BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 13 ErsteErste ... 5678910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 124

Gründung einer Migranten-Partei: Greifen Deutsche zu den Waffen?

Erstellt von Cebrail, 12.06.2016, 21:51 Uhr · 123 Antworten · 7.861 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    8.225
    BigPartei und AruPartei klauen sich gegenseitig Stimmen 0,2% geteilt durch 2

  2. #82
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    13.359
    Zitat Zitat von Zakkum Beitrag anzeigen
    Typisch "deutsch", andere Länder kritisieren wegen Minderheiten, aber wenn man in deutschland eine Migrantenpartei gründen will, dann möchten sie dies mit Waffen verhindern.
    Noch einer der Migranten nicht von deutschtürkischen Osmanenverherrlichern unterscheiden kann oder will. Geschwätz gemäß dem unterirdischen threadtitel von dem Hetzblatt NEX, das Aru als Plattform dient um türkische Migranten in gut und böse zu spalten. "Typisch türkisch" ^^
    Als würde Deutschland auf Parteigründer schießen..., manmanman....man muss einfach mal die Kommentare von vernünftigen Türken auf seinem FB Account lesen, ein paar osmanische Krieger sind freilich auch dabei, aber erfrischend wenige. Von der Hetzkampagne gegenüber Deutschland in der er ja seine AfT gründen will und gegen Politiker will ich gar nicht erst anfangen. Der hetzt so offensichtlich, dass es selbst ein Blinder lesen kann.

    Der Aru und die Petry wären das Traumpaar schlechthin, fast dasselbe Parteiprogrämmchen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von kewell Beitrag anzeigen
    BigPartei und AruPartei klauen sich gegenseitig Stimmen 0,2% geteilt durch 2
    Zwischen "Magdeburger Gartenpartei" und "ARMINIUS – Bund des deutschen Volkes" ist auch noch Platz.

  3. #83
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.543
    Wieder Großes Kino von Unseren BF Türken Über Migranten und Minderheiten zu Sprechen , kann sein das Germany in letzter Zeit ein Bisschen Ausländer Feindlich wahr aber das Trifft auf ganz Europa zu.

  4. #84

    Registriert seit
    06.03.2015
    Beiträge
    697
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    dir muss es ja elendig in D gegangen sein.
    du wurdest bestimmt täglich diskriminiert und geschlagen.


    hm...
    wähl du nicht und ich wähle grün
    wähl du die Partei und ich schwenke nach rechts.

    und jetzt?

    - - - Aktualisiert - - -

    hoffentlich hat er die 2 letzten sätze verstanden.
    da steckt sehr viel Inhalt dahinter.

    na ich weiss nicht...

    Schade, ich hätte dir die Ärsche gewünscht ich die eine Zeitlang kennen mußte...

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Die Minderheiten in Deutschland haben alle ihre Rechte, ihr seid Migranten und keine Minderheit.

    Nur zusammen mit den Deutschen können wir die radikalen besiegen.
    Schon wieder einer der an den Endsieg glaubt !

    Nur zusammen mit den Deutschen die Radikalen besiegen,die Radikalen sind zu 100% Deutsch..
    Selten so gelacht...

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    er hat doch garnicht gemerkt, daß er alles in D machen und werden kann.

    unser emre gehörte der Generation an, welche nach D kamen, um schnell Geld zu verdienen und so schnell wie möglich in die Heimat zurück kehren.

    in D hat man ganz "billig" versucht sein leben zu führen, um das Geld in der Heimat einsetzen zu können.

    D wird wieder für ihn gut genug sein, wenn er krank wird.
    dann wird er wieder fordern......
    Ich sage ja du hast glück gehabt,ich hatte das Glück NAZI Lehrer zu haben,einer davon ein er der seinen Arm in Italien verloren hat,er hat zumeißt die Italiener zur Sau gemacht etc...etc..Du hast Glück gehabt,wirkliches glück.
    Ich bin mit 2 Jahren hier angekommen bin seit 2 Jahren Rentner also seit wann lebe ich in diesem Land.Ich kenne Deutschland nicht nur aus Postkarten ,das dazu gesagt.
    Sehr viele sind wirklich hierher gekommen um Geld zu Sparen,ist auch sinn der sache..
    Billig haben wir sicherlich nicht gelebt,schließlich hat das uns die Verwandschaft,Heimat und die Freunde gekostet.Das ist der hohe Preis für was auch immer..
    Klar,in 46 Arbeitsjahren habe ich meine Gesundheit schließlich hier Ruiniert,sollte Timbuktu für meine Gesundheit sorgen...

  5. #85

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.363
    Ich glaube nicht, dass es in Länder wie Deutschland Bedarf an einer Migrantenpartei gibt. Parteien der Minderheiten können in einigen Fällen hilfreich sein, nicht aber in diesem Fall. In D braucht man Parteien, die alle unpriviligierten sozialen Schichten vertreten, ob deutscher oder ausländischer Herkunft. Diese unnötige Spaltungen machen die Bewegungen schwächer und lassen Raum für Manipulationen frei.

  6. #86

    Registriert seit
    06.03.2015
    Beiträge
    697
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Ab 1453 wird zurückgeschossen. AfT passt schon. Was für ein ****

    Eine „Alternative für Türken“

    Der deutsch-türkische Unternehmer Remzi Aru will eine Migrantenpartei gründen. Er ist einer der größten Fürsprecher Erdoğans in Deutschland.




    Neue Migrantenpartei vor der Gründung: Eine ?Alternative für Türken? - taz.de

    - - - Aktualisiert - - -



    Was mit einer kurdischen Partei für Kurden, die schon immer in der Türkei leben und einen türkischen Pass haben, in der Türkei passiert ist hier auch keinem entgangen.

    Ich kenne zwar,das seit 5:45 zurück geschossen wird,obwohl der Schwachkopf die Sommerzeit nicht bedacht hat,so ein Führender Depp kann und muß verlieren...

    Im Türkische Parlament sind 1/3 der abgeordneten Kurden hinzu kommen die Kurden der HDP,wieviel Türken sitzen im Bundestag,wieviele Abgeordnete hat eine Deutsch -Türkenpartei im Bundestag.Wieviele Kroaten,Polen,Russen,Italiener,Griechen sitzen im Bundestag,vielleicht 1/3 oder gerade mal 3% bei 10% anteil an der Bevölkerung.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht, dass es in Länder wie Deutschland Bedarf an einer Migrantenpartei gibt. Parteien der Minderheiten können in einigen Fällen hilfreich sein, nicht aber in diesem Fall. In D braucht man Parteien, die alle unpriviligierten sozialen Schichten vertreten, ob deutscher oder ausländischer Herkunft. Diese unnötige Spaltungen machen die Bewegungen schwächer und lassen Raum für Manipulationen frei.

    Leider vertreten diese Deutschen Parteien nur Deutsche Interessen,Ergo es würde sich nichts ändern...

  7. #87

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.363
    Zitat Zitat von emire Beitrag anzeigen

    Leider vertreten diese Deutschen Parteien nur Deutsche Interessen,Ergo es würde sich nichts ändern...
    Das glaube ich nicht, es gibt genug Raum für die Vertretung der Migranten-Interessen durch linke Parteien oder andere Organisationen. Zumindest das war mein Eindruck von meinem Aufenthalt in Deutschland.

    Es wäre sowieso eher unmöglich, eine Migranten-Partei zu schaffen, die die Interessen aller Migranten vertreten würde. Diese sind in Deutschland sehr heterogen und es gäbe ständig Misstrauen und interne Konflikte, welche Gruppe die Führung hat. Die untere Schichten in Deutschland (ob Deutsche oder Migranten) können es wirklich nicht leisten, sich in solcher Art und Weise zu spalten.

  8. #88
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    13.359
    Zitat Zitat von emire Beitrag anzeigen
    Ich kenne zwar,das seit 5:45 zurück geschossen wird,obwohl der Schwachkopf die Sommerzeit nicht bedacht hat,so ein Führender Depp kann und muß verlieren...

    Im Türkische Parlament sind 1/3 der abgeordneten Kurden hinzu kommen die Kurden der HDP,wieviel Türken sitzen im Bundestag,wieviele Abgeordnete hat eine Deutsch -Türkenpartei im Bundestag.Wieviele Kroaten,Polen,Russen,Italiener,Griechen sitzen im Bundestag,vielleicht 1/3 oder gerade mal 3% bei 10% anteil an der Bevölkerung.

    - - - Aktualisiert - - -




    Leider vertreten diese Deutschen Parteien nur Deutsche Interessen,Ergo es würde sich nichts ändern...
    Ach komm hör auf, um Kroaten, Polen, Russen, Italiener, Griechen, gehts dem doch gar nicht und die heulen auch nicht beständig rum und warten sicher nicht auf eine AKP Filiale um ihre Interessen vertreten zu wissen, die werden vertreten. Ich hatte noch nie das Gefühl meine Interessen kämen zu kurz.

    Die Türken, die im Bundestag sitzen sind doch keine "echten" Türken, oder hab ich was falsch verstanden. Es steht jedem frei ungeachtet der Herkunft eine politische Laufbahn einzuschlagen, man muss es nur machen.

    Die HDP ist praktisch vogelfrei, schlechtes Beispiel für eine "Minderheitenpartei".

  9. #89
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    12.129
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Was mit einer kurdischen Partei für Kurden, die schon immer in der Türkei leben und einen türkischen Pass haben, in der Türkei passiert ist hier auch keinem entgangen.
    Ich weiss schon nicht mehr, wie oft ich versucht habe die in der Türkei herrschende Situation zu erklären, die mit der deutschen nicht mal im Ansatz zu vergleichen ist.

    Oder kannste du dich daran erinnern, daß Handlanger der RAF im deutschen Bundestag saßen?

    Die HDP ist keine Kurdenpartei sondern ein Schmelztiegel destruktiver und terroristscher Idelogien, mit dem bald Schluss sein wird. Der Grossteil der kurdischen Parlamentarier auch wenn es unglaublich klingt sitzt in den Reihen der Regierungspartei AKP.

    Ich dachte das wüsstest du. Immerhin gehört die Türkei zu deinem Live-Tikker.

    Daß mehrere Minister und der ehemalige Geheimdienstchef Hakan Fidan Kurden sind wurde auch zum unendlichen male erwähnt.

  10. #90
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.878
    liebe türken,

    ihr braucht nix zu erklären.
    ihr seid alle hier, weil eure Vorgänger Generation dem elend entkommen wollte.
    sie gingen in ein land, in dem es sich besser leben lässt.
    die meisten von euch wissen doch garnicht, was Sache ist.

    ich will es mal anhand von meiner geschichte verdeutlichen.
    denn ich habe sie mehrere jahrzente mit verfolgt.
    und das trifft auf die meisten zu.

    wir waren sehr arm.
    meine etern kannten nix anderers, als von heute auf morgen zu überleben.
    mutter war 2 jahre in der schule, mein vater, der angeber immerhin 4 jahre.
    beide wurden gegen 2 sack mehl von der schule befreit.

    vor paar Wochen hatte ich eine Diskussion mit meiner mutter.
    weil sie behauptete, in ihrer Jugend schwer gearbeitet zu haben
    ich hatte sie gefragt, was sie gearbeitet hat.
    na kühe getrieben, antwortete sie.
    na gut, es war Schwerstarbeit, denn immerhin hatten sie 2 kühe, welche hinter den stall auf die wiese getrieben wurden.

    so gingen die 2 "kuhtreiber" nach Deutschland um sich ein besseres leben zu gestalten.
    alles war immer auf Rückkehr programmiert.
    grosses haus wurde gebaut, platz für 4 kinder.

    ich sollte Arzt werden, damit sie in "krvatien"(so nennt sie es) angeben kann.
    scheisse, ich wollte bäcker werden, damit ich früher ins Freibad kann.

    leider war ihr nicht bewusst, daß man Schulbildung hierfür brauchte.
    war aber für uns nicht nötig, da sie auch keine hatte.
    vermutlich dachte sie daß man einen arzttitel in Deutschland kaufen kann.
    mit DM war sie es ja in krvatien so gewohnt. sie hatte sogar mal einen richter "gekauft"

    leider ist ihr plan nie aufgegangen.
    das elend in der Heimat war geblieben.
    in koffern mussten Waschmittel, zucker und vieles mehr in die Heimat transportiert werden.

    die mitgebrachte DM erleichterte allerdings vieles.
    so fuhr man fort, nach slovenien oder Ungarn und besorgte viele dinge.

    deshalb dachten auch viele, daß man die DM in D auf der strasse findet.

    es kam etwas mehr Wohlstand ins land, weil diasporas Devisen mitgebracht haben.

    das land ist allerdings arm geblieben.

    und jetzt wollen kuhtreiber und eseltreiber, das land verändern, welches mir Wohlstand und Freiheiten ermöglicht hat.

    niemals!!!!!!!!!!

    was sagte der neue moslemische Bürgermeister von London?
    "wenn euch das nicht gefällt, packt euere Sachen und geht"

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 24.10.2017, 23:33
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.04.2006, 20:59
  3. Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 01.04.2006, 17:08
  4. Edi Rama gehört zu den 37 grössten Europäischen Helden
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.10.2005, 21:54
  5. Vlade Divac wechselt von den Kings zu den L.A.Lakers
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Sport
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.10.2004, 15:01