BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 34 von 79 ErsteErste ... 2430313233343536373844 ... LetzteLetzte
Ergebnis 331 bis 340 von 784

Gruevski: Wir wissen wer wir sind!

Erstellt von Zoran, 24.09.2011, 20:36 Uhr · 783 Antworten · 35.225 Aufrufe

  1. #331
    Yunan
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Wer sollte Makedonien angreifen?

    Die Griechen?
    Die haben kein Geld und werden vermutlich auch nicht/nie als Aggressor auftreten. Da sind sie auch durch bestimmte Regularien gebunden, oder wer sollte so ein vorgehen legitimieren? Die EU? NATO? UN?

    Hör mal zum Träumen auf, dass sind ja Kindergartenargumente für die CS Generation.
    Plötzlich kann der Kleine einigermaßen zusammenhängende Sätze schreiben... Seltsam.

    Du hast das ins Spiel gebracht, nicht wir. Jetzt wirst du dir das auch anhören müssen.

  2. #332
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Plötzlich kann der Kleine einigermaßen zusammenhängende Sätze schreiben... Seltsam.

    Du hast das ins Spiel gebracht, nicht wir. Jetzt wirst du dir das auch anhören müssen.
    Erst aufmucken und dann rumheulen. Tztztztz.




    Hippokrates

  3. #333
    Yunan
    Wie kleine Kinder, die Erwachsenen den Mittelfinger zeigen und dann wegrennen.

  4. #334
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Ihr zwei seid echt die Helden!

    Hut ab, da muss ich mir um Griechenland echt keine Sorgen machen!

  5. #335
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Ihr zwei seid echt die Helden!

    Hut ab, da muss ich mir um Griechenland echt keine Sorgen machen!
    Um Griechenland brauchst du dir keine Sorgen machen. Sorgt du dich lieber um FYROM.




    Hippokrates

  6. #336
    Yunan
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    "Antike Griechische Geschichte" ist ein dehnbarer Begriff, sie betrifft nicht nur Bewohner des Modernen Griechenlandes.
    Intelligenz ist auch ein dehnbarer Begriff und immer im Auge des Betrachters.

  7. #337
    Avatar von Skitnik

    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    1.327
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Um Griechenland brauchst du dir keine Sorgen machen. Sorgt du dich lieber um FYROM.




    Hippokrates
    da geb ich dir recht.... auch du brauchst dich nichtmehr darüber sorgen zu machen... die eu hat euch ja unter zwangsverwaltung

  8. #338
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Big MD Beitrag anzeigen
    da geb ich dir recht.... auch du brauchst dich nichtmehr darüber sorgen zu machen... die eu hat euch ja unter zwangsverwaltung
    Ich mach mir keine Sorgen, die Griechen haben es bis jetzt immer - irgendwie - geschafft.



    Hippokrates

  9. #339
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Gruevski's Speech at the UN Hailed at Home and Abroad


    The United Macedonian Diaspora (UMD) saluted Macedonian Prime Minister Nikola Gruevski's eloquent and forthcoming speech before the 66th United Nations General Assembly today.


    "We are Macedonians, we speak Macedonian, and our country's name is the Republic of Macedonia," declared Prime Minister Gruevski from the UN podium. The name dispute imposed by Greece has been "artificially created, absurd, and I believe for all of you, personally, intimately, it is also utterly incomprehensible."


    "Prime Minister Gruevski used the UN podium to compellingly tell the story of Macedonia's struggle over its name and identity stressing that 'chauvinism' has never been a dominant trait among Macedonians," said UMD President Metodija A. Koloski who is in New York City attending various UN and Macedonia-related events. "The Greek Foreign Minister's speech yesterday calling for a new name for Macedonia to be used for everyone 'erga omnes' is exactly the chauvinism that the Balkans have been accustomed to for centuries and will not be tolerated."

    "Please, just for a moment imagine that you are in our shoes, try to consider how would you feel if someone simply demanded you not to be French, German, British, American, Russian, Chinese, Nigerian, Japanese, Argentinean, Uruguayan, Kenyan and so on," Gruevski told the world leaders gathered at the UN. "This is the only thing I ask you for, this is the only thing I plead you for. I ask for your support to end this, for your support to allow us to be who we are."



    Gruevski thanked all 131 countries who recognize the Republic of Macedonia by its rightful name and for upholding to principles and values established by the United Nations. He pointed out the absurdity that Macedonia cannot be called Macedonia in the very body, which established these principles and values, further highlighting the fact that Macedonia cannot join NATO and the EU due to this very issue.


    During his speech, Gruevski pointed to a 2001 speech by the late President Boris Trajkovski, in which President Trajkovski stated the following, "we demand the international community to recognize us by our name - the Republic of Macedonia - and not by a fictional derivative. It is high time that the world recognizes us by what we call ourselves - just like any other country and its citizens. Otherwise, how do you expect us to believe in your values, principals and intentions, if you deny our basic right, the right to identity?"

    "Prime Minister Gruevski delivered the most direct speech that any Macedonian leader has delivered in the history of the United Nations as pertains to Greece's problem with Macedonia's name," said Koloski of the UMD.

  10. #340
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.295
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Wer behauptet das keine Verbindung besteht?
    Was für eine Verbindung? Sprachlich, Kulturell, Genetisch???


    Bulgaren waren ursprünglich auch ein Turkvolk und haben sich dann slawisiert, nur als Beispiel
    Hm. Ich denke, sie sind ein Mischvolk. Teils wohl tatsächlich von den Thrakiern abstammend. Teils von einem Turkvolk, den "Wolgabolgaren", die diesem Volk wahrscheinlich den Namen verliehen hat und slawischen Stämmen, die im 7. Jh. sich auf dem Balkan ansiedelten. Und von denen sie wahrscheinlich die Grundlagen ihrer heutigen Sprache quasi vererbt bekamen.

LinkBacks (?)


Ähnliche Themen

  1. Nikola Gruevski
    Von Černozemski im Forum Politik
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 22:03
  2. Nikola Gruevski
    Von Černozemski im Forum Rakija
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 16.06.2011, 22:14
  3. Mazedonien-Gruevski wie Milosevic
    Von Jehona_e_Rahovecit im Forum Politik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 22:47
  4. Gruevski
    Von phαηtom im Forum Rakija
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 05:38
  5. Hiseni i Gruevski o saradnji
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.2009, 18:00