BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 26 von 31 ErsteErste ... 16222324252627282930 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 303

Den Haag spricht Kroatien und Serbien vom Vorwurf des Völkermordes frei!

Erstellt von Andelko, 03.02.2015, 12:30 Uhr · 302 Antworten · 9.659 Aufrufe

  1. #251
    Avatar von Baba Jula

    Registriert seit
    30.12.2009
    Beiträge
    5.127
    Zitat Zitat von koelner Beitrag anzeigen
    ja und ?

    Wir schreiben keine Urteile ^^ wir könnens nur kommentieren und ein wenig die
    politischen Zusammenhänge beleuchten...

    Pozdrav
    Baba

  2. #252
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.459
    Zitat Zitat von koelner Beitrag anzeigen
    Man muss hier aber anmerken, dass man schon sehr gut englisch können muss um das in allen Details korrekt zu erfassen. Für mich ist es definitiv etwas zu schwer und zu viel.

  3. #253
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.946
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Man muss hier aber anmerken, dass man schon sehr gut englisch können muss um das in allen Details korrekt zu erfassen. Für mich ist es definitiv etwas zu schwer und zu viel.
    ...eine ehrliche stellungnahme die fast nie hier im forum zu lesen ist...hut ab....^^....wärst du doch nur auch beim thema katholische kirche/glaube so ...

  4. #254
    koelner
    Zitat Zitat von Baba Jula Beitrag anzeigen
    ja und ?

    Wir schreiben keine Urteile ^^ wir könnens nur kommentieren und ein wenig die
    politischen Zusammenhänge beleuchten...

    Pozdrav
    Baba
    Na eben nicht "ja und?". Der Teil, den du vorhin angesprochen hast, der sich auf Gerichtsverfahren und Urteil bezieht, ist in diesem Dokument erklärt. Entweder wir basteln uns unsere eigene Wirklichkeit, was das Gericht angeblich gesagt hat und hätte sagen müssen (so wie Grobar es tut). Oder wir schauen einfach, was das Gericht wirklich geschrieben hat.

    Dann ist sowohl der Threadtitel falsch. Als auch was du geschrieben hast. Die Klage Kroatiens bspw. wurde NICHT abgewiesen, weil Serbien nicht haftbar sein kann. Im Urteil wird explizit auf diese Frage eingegangen, es ist nicht nötig zu spekulieren. Es steht da, dass das Gericht diesen von Serbien vorgebrachten Einwand erst dann überhaupt prüfen würde, wenn der Vorwurf des vorsätzlichen Völkermordes festgestellt wäre. Gleichzeitig sagt es, dass es über genau diese Frage entscheiden kann. Trotz serbischen Einwands.

    Auch dein anderer Punkt, dass es keinen Genozid "aus Fahrlässigkeit" geben kann, ist nicht mit dem Urteil vereinbar. Zwar wird das Wort fahrlässig nicht benutzt. Aber:
    The Court finds that the actus reus of genocide is established


    Heisst: es hat Völkermord stattgefunden, in beiden Fällen.

    Den Klagen wurde aber dennoch nicht entsprochen, weil
    The Court finds that the intentional element of genocide (dolus specialis) is lacking, andaccordingly rejects Croatia’s claim in its entirety


    The Court finds that the intentional element of genocide (dolus specialis) is lacking, andaccordingly rejects Serbia’s counter-claim in its entirety


    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Man muss hier aber anmerken, dass man schon sehr gut englisch können muss um das in allen Details korrekt zu erfassen. Für mich ist es definitiv etwas zu schwer und zu viel.
    Ja das ist auch schwer zu lesen. Vier Jahre mit einer amerikanischen Jura-Studentin/Anwältin liiert zu sein und i Prinzip nur englisch zu Hause zu reden ist in meinem Fall hilfreich gewesen

  5. #255
    Avatar von Baba Jula

    Registriert seit
    30.12.2009
    Beiträge
    5.127
    Zitat Zitat von koelner Beitrag anzeigen
    Na eben nicht "ja und?". Der Teil, den du vorhin angesprochen hast, der sich auf Gerichtsverfahren und Urteil bezieht, ist in diese Dokument erklärt. Entweder wir basteln uns unsere eigene Wirklichkeit, was das Gericht angeblich gesagt hat und hatte sagen müssen (so wie Grobar es tut). Oder wir schauen einfach, was das Gericht wirklich geschrieben hat.

    Dann ist sowohl der Threadtitel falsch. Als auch was du geschrieben hast. Die Klage Kroatiens wurde NICHT abgewiesen, weil Serbien nicht haftbar sein kann. Im Urteil wird explizit auf diese Frage eingegangen, es ist nicht nötig zu spekulieren. Es steht da, dass das Gericht diesen von Serbien vorgebrachten Einwand erst dann überhaupt prüfen würde, wenn der Vorwurf des vorsätzlichen Völkermordes festgestellt wäre. Gleichzeitig sagt es, dass es über genau diese Frage entscheiden kann. Trotz serbischen Einwands.

    Auch dein andere Punkt, dass es keinen Genozid "aus Fahrlässigkeit" nicht geben kann, ist nicht mit dem Urteil vereinbar. Zwar wird das Wort fahrlässig nicht benutzt. Aber:

    Heisst: es hat Völkermord stattgefunden, in beiden Fällen.

    Den Klagen wurde aber dennoch nicht entsprochen, weil


    - - - Aktualisiert - - -


    Ja das ist auch schwer zu lesen. Vier Jahre mit einer amerikanischen Jura-Studentin/Anwältin liiert zu sein und i Prinzip nur englisch zu zu Hause zu reden ist in meinem Fall hilfreich gewesen

    Die Klage Kroatiens wurde NICHT abgewiesen, weil Serbien nicht haftbar sein kann.
    bitte genauer lesen !
    http://www.icj-cij.org/docket/files/118/18448.pdf
    Nr.2 a(i) beide Absätze

    da stehts doch

    .....In this regard, the Court begins by stating that the FRY could not been

    ) lässt sich schlecht kopieren

    und

    The Court finds that the intentional element of genocide (dolus specialis) is lacking, andaccordingly rejects Croatia’s claim in its entirety
    "elements" es wurden lediglich "Merkmale" eines Genozids festgestellt, das bedeutet mMn nach kein
    vollendeten Genozid. So wird es auch in allen Medien gesehen !!!

    Vier Jahre mit einer amerikanischen Jura-Studentin/Anwältin liiert zu sein und i Prinzip nur englisch zu zu Hause zu reden ist in meinem Fall hilfreich gewesen
    naja, solltest vielleicht die Beziehung wieder aufleben lassen....so ganz haste es nicht kapiert...)

    Pozdrav
    Baba





  6. #256
    Avatar von Lynes

    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.536
    Zitat Zitat von The Power Beitrag anzeigen
    Daran merkt man das du nicht zu Kriegszeiten in Kroatien warst.
    War ich. Jedes Jahr, in den Ferien. Die Gegend um Zagreb war die meiste Zeit "sicher".

  7. #257
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Ach...das geschwurbsel hier...eine google suche reicht um zu sehen wie das Urteil gewertet wird. 100 Zeitungen Weltweit Titeln klar mit woertern wie "Freispruch" und "nicht schuldig". Glaube kaum das deren Rechts-sachverstaendige allesamt ahnungslos in dem sind wie dieses Urteil zu lesen ist.

  8. #258
    koelner
    Zitat Zitat von Baba Jula Beitrag anzeigen
    bitte genauer lesen !
    http://www.icj-cij.org/docket/files/118/18448.pdf
    Nr.2 a(i) beide Absätze

    da stehts doch

    .....In this regard, the Court begins by stating that the FRY could not been

    ) lässt sich schlecht kopieren

    und
    Juristische Dokumente sind schwer, keine Frage. Darum so knapp wie geht:

    Richtig: korrekte Stelle gefunden
    Falsch: Absatz nicht weiter gelesen. Mach das mal.

    "elements" es wurden lediglich "Merkmale" eines Genozids festgestellt, das bedeutet mMn nach kein
    vollendeten Genozid. So wird es auch in allen Medien gesehen !!!
    Falsch: was ist mit "Genozid gemeint? Steht unter Punkt 5a und 6a.
    Following an analysis of the evidence in the case file, the Court concludes that, in theregions of Eastern Slavonia, Western Slavonia, Banovina/Banija, Kordun, Lika and Dalmatia, theJNA and Serb forces perpetrated both killings of members of the national or ethnical Croat groupand acts causing serious bodily or mental harm to members of that group. The Court finds thatthese acts constitute the actus reus of genocide within the meaning of subparagraphs (a) and (b) ofArticle II of the Convention. On the other hand, the Court is not persuaded that acts capable ofconstituting the actus reus of genocide have been proved in relation to subparagraphs (c) and (d) ofArticle II of the Convention.





    Es wird unterschieden zwischen vollzogenem Genozid und geplantem. Ersterer wurde festgestellt. Zweiterer nicht. Das ist durchaus eine "juristische Spitzfindigkeit", weil es für den Laien nicht einfach zu erkennen ist, wie das Gericht die Trennlinie zwischen beiden zieht.

    p.s. im Prinzip ist es ja albern hier solche kleinkarierten Diskussionen zu führen. Aber mich ärgert schon, dass die Leute das Urteil so interpretieren, wie es ihnen passt. Was soll das? Und wem bringt das was?

  9. #259

    Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    2.617
    Zitat Zitat von Augustinus von Hippo Beitrag anzeigen
    War ich. Jedes Jahr, in den Ferien. Die Gegend um Zagreb war die meiste Zeit "sicher".
    Leider hatte nicht jeder das glück aus dieser Ecke zu stammen, ein Paar KM weiter wie z.b. in Pakrac, Karlovac, Sisak und die angrenzenden Regionen zur Krajina waren teilweise den ganzen Krieg über schwer umkämpft bzw Daueratellerie Beschuss ausgesetzt.

  10. #260
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.459
    Zitat Zitat von Baba Jula Beitrag anzeigen
    naja, solltest vielleicht die Beziehung wieder aufleben lassen....so ganz haste es nicht kapiert...)


    Also in diesem Fall glaube ich eher, du wirst koelner um ihre Handynummer bitten müssen falls sie zu haben ist:
    Der Internationale Gerichtshof hat Serbien und Kroatien vom Vorwurf des Völkermords im Jugoslawienkrieg freigesprochen. Die Richter wiesen Klagen der beiden Nachbarstaaten gegeneinander ab.
    ...
    Auf beiden Seiten seien zwar Verbrechen mit den Merkmalen des Völkermordes begangen worden. Doch es war nach dem Urteil der 17 Richter kein geplanter Massenmord. Serbische Truppen hätten zu Beginn der Balkankriege in den 1990er Jahren zwar schwere Verbrechen in Kroatien verübt, ebenso wie kroatische Soldaten bei der Rückeroberung der Republik Serbische Krajina aus den Händen serbischer Rebellen – der sogenannten Operation Oluja. Keine der beiden Seiten habe dabei aber Völkermord begangen.
    ... und das entspricht genau dem was koelner geschrieben hat.

    Während sich Serbien mit der Entscheidung zufrieden zeigte, reagierte Kroatiens Regierungschef Zoran Milanović enttäuscht: "Wir sind nicht zufrieden, aber akzeptieren das Urteil. Von unseren Forderungen an Serbien, dass es den Verbleib der Vermissten aufklärt und (die geraubten) staatlichen Güter zurückgibt, werden wir aber nicht abrücken.
    Da kann Milanovic sicher noch was versuchen, denn der Verbleib von Vermissten und geraubte staatliche Güter und sogar Reparationszahlungen haben meiner Ansicht nach mit diesem Urteil jedenfalls nichts zu tun

    Balkankrieg: IGH spricht Serbien und Kroatien vom Vorwurf des Völkermordes frei | ZEIT ONLINE

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 05.07.2006, 23:18
  2. Den Haag: Trotzen, leugnen und Zeit schinden
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.02.2006, 19:25
  3. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.10.2005, 17:26
  4. Del Ponte übt Kritik an Kroatien und Serbien
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.09.2005, 17:58
  5. Kroatien und Serbien zusammen in die EU
    Von Krajisnik im Forum Politik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.02.2005, 16:36