BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Gute Nachrichten aus Bosnien

Erstellt von Urban Legend, 15.06.2008, 14:35 Uhr · 7 Antworten · 1.582 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Urban Legend

    Registriert seit
    30.04.2008
    Beiträge
    1.612

    Gute Nachrichten aus Bosnien

    Buhlen um ausländische Investoren

    In Bosnien-Herzegowina steht eine ganze Reihe von großen Infrastrukturprojekten an

    "Der internationale Wettbewerb mit ausländischen Investoren hat auch Bosnien-Herzegowina (BiH) erfasst", resümiert Astrid Pummer, die österreichische Handelsdelegierte in Sarajewo. "Wobei die meisten Investitionen in die Förderation Bosnien-Herzegowina gehen." Dies schlägt sich auch in den Wachstumsraten nieder. Während im Vorjahr in der Föderation Bosnien-Herzegowina die Industrieproduktion um 9,1 Prozent wuchs, war das Wachstum in der Republik Srpska mit 1,4 Prozent eher bescheiden. Der Bau einer Zuckerfabrik in der Stadt Brcko an der Save ist also nicht "Mainstream". Der Zuckerkonzern Agrana hat dort zusammen mit der Studen-Holding ein Zuckerwerk hingestellt – der Standard berichtete. Der Distrikt Brcko mit seiner multiethnischen Bevölkerung ist Sonderverwaltungsgebiet, untersteht aber dem Gesamtstaat.

    Für Investoren, die sich in Bosnien-Herzegowina engagieren wollen bestehe „hoher Investitionsschutz“, betont Pummer. Trotzdem würden selten Fabriken „auf die grüne Wiese“ gebaut. Zu kompliziert, erklärt Pammer, sei in der Regel das Procedere, weil es zentrales Grundbuch oder Kataster nicht gebe. "Die Firmen kommen lieber im Rahmen von Jointventures mit lokalen Partnern, auch im Rahmen von Privatisierungen

    Trotzdem sind schon eine ganze Reihe österreichischer Firmen im Land; die Investitionen kumulierten auf rund eine Milliarde Euro. Neben Banken und Versicherung, die wie überall in Südosteuropa auch in Bosnien-Herzegowina präsent sind, ist es vor allem die Asamer Tochter Alas International, die ein Zementwerk in Lukavac errichtete. Austrotherm baute eine Styroporfabrik in Bihac und die Wietersdorfer-Gruppe (Baumit) startete mit einem lokalen Partner den Bau eines Putzwerkes. Insgesamt sind 180 Firmen im Land, davon etwa ein Drittel im Produktionsbereich, erklärt Pummer. "Die Holzindustrie ist aufgrund des Waldreichtums hier sehr interessiert. Auch die ersten Immobilienentwickler sind schon hier."
    Aufgrund des hohen Infrastrukturbedarfs geht sie davon aus, dass vermehrt die Bauindustrie ins Land kommt. "Der Ausbau von Bahn und Straßen steht an." Allerdings, betont sie, sei auch bei den großen anstehenden Infrastrukturvorhaben die zersplitterte verwaltungspolitische Struktur von Nachteil. Und mit PPP-Projekten (Private Public Partnership) habe man im Land noch keine Erfahrung. Dennoch zeige die Baukonjunktur seit Beginn des Jahres 2007 starke Wachstumsimpulse; in BiH stärker als in der Republik Srpska. (Johanna Ruzicka aus Brcko, DER STANDARD; Print-Ausgabe, 13.6.2008)


    Am Montag treffen sich die EU-Außenminister in Luxemburg. Auf der Agenda steht neben dem gescheiterten EU-Referendum in Irland auch das Stabilisierung- und Assoziierungsabkommen mit Bosnien-Herzegowina.


    Die Außenminister der 27 EU-Staaten wollen Bosnien-Herzegowina eine weitere Annäherung an die Europäische Union in Aussicht stellen. So sollen die pro-europäischen Kräfte gestärkt werden.

  2. #2
    Avatar von Velez

    Registriert seit
    08.04.2006
    Beiträge
    8.514
    das ding in luxemburg wurde heute unterschrieben.

    was es bringt weiss ich nicht.

  3. #3
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    ein land ohne zusammengehörigkeitsgefühl.
    das sieht man vorallem jetzt,während der em

  4. #4
    Avatar von Dobričina

    Registriert seit
    24.03.2006
    Beiträge
    10.910
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    ein land ohne zusammengehörigkeitsgefühl.
    das sieht man vorallem jetzt,während der em
    ihr bosnischen kroaten würdet euch ja genauso über nen sieg der bosnischen nationalmannschaft freuen oder?


  5. #5
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    zumindest würden kroaten nicht randalieren,wenn bosnien gewinnt.

    p.s.: klagenfurt ist ja ein loch und keine stadt

  6. #6
    Avatar von Dobričina

    Registriert seit
    24.03.2006
    Beiträge
    10.910
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    p.s.: klagenfurt ist ja ein loch und keine stadt
    aber trotzdem schön =P

    naja im vergleich zu stuttgart wirkt klagenfurt wie ne vorstadt...

  7. #7
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Šejtan Beitrag anzeigen
    aber trotzdem schön =P

    naja im vergleich zu stuttgart wirkt klagenfurt wie ne vorstadt...
    vielleicht lag es nur am schlechten wetter,aber für mich erweckte klagenfurt den eindruck eines tristen dorfes.und mitten zwischen feldern und äckern ein riesiges stadion.

    aber stadion war super

  8. #8
    Avatar von Velez

    Registriert seit
    08.04.2006
    Beiträge
    8.514
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    ein land ohne zusammengehörigkeitsgefühl.
    das sieht man vorallem jetzt,während der em
    hast du es anders erwartet.

    gleiche in kro auch mit den serben.

Ähnliche Themen

  1. Gute Nachrichten
    Von Vukovarac im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.12.2011, 16:21
  2. gute nachrichten aus albanien heute!
    Von @rdi im Forum Wirtschaft
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.06.2011, 09:51
  3. Gute Beziehungen ziwschen Bosnien & Mazedonien
    Von _SlatkaR_ im Forum Politik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 17.07.2010, 00:05
  4. Antworten: 171
    Letzter Beitrag: 30.11.2008, 22:39
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.02.2008, 22:25