BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 68 von 79 ErsteErste ... 185864656667686970717278 ... LetzteLetzte
Ergebnis 671 bis 680 von 784

Gruevski: Wir wissen wer wir sind!

Erstellt von Zoran, 24.09.2011, 20:36 Uhr · 783 Antworten · 35.234 Aufrufe

  1. #671
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.527
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Du verstehst nicht, Grieche. Er ist nicht besser als VMRO DPMNE zeigt aber mit dem Finger auf Sie. Versucht sogar über ausländische Plattformen innerpolitische Spiele zu schüren. Sowas kannst du als Außenstehender halt nicht nachvollziehen.
    Ich verstehe schon, das kannst du mir glauben. Ob die Oppositionellen nicht besser sind als die die regieren, ist erst einmal unwichtig, denn das ändert doch nichts an der Tatsache dass FYROM nationalistische Politik betreibt. Was nützt es dir jetzt auf die Defizite der Oppositionellen zu zeigen, obwohl die VMRO DPMNE für die nationalistische Kluft verantwortlich zu machen ist?

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Der "Nationalist" Gruevski ist eigentlich Finanzfachmann.
    Er ist sogar ein verwirrter Nationalist. Wäre er keiner, so würde er nicht diese lächerliche Antikisierung im Land durchführen.

    Ministerpräsident Nikola Gruevski missbraucht die hellenische Geschichte gern für politische Zwecke. Obwohl die Slawen den Balkan erst im 6. Jahrhundert besiedelten, behaupten manche Pseudohistoriker in Skopje, ihre Landsleute seien Nachfahren der antiken Mazedonier. Solche Provokationen verstärken Athens Ablehnung.
    Loblieder auf die Allianz sind auf dem Balkan zu hören - News Ausland: Europa - bazonline.ch

  2. #672
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Ich verstehe schon, das kannst du mir glauben. Ob die Oppositionellen nicht besser sind als die die regieren, ist erst einmal unwichtig, denn das ändert doch nichts an der Tatsache dass FYROM nationalistische Politik betreibt. Was nützt es dir jetzt auf die Defizite der Oppositionellen zu zeigen, obwohl die VMRO DPMNE für die nationalistische Kluft verantwortlich zu machen ist?



    Er ist sogar ein verwirrter Nationalist. Wäre er keiner, so würde er nicht diese lächerliche Antikisierung im Land durchführen.



    Loblieder auf die Allianz sind auf dem Balkan zu hören - News Ausland: Europa - bazonline.ch

    Also gut, du glaubst einem Oppositionellen Blogger das Gruevski nationalistisch ist, aufgrund dessen das nach seiner Meinung angeblich "Blogger aus Regierungskreisen" nationalistisches Gedankengut verbreiten?

    Alles klar Filo, steck mal dein Kopf unter kühles Wasser.

  3. #673
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.527
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Also gut, du glaubst einem Oppositionellen Blogger das Gruevski nationalistisch ist, aufgrund dessen das nach seiner Meinung angeblich "Blogger aus Regierungskreisen" nationalistisches Gedankengut verbreiten?

    Alles klar Filo, steck mal dein Kopf unter kühles Wasser.
    Bist du eigentlich geistig beschränkt oder durch den FYROM-Nationalismus so stark verblendet, dass du nichts siehst? Diese Frage meine ich total ernst!

    Ich kann euer ständiges dementieren nicht nachvollziehen. Wenn im griechischen Staatsfernsehen Dokumentationen laufen würden, die die "griechische (weiße) Rasse" über andere stellen würden, so würde ich als vernünftig denkender Mensch doch einsehen müssen, dass irgend etwas nicht richtig läuft bzw. dass irgend etwas gewaltig schief läuft. Wenn ich sehen würde, wie mein Land versuchen würde einem anderen Land seine berechtigte Identität und Kultur zu enteignen, obwohl wir unsere eigene Identität und Kultur haben, so müsste ich auch hier eingestehen, dass was nicht richtig läuft, als vernünftig denkender Mensch.

    Ihr FYROMer macht genau das aber ohne dies zu kritisieren. Und wenn jemand diese lächerliche Antikisierung kritisiert, wird er in FYROM als Verrückt oder als Feind erklärt. Ob es Georgevski, die Opposition, Geroski oder sonst wer ist - Kritiker haben in FYROM eine sehr kleine Plattform. Ich berufe mich auch nicht auf die Oppositionellen, sondern auf logischer Recherche.

  4. #674
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Bist du eigentlich geistig beschränkt oder durch den FYROM-Nationalismus so stark verblendet, dass du nichts siehst? Diese Frage meine ich total ernst!

    Ich kann euer ständiges dementieren nicht nachvollziehen. Wenn im griechischen Staatsfernsehen Dokumentationen laufen würden, die die "griechische (weiße) Rasse" über andere stellen würden, so würde ich als vernünftig denkender Mensch doch einsehen müssen, dass irgend etwas nicht richtig läuft bzw. dass irgend etwas gewaltig schief läuft. Wenn ich sehen würde, wie mein Land versuchen würde einem anderen Land seine berechtigte Identität und Kultur zu enteignen, obwohl wir unsere eigene Identität und Kultur haben, so müsste ich auch hier eingestehen, dass was nicht richtig läuft, als vernünftig denkender Mensch.

    Ihr FYROMer macht genau das aber ohne dies zu kritisieren. Und wenn jemand diese lächerliche Antikisierung kritisiert, wird er in FYROM als Verrückt oder als Feind erklärt. Ob es Georgevski, die Opposition, Geroski oder sonst wer ist - Kritiker haben in FYROM eine sehr kleine Plattform. Ich berufe mich auch nicht auf die Oppositionellen, sondern auf logischer Recherche.

    Bei der Recherche hast du aber vergessen zu recherchieren wie die Gegebenheiten gewesen sind als die SDSM führende Partei war.

    Du laberst nur Mist der dir in den Kram passt.

    Ich habe immer noch nicht begriffen, was laut dir an Gruevski (oder seiner Politik) nationalistisch sein soll???

    Wird die mazedonische Rasse über andere gestellt? Du argumentierst anhand einer Statue, dabei vergisst du das auch Statuen in MK stehen von Personen die nicht mazedonischer Abstammung sind. Makedonien hat eine ausgeprägte Minderheiten Politik, in einem nationalistischem Staat wäre sowas nicht der Fall.

    Du argumentierst anhand eines geschlossenen Fernsehsenders, vergisst aber dabei zu erwähnen das jener Steuerschulden in Millionenhöhe hatte, ein Spinnennetz an Firmen und Scheinfirmen betrieb, etc...

    Du argumentierst das Gruevski angeblich die Medien unterdrückt, wenn das so ist warum existieren dann Medien wie Alfa TV, Info+, Utrinski Vesnik, seit neuestem auch ein neues Medium in dem fast alle ehemaligen A1 Mitarbeiter zu finden sind - Fokus.
    Hast du das bei deiner Recherche vergessen?
    Hast du auch vergessen mal bei Reporter ohne Grenzen nachzusehen? Ja???? Genau da ist MK vor GR in Sachen Pressefreiheit!

    Du argumentierst anhand eines Artikels, der einen Blogger interviewt der selbst Methoden anwendet die er versucht der Regierung zu zu schieben.
    Hast bei deiner Recherche vergessen, nach zu sehen das Stojanovski Teil von Metamorphosis.org ist das von Soros gesponsert wird. Soros Agenda in Bezug auf MK ist allseits bekannt. Zudem ist Stojanovski Veranstalter der "gegen Polizei Gewalt" Demonstrationen gewesen, er wurde auch in Serbien geschult in Sachen Internetpropaganda und das verwenden von sozialen Netzwerken um solche Demos zu organisieren.


    Was willst du mir hier verkaufen?

    Deine Recherchen sind für einen wie mich stümperhaft. Geh wo anders spielen kleiner. Dein Land hat erst in den letzten 30 Jahren eine Makedonomanie entwickelt, davor hat es euch einen Dreck geschert.

  5. #675
    Yunan
    Der Einzige, der hier stümperhafte Recherche betreibt, bist du und der Propaganda-Apparat eures Slawenstaates.

    Macht euch nur weiter lächerlich auf dem internationalen Parkett. Gruevski würde sich sogar einen Ring durch die Nase stechen lassen und an der Leine herumgeführt werden, um irgendjemandem die Erfindung abkauft, ihr wärt Makedonier.

  6. #676
    Avatar von Paokara90

    Registriert seit
    15.10.2011
    Beiträge
    3.177

    Schwachkopf

    Was willst du mir hier verkaufen?


    Was willst du mir hier verkaufen?! Ich verkauf dir gar nix, ich spende dir mal gescheite Bücher und vielleicht einen Studien/Platz an einer anständigen Schule/Universität! (das erste eher) Schreibst du eigentlich immer gerade so was dir in deinen Kopf rumschwirrt oder denkst du auch ab und zu mal mit!! Ihr seit eines der lächerlichste Länder auf dieser Welt! Eure Politik/er ist/sind abgehoben und einfach nur total größenwahnsinnig, du solltest dich lieber mal richtig um dein Land kümmern anstatt über Geschichten andere Länder zu diskutieren!!....bevor ihr über Geschichten redet, und Helden und Götter und was weiß ich was alles, solltet ihr mal zu sehen das ihr 2000Jahre existiert, dann könnt ihr euch über Geschichten anderer Länder unterhalten, aber über 20 Jahre Geschichte gibt es leider nicht viel zu schreiben oder zu lesen da kann man ja mal beim Nachbar rüber gucken, sorry mein Freund da ist Griechenland (selbst in diesem Zustand) zu hoch für euch!!!

  7. #677
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.527
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Du laberst nur Mist der dir in den Kram passt.

    Ich habe immer noch nicht begriffen, was laut dir an Gruevski (oder seiner Politik) nationalistisch sein soll???
    Ich laber keinen Mist, Jugoslawe. Das ist die blanke Wahrheit. Dass du das als Nationalist nicht begriffen hast, wundert doch keine Sau. Es wurde des öfteren bewiesen, dass in FYROM eine nationalistische Politik betrieben wird. In den 1990er Jahren taten sie das aggressiver und offensichtlicher; heute wegen des EU - und NATO Beitrittes schalten sie einen Gang runter, was nicht heißt dass sie nicht weiter Müll propagieren (Beweis: FYROM Schulbücher).

    Eure albanische Minderheit, die hoffentlich bald eine Mehrheit stellen wird, musste eure rassistische Ideologie am eigenen Leibe spüren. Oder hast du die Enzyklopädie vergessen, die Gruevski einst so hoch gelobt hat?

    Enzyklopädie nach Albaner-Protesten zurückgezogen - Mazedonien - derStandard.at

    Die Politik die Greuvski betreibt ist nationalistisch. Warum hat er keine 22 Meter hohe Delcev errichten lassen? Ganz klar, um Griechenland zu provozieren. Selbst die westlichen Medien haben das begriffen:

    Ministerpräsident Nikola Gruevski missbraucht die hellenische Geschichte gern für politische Zwecke. Obwohl die Slawen den Balkan erst im 6. Jahrhundert besiedelten, behaupten manche Pseudohistoriker in Skopje, ihre Landsleute seien Nachfahren der antiken Mazedonier. Solche Provokationen verstärken Athens Ablehnung.

    Loblieder auf die Allianz sind auf dem Balkan zu hören - News Ausland: Europa - bazonline.ch

    Selbst euer erster Ministerpräsident FYROMs, der sich vor einigen Jahren zu seinen echten Wurzeln (bulgarischen) bekannte, ist der Auffassung dass es bei eurer Geschichtsschreibung um Pseudowissenschaft handelt.



    Eure umliegenden Nachbarn lachen euch aus, sei es Griechenland, Bulgarien oder Serbien. Griechische Statuen, Gebäude griechischer Architektur, Umbenennungen von Straßen, Plätzen, Gebäuden in griechische Namen, machen euch nicht zu Makedonen. Die Präsenz in der Historik und die kulturelle Kontinuität sind hier von wichtigem Bestandteil und in beiden Fällen scheidet ihr zu 100 % aus, da ihr Slawen seid; keine Makedonen.

    FYROM verfolgt eine nationalistische, provokative Politik. Die Bevölkerung, die sogar rassistische Tendenzen aufweist, spielt das Spiel mit, weil ihr nichts anderes bleibt. An dir sieht man es beispielsweise genau, dass die Propaganda, die Geschichtsfälschung Früchte getragen hat. Blender seid ihr, mehr nicht ...

  8. #678
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.636
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Ministerpräsident Nikola Gruevski missbraucht die hellenische Geschichte gern für politische Zwecke. Obwohl die Slawen den Balkan erst im 6. Jahrhundert besiedelten, behaupten manche Pseudohistoriker in Skopje, ihre Landsleute seien Nachfahren der antiken Mazedonier. Solche Provokationen verstärken Athens Ablehnung.
    die slawen schon, aber nicht wir. kannst du mal lernen zu unterscheiden?

  9. #679
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.527
    Zitat Zitat von αptemi Beitrag anzeigen
    die slawen schon, aber nicht wir. kannst du mal lernen zu unterscheiden?
    Und wer oder was sollst du nun sein?

    Abgesehen davon, Gruevski und die Regierung vertritt den Staat ergo das Volk.

  10. #680
    Avatar von Mbreti Bardhyl

    Registriert seit
    24.07.2010
    Beiträge
    2.572
    [QUOTE=αptemi;2971572]die slawen schon, aber nicht wir. kannst du mal lernen zu unterscheiden?[/QUOTE]
    Hahahahahahahahaha
    Die Slawen schon aber nicht wir!!!!!!



LinkBacks (?)


Ähnliche Themen

  1. Nikola Gruevski
    Von Černozemski im Forum Politik
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 22:03
  2. Nikola Gruevski
    Von Černozemski im Forum Rakija
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 16.06.2011, 22:14
  3. Mazedonien-Gruevski wie Milosevic
    Von Jehona_e_Rahovecit im Forum Politik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 22:47
  4. Gruevski
    Von phαηtom im Forum Rakija
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 05:38
  5. Hiseni i Gruevski o saradnji
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.2009, 18:00