BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 68

"Großalbanien" eine USA-Verschwörung gegen die orthodoxe Welt?

Erstellt von ooops, 04.01.2013, 22:00 Uhr · 67 Antworten · 4.862 Aufrufe

  1. #21
    Kejo
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Vielleicht hättest du im Posteingang neben dem verlinken des Artikels auch als Diskussionsbasis deine Meinung dazu oder Aspekte ansprechen können.

    Der Artikel gibt wieder, was viele Russen denken. Wahrscheinlich ist auch einiges Wahres da
    ran. Denn letztlich ist Serbien, Kosovo und Albanien eine geostrategische Frage und Instrument.

    Schönen Abend.
    Schon mal daran gedacht, dass es auch orthodoxe Albaner gibt?

  2. #22
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    6.159
    "Gross Albanien" ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

    Der Balkan braucht ein "Gross Albanien" um zu funktionieren.

    "Gross Albanien" heisst nicht Terror auf dem Balkan sondern "Gross Albanien" steht für Stabilität, für Wirtschaftliche Stärke, Sichere und Gemeinsame Friedliche Zukunft für die Balkanländer.

    Dann wären alle Balkanländer Bevölkerungstechnisch auf gleicher Stufe.

  3. #23
    Avatar von Ölcrem_Drehcran

    Registriert seit
    23.12.2012
    Beiträge
    180
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    "Gross Albanien" ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

    Der Balkan braucht ein "Gross Albanien" um zu funktionieren.

    "Gross Albanien" heisst nicht Terror auf dem Balkan sondern "Gross Albanien" steht für Stabilität, für Wirtschaftliche Stärke, Sichere und Gemeinsame Friedliche Zukunft für die Balkanländer.

    Dann wären alle Balkanländer Bevölkerungstechnisch auf gleicher Stufe.

    Mag zwar alles sein, aber ein Groß-Albanien hätte eine Vorbildfunktion für andere Länder. Dann kommt Serbien an und will auch ein Velika-Srbija. Die Kurden könnten dann ihren Staat beanspruchen, was zu Gebietsverlusten im Irak, Iran, der Türkei und Armenien führen würde. Wäre wie ein Dominostein und daher denke ich, dass das so mit Sicherheit nicht von den Großmächten hingenommen, akzeptiert oder toleriert wird.

  4. #24
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    No Borders, No Nations

  5. #25
    ELME.
    Zitat Zitat von Ölcrem_Drehcran Beitrag anzeigen
    Mag zwar alles sein, aber ein Groß-Albanien hätte eine Vorbildfunktion für andere Länder. Dann kommt Serbien an und will auch ein Velika-Srbija. Die Kurden könnten dann ihren Staat beanspruchen, was zu Gebietsverlusten im Irak, Iran, der Türkei und Armenien führen würde. Wäre wie ein Dominostein und daher denke ich, dass das so mit Sicherheit von den Großmächten hingenommen, akzeptiert oder toleriert wird.
    hat man auch bei der erklärung der unabhängigkeit 2008 befürchtet, nix passiert

  6. #26
    Kejo
    Zitat Zitat von Ölcrem_Drehcran Beitrag anzeigen
    Mag zwar alles sein, aber ein Groß-Albanien hätte eine Vorbildfunktion für andere Länder. Dann kommt Serbien an und will auch ein Velika-Srbija. Die Kurden könnten dann ihren Staat beanspruchen, was zu Gebietsverlusten im Irak, Iran, der Türkei und Armenien führen würde. Wäre wie ein Dominostein und daher denke ich, dass das so mit Sicherheit von den Großmächten hingenommen, akzeptiert oder toleriert wird.
    Nein. Denn das KS ist bereits unabhängig und mehrheitlich albanisch. Im Grunde müsste man nur die Schlagbäume an der Grenze wegräumen = Großalbanien.

  7. #27
    Avatar von Ölcrem_Drehcran

    Registriert seit
    23.12.2012
    Beiträge
    180
    Zitat Zitat von ELME. Beitrag anzeigen
    hat man auch bei der erklärung der unabhängigkeit 2008 befürchtet, nix passiert

    Das ist nicht vergleichbar und eine völlig andere Situation

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Nein. Denn das KS ist bereits unabhängig und mehrheitlich albanisch. Im Grunde müsste man nur die Schlagbäume an der Grenze wegräumen = Großalbanien.
    Ja, aber dann wäre ein Teil Mazedoniens, Griechenlands, Montenegros und sogar Serbiens betroffen. Wir reden hier nicht von einer ehemaligen Provinz, sondern von Teilen anderer Staatsgebiete.

  8. #28
    Avatar von Buntovnik

    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    2.826
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    No Borders, No Nations

    Wir müssen uns aber noch gedulden

  9. #29
    Kejo
    Zitat Zitat von Ölcrem_Drehcran Beitrag anzeigen
    Das ist nicht vergleichbar und eine völlig andere Situation

    - - - Aktualisiert - - -



    Ja, aber dann wäre ein Teil Mazedoniens, Griechenlands, Montenegros und sogar Serbiens betroffen. Wir reden hier nicht von einer ehemaligen Provinz, sondern von Teilen anderer Staatsgebiete.
    Definiere Großalbanien? Für mich beinhaltet das KS+AL -- eben nicht andere Gebiete.

  10. #30
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    6.159
    Zitat Zitat von Ölcrem_Drehcran Beitrag anzeigen
    Mag zwar alles sein, aber ein Groß-Albanien hätte eine Vorbildfunktion für andere Länder. Dann kommt Serbien an und will auch ein Velika-Srbija. Die Kurden könnten dann ihren Staat beanspruchen, was zu Gebietsverlusten im Irak, Iran, der Türkei und Armenien führen würde. Wäre wie ein Dominostein und daher denke ich, dass das so mit Sicherheit nicht von den Großmächten hingenommen, akzeptiert oder toleriert wird.
    "Gross Albanien", Velika Srbia und Kurdistan werden gleichzeitig in die EU aufnehmen und schon ist die Sache von Weltfrieden vom Tisch.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:15
  2. wie eine bank die welt lenkt "goldman sachs"
    Von skenderbegi im Forum Wirtschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.09.2012, 01:05
  3. "Vorsicht Verschwörung" 20:15 Uhr auf ZDF!
    Von Zurich im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 23:37