n verdammt schöner Vorname.

    Wahrscheinlich eine Kurzform von Alkibiadis oder Archimedes oder aus dieser Ecke.

  2. #12
    Avatar von Epirote

    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    2.528
    Ich dachte der wäre schon etwas länger verhaftet worden ?

  3. #13
    Hamëz Jashari
    scheiß korrupte Politiker
    diese Parasiten sind überall im Balkan zu finden.

  4. #14
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.065
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    Verstehe ich nicht was das heißen soll, er stand an der Spitze des Verteidigungsministeriums und hat direkt die Hand aufgehalten. Deshalb wohnte er in einem vornehmen Athener Viertel.

    Da hat er noch einen unglaublichen Deal kurz vor dem Ende seiner Amtszeit durchgeführt und Millionen abkassiert. Das muss man sich mal vorstellen, über 700 Millionen Euro pro Kack-U-Boot :



    Man muss ihnen zur Strafe so viel Euros wie möglich abnehmen, im Knast nützen diese elenden Pissbacken niemanden. Und diese Geldstrafen sind viel zu gering.

    Aber jeder weiß was gleich kommen wird: Deutschland hätte die GR-Regierung zur Abnahme gezwungen :

    Du wirst lachen, aber nach bekanntgabe, daß Griechenland pleite ist und die Merkel nach längerem zögern im Mai der Bankenhilfe ähm der "Griechenlandhilfe" (sorry) zustimmte, kauften die Griechen noch eins!

    Komisch oder?

    Wenn mein Autohändler, weiss das ich pleite bin bekomm ich auch nicht meinen Fuhrpark erweitert!

    Ausser.....

  5. #15
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.065
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Ein Bauernopfer, mehr nicht. Laecherliche Aktion.

    Lächerlich finde ich das nicht!

    Lächerlich finde ich dann das Strafmas, wie z.B. hier in Deinem Bericht!

    Einehemaliger Vorstand und ein früherer Prokurist, die die Bestechungen eingefädelt hatten, waren im Dezember 2011 vor dem Landgericht München zu Freiheitsstrafen von jeweils zwei Jahren auf Bewährung sowie zu Geldstrafen von 36.000 beziehungsweise 18.000 Euro verurteilt worden.

    Deutscher U-Boot-Deal: Griechischer Ex-Minister wegen Korruptionsverdacht in Haft - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik


    Darüber werden wir bestimmt lachen oder weinen!

  6. #16
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750

  7. #17
    Avatar von Epirote

    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    2.528
    Sind die 2 deutschen Unternehmen die darin beteiligt sind nicht min. genau so Korrupt ?

  8. #18
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.412
    Zitat Zitat von Epirote Beitrag anzeigen
    Sind die 2 deutschen Unternehmen die darin beteiligt sind nicht min. genau so Korrupt ?
    Doch, Bestechungsgelder zahlen ist auch verboten:
    Der Industriedienstleister Ferrostaal muss bereits mit knapp 140 Millionen Euro für Schmiergeldzahlungen büßen, die dem Unternehmen nach der Jahrtausendwende lukrative U-Boot-Aufträge in Griechenland und Portugal einbrachten. Einehemaliger Vorstand und ein früherer Prokurist, die die Bestechungen eingefädelt hatten, waren im Dezember 2011 vor dem Landgericht München zu Freiheitsstrafen von jeweils zwei Jahren auf Bewährung sowie zu Geldstrafen von 36.000 beziehungsweise 18.000 Euro verurteilt worden.
    Die persönlichen Strafen unten sind natürlich viel zu gering, man hätte ihnen den Großteil ihres Vermögens abnehmen sollen, das tut denen am meisten weh

  9. #19
    Yunan
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    Verstehe ich nicht was das heißen soll, er stand an der Spitze des Verteidigungsministeriums und hat direkt die Hand aufgehalten. Deshalb wohnte er in einem vornehmen Athener Viertel.

    Da hat er noch einen unglaublichen Deal kurz vor dem Ende seiner Amtszeit durchgeführt und Millionen abkassiert. Das muss man sich mal vorstellen, über 700 Millionen Euro pro Kack-U-Boot :



    Man muss ihnen zur Strafe so viel Euros wie möglich abnehmen, im Knast nützen diese elenden Pissbacken niemanden. Und diese Geldstrafen sind viel zu gering.

    Aber jeder weiß was gleich kommen wird: Deutschland hätte die GR-Regierung zur Abnahme gezwungen :
    Und ich sage, dass das nur die Spitze des Eisberges ist und jeder Grieche weiss das. Und es ist nicht so, dass niemand von diesen Deals wusste. Alle wussten es, Politiker und Reiche waren an diesen Deals doch beteiligt.
    Deswegen sage ich, dass es ein Bauernopfer war um dem Volk irgendwie den Eindruck zu vermitteln, man wuerde irgendetwas tun. Waehrend dessen gehen die anderen Betruegereien weiter und die 300 Abgeordneten laufen immer noch frei herum

  10. #20
    Avatar von Černozemski

    Registriert seit
    05.09.2009
    Beiträge
    10.269
    Schade.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Italien Aussenminister Serbien-Probleme
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Kosovo
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.03.2010, 09:56
  2. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 05.03.2010, 01:46
  3. aussenminister montenegros besteht auf
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.2005, 14:55
  4. US Baufirma besticht Kroatischen Aussenminister
    Von lupo-de-mare im Forum Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.01.2005, 22:50
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.12.2004, 14:42