BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 43 von 79 ErsteErste ... 3339404142434445464753 ... LetzteLetzte
Ergebnis 421 bis 430 von 784

Gruevski: Wir wissen wer wir sind!

Erstellt von Zoran, 24.09.2011, 20:36 Uhr · 783 Antworten · 35.242 Aufrufe

  1. #421
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Du hast gefragt "was mit diesen passiert ist".

    Wenn du es nicht kapieren willst ist das dein Problem.
    Oben wurde es dir schon sehr gut erklärt:

    Nach bzw. seit der Unabhängigkeit der Republik Makedonien 1991, kann sich jeder als das Ausgeben was er ist oder als was er sich fühlt.

    Was davor passierte wurde aus Belgrad diktiert, von euren "Freunden". :ajs:
    Nein, ich muss dich da leider korrigieren nicht alles wurde von Belgrad diktiert.
    Die SR Mazedonien war weitestgehend souverän und konnte vieles selber regeln.

    Im Sozialismus predigte man ja die Brüderlichkeit und Einheit somit konnten sich die Griechen auch damals als solche Ausgeben, es gibt ja noch die Zählungen aus der SR Mazedonien wo sie aufgeführt sind, dort sieht man wie sich ihre Zahl stehts verringert hat, weil auch viele nach Griechenland emigriert sind.

    Belgrad kann beim besten Willen nicht immer als Sündenbock herhalten, was vor 1941 passiert ist geht auf die Kappe Belgrads, was nach 1944 auf unsere und nur geringfügig auf Belgrad.

  2. #422
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Du hast gefragt "was mit diesen passiert ist".

    Wenn du es nicht kapieren willst ist das dein Problem.
    Oben wurde es dir schon sehr gut erklärt:

    Nach bzw. seit der Unabhängigkeit der Republik Makedonien 1991, kann sich jeder als das Ausgeben was er ist oder als was er sich fühlt.

    Was davor passierte wurde aus Belgrad diktiert, von euren "Freunden". :ajs:
    Es wundert mich nur, dass von den tausenden Griechen, die in FYROM gelebt haben, heute offiziell keine bzw. einige Hundert geben soll. Irgendwie passt das nicht zusammen.




    Hippokrates

  3. #423
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Nein, ich muss dich da leider korrigieren nicht alles wurde von Belgrad diktiert.
    Die SR Mazedonien war weitestgehend souverän und konnte vieles selber regeln.

    Im Sozialismus predigte man ja die Brüderlichkeit und Einheit somit konnten sich die Griechen auch damals als solche Ausgeben, es gibt ja noch die Zählungen aus der SR Mazedonien wo sie aufgeführt sind, dort sieht man wie sich ihre Zahl stehts verringert hat, weil auch viele nach Griechenland emigriert sind.

    Belgrad kann beim besten Willen nicht immer als Sündenbock herhalten, was vor 1941 passiert ist geht auf die Kappe Belgrads, was nach 1944 auf unsere und nur geringfügig auf Belgrad.

    Hab ich eins weiter vorne vermerkt, von Belgrad diktiert und von makedonischen Mitläufern (KPJ und KPM) ausgeführt.

    Die Brüderlichkeit und Einheit wurde hergestellt nachdem Gefahren wie "rechte makedonische Flügel" und "Autonomisten" ausgeschaltet wurden.

    Dieses Thema ist für mich ziemlich sensibel. Meine Fam. hat viel unter der KP gelitten. Deshalb ist für mich die Zeit der SFRJ nichts anderes als eine serbische/kommunistische Okkupation.

  4. #424
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Es wundert mich nur, dass von den tausenden Griechen, die in FYROM gelebt haben, heute offiziell keine bzw. einige Hundert geben soll. Irgendwie passt das nicht zusammen.




    Hippokrates


    Es wundert mich nur, dass von den millionen Makedonier, die in Griechenland gelebt haben, heute offiziell keine bzw. einige Hundert geben soll. Irgendwie passt das nicht zusammen.


    Zoran


    WILLKOMMEN IN MEINER WELT! HERR NACHBAR

  5. #425
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Deshalb ist für mich die Zeit der SFRJ nichts anderes als eine serbische/kommunistische Okkupation.
    ...und heute ist es eine antikisierte Seifenblase, gepaart mit viel Kitsch und okkupatorischen postkommunistischen Gedanken.




    Hippokrates

  6. #426
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Es wundert mich nur, dass von den millionen Makedonier, die in Griechenland gelebt haben, heute offiziell keine bzw. einige Hundert geben soll. Irgendwie passt das nicht zusammen.


    Zoran


    WILLKOMMEN IN MEINER WELT! HERR NACHBAR
    Heute leben in Griechenland immernoch einige Millionen Makedonen. Ich sehe sie jeden Tag, wenn ich aus dem Fenster schaue, einkaufen fahre oder spazieren gehe.



    Hippokrates

  7. #427
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Hab ich eins weiter vorne vermerkt, von Belgrad diktiert und von makedonischen Mitläufern (KPJ und KPM) ausgeführt.

    Die Brüderlichkeit und Einheit wurde hergestellt nachdem Gefahren wie "rechte makedonische Flügel" und "Autonomisten" ausgeschaltet wurden.

    Dieses Thema ist für mich ziemlich sensibel. Meine Fam. hat viel unter der KP gelitten. Deshalb ist für mich die Zeit der SFRJ nichts anderes als eine serbische/kommunistische Okkupation.
    Schul daran sind die Leute wie Kolishevski und Co.
    Für das Schlamassel in Griechenland kann man auch nicht Brüssel die Schuld geben, denn die EU ist vergleichbar mit der SFRJ.

    Natürlich hatte Belgrad und die hohen Tiere der KPJ ihre Finger mehr als genug im Spiel aber unsere machtgeilen Geier haben da leider mitgemacht, sie haben die Leute wie Chento und Co. verraten, Belgrad hat nur ausgeführt.

  8. #428
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    ...und heute ist es eine antikisierte Seifenblase, gepaart mit viel Kitsch und okkupatorischen postkommunistischen Gedanken.




    Hippokrates

    Nein es ist nach 168 v.Chr wieder das erste selbstständige Makedonien ohne Diktat von außen.

    Aber sowas versteht ein grieche wie du nicht, leider

  9. #429
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Nein es ist nach 168 v.Chr wieder das erste selbstständige Makedonien ohne Diktat von außen.

    Aber sowas versteht ein grieche wie du nicht, leider
    Jetzt fängst du - wie vor einigen Monaten bevor du gesperrt wurdest - mit dem gleichen Anachronismus an.




    Hippokrates

  10. #430
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Jetzt fängst du - wie vor einigen Monaten bevor du gesperrt wurdest - mit dem gleichen Anachronismus an.




    Hippokrates
    Was ist an meinem "Anachronismus" falsch?

    168 v.Chr. fiel Makedonien an die Römer!

    Das ist Geschichte, hat nichts mit deiner persönliche Schwäche für Mazedonien zu tun.

LinkBacks (?)


Ähnliche Themen

  1. Nikola Gruevski
    Von Černozemski im Forum Politik
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 22:03
  2. Nikola Gruevski
    Von Černozemski im Forum Rakija
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 16.06.2011, 22:14
  3. Mazedonien-Gruevski wie Milosevic
    Von Jehona_e_Rahovecit im Forum Politik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 22:47
  4. Gruevski
    Von phαηtom im Forum Rakija
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 05:38
  5. Hiseni i Gruevski o saradnji
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.2009, 18:00