BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 43

Großbritanien will Unabhängigkeit des Kosovos

Erstellt von Albanesi2, 15.09.2005, 18:19 Uhr · 42 Antworten · 3.336 Aufrufe

  1. #21
    Mare-Car
    Geh doch mal darauf ein was ich gesagt habe, jebo te ko te je naucijo copy-paste.

  2. #22

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Zitat Zitat von Mare-Car

    Nein, das Kosovo, Westmakedonien, Südmontenegro, Epirus und al ldas sind ALTE Ländereien der jeweiligen staaten. Die Albaner leben dort erst ab weniger als 40 jahren in der Mehrheit, und vor 150 jahren gab es dort keine 5% Albaner.


    Deine Aussage klingt wie wenn du erst gestern auf die welt gefallen wärest. Hol dir ein geschichtsbuch, da drin steht es. Was für ein Überlebenskampf? Du dummes Kind, Ihr tötet im Kosovo seit 22 Jahren Serben, beraubt sie, schlagt sie.

    Für deine Dummheit würd ich die deinen dummen kiefer zertrümmern und dir beide hände und beine brechen, vllt. lernst du dann das man, wenn man keine ahnung hat, die fresse halten soll.

    Weisst du , mir erhlich gesagt scheiss egal was mit euch Serben in Kosovo passiert ...wir mögen es von euch gehasst zu werden , das ist unser großer Wunsch.

    Macht weiter , damit wir euch noch viel mehr hassen.

    Denn so ein historisch erwiesener Abschaum , der bis heute seid den letzten Hundert Jahren seid faschichtisches Gesicht gezeigt hat und noch heute zeigt , kann man nur hassen , wir werden euch immer hassen, für jeden toten albaner werden wir euch hassen. Das steht aufjedenfall fest!

  3. #23
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Diese sind neualbanische Ländereien Kosovo , Westmakedonien , Südmontenegro , Chameria/Epirus...es leben dort Albaner in der Mehrheit.

    Also können nur die anderen es unrecht okkupiert haben nur um das albanische Leben dort und die Indetität ein Ende zu setzen , während der von euch gesehene "albanische Rassimus" ein Überlebenskampf darstellt , was völlig berechtigt ist...
    Anscheinend bist du im falschen Film.

    Der Albanische Rassismus ist ein Rassismus wie man es von den Deutschen vor dem Holocaust kennt. Einen Überlebenskampf seh ich hier nicht. Weder ich, noch die UNO, nicht mal Gott/Allah/Buddah usw... Niemand! Und warum? Weil es kein Überlebenskampf ist! Ihr benutzt die alte Leier, wie z.B. die Einigung aller Albaner, Menschenrechtsverletzung als Vorwand um euer Großalbanien zu schaffen!

    Lebten die Albaner auf dem Kosovo vor den Serben? Das weis man nicht! Und um ehrlich zu sein ist es sowas von uninteressant! Wichtig ist: Kosovo wurde 1912, nach der Niederlage des Osmanischen Reiches ein Teil Serbiens. Es wurde international als Serbisches Eigentum angesehen und akzeptiert, da ist es egal wer zu erst dort war. Es war eine international beschlossene Sache: Das Kosovo gehört Serbien, aus, Ende, basta!

    Das selbe ist auch bei den anderen von euch beanspruchen Gebieten!

    - Epirus ist griechisch und gehört zu Griechenland
    - Westmazedonien zu Mazedonien
    - Ostmontenegro zu Montenegro
    - und Pesevo gehört zu Serbien

    Die historischen Beweise hätten in dieser Angelegenheit den Wert von gebrauchtem Toilettenpapier. Es ist international beschlossen und ihr müsst euch damit abfinden, ob es such nun passt oder nicht. Pomiri se il jebi se! Ihr könnt und dürft den anderen keine Territorien klauen.

    Diskriminierung der Albaner? In einem Paralelluniversum vielleicht! Ihr fühlt euch nur nicht diskriminiert wenn ihr auf dem Thron sitzt. Im Kosovo hattet ihr IMMER die selben Rechte gehabt wie die Serben. Aber anscheinend war euch das nicht genug. Solange ihr nicht die Bosse seid fühlt ihr euch disskriminiert! Das haben wir schon in Mazedonien gesehen. Okay, in Mazedonien habt ihr keine Rechte - ihr habt PRIVILEGIEN von denen ein Ottonormal Mazedonier nur träumen kann. Aber wie gesagt, solange die Gebiete nicht zu euch gehören werdet ihr euch weiter disskriminiert fühlen.

    Versteh mich nicht falsch! Ich hasse keine Albaner, mich nerven nur die ganzen Großalbanienfreaks, die UCK-Fans und diejenigen die wie kleine Kinder den Tatsachen nicht ins Auge sehen wollen/können.

  4. #24
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Diese sind neualbanische Ländereien Kosovo , Westmakedonien , Südmontenegro , Chameria/Epirus...es leben dort Albaner in der Mehrheit.

    Also können nur die anderen es unrecht okkupiert haben nur um das albanische Leben dort und die Indetität ein Ende zu setzen , während der von euch gesehene "albanische Rassimus" ein Überlebenskampf darstellt , was völlig berechtigt ist...
    Anscheinend bist du im falschen Film.

    Der Albanische Rassismus ist ein Rassismus wie man es von den Deutschen vor dem Holocaust kennt. Einen Überlebenskampf seh ich hier nicht. Weder ich, noch die UNO, nicht mal Gott/Allah/Buddah usw... Niemand! Und warum? Weil es kein Überlebenskampf ist! Ihr benutzt die alte Leier, wie z.B. die Einigung aller Albaner, Menschenrechtsverletzung als Vorwand um euer Großalbanien zu schaffen!

    Lebten die Albaner auf dem Kosovo vor den Serben? Das weis man nicht! Und um ehrlich zu sein ist es sowas von uninteressant! Wichtig ist: Kosovo wurde 1912, nach der Niederlage des Osmanischen Reiches ein Teil Serbiens. Es wurde international als Serbisches Eigentum angesehen und akzeptiert, da ist es egal wer zu erst dort war. Es war eine international beschlossene Sache: Das Kosovo gehört Serbien, aus, Ende, basta!

    Das selbe ist auch bei den anderen von euch beanspruchen Gebieten!

    - Epirus ist griechisch und gehört zu Griechenland
    - Westmazedonien zu Mazedonien
    - Ostmontenegro zu Montenegro
    - und Pesevo gehört zu Serbien

    Die historischen Beweise hätten in dieser Angelegenheit den Wert von gebrauchtem Toilettenpapier. Es ist international beschlossen und ihr müsst euch damit abfinden, ob es such nun passt oder nicht. Pomiri se il jebi se! Ihr könnt und dürft den anderen keine Territorien klauen.

    Diskriminierung der Albaner? In einem Paralelluniversum vielleicht! Ihr fühlt euch nur nicht diskriminiert wenn ihr auf dem Thron sitzt. Im Kosovo hattet ihr IMMER die selben Rechte gehabt wie die Serben. Aber anscheinend war euch das nicht genug. Solange ihr nicht die Bosse seid fühlt ihr euch disskriminiert! Das haben wir schon in Mazedonien gesehen. Okay, in Mazedonien habt ihr keine Rechte - ihr habt PRIVILEGIEN von denen ein Ottonormal Mazedonier nur träumen kann. Aber wie gesagt, solange die Gebiete nicht zu euch gehören werdet ihr euch weiter disskriminiert fühlen.

    Versteh mich nicht falsch! Ich hasse keine Albaner, mich nerven nur die ganzen Großalbanienfreaks, die UCK-Fans und diejenigen die wie kleine Kinder den Tatsachen nicht ins Auge sehen wollen/können.


  5. #25
    VUC

    Registriert seit
    29.08.2005
    Beiträge
    516
    Zitat Zitat von Najed
    Großbritanien will Unabhängigkeit des Kosovos
    Schön für Großbritanien.

    Letztendlich aber dürfen nur wir Serben entscheiden was mit serbischem Boden passiert!
    SO IST ES :!: :!: :!:

    ENTWEDER BLEIBT DAS KOSOVO SERBISCHES STAATSGEBIET MIT EINEM GROSSEN ANTEIL ALBANISCHSTÄMIGER BEVÖLKERUNG ,
    ODER ES WIRD SERBISCHES STAATSGEBIET MIT 0,00% ALBANISCHSTÄMIGER BEVÖLKERUNG

    Letzteres wäre die schlechteste Lösung, da es ja mehr anständige "Albaner" gibt, als gehirnlose UCK-ÄRSCHE bzw. deren Anhänger!!!

    DAS KOSOVO BLEIBT SERBISCHES STAATSGEBIET :!: :!: :!:

  6. #26
    VUC

    Registriert seit
    29.08.2005
    Beiträge
    516
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Zitat Zitat von Mare-Car

    Nein, das Kosovo, Westmakedonien, Südmontenegro, Epirus und al ldas sind ALTE Ländereien der jeweiligen staaten. Die Albaner leben dort erst ab weniger als 40 jahren in der Mehrheit, und vor 150 jahren gab es dort keine 5% Albaner.


    Deine Aussage klingt wie wenn du erst gestern auf die welt gefallen wärest. Hol dir ein geschichtsbuch, da drin steht es. Was für ein Überlebenskampf? Du dummes Kind, Ihr tötet im Kosovo seit 22 Jahren Serben, beraubt sie, schlagt sie.

    Für deine Dummheit würd ich die deinen dummen kiefer zertrümmern und dir beide hände und beine brechen, vllt. lernst du dann das man, wenn man keine ahnung hat, die fresse halten soll.

    Weisst du , mir erhlich gesagt scheiss egal was mit euch Serben in Kosovo passiert ...wir mögen es von euch gehasst zu werden , das ist unser großer Wunsch.

    Macht weiter , damit wir euch noch viel mehr hassen.

    Denn so ein historisch erwiesener Abschaum , der bis heute seid den letzten Hundert Jahren seid faschichtisches Gesicht gezeigt hat und noch heute zeigt , kann man nur hassen , wir werden euch immer hassen, für jeden toten albaner werden wir euch hassen. Das steht aufjedenfall fest!
    ALBANNESI2 DU HAST SO VIEL SCHEISSE IM HIRN, DAS STINKT SOGAR DURCH DAS NET :!: :!: :!:
    ABER DAS MACHT NICHT´S, ICH PUTZ DICH GERNE MIT MEINER KALA WEG :!: :!: :!:

  7. #27

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Diese sind neualbanische Ländereien Kosovo , Westmakedonien , Südmontenegro , Chameria/Epirus...es leben dort Albaner in der Mehrheit.

    Also können nur die anderen es unrecht okkupiert haben nur um das albanische Leben dort und die Indetität ein Ende zu setzen , während der von euch gesehene "albanische Rassimus" ein Überlebenskampf darstellt , was völlig berechtigt ist...
    Lebten die Albaner auf dem Kosovo vor den Serben? Das weis man nicht! Und um ehrlich zu sein ist es sowas von uninteressant! Wichtig ist: Kosovo wurde 1912, nach der Niederlage des Osmanischen Reiches ein Teil Serbiens. Es wurde international als Serbisches Eigentum angesehen und akzeptiert, da ist es egal wer zu erst dort war. Es war eine international beschlossene Sache: Das Kosovo gehört Serbien, aus, Ende, basta!
    Ihr habt garnichts rechtmäßig zurückgehollt.

    Alles war osmanisches Reich.

    Aber ihr hattet die Sympahtien der christlichen Grossmächte.
    Und ihr wart auch nützliche Idioten der panslawischen Wahn der Russen.

    Ihr seid in diese Länder eingefallen und habt die muslimische Bevölkerung vertrieben , zwangskonvetiert und massakriert.

    Ihr hättet auch Albanien kriegen können, den Zugang zu der Adria.

    Aber warum habt ihr es nicht geschafft ?

    Nicht weil die Albaner und die Kroaten so stark waren.....das haben dann antislawische Grossmächte besonders Österreich-Ungarn verhindert , da es sich bedroht fühlt und ihr es trotzdem provoziert habt bis dann der erste Weltkrieg ausbrach.

    Ihr habt garnchts rechtmäßig geholt , ihr wart nur Mitläufer und das sind die Albaner auch , normalerweise sind unsere Völker egal ob Serben wie auch Albaner militärisch zu unbedeutend...wie sind auf die Laune anderer angewiesen..glaub mir ihr hättet auch reinen Tisch gemacht mit allen euren Nachbarvölkern , ihr hättet alles kriegen können , aber ihr habt es vermasselt nicht wegen euch selbst sondern wegen der Mächte.

  8. #28

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Der Albanische Rassismus ist ein Rassismus wie man es von den Deutschen vor dem Holocaust kennt. Einen Überlebenskampf seh ich hier nicht. Weder ich, noch die UNO, nicht mal Gott/Allah/Buddah usw... Niemand! Und warum? Weil es kein Überlebenskampf ist! Ihr benutzt die alte Leier, wie z.B. die Einigung aller Albaner, Menschenrechtsverletzung als Vorwand um euer Großalbanien zu schaffen!
    Hörmal , was habt ihr denn aus denn Kosovo gemacht?

    80% aller Gebäuden und der Infrastruktur habt ihr zersört , geplündert um Kriegsbeute zu machen und Kosovo umbewohnt zu machen....trotzdem haben die Albaner es wieder ausgebaut und bewohnbar gemacht , ihr habt trozdem und werdet wie damals nichts entschädigen.

    Guckt wie ihr heute herumheult wie es einige Albaner mit euch Serben das selbe tuen und schreit nach dem Kosovo , das es serbisch bleiben soll und der Terror verhindert werden soll...das könnt ihr aber vergessen.

    Die restlichen 5% Serben und anderen Minderheiten , haben nur eine Chance:

    Sich in die neue kosovarische Gesellschaft zu integrieren , damit sie höchstens dort leben dürfen ..und wenns denen nicht passt, bitte sie können ja nach Serbien auswandern..

  9. #29
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Ihr habt garnichts rechtmäßig zurückgehollt.

    Alles war osmanisches Reich.

    Aber ihr hattet die Sympahtien der christlichen Grossmächte.
    Und ihr wart auch nützliche Idioten der panslawischen Wahn der Russen.

    Ihr seid in diese Länder eingefallen und habt die muslimische Bevölkerung vertrieben , zwangskonvetiert und massakriert.

    Ihr hättet auch Albanien kriegen können, den Zugang zu der Adria.

    Aber warum habt ihr es nicht geschafft ?

    Nicht weil die Albaner und die Kroaten so stark waren.....das haben dann antislawische Grossmächte besonders Österreich-Ungarn verhindert , da es sich bedroht fühlt und ihr es trotzdem provoziert habt bis dann der erste Weltkrieg ausbrach.
    Äääh ob es eurer Meinung nach rechtmäßig war oder nicht ist egal! Kosovo wurde als serbisches Territorium international akzeptiert. Da könnt ihr Meckern wie ihr wollt, aber laut "Gesetz" ist es Eigentum Serbiens!
    Ich will damit dir und allen anderen hier nur sagen, dass historische Ansprüche kein Argument sind!

    Ja, wir wollten damals Albanien eingliedern und das Großserbische Reich wiederherstellen. Okay, aber es gab Probleme:
    - "Nordhellas" gehörte zu Griechenland und wir mussten denen das gönnen
    - Die Habsburger haben uns in die Suppe gepisst, als wir und Albanien wiederholen wollten, da sie uns für einen Satelitenstaat Russlands hielten. Mit einem Großserbien wären wir den Ösis eine Gefahr gewesen.

    Und nun 'ne Insiderinfo: Unsere Pläne für ein Großserbien haben wir schon nach dem Ersten Weltkrieg aufgegeben! :happy3:

  10. #30

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Das selbe ist auch bei den anderen von euch beanspruchen Gebieten!

    - Epirus ist griechisch und gehört zu Griechenland
    - Westmazedonien zu Mazedonien
    - Ostmontenegro zu Montenegro
    - und Pesevo gehört zu Serbien

    Die historischen Beweise hätten in dieser Angelegenheit den Wert von gebrauchtem Toilettenpapier. Es ist international beschlossen und ihr müsst euch damit abfinden, ob es such nun passt oder nicht. Pomiri se il jebi se! Ihr könnt und dürft den anderen keine Territorien klauen.

    Diskriminierung der Albaner? In einem Paralelluniversum vielleicht! Ihr fühlt euch nur nicht diskriminiert wenn ihr auf dem Thron sitzt. Im Kosovo hattet ihr IMMER die selben Rechte gehabt wie die Serben. Aber anscheinend war euch das nicht genug. Solange ihr nicht die Bosse seid fühlt ihr euch disskriminiert! Das haben wir schon in Mazedonien gesehen. Okay, in Mazedonien habt ihr keine Rechte - ihr habt PRIVILEGIEN von denen ein Ottonormal Mazedonier nur träumen kann. Aber wie gesagt, solange die Gebiete nicht zu euch gehören werdet ihr euch weiter disskriminiert fühlen.

    Versteh mich nicht falsch! Ich hasse keine Albaner, mich nerven nur die ganzen Großalbanienfreaks, die UCK-Fans und diejenigen die wie kleine Kinder den Tatsachen nicht ins Auge sehen wollen/können.
    Wir wissen was wir wollen im gegensatz zu euch.
    Was wolltet ihr Witzfiguren in denn albanisch bewohnten Gebieten?

    Bestimmt nichts anderes als es ethnisch zu reinigen und bis heute ist nur scheisse rausgekommen und sogar zum Absurdum geführt...

    Die Albaner waren und sind bis heute die drittstärkste Volksgruppe in Ex-Jugoslawiens gewesen , aber haben stets denn kürzeren gezogen , wenn schon die läppischen 600000 Montenegriner mit ihren 7% Albanern eine Republik haben dürfen , warum sollte es mit denn 1800000 Albanern in Kosovo auch nicht geschehen...

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Weg des Kosovos in die Unabhängigkeit
    Von Kosova-Albo-USA im Forum Kosovo
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 03.07.2012, 03:25
  2. Vor und Nachteile bei der Unabhängigkeit Kosovos!?
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Kosovo
    Antworten: 315
    Letzter Beitrag: 07.08.2008, 21:28
  3. USA anerkennen Unabhängigkeit Kosovos
    Von Yutaka im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 18.02.2008, 18:39
  4. Italien für Unabhängigkeit Kosovos
    Von FREEAGLE im Forum Politik
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 05.12.2007, 00:22
  5. Russland ist für die Unabhängigkeit des Kosovos
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 05.03.2006, 16:22