BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 53

Wie gute westliche anti-Islamische Propaganda funktioniert...

Erstellt von *alaturka, 14.08.2010, 00:10 Uhr · 52 Antworten · 2.803 Aufrufe

  1. #41
    Pitbull
    Zitat Zitat von ja siha Beitrag anzeigen
    Der westen braucht keine propaganda das schafft der islam schon ganz alleine. Pausenlos steht in den nachrichten wie eine frau gesteinigt wurde, dass 10 ärzte von islamisten umgebracht wurden, dass zum heiligen krieg gegen die staaten aufgerufen wird die die meiste entwicklungshilfe bezahlen. In dänemark versucht einer den zeichner der mohammed karikaturen zu töten, ein anderer tötet den niederländer theo van irgendwas. In schweden machen arabische jugendliche jagd auf polizisten. In frankreich randalieren araber und zünden 100e autos an von leuten die dafür gearbeitet. In ny wollen sie ausgerechnet am fround zero ne moschee bauen, in hamburg werden moscheen geschlossen wegen verdacht auf terrorismus. Die beleidigungen von nicht muslimischen fraun kommt dazu. In fast jeden konflikt der erde ist der islam verwickelt von bosnien über israel bis nach china (uiguren). In pakistan wurden von 350 mio $ 90% von den "ungläubigen" gespendet aber immer sagt man dass alle muslime brüder sind. Ziemlich geizig die brüder.

    Beim besten willen der westen braucht keine oropaganda, das schafft der islam ganz alleine.


  2. #42

    Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    390
    Zitat Zitat von PITBULL Beitrag anzeigen

    Was heißt da educate yourself du Subjekt, das stammt alles aus der Presse.

  3. #43
    Eli
    Zitat Zitat von Beogradjanin Beitrag anzeigen
    Bevor man sich über die Propaganda der westlichen Presse beschwert sollte man sich ansehen mit was für einer Vehemenz von Geistlichen Hass geschürt wird.

    Das Problem ist nicht der Westen oder die Medien, es ist die Radikalität von ganzen Systemen die unter dem Deckmantel ein Gottesstaat zu sein Terror verbreiten.

    Auch interessant ist der Judenhass in weiten Teilen der islamischen Welt, der vollkommen akzeptiert ist.
    Dieser Judenhass im Muslimischen Ländern entstand erst richtig da wo man die Pälestinenser von Ihrem eingesiedelten Orten vertrieben hat, u. das man mit Ihnen eben schlecht umgegangen/umgeht (ist)

    Die Religion dient in einem Krieg immer einer bestimmten Rasse, einem bestimmten Volk, ich spreche es nur ungerne an, aber als man im Kosovo u. in Bosnien damals Menschen Massakriert hat, haben die Geistlichen kurz vorher die Menschen gesegnet, dies ist Falsch, aber hierfür sollte man auch nicht alle Christen deswegen Verantwortlich machen, aufgrund eines Idiotes der die Bibel falsch Lehrt.

    Und ist auch die Behauptung dass in den West- Staaten oder in Europa Islam-Feindlichkeit herscht absoluter Bullshit, sicher spricht man sehr viel über die Terroristen im islamischen Ländern, aber ein jemand der hierfür alle Verantwortlich macht ist ungebildet u. Dumm!

  4. #44
    Bendzavid
    [QUOTE=ja siha;2005419]Der westen braucht keine propaganda das schafft der islam schon ganz alleine. Pausenlos steht in den nachrichten wie eine frau gesteinigt wurde, QUOTE]


    soweit ich weiß steht nirgendwo im koran das man frauen steinigen soll.
    das sind meistens sachen wo religion und kultur vermischt werden und dann wird von vielen fälschlicherweise angegeben, dass das die religion vorschreibt.

  5. #45
    Bendzavid
    Zitat Zitat von absolut-relativ Beitrag anzeigen
    was verstehst du , als neutraler und liberaler hier in deutschland lebender albaner , unter integration ???

    unter integration verstehe ich die kultur des landes zu akzeptieren in dem man lebt, die sprache zu lernen sodass man sich ordentlich verständigen kann.
    sich ziele zu setzen die man erreichen will und dadurch einen brauchbaren beitrag zur gesellschaft zu leisten, anstatt die kultur des landes zu verurteilen, die sprache nicht zu lernen und sich auf die faule haut legt um die tage zu zählen wann die kohle vom amt wieder da ist damit man die steuergelder in puffs,diskos etc. verschwenden kann.

  6. #46
    Milo7
    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Dieser Judenhass im Muslimischen Ländern entstand erst richtig da wo man die Pälestinenser von Ihrem eingesiedelten Orten vertrieben hat, u. das man mit Ihnen eben schlecht umgegangen/umgeht (ist)

    Ach so und deine Stützung rechtfertig jetzt alles , oder wie ? Nach deiner Aussage müssten die Juden die ganze Welt hassen, für die Vertreibung ihres Landes damals, für die Kreuzzüge und noch jetzt vor kurzem den schrecklichen Holocaust im 2. WK. Dann müssten ja die radikalen Muslime GB mehr hassen als die Juden, den die haben den Juden erst das Recht eingeräumt in ihr Land wieder zu ziehen.Der schreckliches Hass auf die Juden dauert heute an zieht sich immer weiter auf. In Deutschland wurden Juden auf einer öffentlichen Feier von Muslimen mit steinen beworfen, auf Facebook hat man sogar schon eine eigene Mitgliedschaft gegründet wo sich tausende schon gegen die Juden und für Hitler aussprechen, und wieso er sie nicht alle ausgelöscht hat.Der Hass ist dermaßen arg , dass man ihn hier täglich im Forum erleben kann.In Fernsehsendungen wird Kindern schon der Judenhass eingetrichtert usw.Das schlimme ist, der Hass wird immer größer und tilgt nicht ab.

    Die Religion dient in einem Krieg immer einer bestimmten Rasse, einem bestimmten Volk, ich spreche es nur ungerne an, aber als man im Kosovo u. in Bosnien damals Menschen Massakriert hat, haben die Geistlichen kurz vorher die Menschen gesegnet, dies ist Falsch, aber hierfür sollte man auch nicht alle Christen deswegen Verantwortlich machen, aufgrund eines Idiotes der die Bibel falsch Lehrt.
    Eine Religion oder besser gesagt, der Glaube sollte gar keinem Krieg dienen.

    Welches Massaker hat denn in Kosvo stattgefunden, erzähle mir bitte mehr davon ?

    In Bosnien hat das Massaker von Srebrenica stattgefunden , welches von serbische Soldaten vollzogen wurde.

    Du redest von einer Segnung als wäre das eine gesammtkirchliche Organisation gewesen.Die Frage ist, darf ein Priester Soldaten segnen ?
    Hat sie der Priester dazu aufgefordert wehrlose Zivilisten zu massakrieren ? Ich denke nicht.

    Wie man die Bibel auslegt das überlasse unseren Priestern.Die Frage sollte sich lieber stellen, was steht im Koran und was steht in der Bibel.Im Koran gibt es einige Stellen die sich explizit gegen die Juden und Christen richtet, nein nicht gegen alle "Ungläubigen" sondern speziell Christen und Juden, der Koran ruft wahrlich zum Kampf auf gegen Ungläubige.Der Islam wird einfach von vielen als berdohlich eingestuft, weil er sich in der Geschichte als radikal und bedrohlich gezeigt hat und bis heute das auch andauert.

    Es ist immer komisch erleben zu müssen oder gesagt zu bekommen , dass die gläubigen Muslime in ihren islamischen Ländern den Koran falsch auslegen, hier die in der Diaspora und in christlichen Ländern Muslime aber es richtig machen.


    Mir geht es speziell hier in meiner Aussage über deine mangelnde Objektivität, du rechtfertigst alles dein und findest für alles eine Erklärung , auch wenn es gerade nicht gerechtfertigt ist, und über die andere Seite siehst du hinweg und schenkst ihr oft keine Beachtung.Der Völkermord an den Armeniern scheint dir auch nicht genügend bewiesen zu sein.



    Vielleicht solltest du dich mehr in deiner Objektivitätswahrnehmung üben.

  7. #47
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Milo7 Beitrag anzeigen
    Ach so und deine Stützung rechtfertig jetzt alles , oder wie ? Nach deiner Aussage müssten die Juden die ganze Welt hassen, für die Vertreibung ihres Landes damals, für die Kreuzzüge und noch jetzt vor kurzem den schrecklichen Holocaust im 2. WK. Dann müssten ja die radikalen Muslime GB mehr hassen als die Juden, den die haben den Juden erst das Recht eingeräumt in ihr Land wieder zu ziehen.Der schreckliches Hass auf die Juden dauert heute an zieht sich immer weiter auf. In Deutschland wurden Juden auf einer öffentlichen Feier von Muslimen mit steinen beworfen, auf Facebook hat man sogar schon eine eigene Mitgliedschaft gegründet wo sich tausende schon gegen die Juden und für Hitler aussprechen, und wieso er sie nicht alle ausgelöscht hat.Der Hass ist dermaßen arg , dass man ihn hier täglich im Forum erleben kann.In Fernsehsendungen wird Kindern schon der Judenhass eingetrichtert usw.Das schlimme ist, der Hass wird immer größer und tilgt nicht ab.

    Eine Religion oder besser gesagt, der Glaube sollte gar keinem Krieg dienen.

    Welches Massaker hat denn in Kosvo stattgefunden, erzähle mir bitte mehr davon ?

    In Bosnien hat das Massaker von Srebrenica stattgefunden , welches von serbische Soldaten vollzogen wurde.

    Du redest von einer Segnung als wäre das eine gesammtkirchliche Organisation gewesen.Die Frage ist, darf ein Priester Soldaten segnen ?
    Hat sie der Priester dazu aufgefordert wehrlose Zivilisten zu massakrieren ? Ich denke nicht.

    Wie man die Bibel auslegt das überlasse unseren Priestern.Die Frage sollte sich lieber stellen, was steht im Koran und was steht in der Bibel.Im Koran gibt es einige Stellen die sich explizit gegen die Juden und Christen richtet, nein nicht gegen alle "Ungläubigen" sondern speziell Christen und Juden, der Koran ruft wahrlich zum Kampf auf gegen Ungläubige.Der Islam wird einfach von vielen als berdohlich eingestuft, weil er sich in der Geschichte als radikal und bedrohlich gezeigt hat und bis heute das auch andauert.

    Es ist immer komisch erleben zu müssen oder gesagt zu bekommen , dass die gläubigen Muslime in ihren islamischen Ländern den Koran falsch auslegen, hier die in der Diaspora und in christlichen Ländern Muslime aber es richtig machen.


    Mir geht es speziell hier in meiner Aussage über deine mangelnde Objektivität, du rechtfertigst alles dein und findest für alles eine Erklärung , auch wenn es gerade nicht gerechtfertigt ist, und über die andere Seite siehst du hinweg und schenkst ihr oft keine Beachtung.Der Völkermord an den Armeniern scheint dir auch nicht genügend bewiesen zu sein.



    Vielleicht solltest du dich mehr in deiner Objektivitätswahrnehmung üben.

    From Wikipedia, the free encyclopedia

    Jump to: navigation, search
    Incomplete list of massacres by Yugoslav forces in the Kosovo War, listed chronologically:



    Mass grave of Račak victims.




    das hat in kosovo stattgefunden

  8. #48
    Milo7
    Natürlich alles noch auf eine schöne "lange" Liste setzen,damit es ja so aussieht wie die Serben Monster sind und was sie da gemacht haben,die auch noch aus Wikipedia ist.

    Du solltest vielleicht wissen, dass hier nie ein Massaker stattgefunden hat, sondern einen Propaganda vollzogen wurde um einen Angriffsgrund auf Serbien zu liefern.

    Dazu empfehle ich dir die Deutsche Dokumentation der ARD, die paar Jahre später den Vorfall dokumentierte, hier wurde einiges entlarvt und die sogenannten Massaker, haben nicht stattgefunden.



    vielleicht speziell dieser Teil zu den Aussagen zum angeblichen Massaker :



    ab Minute 1:10


    Damals hat es in Racak ein Gefecht zwischen der serbischen Polizei und UÇK-Terroristen stattgefunden.

    "Als sicher kann aber gelten, dass es kein serbisches Massaker an unbewaffneten Kosovo-Albanern war. Als solches wurde es damals aber von den USA und anderen NATO-Regierungen dargestellt."

    Haager Tribunal und das "Racak-Massaker", 24.01.2004 (Friedensratschlag)

  9. #49
    Eli
    Zitat Zitat von Milo7 Beitrag anzeigen
    Ach so und deine Stützung rechtfertig jetzt alles , oder wie ? Nach deiner Aussage müssten die Juden die ganze Welt hassen, für die Vertreibung ihres Landes damals, für die Kreuzzüge und noch jetzt vor kurzem den schrecklichen Holocaust im 2. WK. Dann müssten ja die radikalen Muslime GB mehr hassen als die Juden, den die haben den Juden erst das Recht eingeräumt in ihr Land wieder zu ziehen.Der schreckliches Hass auf die Juden dauert heute an zieht sich immer weiter auf. In Deutschland wurden Juden auf einer öffentlichen Feier von Muslimen mit steinen beworfen, auf Facebook hat man sogar schon eine eigene Mitgliedschaft gegründet wo sich tausende schon gegen die Juden und für Hitler aussprechen, und wieso er sie nicht alle ausgelöscht hat.Der Hass ist dermaßen arg , dass man ihn hier täglich im Forum erleben kann.In Fernsehsendungen wird Kindern schon der Judenhass eingetrichtert usw.Das schlimme ist, der Hass wird immer größer und tilgt nicht ab.

    Eine Religion oder besser gesagt, der Glaube sollte gar keinem Krieg dienen.

    Welches Massaker hat denn in Kosvo stattgefunden, erzähle mir bitte mehr davon ?

    In Bosnien hat das Massaker von Srebrenica stattgefunden , welches von serbische Soldaten vollzogen wurde.

    Du redest von einer Segnung als wäre das eine gesammtkirchliche Organisation gewesen.Die Frage ist, darf ein Priester Soldaten segnen ?
    Hat sie der Priester dazu aufgefordert wehrlose Zivilisten zu massakrieren ? Ich denke nicht.

    Wie man die Bibel auslegt das überlasse unseren Priestern.Die Frage sollte sich lieber stellen, was steht im Koran und was steht in der Bibel.Im Koran gibt es einige Stellen die sich explizit gegen die Juden und Christen richtet, nein nicht gegen alle "Ungläubigen" sondern speziell Christen und Juden, der Koran ruft wahrlich zum Kampf auf gegen Ungläubige.Der Islam wird einfach von vielen als berdohlich eingestuft, weil er sich in der Geschichte als radikal und bedrohlich gezeigt hat und bis heute das auch andauert.

    Es ist immer komisch erleben zu müssen oder gesagt zu bekommen , dass die gläubigen Muslime in ihren islamischen Ländern den Koran falsch auslegen, hier die in der Diaspora und in christlichen Ländern Muslime aber es richtig machen.


    Mir geht es speziell hier in meiner Aussage über deine mangelnde Objektivität, du rechtfertigst alles dein und findest für alles eine Erklärung , auch wenn es gerade nicht gerechtfertigt ist, und über die andere Seite siehst du hinweg und schenkst ihr oft keine Beachtung.Der Völkermord an den Armeniern scheint dir auch nicht genügend bewiesen zu sein.



    Vielleicht solltest du dich mehr in deiner Objektivitätswahrnehmung üben.
    Ganz ruhig!
    Ich wollte mit diesem Beitrag niemanden Angreifen, dies schonmal vorneweg!
    Der Judenhass im Islamischen ländern ist weiter oben erklärt, ich habe aber in keinem Satz etwas befürwortet.

    Mit dem was ich geschrieben hatte, wollte ich niemanden Angreifen, nur übermitteln dass Religion eine reine Interpretationssache ist!
    Bezeichnest du den Koran als schlecht, so kann einer der an den Koran glaubt, auch belegen dass es in der Bibel viele unglaubliche Dinge gibt.. du solltest dir das alte Testament hierzu mal durchlesen, u. diesen mit der heutigen Bibel vergleichen
    ich bin Katholisch, aber deswegen renn ich nicht Blind jeden pfarrer hinterher der zur Gottes-Kampf ausruft oder sonst was.

    Ich weiß nicht ob es einen Völkermord an den Armeniern gab, ich befürworte u. abstreite auch nichts.



  10. #50

    Registriert seit
    02.12.2009
    Beiträge
    266
    Der westen muss doch garnicht gegen den Islam hetzten, dass schaft schon der Islam selbst, man sieht ja was in Islamischen ländern los ist.

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Westliche Propaganda gegen Nordkorea
    Von Vukovarac im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.12.2011, 17:23
  2. Anti-Propaganda: Warum der Westen zuschaute
    Von CoolinBan im Forum Politik
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 23.08.2009, 22:07
  3. Wie die serbische Propaganda funktioniert
    Von CoolinBan im Forum Politik
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 26.11.2008, 05:07
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.08.2008, 23:41
  5. Eine Anti-westliche Allianz wird anscheinend gegründet?
    Von Albanesi im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.12.2007, 23:23