BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 20 von 27 ErsteErste ... 10161718192021222324 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 269

Griechisches Referendum über Sparpaket

Erstellt von Carl Marks, 01.11.2011, 13:08 Uhr · 268 Antworten · 11.110 Aufrufe

  1. #191

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von karter91 Beitrag anzeigen
    Ich hab dir doch Quellen über mögliche Maßnahmen geschickt
    SPD fordert "Marshallplan" für Südeuropa | Wirtschaft | Deutsche Welle | 27.10.2011
    Ja, aber immer noch nicht die Frage beantwortet ob Griechenland sich den Bedingungen eines Plans unterwerfen würde, wovon definitiv und angesichts der Historie auszugehen ist ?

    Die Bedingung für den Marshall Plan war, wie Carl Marks schon richtig schrieb, keinen Sozialismus zuzulassen bzw. ein Bollwerk gegen den Sozialismus aufzubauen. In Deutschland erfolgte dessen Implementierung sogar unter dem Aspekt eine eingeschränkten Souveränität. Griechenland muss heute aber nicht mehr gegen die Russen aufgebaut werden.

    Diese Umgebungsbedingungen herrschen heute nicht vor und es dürfte klar sein das die Vergabe von Geldmitteln im Rahmen eines Marshallplans an Auflagen gebunden sein dürfte. Doch wie soll das konkret aussehen? Warum sollte "ich" die griechische Wirtschaft stärken, damit diese attraktiver produziert als vlt. meine eigene ? Somit ist doch klar anzunehmen, dass ein "Marshall"-Plan für Griechenland an Auflagen geknüpft sein könnte, die den Griechen aber nicht schmecken und genau so einhergehen mit dem praktischen Verlust nationaler Souveränität wie bei einer in Anspruchnahme von Hilfen der Troika.

    Also kurzum: Auch im Falle eines "Marshall-Plans" für Griechenland ist davon auszugehen, dass der Geldgeber teilw. harte Bedingungen diktieren wird, daran ändert auch die Sülze eines Gregor Gysi nichts, der einer Partei angehört deren Vorläufer nachweislich systemisch gescheitert ist. Würde sich Griechenland Deiner Meinung den Bedingungen eines solchen Plans unterwerfen ? Meinst Du hierauf eine Antwort zu finden, ohne stoisch irgendwas zu verlinken was dann als Antwort ausgelegt werden soll ?

  2. #192
    economicos
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Ja, aber immer noch nicht die Frage beantwortet ob Griechenland sich den Bedingungen eines Plans unterwerfen würde, wovon definitiv und angesichts der Historie auszugehen ist ?

    Die Bedingung für den Marshall Plan war, wie Carl Marks schon richtig schrieb, keinen Sozialismus zuzulassen bzw. ein Bollwerk gegen den Sozialismus aufzubauen. In Deutschland erfolgte dessen Implementierung sogar unter dem Aspekt eine eingeschränkten Souveränität. Griechenland muss heute aber nicht mehr gegen die Russen aufgebaut werden.

    Diese Umgebungsbedingungen herrschen heute nicht vor und es dürfte klar sein das die Vergabe von Geldmitteln im Rahmen eines Marshallplans an Auflagen gebunden sein dürfte. Doch wie soll das konkret aussehen? Warum sollte "ich" die griechische Wirtschaft stärken, damit diese attraktiver produziert als vlt. meine eigene ? Somit ist doch klar anzunehmen, dass ein "Marshall"-Plan für Griechenland an Auflagen geknüpft sein könnte, die den Griechen aber nicht schmecken und genau so einhergehen mit dem praktischen Verlust nationaler Souveränität wie bei einer in Anspruchnahme von Hilfen der Troika.

    Also kurzum: Auch im Falle eines "Marshall-Plans" für Griechenland ist davon auszugehen, dass der Geldgeber teilw. harte Bedingungen diktieren wird, daran ändert auch die Sülze eines Gregor Gysi nichts, der einer Partei angehört deren Vorläufer nachweislich systemisch gescheitert ist. Würde sich Griechenland Deiner Meinung den Bedingungen eines solchen Plans unterwerfen ? Meinst Du hierauf eine Antwort zu finden, ohne stoisch irgendwas zu verlinken was dann als Antwort ausgelegt werden soll ?

    Ich hab jetzt dein Beitrag nicht durchgelesen, aber ich glaube die folgenden Aussagen beantwortet alles.

    In einer Investitone gewinnen beide Seiten, sowohl der Investor als der Auftragnehmer. Solche Invstionen müsse nur attraktiver gemacht werden. Nur so kann eine Wirtschaft wachsen und alle profitieren davon.
    Mögliche Investionen, die in Griechenland vielversprechend wirken, sind Bio-Energie (Solar/Wind), Tourismus und die Schiffsbranche.

    Edit: Deutschland als Exportland profitiert von stabilen EU-Länder, 40% aller Exportprodukt werden innerhalb der EU exportiert. Griechenland ein Land mit 10 Mio Einwohner impotiert von Deutschland mehr als beispielsweise Indien. Und bei Solar- Energie (erst Recht durch Atomausstieg) oder Tourismus ist der Standort Griechenland besser als Deutschland.
    Investionen aller Arten helfen jetzt diese Länder und keine Sparmaßnahmen. In einer Rezession sollte man die Konjunktur mit "guten Schulden" ankurbeln.

  3. #193
    Tetraethyllead
    Kluger Schachzug von Papandreau.
    Es sollte lieber Neuwahlen geben.

  4. #194
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.081
    Neuwahlen wird es bald geben...falls es keine große koalition gibt.
    Papandreou haben fertig.

  5. #195
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.081
    Οι κρίσιμες ώρες για την Ελλάδα έφτασαν. Εδώ και μήνες όλοι μιλούν για κρίσιμες μέρες και κρίσιμες ώρες. Στην πραγματικότητα δεν ήταν τίποτα άλλο από τον δρόμο που μας οδήγησαν σήμερα οι εξελίξεις. Για πρώτη φορά στην ιστορία της Ευρωπαϊκής Ένωσης μία χώρα απειλείται με έξοδο από της Ευρωζώνη με ότι αυτό συνεπάγεται.
    Η ιστορική επιτυχίας της χώρας μας να κατέχει μαζί με τις μεγάλες Ευρωπαϊκες δυνάμεις ένα κοινό νόμισμα, το ευρώ (σε σχέση με την δικής μας δραχμή) και την ενδυνάμωση της θέσης της χώρας παγκοσμίως μέσα σε μικρό χρονικό διάστημα χάθηκε και η χώρα μας έγινε ο αποδιοπομπαίος τράγος ολόκληρης της γηραιάς Ηπείρου.
    Είναι από τις ελάχιστες φορές που αισθάνθηκα (όπως φαντάζομαι και πολλοί από εσάς) εθνική ντροπή και μία από τις ελάχιστες φορές που με έκαναν να ντρέπομαι που ζω και υπάρχω σε αυτή την ιστορική γωνιά του πλανήτη. Αυτό είναι κάτι που δεν αντέχω..
    Δεν θα κρίνω πολιτικές ή πολιτικούς, δεξιούς ή αριστερούς. Όμως ως Έλληνας πολίτης έχω το δικαίωμα να θέλω να αισθάνομαι υπερήφανος και μεγάλος που ανήκω σε αυτή την πατρίδα. Δεν δέχομαι, φίλοι και φίλες να αισθάνομαι μικρός και τιποτένιος, το σκουπίδι της Ευρώπης. Αυτή είναι η έκφραση της οργής μου.
    Κανένας όλα αυτά τα χρόνια που υπάρχουμε στην Ευρωπαϊκή Οικογένεια δεν τόλμησε να σκεφτεί την Ένωση αυτή χωρίς την Ελλάδα. Το καταφέραμε και αυτό, αφού μας ζητούν να διαλέξουμε! Λες και υπάρχει κάποιος Έλληνας που δεν αισθάνεται Ευρωπαίος. Έλληνας ίσον Ευρωπαίος. Αυτή η εξίσωση είναι η πιο σταθερή και σίγουρη εδώ και δεκαετίες.
    Όμως ήρθε ως φαίνεται η ώρα της κρίσης αγαπητοί φίλο να αποφασίσουν οι πολιτικοί μας ότι πρέπει να υποστηρίξουν με πραγματική συνείδηση της εξίσωσης αυτής την τύχη της χώρας μας. Και για εμάς ήρθε η ώρα της αυτογνωσίας και την ανασύνταξης.
    Είμαι σίγουρος ότι αυτό που θέλουμε πια είναι να έχουμε πίσω την χώρα που αγαπούμε να μισούμε. Θέλουμε πίσω την Ελλάδα στον δρόμο της Ευρώπης , ως πραγματική Ευρωπαϊκή περήφανη χώρα και με όσες δυσκολίες και αν έρθουν. Θέλουμε να είμαστε και πάλι περήφανοι ως Έλληνες.
    Γιατί αυτό φίλοι μου είναι η πιο σταθερή εξίσωση από ύπαρξης αυτού του έθνους. Περήφανος ίσον Έλληνας.

  6. #196
    Avatar von Epirote

    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    2.528
    Falls die Übergangsregierung entsteht, wird das Referendum gekippt.
    Papandreou wurde schön gefistet von Merkel und Sarkozy in Cannes wie man sieht. War eigentlich auch klar.

  7. #197
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.081
    Es wird wahrscheinlich eine koalition geben.
    Der auftritt papandreous gesten in cannes.Schaut euch sec 21 und minute 1:06
    Wenn benizelos blick töten könnte wäre papandreou tod umgefallen.
    http://www.youtube.com/watch?v=tIDL7fU750k&feature=player_embedded#!

  8. #198
    Ya-Smell
    Angela Merkel: "Wir möchten uns nicht in die innenpolitischen Angelegenheiten Griechenlands einmischen."

    hahahaha, hab mich totgelacht.

  9. #199
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    8.224
    Endlich mal ein Staatschef, der bei nationalen Entscheidungen auch mal das eigene Volk befragt!

  10. #200
    Ya-Smell
    Zitat Zitat von hagi Beitrag anzeigen
    Endlich mal ein Staatschef, der bei nationalen Entscheidungen auch mal das eigene Volk befragt!
    Das Referendum wird nicht stattfinden, wurde zurückgezogen, dank Merkel und Co.

    Das ist wahre Demokratie!

Ähnliche Themen

  1. Schottland nimmt Kosultation zu Referendum über Abspaltung von London auf
    Von Friedrich der Große im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08.02.2014, 19:55
  2. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 06.01.2012, 05:47
  3. Referendum über Grenzstreit mit Kroatien
    Von st0lzer kr0ate im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.05.2010, 21:47
  4. Montenegro: Streit über Referendum!
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 16.02.2006, 02:50